Kann mir mal jemand dieses Add a Leaf erklären?

Diskutiere Kann mir mal jemand dieses Add a Leaf erklären? im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; Hi Leute, ich überlege meine Platt...ähh Blattfedern hinten mit diesem Add a leaf Kit etwas zu unterstützen und somit auch ein wenig höher zu...

  1. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Hi Leute,

    ich überlege meine Platt...ähh Blattfedern hinten mit diesem Add a leaf Kit etwas zu unterstützen und somit auch ein wenig höher zu kommen.
    Hat das schonmal jemand gemacht oder jemand eine Idee wie das verbaut wird? Müssen dafür die Blattfedern komplett ausgebaut werden?
    Wo wird das Zusatzblatt genau angebracht und vor allem wie befestigt?
    Taugt das überhaupt was?

    Wäre toll wenn mir jemand was dazu sagen könnte.

    Grüße, Andreas
     
  2. #2 Nordmann, 12.07.2009
    Nordmann

    Nordmann PREMIUM MEMBER

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3.028
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Ralf
    Raus müssen die Nicht! Achse wird von der Feder Getrennt Halteklammern an der Feder abmachen Herzbolzen raus Add Leav Einsortieren Neuen Herzbolzen und Halteklammern rein und Achse mit den U Bügeln wieder Befestigen!Das wars! Gruß Ralf!
     
  3. larry

    larry ..geht so

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.569
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Gustav
    wenn du ein 3,5" aal verbauen willst, mach da gleich noch die keile drunter. kommen zwischen achse und blattfeder und sorgen dafür, dass der knickwinkel vom kardan wieder annähernd stimmt. wenn du die nicht verbaust, bekommst evtl. vibrationen.
    wenn du keile und das aal verbaust, solltest auch über längere u-bügel nachdenken. die waren bei meinem umbau fast am ende bzw. da waren nur noch paar gewindegänge, wo die mutter gegriffen hat.
    ich hatte mein aal damals von will: http://shop.rup-parts.eu/ und war mit dem aal sehr zufrieden. obwohl meine blattfedern völlig hinüber waren, hat das aal alles wieder gerichtet.
     
  4. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Schon mal danke für die Tips.

    Hab gerad mal auf einer Seite hochgebockt und Rad abmontiert um mir diese Blattfeder Technik mal anzuschauen.
    Also, in der Mitte diese 4 Muttern die die Bügel an der Achse halten ist klar.
    Aber was sind denn bitte Herzbolzen. Und diese Klammern um die Federn herum sehen auch nicht so aus als würden sie sich leicht demontieren lassen. Und dann ist mir immer noch nicht klar wo das Zusatzblatt dann genau platziert wird. Irgendwo zwischen das Federnpaket, oder obendrauf oder unten drunter??? Und wie und wo werden denn die Enden befestigt???
    Lacht mich nicht aus, aber irgendwie werde ich aus diesem System nicht schlau....Hat vielleicht jemand mal ein Bild wo so ein AAL verbaut ist??
     
  5. larry

    larry ..geht so

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.569
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Gustav
    du kannst die alten klammern öffnen, beim aal sind/sollten aber auch neue dabei.
    wenn du die klammern demontierst, fallen 3 blätter ab, das eine mit den augen am ende bleibt im fz. eingebaut. dazwischen also packst du das aal-blatt und dann die losen anderen dazu. dann wird alles wieder mit den klammern fixiert. der herzbolzen geht genau durch die mitte der blätter durch, den sieht du, wenn du die u-bügel löst.
     
  6. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    AHAA, ich glaube so langsam schnall ich das :daumen
    Dann ist nur noch die Frage ob 2,5 oder 3,5".
    Geht denn beides mit Seriendämpfern?
     
  7. larry

    larry ..geht so

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.569
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Gustav
    bei meinem xj war das mit den procomp-dämpfern in serienlänge noch bei 3,5" ausreichend - aber bin damit nur auf der straße gefahren.
    ich würd gleich das 3,5" nehmen weil sich das eh mit der zeit setzt.
     
  8. DirkXJ

    DirkXJ Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Dirk
    Hallöle

    Wenn du 3,5Zoll nimmst, brauchst du bestimmt Keile. Dann solltest du aber auch das VTG etwas absenken, damit auch beide Knickwinkel der KGs wieder ins rechte Lot kommen. Wenn nur Keile, hast du zwei verschiedene Winkel, und das mögen Kardanwellen auf die dauer eigentlich gar nicht.

