Interesse an einem Pick Up

Diskutiere Interesse an einem Pick Up im Chevy / Dodge / Ford / Hummer Forum im Bereich Fahrzeugspezifische Technik sonstige Offroader; Hi Gemeinde Ich habe großes Interesse an einem großen robusten Pick up. Auf den Geschmack bin ich schon länger gekommen , nur so richtig...

  1. Ferkel

    Ferkel Hängebauchschwein

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Pascal
    Hi Gemeinde

    Ich habe großes Interesse an einem großen robusten Pick up.

    Auf den Geschmack bin ich schon länger gekommen , nur so richtig befasst hab ich mich dann nie mit der Materie.

    Ich denke mal es kommt nur ein Ami in Frage.:pfeiffen

    Jetzt hab ich natürlich schon bei Youtube alles mal angesehen aber Erfahrungen bleiben leider aus.

    Ich kann nur sagen sieht geil aus oder nicht.

    Mehr Nutzen außer von A nach B zu kommen brauch ich nicht . evtl zieh ich mal meinen Jeep damit zum nächsten Offroad-Park aber der Pick Up ist eher für Spaß und Eisdiele gedacht.

    Mein Finanzielles Limit liegt bei 15.000 Euro und die Kiste sollte nicht unbedingt viel mehr als 100.000 km auf der Uhr haben

    Ich habe natürlich zuerst an einen Dodge Ram gedacht.
    Aber ich habe GAR KEINE Ahnung von dem Wagen und optisch gefällt mir KEIN Ram serienmäßig.

    Bei Youtube findet man immer wieder tolle Umbauten aber was dann bezahlbar ist und was überhaupt zulässig ist eine andere Sache.

    Also es sollte schon ein Dodge wie dieser sein oder werden damit ihr versteht was ich meine.
    http://www.youtube.com/watch?v=A6jSBOxMVz8


    Mal weitergeguckt was es so bei Chevy gibt.

    Einen K30 wie diesen finde ich natürlich super
    http://www.youtube.com/watch?v=SQXsxi1YSIg

    Allerdings weiß ich auch nicht wie alltagstauglich so ein alter Wagen ist.

    Ich habe auch keine Lust einen Schrotthaufen zu kaufen den ich erstmal entrosten und neu lackieren muss. Die Technik und der Motor sollte robust und zuverlässig sein.
    Das ich keinen Neuwagen kaufe ist mir klar , aber ich habe auch keine Lust einen Pick Up zu kaufen, wo ich jedes freie WE in der Garage verbringe weil die Kiste nicht anspringt oder sonst was:-)

    Auch das leidige Umweltplaketten Thema wird zum Thema sobalt es um einen Diesel geht.
    Oft wird von LKW zulassung gesprochen.
    Ist das noch möglich oder ist das nur ein zur locken der Kundschaft
    Welcher Motor reinkommt ist mir eigentlich Egal.
    Solang es ein V8 ist , ist es egal ob Benziner oder Diesel.
    Ein Benziner wäre nur evtl einfacher wegen Umweltzonen und evtl. möglicher Gasumrüstung.

    Was gäbe es noch ? Ein Ford der F - Reihe. klar ein F150 Raptor wär genau mein Ding aber der ist zu neu und zu teuer.
    Ich hab keine Ahnung .

    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tips geben.

    Zusammengefasst

    *Robuste Technik ohne viel schnick schnack
    *Ersatzteilversorgung gut und bezahlbar
    *Allrad
    *Automatik
    *V8 Benziner oder Diesel *Diesel möglich mit LKW Zulassung? Hauptsache Motor und Getriebe sind robust*
    *Optik

    Herzlichen Dank

    Ferkel
     
  2. #2 onlyjeep, 17.12.2011
    onlyjeep

    onlyjeep Jeeper

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ulli
    Wenn du nen Pick Up suchst und den auch zum Arbeiten nutzen willst, würde ich dir einen K30 Ex-Army empfehlen. Die Army Fahrzeuge haben einen 6,2 Liter Saugdiesel, kein Elektronik Schnickschnack. Außerdem sind die Army Fahrzeuge etwas robuster, als die Zivilversionen (dickeres Blech, verstärkter Antrieb usw.)
    Kannst mal bei morlock-motors.de schauen.
    LKW-Zulassung ist noch möglich, wenn die Ladefläche mindestens 30 Prozent größer ist als die Personenbeförderungsfläche.
    Mehr fällt mir im Moment nicht ein.
     
  3. #3 Dolfin1960, 17.12.2011
    Dolfin1960

    Dolfin1960 black pearl

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    warum denn keinen alten F150 von Ford. Es gibt doch aus den letzten 50 Jahren ein paar ganz nette Modelle davon.
     
  4. Troll

    Troll Lone Driver

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
  5. Ferkel

    Ferkel Hängebauchschwein

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Pascal
    Hoi

    Erstmal einen frühen 4ten Advent und danke für Eure Ratschläge.

    Ein älterer F150 wie evtl dieser hier
    http://ford-f150-model.info/images/ford-f150.jpg würde mir auch noch zusagen. Die anderen eher nicht so.

    Jetzt hab ich nicht geguckt in wie Fern der in meine Vorstellung passt aber das hol ich noch nach.


    Einen K30 fand ich schon immer geil...
    Ein 6.2 L Saugdiesel sollte ja eigentlich ziemlich unverwüstlich sein oder?

    Und bei einem 30 Jahre alten Wagen würde ich eine H Zulassung bekommen, wobei die Umweltzonen sich auch erledigt haben ??

    Danke für den Händlertipp, genau so was hab ich noch gesucht.
    Eine verlässliche Quelle.

    Fällt ein Dodge Ram raus ? Ist der Wagen zu teuer , zu anfällig oder lau Tüv einfach nicht zulässig?
    Hin und Wieder sehe ich mal so ein Geschoss wo mir das Wasser im Mund zusammenläuft.

    Achso... Nein ich brauche den Wagen eigentlich nicht Gewerblich.
    Ab und zu würde ich bestimmt mal was für die Firma, in der ich arbeite transportieren aber ich will mir einen Pick Up zulegen an dem ich Spaß habe.
    Just 4 Fun sozusagen.

    Gruß

    Pascal
     
  6. #6 Stefan ZG, 18.12.2011
    Stefan ZG

    Stefan ZG Jeeper

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stefan
    Bei den Ram´s sind bei drei von vier Fahrzeugen die Tachos manipuliert oder die Historie gefälscht. Ich empfehle das Dodge-Forum.eu Wenn man da angemeldet ist, kann man anhand der VIN über CArfax das Auto überprüfen lassen.
     
  7. #7 simplydynamic, 18.12.2011
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Heute geht ja mein ZJ weg. Und ich grübel auch gerade was danach kommt.
    Der Ram 1500 und F150 stehen auch auf der Liste.
    15000 ist ein knappes Budget für einen (richtig) guten US Pickup.
    Und ne Gurke von 1997 und 160tkm ( was dann wahrscheinlich eher Meilen sind) ist auch nicht das ware. Ab 15000 fängt es dann an. Aber mit Lift und großen Rädern braucht man da glaube ich noch nicht zu überlegen.
    Raptor........ ab 45t€
    In USA ist der Neu billiger......:verrückt

    Außerdem muss man drauf achten was für eine Zulassung man bekommt. LKW ist schöne, aber ggf. greift das Sonntagsfahrverbot, wenn man einen Hänger dran hat. Es gibt zwar eine Ausnahmeregelung, aber sofern ich das gehört habe wird diese nicht von allen Bundesländern anerkannt.
    PKW Zulassung hat meist diese hässliche Abdeckung über der Ladefläche.
    Und ich würde auch berücksichtigen wer ggf. das Ding bei mir in der Nähe reparieren kann.

    Auch sind viele der Pickups nur in 4x2 Version. Das sollte man bei der Suche auch direkt berücksichtigen. Außer wenn einen das natürlich nicht stört. Schließlich sind die Baja Trophy Trucks auch nur 4x2.

    nur mal so meine Gedanken, die ich so in der letzten Zeit bei der Überlegung ob JK Unl RAM 1500 oder F150 hatte.
     
  8. Ferkel

    Ferkel Hängebauchschwein

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Pascal
    HI

    Also ich überlege die ganze Zeit über einen K30 nach.
    Optisch genau das was ich gerne haben möchte.
    Preislich finden sich für 11.000 bis 15.000 Euro schon einige Modelle die optisch auf dem ersten Blick ganz nett aussehen.

    Wenn die Technik stimmt die so ein K30 hat wäre ich ja sehr angetan.
    Kompfortelektronik brauch ich nicht.

    über 15 000 Euro geb ich nicht aus das ist mir zu viel.

    Desshalb wird der Dodge evtl zu teuer und rausfallen.
    Mein Chef hat mir schon seinen Chevy Avalange angeboten inkl. Gasanlage und nur mit 28.000 km auf der uhr.

    Aber er wollte 25.000 Euro haben und das sind leider 10.000 Euro zuviel.
    Und der Chevy Avalange ist natürlich High End elektronik usw.
    Kein grobschlächtiger Pickup :traurig2

    Mal sehen. ich erkundige mich noch ein wenig nach dem K30 ich hab da schon eine Idee ...
    Mal sehen was im Neuen Jahr vor tder Tü+r steht. Ich halte Euch auf dem laufenden.

    Wer noch Infos und technische Daten zu Achsen usw hat immer her damit.

    Gruß

    Pascal
     
  9. Troll

    Troll Lone Driver

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Der K30 ist ein sehr zuverläßiges Gerät.
    ich hab ja auch grad meinem im Aufbau. Der 6,2er Saugdiesel ist robust genauso wie das TH400 Automatikgetriebe welches zu den Stärksten gehört und selten Probleme verusacht, das VTG ist auch nur mit brutaler Gewalt zu kaputt zu kriegen.
    Selbst die 24 Volt der Army Ausführung machen kein Problem die beziehen sich ja nur auf den Motor , die Beleuchtung ist wieder 12V.
    Ich selbst kanns kaum erwarten das meiner wieder auf die Strasse kommt.

    Achsen sind vorne Dana 60 verbaut und hinten 14Bolt Chevy, in den meisten Fällen mit serienmäßig verbautem Detroitlocker.
    Außer Sondervarienten haben den nicht drin.
     
  10. Ferkel

    Ferkel Hängebauchschwein

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Pascal
    Ob der schon eine H Zulassung bekommet ?

    Verbrauch liegt bestimm´t bei 20 bis 25 L Diesel aufwärts oder :daumen

    Ich will den Wagen ja nicht offroad fahren.
    Mal ne Runde duch den Matsch oder so aber dafür bleib ich meinem Jeep treu.

    Mein Jeep ist fürs Offroad fahren. Der Pick Up braucht das nicht , dafür ist der lange Radstand nicht idieal und ich muss nicht 2 Autos im matschigen Gelände langsam dahinraffen.

    Irgendwann mit dem passenden Führerschein würde ich gerne den Jeep damit zuehen aber das sagte ich ja schon.

    Wenn der K30 zuverlässig ist und nicht bei jedem zipperlein ausfällt wird das genau mein ding.
    Jau Troll ich hab ja schon bei deinem Umbau mir die Finger geleckt.

    Einfach eine geile Kiste.

    Gruß

    Pascal
     
  11. #11 Boomzilla, 18.12.2011
    Boomzilla

    Boomzilla ist selbst Baujahr '90.

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Nico
    Der K30 braucht keine 20-25 Liter Diesel. Bei ruhiger Fahrweise lässt er sich mit 14-15 Liter bewegen.

    Ich fahre zwar selbst keinen, aber mein Kumpel aus Amerika hatte einmal so einen.


    Gruß, Nico
     
  12. #12 onlyjeep, 18.12.2011
    onlyjeep

    onlyjeep Jeeper

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ulli
    Sollte ich mir mal nen Pick Up kaufen, fällt meine Wahl auch auf den K30. Der ist wie ein Panzer. Bei deinem Budget kriegst du auch schon was richtig geiles.
     
  13. #13 jeeptom, 18.12.2011
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.206
    Zustimmungen:
    157
    Vorname:
    Tom
    Just for Fun würde ich mir sowas in die Garage stellen


    [​IMG]
     
  14. #14 simplydynamic, 19.12.2011
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Wie ist das mit dem Rost bei den K30 ?

    Ich habe noch keinen K30 oder auch K5 gesehen, der nicht schon schön am blühen war.
    Der Z hatte schon etwas aber was ich teilweise bei den alten Chevy´s hier sehe........

    Je mehr Steuer Sachen ich sehe udn was bei modernen Autos alles kaputt geht, umso mehr überlegt man scih echt etwas mit H Zulassung zu kaufen.
     
  15. Keeper

    Keeper Master

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc
    Mein K30 war vollkommen rostfrei, allerdings hatte er genug andere Sorgen: Das unverwüstliche TH400 hatte einen Gehäuseriss, Servopumpe, Differenzialschaden und noch ein paar nette Kleinigkeiten. Ich hatte im beim Kauf alle Öle und Verschleissteile neu spendiert (alles machen lassen, war ja noch Neuland), aber der Zahn der Zeit lässt sich nunmal leider nicht überlisten. Verbrauch lag bei mir so bei 17 Liter.
    K30? Ja, aber nur wenn vernünftig aufgebaut und definitiv nicht von Leuten wie Morlock. Fromm habe ich auch noch als gute Adresse im Kopf. Allerdings wenn man schaut was ein K30 kostet..da bekommt man auch nen schönen Ford bei dem man etwas mehr Dampf und auch Endgeschwindigkeit hat.
     
  16. Ferkel

    Ferkel Hängebauchschwein

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Pascal
    Nabend

    Du sprichst es gerade an.
    Ist Morlock nix ?? die bieten nämlich einige K30 an und sind von mir 130 km entfernt .

    Wäre jetzt natürlich mal ne kurze Reise wert dacht ich mir:grübel

    Klar , wie gesagt ich kaufe da wirklich ein altes Schätzchen aber ich denke damit werd ich glücklicher als mit nem Dodge der mir schon zu häuffig und zu serienmäßig über Deutschlands Straßen rollt.

    Gruß

    Pascal
     
  17. Keeper

    Keeper Master

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc
    Geh ruhig gucken, gucken macht immer Spass :-)
    Davon ab, die Bilder nutzt er schon seit Jahren...

    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/s...ext=false&negativeFeatures=EXPORT&tabNumber=1
    Den fände ich ganz interessant, hat wohl auch schon die 2. Generation von Hummerreifen drauf gehen ne Ecke besser als die alten und hat die stärke Maschine. Wobei die alten weiss ich noch wo einer genug liegen hat uns sich vielleicht sogar von nem Satz trennen würde :tuscheln


    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/s...ext=false&negativeFeatures=EXPORT&tabNumber=1
    Würde ich mir auch anschauen, der 1028 hat vorne auch noch ne Sperre drin und mehr Zuladung.
     
  18. D-311

    D-311 Es gibt immer was zu tun...

    Dabei seit:
    29.12.2010
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    Nabend Pascal,

    wenn ich es deinen letzten Post richtig entnehme, hast du noch keinen K30 gekauft?

    Schade :traurig2, im Mobile stand einer drin für nen sehr guten Preis und der Zustand ist auch noch recht gut gewesen.
    Heute Mittag stand er nicht mehr zum Verkauf, daher dachte ich du hättest zugeschlagen.
    Und mir ist er durch die Lappen gegangen :motz
    Also läufts wohl doch auf nen K5 hinaus, da ein K30 von der Anschaffung her für mich schwer zu bezahlen ist.

    Viel Erfolg bei der Suche, halt uns auf dem laufenden

    Gruß Sven
     
  19. Ferkel

    Ferkel Hängebauchschwein

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Pascal
    Schöne Wagen wobei das Zelt ganz schnell weg muss das geht ja mal gar nicht :-)
    Die Preise sind ja sogar noch unter 10.000 Euro.

    Hmm mit dem Morlock is natürlich kagge.
    Hab ich mir mehr von erhofft.
    Wenn ich den mal besuche...
    Gibt es was worauf ich beim Chevy achten und hören muss wenn ich einen probefahre oder muss ich den Checker von Dmax anrufen :-)

    Ne zugeschlagen hab ich noch nicht.
    Jetzt kurz vor Weihnachten wärs zwar schön gewesen aber ich schaff das im Moment zeitlich nicht. Ich will gucken das ich allerspätestens Ende Januar einen mein Eigen nennen kann.

    Gruß

    pascal
     
  20. Troll

    Troll Lone Driver

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Rost beim K30.
    Da sind meistens die Schweller und die Endspitzen durchgerostet.
    Läßt sich aber beides spielend wieder instandsetzen.
     
Thema: Interesse an einem Pick Up
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. chevrolet k30 6.2 diesel technische daten

    ,
  2. chevrolet k30 umbau

    ,
  3. chevrolet k30 6.2 diesel verbrauch

    ,
  4. chevy k30 technische daten,
  5. höherlegung dodge ram,
  6. dodge ram höherlegung
Die Seite wird geladen...

Interesse an einem Pick Up - Ähnliche Themen

  1. Built-up: Dodge RAM 5.7 Laramie Hemi 4x4

    Built-up: Dodge RAM 5.7 Laramie Hemi 4x4: Nach dem Patrol ist vor dem RAM! Im letzten Augenblick ist der angekündigte Dodge Ram Longhorn noch vor meiner Nase verkauft worden, also musste...
  2. Jemand Interesse ? ZG zu verkaufen

    Jemand Interesse ? ZG zu verkaufen: Wie bereits aus anderen Threads vielleicht herauszuhören .. wir geben auf. Wir hatten den Plan ein Auto zu haben/zu bekommen mit dem wir auch mal...
  3. XJ EZ90 4.0 - Interesse ?

    XJ EZ90 4.0 - Interesse ?: Hi zusammen, ich bin gerade dabei mein Projekt XJ aus Zeitgründen vorzeitig zu beenden und frage mich was ich mit dem XJ machen soll. Es ist ein...
  4. Neu Wrangler Pick-Up kommt 2017

    Neu Wrangler Pick-Up kommt 2017: Nachrichten aus die USA das die Antwort ist gefällen, der Wrangler Pick-Up kommt auf die Markt in 2017....
  5. mygig rew + lock pick + dvb-t + Zubehör

    mygig rew + lock pick + dvb-t + Zubehör: Hi Versteigere bei ebay mein mygig rew navi Inkl lock pick und dvb-t und Zubehör Installiert war sie in meinem jeep grand cherokee srt8...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden