Hubraum ZJ

Diskutiere Hubraum ZJ im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo, den ZJ-Benziner gibt es in meines Wissens in drei Hubraumvarianten: 4, 5.2 und 5.9 Ltr. Was ist denn, außer natürlich Hubraum, der...

  1. #1 coyjote, 13.04.2010
    coyjote

    coyjote Member

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Hallo,

    den ZJ-Benziner gibt es in meines Wissens in drei Hubraumvarianten: 4, 5.2 und 5.9 Ltr. Was ist denn, außer natürlich Hubraum, der Unterschied zwischen 5.2 und 5.9 Ltr. Ausführung. Zu welchem Motor würdet ihr den raten. Hab gelesen, dass der Verbrauch bei den größeren Motoren nicht viel größer als beim 4 Ltr. ist. Könnt ihr das bestätigen?

    http://www.4wheelfun.de/news/gebrauchtwagen-jeep-grand-cherokee-zum-knueller-preis-1567453.html

    Gruß Frank
     
  2. #2 krabbe00, 13.04.2010
    krabbe00

    krabbe00 hat keinen jeep mehr

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    der verbrauch ist wirklich nicht nenneswert.die vier liter mehr oder weniger machen den brei nicht fett.ausserdem ist das eine tolle sache sich arm zu fahren;-)

    der 4l braucht so um die 16/18liter ende offen.der 5,2 er u. 5,9er haben zwei pötte mehr, und gehen so bei 20 liter los.
    es gibt aber immer wieder welche die ihren 5,2 oder 5,9 er unter 16 liter verbrauch bringen.wie das geht weis bis heute keiner.
     
  3. #3 halmackenreuter, 13.04.2010
    halmackenreuter

    halmackenreuter 1967 - 2011

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Karsten
    :huch:huch:huch Wie soll den das gehen :nachdenklich

    Ich fahre meinen hauptsächlich in der Stadt und da liege ich bei runden 25 Liter...

    Zurück zur Frage : der 4,0 ist der 6 Zylinder. Ab 5,2 Liter ist V8. Der 5,9 wurde nur im Limited verbaut mit begrenzter Stückzahl von 15000.
    Der 5,9 hat noch ein paar Änderungen drin :

    - stärkeres Getriebe als der 5,2 l mit verstärkter Abtriebswelle
    - ein serienmäßiges Dana-44A-Differential (Aluminiumgehäuse) mit Sperre
    - elektrischer Ventilator
    - Lichtmaschine mit erhöhter Leistung
    - Hochleistungs-Auspuffanlage mit dreizölligen Rohren (7,6 cm Durchmesser) und einem großen polierten Endstück aus Edelstahl
     
  4. JGCH

    JGCH JAWW

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Chris
    Also,

    4.0 / 5.2 von Ende 92 bis Ende 95

    die ZJ Modelle von ende 92 bis ende 95 (Pre-Facelift) sind alle Gleich. Egal ob 4.0 oder 5.2.

    Es gibt da noch die unterschiedlichen Ausstattungen wie Base; Laredo; TSi; Limited. (Base nur bei den ersten Modellen)

    Ltd. war die "beste" Ausstattung... Kunstledersitze; Wurzelholzinterieur (Imitat) Sitzheizung (Optional) usw. usw.

    TSi war die etwas sportlichere Variante. Strafferes Fahrwerk; nicht lackierte Verplankungen und Stoßstangen und so...

    Der Laredo auch die Verplankungen aus NICHT lackiertem Kunststoff, ebenso die Stoßstangen.



    4.0 / 5.2 von Anfang 96 bis Ende 98

    Die 4.0 und 5.2 ZJ/ZG Modelle von Anfang 96 bis ende 98 (Facelift) Sind soweit auch gleich..


    Nur halt mit einem Facelift etwas aufgehübscht. Anderes Interieur; auch andere Sitze; Teilbare Heckklappe; Anderer Kühlergrill, Stoßstangen und Seitenverplankungen. Usw. usw...

    Die Ausstattungsvarianten sind hier wie bei den Pre-Facelift Modellen.


    Die 5.9er

    Der 5.9 Limited (ZJ) und der Limited LX (ZG) waren nur im Modelljahr 98 erhältlich.

    Dieser war der "beste" von allen.

    Für die Sitze wurde echtes Kalbsleder verwendet.
    Er hatte auch einen anderen Kühlergrill - mit Plastikmaschendraht :-)
    Die Schweller sind anders
    Die Hutzen auf der Motorhaube hatte auch nur dieses Modell
    Er hatte eine Sounbar im Heck (Zwei zusätzliche Lautsprecher)
    Die Kulisse vom ATG und VTG waren mit Wurzelholz-imitat bestückt
    Der Wählhebel von ATG und VTG ist mit Echtleder bezogen
    Der ATG Wählhebel ist nicht schwarz lackiert, wie der von den 4.0 und 5.2ern, sondern verchromt


    *keine lust mehr hab*

    Das sind jetzt halt die grundlegenden Unterschiede die mir jetzt einfallen.


    :ciao
    Chris
     
  5. #5 v8schmidti, 13.04.2010
    v8schmidti

    v8schmidti Jeeper

    Dabei seit:
    25.04.2009
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Kenneth
    Klar geht das!...Autobahn 130-140 mit Tempomat hab ich schon 14,6 geschafft. Im echten Drittelmix sinds bei mir so um die 18 inkl. Spaß. Reine Kurzstrecke 20-30 inkl. Spaß :vertrag

    Ein Unterschied zwischen 5.2 und 5.9 ist auch Super vs. Super+. Dafür hat der 5.9er noch die schönere/hochwertigere Innenausstattung.
     
  6. JGCH

    JGCH JAWW

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Chris
    Achja, es gibt auch noch unterschiedliche Getriebe!

    Vor Facelift beim 5.2er war das 46RH din
    Nach Facelift beim 5.2er war es das 44RE
    Beim 5.9er ist es das 46RE

    Karsten hat mit der D44A natürlich auch recht. Nur dass die KEINE SPERRE hat... Es ist nur eine Track-Loc, das ist eine 80(?)% Reibsperre die automatisch "zu" macht
    Bei dem 5.2er und 4.0er war es hinten die D35

    Und der Auspuff ist auch nur 2.5" nicht 3".
    Der 5.2er hat 2.25"
     
  7. #7 vollernter, 13.04.2010
    vollernter

    vollernter 1970 - 2014

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernd
    mahlzeit,

    also wir fahren beide unter 20 liter.
    beim kleinen sind so 18 beim grossen so 17 liter die durchgehen,
    wobei es natürlich so ist, das wir hier kaum stadtverkehr haben,
    praktisch keine ampeln, sondern überwiegend landstrassen und bundesstrassen, ortsverkehr fällt fast aus.

    bei mir zum dorf gehts naus, dann bergab zur bundesstrasse, da rollts dann eh,
    und der einkaufsladen liegt gleich am ortseingang der nächsten stadt.
    in sofern gehts tatsächlich unter 20 liter, allerdings wenns in die grossstadt geht, wirds auch mehr.

    kommt halt immer wieder drauf an, wo gemessen wird und was tatsächlich
    im alltagsbetrieb gefahren wird.

    als ich letztes mal in berlin war, was so 500 km von hier aus sind, ein bisschen
    stadtverkehr dazu, bisschen stau auf der bahn, heimwärts durch lauf und
    nürnberg durch, usw, waren es danach 13,2 liter im schnitt.
    gefahren bin ich auf der bahn meist 130 bis 140 km/h.

    also meckern will ich da nicht.

    ich mag beide autos gleich, ich fahr genauso gern meinen pre-facelift wie den 5,9er.

    getriebetechnisch is des RE getriebe dem RH überlegen, was das schalten betrifft.
    da kann einer sagen was er will.
    aber ansonsten sind beides doch geile kisten. vor allem soundtechnisch :pfeiffen

    der vierliter ist mir klanglich als auch dynamisch etwas zu "schmal" gebaut.
    aber motorisch ist er möglicherweise robuster als die achtzylinder.

    und was den sprit betrifft, beim 5.9er gehts nicht ohne superplus.
    manche fahren ja normal bzw. super, aber da kommts bei unserem deutlich
    zu klingelgeräuschen, das darf ich ihm nicht antun.

    wie auch immer,

    gruss,

    volli
     
  8. JGCH

    JGCH JAWW

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Chris
    Zu den Getrieben sag ich jetzt nur eines....

    Beim RE ist es möglich dass die Elektronik die Mechanik zerlegt...
    Das ist zwar keinesfalls die Regel, aber es ist durchaus möglich. (Bei einem Fatalen schaden an der Elektronik)
     
  9. #9 R.Herrmann, 13.04.2010
    R.Herrmann

    R.Herrmann VBFan

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    René
    ES GEHT NOCH BESSER :-)

    -----------------------------------------------------------------------
    Ich bin jetzt zweimal von Freiburg nach Leibzig mit dem 5,2L V8 gefahren. Zum Test, bin ich nur zwischen 110 und 120Km/h gefahren!
    Ich habe es bei der hin und Rücktour mehrmals nach gerechnet!
    Ich bin der Rekordhalter im Verbrauch:-)
    Sage und schreibe nur.........11,99Liter auf 100Km natürlich nur Autobahn Kilometer!!! Sonst ist das nicht zuschaffen.
    Aber der Sound vom V8 und die Kraft vom Hubraum ist jeden Liter Wert! Jeder der einen Fahren möchte muss sich klar sein das die Spritkosten 3x so Hoch sind bzw. werden.
    Gruß René
     
  10. #10 vollernter, 13.04.2010
    vollernter

    vollernter 1970 - 2014

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernd
    hi,

    also des doofe geschalte, was mein RH zur zeit macht, wünsch ich keinem.
    bei nem RE hast halt bessere möglichkeiten, steuerungstechnisch einzugreifen.

    ich tausche bei o.g. jetz den solenoid oder wie des heisst, und hoffe, dass
    es dann wieder besser wird.
    weil zur zeit is des so ne sache mit der wandlersperre, öffnen und schliessen
    im sekundentakt, an vernünftiges fahren ist so nicht zu denken.
    und den dicken ohne wandlersperre fahren ist nichts genaues.

    gruss
     
  11. Otto

    Otto Master

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uwe
    RE vs RH
    Schaltventiele oder Sensoren .....
    .... ist doch eigentlich egal, ob dir die Elektrik oder die Hydraulik das Getriebe zerlegt.
    Hab übrigends von beiden Fällen noch nichts gehört.
    Wenns knallt, dann Lagerschaden, Bremsbänder oder Planetensatz, was mechanisches halt.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    MEINE Meinung.
    Ich würde einen 4,oLtr wegen der günstigen Ersatzteillage empfehlen.
    Zusammengebaut in Graz (ZG), und ohne Schiebedach!
    Spritverbrauch sollte dir bei allen Motorisierungen sch... egal sein!


    Uwe
     
  12. #12 v8schmidti, 13.04.2010
    v8schmidti

    v8schmidti Jeeper

    Dabei seit:
    25.04.2009
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Kenneth
    Mann, ich hab ja voll den Spritfresser :-)
     
  13. #13 coyjote, 13.04.2010
    coyjote

    coyjote Member

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Kamen denn die in Deutschland verkauften 4Ltr. alle aus Graz? Und was ist mit den anderen? Die kamen dann wohl aus den Staaten?

    Hatte am Anfang auch an einen 4.0Ltr. gedacht zumal ich den gleichen Motor im Wrangler habe. Möchte halt nur nicht, dass er zu lahm unterwegs ist. War ursprünglich eher an einem XJ interessiert, ist aber meiner Meinung nach teurer in der Anschaffung. Außerdem denke ich, dass der ZJ am Ende als Alltagsauto praktischer ist.

    Gruß Frank
     
  14. JGCH

    JGCH JAWW

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Chris
    Also ich würde dir von einem 4.0 abraten, da es für den 5.2er genauso gute Ersatzteilversorgung gibt. Und dabei ist der Spassfaktor um einiges größer...
     
  15. Gotti

    Gotti Guest

    Als ich mich vor fast 100 Jahren für den 5.9 entschied, hatte ich den Testverbrauch einer Autozeitung von 23,? Liter einkalkuliert, jedoch nie gebraucht. Ich lag immer bei 19 Liter, reine Langstrecke auch deutlich weniger wobei ich nie geizig gefahren bin. Heutzutage liege ich bei 20 Liter bzw. 23 Liter Gas und das obwohl mein Motor gewachsen ist. Es soll aber auch Leute geben die tatsächlich in Richtung 30 Liter brauchen.

    und von einem durch die Elektronik zerstörtem RE habe ich noch nie gehört, dafür gibts das Notprogramm
     
  16. #16 SittingBull, 13.04.2010
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    :genau
     
  17. #17 LoneStallion, 13.04.2010
    LoneStallion

    LoneStallion Member

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Der Vollständigkeit halber muss man noch erwähnen, dass es einen 2,5 Liter 4-Zylinder Diesel und 3,1 Liter 5-Zylinder Diesel gab.

    Der 4.0 ist sicherlich nicht so kultig wie ein V8, aber wegen der geringeren Beliebtheit ein Geheimtipp. Untermotorisiert ist man damit auch keinesfalls.
     
  18. JGCH

    JGCH JAWW

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Chris
    Es gab NUR den 2.5l 4 Zylinder Turbo Diesel von VM; den 4.0l Reihen 6 Zylinder; den 5.2l V8 Magnum und den 5.9l V8 Magnum.

    Aber keinen 3.1l 5 Zylinder... den gab es NUR im WJ
     
  19. #19 krabbe00, 14.04.2010
    krabbe00

    krabbe00 hat keinen jeep mehr

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    immer wieder nett zu lesen, so ein thema "welcher motor ist der richtige für mich" und sehr toll"meiner braucht nur 11l auf 100 aber nur wenn ich ihn die hälfte schiebe" u.s.w

    ich glaube der ein oder andere macht sich beim verbrauch einen vor ,oder kann ihn garnicht ausrechnen u.schaut einfach nur auf seine verbrauchsanzeige.

    mit der serienbereifung kommt man im schnitt 100km weiter.;-)
     
  20. #20 v8schmidti, 14.04.2010
    v8schmidti

    v8schmidti Jeeper

    Dabei seit:
    25.04.2009
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Kenneth
    Solange er nicht permanent über 20 ist, ists mir eigentlich auch egal. Rechne aus reiner Interesse aus und natürlich um zu verfolgen ob noch alles ok ist.

    Wenn man bei diesen Wagen krampfhaft versucht, den niedrigsten Verbrauch zu erreichen, dann hat man wohl das falsche Auto gekauft :D

    Aber irgendwo weiter vorne kam eine Aussage, der V8 wäre ja grundsätzlich nicht mit 16l zu fahren. Und das stimmt so einfach nicht :nö
     
Thema:

Hubraum ZJ

Die Seite wird geladen...

Hubraum ZJ - Ähnliche Themen

  1. Zentralverriegelung und Wegfahrsperre beim ZJ Bj. 96

    Zentralverriegelung und Wegfahrsperre beim ZJ Bj. 96: Hallo, da ich seit kurzem einen ZJ mein eigen nennen kann und diesen wie meiner Vorstellung noch umbauen möchte, bin ich jetzt auf ein sehr...
  2. Jeep ZJ 16 Zoll ALUs mit Winterreifen 225/70 R16

    Jeep ZJ 16 Zoll ALUs mit Winterreifen 225/70 R16: Moin Moin Gemeinschaft, ich bin ja immer noch auf der Suche nach 2 Stück 16 Zoll Felgen zum "vergurken" , habe noch nichts passendes gefunden,...
  3. Tachoprobleme / Festerheber geht nicht GC ZJ Bj.98

    Tachoprobleme / Festerheber geht nicht GC ZJ Bj.98: Guten Tag alle Zusammen, ich habe seit 2 Wochen ein Problem, welches mich mitlerweile an den Rand des Wahnsinns treibt. Der Tüv ist mal wieder...
  4. Teile Für ZJ/ZG

    Teile Für ZJ/ZG: Hallo zusammen, folgende Teile wären zu Veräußern. original Seitenblinker original Frontblinker original Scheinwerfer rechts zusammen 20 EUR...
  5. Mal ein kleines Video von unserem neuen ZJ.

    Mal ein kleines Video von unserem neuen ZJ.: Wahnsinn was da möglich ist! [MEDIA]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden