Ich habe neuen TüV, ABER neues Fahrwerk rückt in die Ferne

Diskutiere Ich habe neuen TüV, ABER neues Fahrwerk rückt in die Ferne im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; glückwunsch, und was hat dich der ganze spass nun gekostet??

  1. pikko

    pikko Jeeper

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    17
    Vorname:
    conny
    glückwunsch,
    und was hat dich der ganze spass nun gekostet??
     
  2. #22 fireboy, 11.03.2010
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    50
    Vorname:
    André
  3. #23 krabbe00, 12.03.2010
    krabbe00

    krabbe00 hat keinen jeep mehr

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    ist das ausrücklager

    490€ der kupplungssatz war ja ein schnäpchen.und das wo die alte noch einiges mitgemacht hätte.
    alles zusammen war das ja schon fast dein fahrwerk
     
  4. #24 Eagle Eye, 12.03.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.580
    Zustimmungen:
    7.802
    Vorname:
    Carsten
    250 euro arbeitslohn ist in ordnung :genau
     
  5. #25 fireboy, 12.03.2010
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    50
    Vorname:
    André
    Ja ist bei dem eigentlich immer echt fair.

    Für TüV musste der Auspuff auch geschweißt werden damit hatte der bist auch eine Stunde zutun hat er aber nicht berechnet.



    Preis davon war voll ok, hab um 16 Uhr bestellt und war am nächsten Tag schon da.

    Mag sein das die Kupplung noch mehr mitgemacht hätte, aber ich hatte ja immer Probleme beim Schalten, gerade beim Rückwärtsgang, ist alles weg, es lässt sich super sauber wieder Schalten.

    Die alte Kupplung hat dann wohl nicht mehr richtig getrennt.

    Aber nun weiter im Text, der Jeep muss wieder hin.

    1. Normalerweise dauerte es immer etwas bin er auf Betriebstemperatur war und blieb dann dort auch stehen.

    Jetzt ist er super schnell auf Betriebstemperatur, steigt auch etwas darüber, fällt dann wieder etwas mehr ab(denke dann macht der andere Kreis auf).

    Steigt dann wieder auf normal an und schwankt dann in dem Normalbereich und etwas darunter.

    Er läuft nicht heiß, aber wenn man ihn dann abstellt und so ca. halbe bis Minute wartet Qualmt der Kühler.

    Es ist nicht festzustellen woher das kommt.

    2. Beim Lenkeinschlag Knarzt es absolut ätzend von vorne Links.

    Klingt als ob es das Kreuzgelenk ist, würde mich aber wundern da die wie ihr aus der etwas längeren Story mit den Spurstangenköpfen wisst die auch neu kamen.

    3. Das kam jetzt 2 mal vor, kann mich aber auch irren, es klingt nach nem Schleifen/kratzen von der hinteren KW.

    Jedenfalls könnt ihr euch ja vorstell wie meine Laune ist!
     
  6. #26 SittingBull, 12.03.2010
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.666
    Zustimmungen:
    29
    Vorname:
    Ron
    Entlüfte das Kühlsystem richtig! Die Kopfdichtung macht einiges mit - aber nicht alles :vertrag
    Was sagt denn der Ausgleichsbehälter?
     
  7. #27 fireboy, 12.03.2010
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    50
    Vorname:
    André
    Kühlsystem sollte vollkommen ok sein. Gestern als ich ihn abgeholt habe und das dann war habe ich ihn abkühlen lassen.

    Ausgleichsbehälter stand unter ADD, natürlich nachgefüllt.

    Heute alles ok, ich meine geringfügig weniger drin im Ausgleichsbehälter.

    Lasse den aber stehen jetzt MO kommt er wieder dahin, das knarzen vorne Links ist so extrem, das ich echt bedenken habe das noch mehr folgt wenn ich weiter fahre.
     
  8. #28 Intruder66, 12.03.2010
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.473
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Jeep, a never-ending Storry.
     
  9. #29 fireboy, 17.03.2010
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    50
    Vorname:
    André
    So der Kühler hat das qualmen jetzt einfach sein gelassen, warum auch immer:-)

    Mit der Hinteren KW war nichts habe mich vertan, das kam vom Auspuff.

    So das Geräusch vorne links kam vom Traggelenk nennt man doch so, oder ist das der Achschenkelbolzen?

    Aufjedenfall kann man den oberen ja Abschmieren und den unteren nicht, der gab dann die Geräusche von sich. Die Manschette kann man zur Seite drücken, etwas fett hinter und gut war es.

    Hoffe jetzt das es keinen weiteren Schaden verursacht hat.

    Was kann man da den machen? Kann man die austauschen, eventuell auch gegen bessere?
     
  10. #30 Intruder66, 18.03.2010
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.473
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Austauschen Ja, gegen bessere :nö :cool. Normal halten die schon recht lange, aber irgendwann ist halt alles mal hin. So lange du nur einmal Geräusche hattest weil das ohne Fett gewesen ist muß das aber nicht zwangsläufig bedeuten das die gleich hin sind. Solange du da kein Spiel drinne hast ist alles gut.
     
Thema:

Ich habe neuen TüV, ABER neues Fahrwerk rückt in die Ferne