Ist die Sperre zu stark sind die Achsen zu schwach

Diskutiere Ist die Sperre zu stark sind die Achsen zu schwach im JEEP Wrangler TJ Forum im Bereich Wrangler; Moin liebe Gemeinde, ich habe jetzt 33er Räder auf meinem 2001er 4.0 TJ und werde die Übersetzung auf 4.11 ändern lassen (Dana 35 / Dana 30)....

  1. next1

    next1 MUD DIGGER

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    next1
    Moin liebe Gemeinde,


    ich habe jetzt 33er Räder auf meinem 2001er 4.0 TJ und werde die Übersetzung auf 4.11 ändern lassen (Dana 35 / Dana 30).

    Bei der Gelegenheit möchte ich hinten etwas in Richtung Diff-Sperre unternehmen um besser mit dem TJ krabbeln zu können und bin noch auf der Suche nach Denkanstößen.

    Je mehr ich mich mit Diff-Lockers beschäftige, desto weniger schnall ich, was Sinn macht. Ich möchte auch keine Unsummen in zusätzlich neue 30 Spline-Achsen investieren, weil Daily Driver im Ganzjahresbetrieb mit ca. 3% Geländeanteil.

    Meine jetzigen Erkentnisse - ist die Sperre zu stark sind die Achsen zu schwach: :ciao

    100% Sperre wie OX, ARB killt Dana 35.
    Powertrax No Slip / Aussie- / Detroit Locker killt Dana 35 oder killen sich selber.

    Detroit TrueTrac - LSD sanft zur Achse, relativ haltbar aber vom Hersteller für max. 32er Walzen konstruiert.

    Was soll ich einbauen???

    Vielen Dank & Grüsse
    Andreas
     

    Anhänge:

  2. #2 Eagle Eye, 01.06.2012
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.239
    Zustimmungen:
    2.669
    Vorname:
    Carsten
    habe eine true-track drin
    und 33er reifen.

    ja, ich habe mir schon eine achse geschrottet
    sperre hat keinen schaden abbekommen,
    achse war relativ günstig ersetzt.

    aber:
    den schaden habe ausschliesslich ich verursacht
    wegen totaler dämlichkeit :vogel

    von daher kann dennoch zu der true-track raten,
    weil ich ausschliesslich gute erfahrungen damit gemacht habe.

    mein verhältnis straße / offroad kommt deinem sehr nah.
     
  3. next1

    next1 MUD DIGGER

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    next1
    Moin Carsten

    Moin Carsten,

    das ging aber schnell - vielen Dank für die Antwort.

    Habe noch oben eine Datei reingehängt - es ist ein Auszug vom Detroit TrueTrac Manual und bin deswegen etwas verunsichert.


    Grüsse
    Andreas
     
  4. Thomas

    Thomas Jeeper

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Und weil sich alle 33er draufbauen ist die FA. aus der Gewährleisttung.:pleite
     
  5. #5 Eagle Eye, 01.06.2012
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.239
    Zustimmungen:
    2.669
    Vorname:
    Carsten
    also bei mir lag es eindeutig an mir.

    hier mal ein bild der steckachse

    [​IMG]

    und hier von der sperre

    [​IMG]

    [​IMG]

    waren die serienachsen.
    wahrscheinlich war es auch gut so.

    wer weiß, ob HD-wellen einen schaden an der sperre
    angerichtet hätten :achselzuck
     
  6. next1

    next1 MUD DIGGER

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    next1
    @Cartsten

    @Cartsten,

    meinen Dank für deine Rückmeldung und die eindrucksvollen Bilder.

    Da hast du ja mal ganze Arbeit geleistet.

    Vielleicht wird es dann trotz meiner 33er eine Truetrac.

    Hast recht Achsen sind nicht so teuer.

    Mich würde nur interessieren, wie dein kleinen Fahrfehler entstanden ist?
    Hast du einen Güterzug übersehen? :verrückt

    Beste Grüsse
    Andreas
     
  7. #7 Caravanic, 01.06.2012
    Caravanic

    Caravanic Master

    Dabei seit:
    31.07.2008
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Alex
    Hey Andreas,

    an meinem ersten TJ war ich genau gleich dran wie Du. 33er-Räder, Achsübersetzung auf 4.11 und dazu eine 100%-KS-Sperre. Ich hab damals gleich die 30-Spline-Achsen mit verbauen lassen. Mein Gedanke lag darin, dass ich mir diese nich abreissen kann und dann aus dem Gelände auch wieder nach Hause fahren kann.

    Den TJ hab ich verkauft...es kam was anderes. Für den Fall dass Du Dich gegen die verstärkten Achsen entscheidest und es sollte Dir eine Dana35 Steckachse zerreissen....ich hab noch zwei davon im Keller ;-)

    Viele Grüße, Alex
     
  8. next1

    next1 MUD DIGGER

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    next1
    @Alex

    Vielen Dank Alex,

    ich denk gerade darüber nach - eins ist mir noch nicht klar:

    Wenn ich hinten 30er Spline Achsen fahre und vorne 27er hat das auch Auswirkungen auf die Übersetzung???

    Ich habe nämlich auch schon mit dem Gedanken gespielt, mir einen Dana 35 30 Spline Super Kit inklu Sperre kommen zu lassen.

    Oder hat jemand noch eine Ford 8.8 Achse günstig abzugeben?

    Vielen Dank & Grüsse
    Andreas
     
  9. #9 Caravanic, 01.06.2012
    Caravanic

    Caravanic Master

    Dabei seit:
    31.07.2008
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Alex
    Das macht nichts. Die "27-Spline" oder die "30-Spline" stehen nur für die Verzahnung der Steckachse im Diff. Wenn Du eine 30-Spline-Achse hast greifen somit 30 Zähne der Steckachse im Diff. Entscheidend ist bei der Bestellung der Achsübersetzung ob die 30er oder die 27er Achse zum Einsatz kommt.

    Bist Du wirklich so ein "Gewaltfahrer" dass Du eine 8.8 Ford benötigst? :grübel Ich habe für meinen Teil festgestellt dass mein Auto wesentlich-wesentlich-wesentlich mehr kann als ich mir bzw. der Technik zutrauen würde.
    Das liegt aber daran dass ich a) auf eigener Achse anreise und wieder heim fahre b) mein Schätzchen Daily-Driver ist, c) mein Lohn jeden Monat gleich ist ohne dass ich einen zusätzlichen Geldhahn betätigen kann :pleite :-) und dann noch d) ich den Wagen für alle Zeiten behalten will :pfeiffen

    Hab spasseshalber mal gegoogelt und siehe da...vielleicht schreibst mal ne PN!? ;-)
    http://www.google.de/imgres?q=Steck...p=33&ved=1t:429,r:1,s:0,i:72&biw=1755&bih=780

    Top wäre ein Fullfloater .... aber für 3-5x Geländeeinsatz im Jahr schon heftig. Guckst Du hier:

    http://www.google.de/imgres?q=Steck...p=33&ved=1t:429,r:8,s:0,i:86&biw=1755&bih=780

    Grüße, Alex
     
  10. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Aaalso, mal meine :cent

    Zu allererst... nicht die sperre killt eine achse sondern IMMER der fahrer!!!;-)

    100% sperren ala ARB, OX, oder auch Detroit sind m.m sogar "schonender zur achse als offen fahren!!

    Mit sperre kann man vieles wesendlich langsamer angehen lassen und teils im standgas durchs wildeste gelände, wo man vorher mit schwung durch musste.

    Die wahl der sperre ist ja seid jeher eh sowas wie ein glaubenskrieg...:-)

    Ich würde dir ja bei deinen gelegendlichen geländeausflügen zur True-trac raten, stabil und in der funktion wie, oder besser, die original reibscheiben Bremse, nur ohne deren verschleis.
    Immer da, keine fehlbedinung möglich, im strassenverkehr nicht zu spüren, keine besondere wartung nötig(ich meine nichtmal das FM ist nötig?!)
    Hebt ein rad ab ist allerdings auch vorbei mit dem vortrieb, lässt sich aber durch geschicktes spielen mit der bremse "umgehen"


    Kaputt bekommt man bekantlich alles, aber meist liegts dann am fahrer:genau
     
  11. #11 Eagle Eye, 01.06.2012
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.239
    Zustimmungen:
    2.669
    Vorname:
    Carsten
    :pfeiffen OK, ich erzähl´s


    • trockener untergrund
    • bergauf
    • kein vortrieb, reifen greifen auf dem losen untergrund nicht
    • also auf´s gas
    • in hanglage ins hüpfen gekommen
    • auf dem gas geblieben :verrückt
    • aus kleinen hüpfern wurden große hopser
    • noch immer auf dem gas gestanden :vogel
    • und da es millimeter-weise voranging dachte ich, MEHR GAS = MEHR WEG
    • da gab es noch einen letzten hopser (gefühlte 10 m hoch ;-) )
    • RABAUTZ war es vorbei,
    • es gab einen schub nach vorne, begletet von einem lauten knall
    • der berg war erklommen, die achse abgedreht
    • FERTIG
    und MATTHIAS hat recht, kein zusatz-öl notwendig
     
  12. #12 bezwinger, 01.06.2012
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    18
    Vorname:
    peter

    :achselzuck jetzt bin ich einwenig konfus !

    soviel ich weiß ist eine 27 splinwelle cirka 29mm dick und eine 30 splinwelle cirka 33mm dick an der verzahnung .... und meistens aus besseren stahl (HD 4140 CrMo Stahl ) und somit ist eine 30 splin besser

    und meine erfahrung ist das diese 35er reifen mit sperre aushalten bei der dana 35 ... aber eine HD welle für die dana 30 vorne mit 27 nicht mehr mit sperre ... und mit 30 splin wellen gibt das tellerad den geist auf . aber ich denk mit 33er ist da noch luft bis zum schaden ... weil ohne sperre haben meine HD wellen mit 27 splin und 35er reifen gehalten .
     
  13. #13 nachtmann67, 02.06.2012
    nachtmann67

    nachtmann67 real Jeeps have round headlights

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Hört doch endlich mal auf an so Spielzeug Sperren zu denken, baut eine gescheite 100 % Unterdruck Sperre ein dann wisst Ihr was ihr habt.

    Die Achsen killt nicht die Sperre sondern der Fahrer selbst, das ist Fakt.
    Eine100% Sperre kombensiert nicht die Fähigkeit des Fahrers sondern unterstützt sein hoffendlich fahrerisches Können durch eine offtmals schonendere Fahrweise im Gelände
    Oft it es ja so das an einem Geländeabschnitt an dem das Fahrzeug hängenbleibt der Zweite ANlauf mit mehr Schwung gefahren wird oder das Durchdrehen einfach nur mit mehr Gas geben unterstützt wird, fängt jetz das Auto an zu hopfen ist das viel Schädlicher für die Achsen wie wenn ich das Stück mit Sperre durch mehr Gripp ohne Bleifuss fahren kann.


    Was ich an Sperre empfehlen kann ist die CC-Tec die von den Jungs von 4x4 Custom Cars in Frankenhardt Stetten verbaut werden. Eine Unterdruck Sperre, dadurch spar ich mir schonmal den Kompressor, da Unterdruck an jedem Motor vorhanden ist.

    Ruf dort einfach mal an und lass dich beraten, die Jungs stellen die Speren selber her und haben jahrelange Offroaderfahrung.

    Gruß PIT
     
  14. #14 trudelpups, 02.06.2012
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Arnd
    Ich denke ich für meinen Teil kauf mir ne Chinawinde,
    da kann ich nicht soviel falsch machen und komme im
    Zweifelsfall auch weiter.
    Wenn auch mit schmutzigen Füßen :genau
     
  15. larry

    larry ..geht so

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.569
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Gustav
    Nix da, dafür gibt es den Beifahrer...:-)
     
  16. next1

    next1 MUD DIGGER

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    next1
    @ALLE

    Allen meinen besten Dank,

    ich habe mich zwar immer noch nicht zu 100%ig zu einer Entscheidung durchringen können aber ihr habt mir schon mal weitergeholfen.

    Wo bekomme ich denn jetzt nur eine 30-Spline-China-Winde??? :-)

    Lasst krachen
    Andres
     
Thema: Ist die Sperre zu stark sind die Achsen zu schwach
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. True track sperre für dana 35 achse

    ,
  2. wrangler tj sperre hinten

    ,
  3. Wrangler tj achsen

    ,
  4. jeep tj verstärkte achsen,
  5. truetrac differential dana 35,
  6. dana 35 sperre
Die Seite wird geladen...

Ist die Sperre zu stark sind die Achsen zu schwach - Ähnliche Themen

  1. Hilfe!! Schaltplan K&S Vakuum Sperre gesucht

    Hilfe!! Schaltplan K&S Vakuum Sperre gesucht: Ich bin mit dem Werkzeug an den Kabeln der Magnetschalter für die Vakuum Sperre hängen geblieben und hab ein paar davon abgezogen! Noch nicht...
  2. Sperren aber welche

    Sperren aber welche: Servus habe in Vorderachse und Hinterachse sperren verbaut, weiß aber nicht welche.. steht kaum was drauf. Vielleicht kannn einer helfen
  3. Starker Rauch-schwarz

    Starker Rauch-schwarz: Hallo, habe 2 undichte Einspritzdüsen gehabt ,4+5 die wurden auch getauscht nun jetzt Raucht der wie Alter Kohle Lok ,nicht immer aber oft und das...
  4. Willys Jeep und starke Gefälle

    Willys Jeep und starke Gefälle: Hallo Zusammen Ich fahre heute einen 47er Willys durch mehrere Unterwassertunnel und mache mir wegen den Bremsen etwas Sorgen. Viel Erfahrung...
  5. Neue Achsen für Tj V8

    Neue Achsen für Tj V8: Abend noch dem ich meine Wrangler ein neues 5.2l Herz und neue Reifen von Pneus ovada plus 2 spendiert habe. Habe ich nun Angst um die Serien...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden