Kaufberatung - eure Meinung?

Diskutiere Kaufberatung - eure Meinung? im JEEP Grand Cherokee WK2 Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo, ich fahre derzeit noch einen 300C 3.0 CRD und der fällt langsam auseinander (derzeit 493000 km). Als Nachfolger ziehe ich auch einen Grand...

  1. #1 wuesten_fuchs, 18.06.2017
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2017
    wuesten_fuchs

    wuesten_fuchs Newbie

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85456
    Vorname:
    Kai-Uwe
    Hallo,
    ich fahre derzeit noch einen 300C 3.0 CRD und der fällt langsam auseinander (derzeit 493000 km). Als Nachfolger ziehe ich auch einen Grand Cherokee Overland in Betracht. Ich bin nun wegen der gerade in München öffentlich geführten Diskussion um Fahrverbote für Diesel verunsichert (ich pendle täglich nach München). Daher möchte ich euch etwas ausfragen.

    1. Hat der 3.0 Diesel eine Abgasreinigung mit AdBlue/Harnstoff? Wenn ja, könnte man wenigstens mit tatsächlich einigermaßen eingehaltenen Schadstoffwerten rechnen.

    2. Ich überlege nach inzwischen über 1 Mio km mit Dieseln ernsthaft, auf einen Benziner zu wechseln. Der 3.6 Pentastar käme für mich in Betracht (der Hemi ist für mich definitiv keine Option). Was meint ihr zu dem Motor? Ist der brauchbar für bis zu 500000 km? Sind die Fahrleistungen OK? Lt. Datenblatt sind sie fast identisch wie beim Diesel. Wie ist das Geräuschniveau? Deutlich leiser?

    Wie sieht es mit dem Verbrauch aus? Für den Diesel gibt Jeep 8 Liter an, ich würde nach meiner Erfahrung mit dem 300C CRD und meiner Fahrweise mit 9 bis 9.5 Litern rechnen. Mit was für einem Verbrauch müsste ich mit dem Pentastar-Motor rechnen? Käme man da mit 10 bis 11 Litern aus?

    Bei diesen Annahmen zum Verbrauch würde ich bei aktuellen Kraftstoffpreisen mit ca. 2000 Euro Mehrkosten pro Jahr rechnen müssen. Auf 10 Jahre Nutzungszeit ist das ganz schön viel. Da würde sich ein Umbau auf Flüssiggas rechnen ... gibt es damit mit dem Pentastar-Motor Erfahrungen?

    Vielen Dank für eure Meinung!

    Kai-Uwe
     
  2. Anzeige

    Hallo
    schau mal hier:(hier klicken).
    Vielleicht ist hier etwas Interessantes dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Infianer, 18.06.2017
    Infianer

    Infianer Newbie

    Dabei seit:
    16.07.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84056 Rottenburg
    Vorname:
    Martin
    Servus Kai-Uwe,

    genau das war das Thema warum ich unseren Fuhrpark komplett auf Benziner (2 x LPG Umbau) umgestellt habe.

    Warum ist der Hemi keine Option für Dich?

    Ich habe den SRT (u. Ford Mustang 5.0) und fahre rund 80 tsd km p.a.

    Beide laufen einwandfrei mit LPG. Und die aktuelle Diskussion um Diesel Abgaswerte sind erstmal für mich erledigt. Wobei keiner weiß was sich irgendwelche Kranken Politiker wie z.B. der voll gestörte Münchener OB sich so sonst noch einfallen lassen....

    Die GC mit Adblue haben EUR 6 ab MJ 2016. Wobei FCA hier mit den Abgaswerten in USA bereits in den Fokus der Behörden gekommen ist.

    Darum hatten wir unseren GC MJ (EUR5) gegen den SRT gewechselt.

    Verbrauch beim Diesel war bei mir im Schnitt zw. 12 und 13 l.

    Kannst Du nicht mit dem 300C vergleichen. Der GC hat halt Schrankwand CW Werte und wiegt deutlich mehr. Hatten früher ebenfalls zwei 300C CRD.

    Besten Gruß Martin

    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
     
  4. det65

    det65 Master

    Dabei seit:
    03.09.2014
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    46519 Alpen
    Vorname:
    Detlef
    Hallo Kai Uwe soll hier jetzt jemand für dich entscheiden was für ein Auto du in Zukunft fahren möchtest?? Hier wirst du unzählige Meinungen bekommen, doch letztendlich entscheidest du eh anders, deswegen finde ich diese Threads völlig sinnlos! Gruß Detlef


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  5. #4 wuesten_fuchs, 18.06.2017
    wuesten_fuchs

    wuesten_fuchs Newbie

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85456
    Vorname:
    Kai-Uwe
    Nein. Entscheiden tu ich. Aber ich habe ja auch ganz konkrete Fragen gestellt, vielleicht sind sie Dir entgangen? Dann lies nochmal oben nach. Zum Beispiel (bzgl. 3.6 Pentastar): "Was meint ihr zu dem Motor? Ist der brauchbar für bis zu 500000 km? Sind die Fahrleistungen OK? Wie ist das Geräuschniveau? Deutlich leiser?"
     
  6. #5 GrossmeisterB, 19.06.2017
    GrossmeisterB

    GrossmeisterB Newbie

    Dabei seit:
    19.11.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ob der Motor "für 500.000km" taugt, kann dir hier wohl keiner beantworten.
    Und die übrigen Fragen kann man am besten bei einer Probefahrt direkt "erfahren" würde ich sagen.
    Dann hat man "seine" Erfahrung, und nicht die der anderen - jeder empfindet sowas halt auch anders...
     
  7. #6 Darkling, 19.06.2017
    Darkling

    Darkling Member

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    09212 Limbach-Oberfrohna
    Vorname:
    David
    Wenn du sowieso über eine LPG-Nachrüstung nachdenkst, dann würde ich den Hemi dafür nehmen. :genau
    Der ist auf jeden Fall gasfest und der Verbrauch wird sich vermutlich nicht so stark vom 3,6er unterscheiden.
    Bei deiner jährlichen Fahrleistung rechnet die sich auch schon nach einem Jahr.
    Allerdings kommt es bei den Benzinern sehr auf deine Fahrweise an, was die tatsächlich verbrauchen. ;-)
     
  8. #7 hansdell, 20.06.2017
    hansdell

    hansdell Member

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans
    Also SRT Jeep ist ja wohl das falsche Auto. 20 l Sprit, alle 6000 € Inspektion. Diesel hat Euro 6, dies dürfte in München wohl kein Problem sein. Verbrauch in Mix um die 10 Liter. Und der geht ordentlich nach vorne besser als der Benziner.


    Jeep Grand Cherokee
     
  9. #8 Darkling, 20.06.2017
    Darkling

    Darkling Member

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    09212 Limbach-Oberfrohna
    Vorname:
    David
    Wenn der SRT auf LPG umgerüstet wird, dürften die Spritkosten aber geringer als beim Diesel ausfallen. :genau
    Vom normalen Hemi ganz zu schweigen.
    Und ob der Diesel besser nach vorn geht als der SRT wage ich zu bezweifeln. ;-)
     
  10. det65

    det65 Master

    Dabei seit:
    03.09.2014
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    46519 Alpen
    Vorname:
    Detlef
    Ich auch... welcher Diesel schafft die 100 unter 5 Sek.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  11. #10 hansdell, 20.06.2017
    hansdell

    hansdell Member

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans
    Es ging sich nicht um den SRT im Vergleich zum Diesel sondern Benziner gegen Diesel. Da ist der Diesel nicht langsamer. LPG SRT ist eine Alternative, nur dann erlischt die Original Jeep Garantie. Außerdem wer will schon alle 6000 km zum Service fahren, das ist nämlich die neue Intervalle beim SRT.
    Ansonsten wohl ein sehr geiles Fahrzeug


    Jeep Grand Cherokee
     
  12. tom58

    tom58 hemi 5.7 2006

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mallorca
    Vorname:
    tom
    Hans Du meinst sicher 6000 Meilen oder 10000 km. Das sind die neuen Intervalle.
    Der Diesel ist sicher etwas sparsamer im Verbrauch, aber die Unterhalt- und Reparaturkosten auf 10 Jahre gerechnet sind 100 %tig höher. Außerdem klingt er halt mehr nach Mähdrescher als nach Auto.
     
  13. #12 thomas.d., 20.06.2017
    thomas.d.

    thomas.d. Jeeper

    Dabei seit:
    12.03.2016
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    38375 Räbke
    Vorname:
    Thomas
    Die "schwarze Null" ist ganz dicht dran an den LPGasfahrern. Das lohnt nicht mehr.

    Günstig Autofahren geht nur als Politiker.

    Gruß Thomas
     
  14. #13 hansdell, 20.06.2017
    hansdell

    hansdell Member

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans
    Jeep SRT Wartungsintervalle 6000 km. Wurde gerade geändert, kein Witz. Die sind vollkommen behindert


    Jeep Grand Cherokee
     
  15. #14 Darkling, 21.06.2017
    Darkling

    Darkling Member

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    09212 Limbach-Oberfrohna
    Vorname:
    David
    Doch, das lohnt bei entsprechender Fahrleistung (die der TE definitiv hat) sehr wohl noch.
    Der Steuervorteil macht ca. 14 Cent aus. Bei uns kostet der Liter LPG 60 Cent.
    Nach Wegfall des Steuervorteils (soll glaub ich bis 2022 stufenweise reduziert werden) also 74 Cent.
    Immer noch die Hälfte vom Benzin. :genau Und was bis dahin mit dem Benzinpreis passiert, weiß keiner.

    Mein Hemi hat 6000mls als Ölwechsel-Intervall. Aber 6000km ist wirklich nicht viel :grübel
    Würde mich trotzdem nicht davon abhalten :-)
     
  16. #15 hansdell, 21.06.2017
    hansdell

    hansdell Member

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans
    Hey, was fährst du denn für einen Hemi? Mit dem Gas bin ich bei dir, selbst bei 1€ wäre es ja noch o. k. bis dahin kostet Sprit dann 1,60€


    Jeep Grand Cherokee
     
  17. Cookie

    Cookie Instant idiot ... Just add mud

    Dabei seit:
    08.11.2012
    Beiträge:
    15.466
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Koksy
  18. #17 thomas.d., 21.06.2017
    thomas.d.

    thomas.d. Jeeper

    Dabei seit:
    12.03.2016
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    38375 Räbke
    Vorname:
    Thomas


    Da war ich nicht mehr auf dem laufenden, letzter Stand war 2018 (schwarze Null wollte Kohle sehen).


    Autogas (LPG) Preis: Steuervorteil bis 2022 | autozeitung.de


    Leider ist das Geschwätz diverser Politiker nicht mehr kalkulierbar, also mal sehen ob es bei 2022 bleibt. Ich hab da Zweifel!



    Gruß Thomas
     
  19. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    20.621
    Zustimmungen:
    98
    Vorname:
    j.
    welche anhaenge- und dachlast hat eigentlich so ein srt?
     
  20. #19 Darkling, 22.06.2017
    Darkling

    Darkling Member

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    09212 Limbach-Oberfrohna
    Vorname:
    David
    Den 5,7l Hemi. Noch ohne Zylinderabschaltung.
    Gestern auf gemütlicher Langstrecke 17l Gas auf 100km verbraucht.
    Denke, das geht schon. :-)
     
Thema:

Kaufberatung - eure Meinung?

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung - eure Meinung? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Willys/Hotchkiss

    Kaufberatung Willys/Hotchkiss: Hi, ich bin vornehmlich im Grand Cherokee WH Bereich unterwegs. Seit langem habe ich Interesse an einem Willys, leider habe ich den Zeitpunkt...
  2. Kaufberatung Cherokee KK

    Kaufberatung Cherokee KK: Hallo Leute, Ich überlege schon länger über einen Cherokee kk Und habe momentan einen Cherokee kk 2.8 Automatik Diesel bj 2008, serie: Limited...
  3. Kaufberatung WJ 4.7L

    Kaufberatung WJ 4.7L: Hallo zusammen, vorgestellt habe ich mich gerade schon und ein paar Dinge in dem Bereich zum o.g Fahrzueg erlesen. Meine Fragen an Euch sind:...
  4. Kaufberatung / Besichtigung Hannover

    Kaufberatung / Besichtigung Hannover: Hi Zusammen, ich habe einen günstigen Wrangler gefunden, der eventuell zu mir passen würde :tanz Leider steht das gute Fahrzeug ziemlich weit...
  5. Kaufberatung 2003´er WJ 4.7 HO mit LPG

    Kaufberatung 2003´er WJ 4.7 HO mit LPG: Hallo, ich bin neu hier. Erst einmal was zu meinem Vorhaben. Derzeit fahren wir (Meine Frau und ich) einen 5er Golf und einen A6 3.0 TDI. Da wir...