    Wenn du die Arbeit ausführst, am besten zu zweit.
    Zwei Wagenheber rechts und links unter die Achse. ( Im Notfall geht auch einer mit ner Holzunterlage unters Diff). Auto anheben und Karosse abstützen, U-Bügel lösen und Stabi nach oben befetigen, Platte entfernen, Klammern der Federn lösen, Herzbolz lösen (wird sicherlich die Mutter abreißen). Achse langsam ablassen. Eine Blattfeder bleibt dabei am Fahrzeug. In der Regel kommt da auch gleich das AAL zwischen. Neuen Herzbolzen nicht vergessen.

    Gruß Dirk
     
  9. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Wie um Himmels Willen soll ich denn bitte das VTG absenken?
    Also ich glaub wenn das so stressig ist bei 3,5" dann gebe ich mich doch lieber mit 2,5" zufrieden. Oder muss ich diese Dinge da trotzdem machen?
     
  10. #10 jeeptom, 12.07.2009
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.207
    Zustimmungen:
    204
    Vorname:
    Tom
    Ich würde es sein lassen.

    Das Add a Leaf bringt dir gar nix.
    Wie soll denn das kleine Zusatzfederblatt die platten Blattfedern aufrichten können ???

    Das Ding ist vorgesehen, um die Blattfedern bei andauernder Beladung oder Anhängerbetrieb zu unterstützen. Nebenbei gibts auch eine geringe Höherlegung, weil die Federn strammer sind und nicht schon beim Fahrzeugeigengewicht nachgeben.

    Das alles funktioniert aber nur bei intaktem Federnsatz.


    Tu dir selber einen Gefallen und kauf dir neue Federn und wenn du höher willst, halt ein gutes Fahrwerk.
    Sonst fängst du in einem halben Jahr von vorne an.
     
  11. larry

    larry ..geht so

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.569
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Gustav

    das kann ich in keinster weise bestätigen.
    ich habe damals das lange aal in ein völlig platten federsatz verbaut. der war so platt, dass die federn bereits durchhangen.
    nach dem einbau des aal bin ich 2,5 jahre damit rumgefahren und das ist grad mal auf 2,5" abgesackt.
    ich würde es immer wieder machen, hat damals inkl. keile ca. 100 eur gekostet.
    der einzige nachteil ist halt, die karre wird ziemlich hard...:pfeiffen
    neue federpakete in serienhöhe würd ich nicht kaufen - wozu?
    wenn federpakete, dann gleich höher - kostet aber auch ein mehrfaches eines aal.
     
  12. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Also ich habe auch schon von vielen gehört dass dieses AAL gar nicht so verkehrt sein soll und bei dem Preis sicherlich ein Versuch wert. Ein neues Federnpaket ist momentan einfach nicht im Budget.
    Wenn halt nur dieser Stress mit dem VTG wäre.

    Larry: Du hast doch auch 3,5" verbaut, oder? Hast Du denn das VTG auch abgesetzt?
     
  13. #13 BlackCrow, 12.07.2009
    BlackCrow

    BlackCrow Brotherhood

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andy
    @ jeeptom

    eh sachma alder................bei aller liebe, wiviele aal hast du denn schon gefahren...............keines , davon geh ich aus bei dem text den du da schreibst.

    Das aal hat nur dann keinen sinn mehr wenn die federn schon nach oben gebogen sind....................ansonsten iss die halbarkeit einzig eine sache des herstellers ;-)

    Für den der auf die sauer verdiente kohle achten muss iss das aal immer eine sehr gute alternative.

    gruß:ciao

    andy
     
  14. larry

    larry ..geht so

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.569
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Gustav
    ja, ich hatte das 3,5" aal inkl. 4° keile verbaut und das getriebe nicht abgesenkt.
    zu anfang gab es auch leichte vibrationen aber wenn der tank voll war, waren die auch fast ganz weg. :-)
    aber ich hatte auch einen vor-facelift xj, evtl. ist das bei den facelift-xj anders.

    so sah mein xj aus, hinten 3,5" aal, vorne federn vom grand (brachten ca.1.5") und 31er

    [​IMG]
     
  15. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Sieht gut aus dein XJ, Larry!
    Aber vielleicht sind 3,5" doch zuviel für meinen. Ich will ihn ja vorne nicht höher machen...nicht das er mir dann zu schräg da steht. Bei Dir finde ich, passt es optisch sehr gut, aber Du hast ja geschrieben dass Du ihn vorne auch um ca. 1,5" höher gelegt hast.
     
  16. #16 jeeptom, 12.07.2009
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.207
    Zustimmungen:
    204
    Vorname:
    Tom


    Du hast recht, ich habe noch kein AAL gefahren. Aber ich kenne einige die es nach einem Jahr verflucht und wieder in die Tonne getreten haben.
    Ich kann mir nicht vorstellen, das so ein AAL platte Federn wieder so aufrichtet wie neuwertige. Und platte Federn sind für mich gerade oder nach oben gebogene Federn. Und die gehören auf den Müll.

    Was will den der Themenstarter damit bezwecken ??
    Die Höhe hinten ausgleichen?
    Allgemeine Höherlegung ?
    Was ist mit der Vorderachse ?
    Wenn die Federn hinten so platt sind, wie gut sind da noch die Dämpfer ?
    Wie sind denn die Fahreigenschaften mit AAL ?

    Und Geld zum Fenster rausschaufeln hab ich leider auch nicht.
    Ich habe auf mein Fahrwerk fast zwei Jahre gespart und bis jetzt keinen Cent bereut. :daumen



    Aber jeder wie er will!!! :pfeiffen
     
  17. DirkXJ

    DirkXJ Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Dirk
    Also ich hab hinten 2" AAL verbaut und vorne 2" Spacer. Längere Granny Federn gehen auch. Und ich hab bis jetzt null Probleme mit dem AAL. Meine Federn waren hinten schon grade. Und sind jetzt immer noch sauber gebogen. Seit 4Jahren.
    Das VTG kannst du absenken, wenn du zwischen den Träger und die Karosse ein Metallstück als Zwischenstück zwischenschraubst. Ca 1-1,2cm.
    Und wenn du hinten 2,5 oder 3" willst, mußt du vorn unbedingt auch was machen. Und wenn du hinten nur wegen Anhänger ziehen 3" höher machst, geht gar nicht. Halt mal deinen Anhänger hinters Auto, als wenn er 8cm höher ist. Dann mußt du deine Anhängeraufnahme auch umbauen

    Gruß Dirk
     
  18. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Wieso muss ich denn vorne auch was machen???
    Momentan ist er hinten optisch etwas tiefer als vorne, da eben die Blattfedern nicht mehr so frisch sind. Dies will ich einfach nur ausgleichen mit einem AAL. Ich denke wirklich das 2-2,5" da vollkommen ausreichen. Ein bissel darf er dann hinten ruhig höher da stehen als vorne, das finde ich optisch nicht schlecht. Aber wie gesagt, soll nix extremes werden.
     
  19. larry

    larry ..geht so

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.569
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Gustav
    du mußt natürlich vorne nichts machen, eine keilform finde ich auch gut. hatte damals beim xj ja auch einen unterschied von ca. 2" von hinten zu vorne.
     
  20. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    wieso schreibt dann Dirk dass ich vorne was machen MUSS ??:grübel
    Leute verwirrt mich nicht noch mehr ;-)
     
Thema: Kann mir mal jemand dieses Add a Leaf erklären?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blattfedern platt

Die Seite wird geladen...

Kann mir mal jemand dieses Add a Leaf erklären? - Ähnliche Themen

  1. Mal wieder Probleme mit dem "Bastel-ZJ" diesmal Getriebe

    Mal wieder Probleme mit dem "Bastel-ZJ" diesmal Getriebe: Ahoi an alle Jeeper, wie mittlerweile gewohnt, habe ich mal wieder ein Problem mit meinem "Bastel-ZJ". Ich befürchte diesmal ist es etwas...
  2. Achsvermessung - Hat jemand die Werte?

    Achsvermessung - Hat jemand die Werte?: Moin, Ich wollte morgen an meinem Restaurationsobjekt (87er YJ) die Spur einstellen lassen. Jetzt weiß ich nicht, ob die in der Werkstadt die...
  3. Original Jeep KJ Kompletträder BFG A/T KO² 235/70R16

    Original Jeep KJ Kompletträder BFG A/T KO² 235/70R16: Ich biete euch einen Satz ( 4 Stück ) gebrauchter Original Kompletträder für den Jeep Cherokee KJ an. Es handelt sich um 16" Serienfelgen 7x16 ET...
  4. Wasser in der A-Säule - hintere Drainage?

    Wasser in der A-Säule - hintere Drainage?: [ATTACH] Hallo habe gerade gesehen, dass es am Schiebedach auch zum Heck ein Drainagerohr (11) gibt. Hat das schon mal jemand frei gemacht? Wenn...
  5. Mal wieder Wasser im Fußraum

    Mal wieder Wasser im Fußraum: Hallo! Ich hatte ja schon vor einiger Zeit den Klimakompressor abgestöpselt und dachte, damit hätte sich das Problem erledigt, von wegen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden