JK Betanken

Diskutiere JK Betanken im JEEP Wrangler/Unlimited JK Forum im Bereich Wrangler; Hallo Zusammen, bin neu hier im Forum und starte gleich mit einer Frage. Mit meinem neuen Wrangler JK 2,8 Diesel habe ich beim betanken...

  1. Carlo

    Carlo Newbie

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Carlo
    Hallo Zusammen,

    bin neu hier im Forum und starte gleich mit einer Frage.
    Mit meinem neuen Wrangler JK 2,8 Diesel habe ich beim betanken Probleme. Ich kann die Zapfpisole drehen und wenden wie ich will - ich kann nur langsamst auftanken. Permanent klickt die Zampfpistole und schaltet ab - alle versuche im 360 Grad Bereich haben versagt!
    Wer hat das selbe Problem und/oder kann mir bitte einen Tipp geben????
    Carlo
     
  2. Mike

    Mike Miami Wice

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Mike
    Hey :willkommen



    Meistens liegt es daran das leute den Tank-rüssel zu tiel ins loch stecken! ;-)


    Jede Zapfpistole hat im Austritt ein kleines Loch (Röhrchen). Dort wird die Umgebungsluft von einer Düse im Strom des Kraftstoffs innerhalb der Pistole angesaugt.
    Kommt an dieses Loch Kraftstoff (manchmal reichen schon Spritzer oder Schaum, besonders beim Diesel),
    ändert sich der Unterdruck im Röhrchen und schließt die Klappe des Hauptventils.
    Durch den plötzlichen Druckanstieg davor wird die Pumpe abgeschaltet.


    Also:

    wenn du den Tankrüssel beim Tanken wieder 2-3cm Rausziehst sollte es in der Regelfunktonieren!

    Hast du es schon mal ausprobiert?

    :ciao
     
  3. Carlo

    Carlo Newbie

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Carlo
    Betanken JK / Betankungsproblem

    Servus Mike,

    Vielen Dank für deinen Tipp - die Erklärung ist echt Klasseund Verständlich.

    Habe das schon probiert .... und mehrere Varianten ... wie bei den Mädels auch:
    - tief reinstrecken ... - das Ding klickt!
    - tief reinstrecken und in allen 360 Grad Positionen drehen - das Ding klickt!
    - ein Stück rausziehen .... und dann auch wieder drehen - das Ding klickt!
    - in jeder Variation langsam angefangen ... - das Ding klickt!
    - in jeder Variation langsam angefangen ... - das Ding klickt!

    Man, ich hab schon an mir gezweifelt!??? Ich dachte es gäbe vielleicht einen Trick - Tipp, oder sogar einen Fehler (Rückruf).
    Hast du eine Ahnung? :verrückt
     
  4. Mike

    Mike Miami Wice

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Mike
    :-):-):-) genau so! :pfeiffen




    mir ist da nichts bekannt!

    ich weis das ich bei meinem YJ den Rüssel immer bis zum Knick wieder raus ziehen muss, und leicht nach links halte bzw lege, damit ich Stess-frei Tanken kann!


    wenn du immer an der selben Tankstelle tankst, kann das auch daran liegen, das die Tanke probleme hat mit der Gasrückführung hat!

    Oftmals sitzen aber auch die Reduzierringe im Tankstutzen so ungünstig, daß dann genau das Lufteinlaßlöchlein für die Gasrückführung
    abgedeckt wird und die Pistole abschaltet.



    kannst es ja nochmal Probieren,

    Rüssel bis zum Knick Rausziehen
    und den Rüssel leicht seitlich drehen!:genau




    aber Bitte halt dich von der LKW-Zapfsäule fern, das macht sauerrei!!
    die pumpen im schnitt mit
    130l/min (an der PKW-ZS sind es nur ca 35l/min :-)
     
  5. #5 4x4 schrottie, 02.11.2009
    4x4 schrottie

    4x4 schrottie K13

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Es soll da einige geben die bekamen den Einfüllstutzen getauscht einer der bei meinem Händler betreut wird sogar den ganzen Tank.
    Das Problem sollte bei deinem Freundlichen bekannt sein einfach mal da vorsprechen.
     
  6. Kabuum

    Kabuum Inaktiv

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thierry
    Hi Carlo,

    ich habe mit meinem neuen Diesel das gleiche Problem. Mir ist aufgefallen, dass mir das aber nur bei bestimmten Tankstellen passiert. Seit dem meide ich diese.

    Es war doch schon etwas unangenehm, wenn Leute hinter mir fast 5 Minuten an der Zapfsäule warten mussten. :pfeiffen
     
  7. #7 Wildwater, 02.11.2009
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.604
    Zustimmungen:
    28
    Vorname:
    Miriam
    Diese Krankheit hat mein TJ auch. Da ist es auch wesentlich einfacher das Benzin durch den Auspuff raus zu blasen als in den Tank einzufüllen.

    Scheint demnach vererbt zu sein. :-)

    ww
     
  8. #8 TJ Pauli, 02.11.2009
    TJ Pauli

    TJ Pauli Jeeper

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Schliesse mich an,
    auch unser TJ hat die "Druckbetankung" nicht gerne. Rausziehen, aber nicht ganz, ist immer gut, dann noch ein wenig verdrehen, und am Schlauch so lange festhalten, bis der Tank prall gefüllt ist. Alleine lassen kannste das Dings, äh die Pistole nicht, weil die immer mal zickt :nachdenklich
     
  9. #9 Tobi150, 03.11.2009
    Tobi150

    Tobi150 Only in a Jeep.

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Tobi
    Ja, da kann ich mich nur anschließen!
    Bei mir reicht aber wieder das Rausziehen der Zapfpistole bis zum Knick. Verdrehen muss ich nichts. Also versuch es mal auf diesem Weg!
    Anfangs war das total nervig, aber inzwischen ist es so, als hätte ich nie anders getankt! Und Du kommst oft genug zum Tanken, glaub mir... ;-):genau
     
  10. #10 new_vision, 03.11.2009
    new_vision

    new_vision Member

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Chris
    Bei mir klappt das Tanken nur, wenn ich den Zapfhahn :-) um 90 Grad nach links drehe und den Rüssel bis zur ersten Kerbe in den Stutzen stecke. Wie TJ Pauli schon bemerkte, du kannst den Tankvorgang nicht unbeaufsichtigt lassen.

    Aber man gewöhnt sich dran.
     
  11. AndiXJ

    AndiXJ With six angry squirrels

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Andi
    Jepp! Wie der Chris schon sagt: Reinstecken, rausziehen bis zur ersten Raste, dann den Rüssel auf 9 Uhr drehen und tanken. Ist bei meinem TJ genauso.

    Ob das hier noch jugendfrei ist??? :-)
     
  12. #12 Tobi150, 03.11.2009
    Tobi150

    Tobi150 Only in a Jeep.

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Tobi
    :nachdenklichNaja, das ist jetzt jedem selbst überlassen! :-)

    Aber als ich mit meinem TJ das erste Mal an der Tanke stand, kam ich mir
    schon reichlich blöd vor... :grübel
     
  13. HS-EDV

    HS-EDV Dorfsheriff

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Heinz
    Ich versuche gerade herauszufinden ab welchem Beitrag es nichtmehr ums Tanken geht :pfeiffen
     
  14. Mike

    Mike Miami Wice

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Mike


    im "Dritten" waren wir dem Kamasutra für jeep-fahrer schon sehr nah! : gib5

    und generell geht es hier eigentlich nur ums reinstecken und rausziehen! :happy
     
  15. #15 TJ Pauli, 03.11.2009
    TJ Pauli

    TJ Pauli Jeeper

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Na ja,
    Tipps hat Carlo ja gewollt, und somit auch bekommen.
    Ich frage mich im Momnet nur, hat Jeep mit dem JK ein Wunderauto auf den Markt gebracht. Fast nur TJ´ler die Antworten. Mensch müssen unsere Jeeps saufen :grübel.
     
  16. Mike

    Mike Miami Wice

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Mike

    nicht Ganz!


    HS-EDV fährt einen ZG und meine wenigkeit einen YJ! :bäh:-)
     
  17. HS-EDV

    HS-EDV Dorfsheriff

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Heinz
    Jop, aber ich darf beim "Tanken" den "Zapfhahn" auch nicht so weit reinhalten... :grübel
    Die Sachen mit dem 90° drehen und sonstige Sauereien überlasse ich den Profis!

    :-)
     
  18. #18 Wildwater, 03.11.2009
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.604
    Zustimmungen:
    28
    Vorname:
    Miriam
    Also ich habe ein 3l Auto. Und damit meine ich nicht den Hubraum, sondern tatsächlich den Verbrauch!
















    Auf 25 km. ;-)

    ww
     
  19. AndiXJ

    AndiXJ With six angry squirrels

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Andi
    Na, siehste mal! Meiner braucht nur 5 Liter auf 100 KM!!! :genau :genau

    ...der Rest ist Hobby!! :-) :bäh
     
  20. #20 uwelinnemann, 17.12.2009
    uwelinnemann

    uwelinnemann Newbie

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uwe
    Ich habe das gleiche Problem beim Tanken. Schön, dass in der Ankündigung des neuen BJ 2010 erwähnt wird, die Tankrate erhöht zu haben. Das Problem ist also bekannt und angegangen.

    Gruß,
    Uwe
     
Thema: JK Betanken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Probleme beim betanken jeep wrangler

    ,
  2. jeep wrangler sahara cdr lässt sich schlecht betanken

Die Seite wird geladen...

JK Betanken - Ähnliche Themen

  1. Flüssigkeitsverlust wrangler jk

    Flüssigkeitsverlust wrangler jk: Hallo zusammen, mein Wrangler jk verliert eine ölige Flüssigkeit. Die Frage ist welches Bauteil ist es? Ist ein Teil vom Kühlsystem oder ? Bilder...
  2. JK Felgen 17"

    JK Felgen 17": Hier stehen noch 4x 17" Felgen für JK herum, die gern den Besitzer wechseln möchten. Sind ziemlich abgerockt, sollten mal aufbereitet werden Dafür...
  3. JK Felgen 18" mit M+S Reifen

    JK Felgen 18" mit M+S Reifen: Hallo zusammen. Habe vom JK noch 4 sehr gute 18" Felgen, aktuell mit M+S Reifen 255/70/18 bestückt. Reifen lassen sich bestimmt noch 1 Saison...
  4. Jeep Wrangler JK 2017 hintere Kofferraumverkleidung ausbauen

    Jeep Wrangler JK 2017 hintere Kofferraumverkleidung ausbauen: Ein Moin Moin aus Hamburg, kann mir jemand ne'n Tip geben, wie ich beim Wrangler JK 2017 die rechte hintere Kofferraum-Verkleidung demontieren...
  5. Hardtop weiß gegen schwarzes Hardtop tauschen JK

    Hardtop weiß gegen schwarzes Hardtop tauschen JK: Hallo, ich habe ein 2018er weißes Hardtop aus der JK final edition. Wer möchte es gegen sein schwarzes tauschen?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden