HU? Leider nicht zum 2.: Traggelenke

Diskutiere HU? Leider nicht zum 2.: Traggelenke im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Wozu die 36er Nuss? Damit macht man die Mutter los damit sich die Steckachse von Lager trennen lässt . -- Zu den Traggelenken .. ich mach...

  1. #21 Mike 63, 28.08.2016
    Mike 63

    Mike 63 Member of the Offroadies

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Michael
    Damit macht man die Mutter los damit sich die Steckachse
    von Lager trennen lässt .

    -- Zu den Traggelenken ..
    ich mach die alle 2 Jahre und mit selbstgemachter Pressvorrichtung.

    Freilegen zum Pressen pro Seite und Pressen pro Seite beide 30 min.



    Gruß Michael
     
  2. #22 Eagle Eye, 28.08.2016
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.575
    Zustimmungen:
    7.795
    Vorname:
    Carsten
    Bei der dana 30 kann man das am Stück heraus nehmen, daher meine frage
     
  3. #23 Mike 63, 28.08.2016
    Mike 63

    Mike 63 Member of the Offroadies

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Michael
    Das rein machen geht einfacher .....

    mit habe ich selber noch nicht gemacht mit Radlager zusammen.


    Gruß Michael
     
  4. det65

    det65 Master

    Dabei seit:
    03.09.2014
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    51
    Vorname:
    Detlef
    Ich ziehe das auch komplett raus, mit Lager, wozu unnötige Arbeit! Das Video ist schon doll gemacht, nur ist das nicht die Realität!!


    Gesendet vom Siemens C25
     
  5. #25 Dauwing, 28.08.2016
    Dauwing

    Dauwing Jeeper

    Dabei seit:
    11.07.2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    40
    Vorname:
    Walter
    ne gebrauchte gute Achse mit funktionierendem Differenzial nur dann,
    wenn das eigene Differenzial sowieso hinnüber ist,
    dann halt überlegen, was günstiger kommt.
     
  6. #26 Dauwing, 28.08.2016
    Dauwing

    Dauwing Jeeper

    Dabei seit:
    11.07.2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    40
    Vorname:
    Walter
    weiss jetzt nicht, wann Du den Ölstand der Vorderachse gecheckt hattest,
    ev. prüfen, ob Du auch gleich den Simmering ersetzen solltest.

    Als ich bei mir hinten die Steckachsen gezogen hatte, hatte ich auch gleich Simmering und Lager gemacht.

    Kauf Dir das Werkzeug nicht extra für diese Reparatur, sondern generel,
    und geh nicht zu kopflastig ran,
    rechne damit, das ev. Dir mal falsche Teile zugeschickt wurden,
    (immer OEM Nummer auf den Teilen überprüfen)
    und Du den Wagen ein paar Tage stehen lassen kannst, ohne gleich durchzudrehen, - bloss nicht was übers Knie brechen, Sicherheit an erster Stelle, beim Aufbocken des Wagens vernünftige Unterstellböcke.

    nimmt lieber sowas.
    http://www.ebay.de/itm/WAGENHEBER-R...958476?hash=item3f631fa74c:g:k3wAAOSw9NdXtXwD

    als nur einen Wagenheber.
     
  7. #27 bagmaster, 28.08.2016
    bagmaster

    bagmaster Master

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    40
    Vorname:
    Tom


    In der Zeit die du benötigst um eine brauchbare Achse zu finden bei der die neuralgischen Punkte in Ordnung sind habe ich 10 ausgelutschte Achsen überholt.
    Solange der Achskörper nicht verzogen ist und kein Lagersitz verschlissen ist, ist die Überholung immer 1. Wahl.

    Die meisten Gebrauchtachsen und - Getriebe sind meistens teuer bezahlte Überraschungseier, die sich oft in noch schlechteren Zustand befinden als das was man selbst hat. Die meisten merken das erst nach dem Einbau den es ja auch nicht für Null gibt.

    Zu den tollen Balljoint Presskoffern:
    Werkzeug kann man das nicht nennen !!
    Die Presshülsen haben eine beschissene Passform. Die Gewindespindel hat eine zu große Steigung, der benötigte Kraftaufwand ist deswegen immens. Aus dem C wird unter Druck meistens ein V. Bei richtig festsitzenden Joints kapituliert das Teil.
    Bei ausgebauten Achsen überhaupt nicht zu gebrauchen.

    Glückwunsch - wer damit zufrieden ist !!
     
  8. #28 Dauwing, 28.08.2016
    Dauwing

    Dauwing Jeeper

    Dabei seit:
    11.07.2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    40
    Vorname:
    Walter
    ps.
    zur Info, die maximale Höhe bei den Billig STellböcken bei ebay geht bis zum obersten Schraubmutterkranz.

    [​IMG]
     
  9. #29 Dauwing, 28.08.2016
    Dauwing

    Dauwing Jeeper

    Dabei seit:
    11.07.2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    40
    Vorname:
    Walter
    nun hast Du ja eine Top ausgestattete Werkstatt,
    http://www.jeep-community.de/showpost.php?p=580984&postcount=11

    wer nun mit begrenzten Mitteln das Schrauben anfängt,
    der versucht sich,
    entweder hat er Glück, und es haut einfach hin,
    oder er fängt mit einem massivem Hammer und einem passenden Rohr das Hämmern an,
    auf alle Fälle ein Versuch,
    bevor man zu einer Profiwerkstatt fährt, und versucht, sich Profiwerkzeug auszuleien.

    Schrauben für Anfänger ist ja kein Problem,
    in den Staaten haben manche 200 KM bis zur nächsten Werkstatt und müssen alles selbst machen,
    für sie werden die DIY Videos auch gemacht,
    denn für sie gibt es keine andere Alternative.

    In Deutschland, ob Schrauben oder Elektrik, kommt bei DIY gleich die Profis mit Ausbildung, und schmeissen nur Nebelbomben in Foren, viel zu gefährlich, blos nicht machen, was alles kaputt gehen kann usw,
    damit immer schön Aufträge übrig bleiben.

    Sicherheit ist wichtig, klar, aber warum nicht versuchen.

    Bei der gebrauchten Achse hast Du Recht, ist eine absolute Vertrauenssache, Du musst den Verkäufer kennen, das der Dir keinen Schrott verkauft, und das alles ok ist.
     
  10. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    25.536
    Zustimmungen:
    6.133
    Vorname:
    j.
    die steckachse komplett ziehen ist viel weniger arbeit als im radlager zu trennen. dazu rad und bremse appschrauben und am hub die 3 haltebolzen loesen (1/2" poly oder 13 vielzahn)
    die meisten presswerkzeuge sind muell und viel zu schwach ausgelegt, dazu sind die gewinde viel zu steil und man benoetigt sehr viel kraft und dann rutscht man ab und reisst sich mal wieder den unterarm auf. diese "werkzeuge" sind moeglicherweise bei normalen fahrzeugen brauchbar.
     
  11. RalphM

    RalphM Jeeper

    Dabei seit:
    18.07.2014
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Ralph
    Ich habe bei mir auch selber in der Garage ohne Hebebühne und nur mit Wagenheber und Unterstellböcken die Traggelenke gewechselt.
    Ich habe auch "nur" die "billige" Presse mit dem roten Koffer.

    Auf der Fahrerseite waren meine alten Traggelenke sehr fest und nur mit der Presse alleine nicht zu lösen.
    Wichtig ist einfach mit der Presse nicht zu übertreiben und dran rum zu würgen wie sonst was.
    Nach dem Hochbocken und vor dem demontieren der Räder etc am besten einmal drunter legen und die Aufnahmen mit WD40 einsprühen (vorher noch etwas den groben dreck entfernen). Das hat dann während du die Räder abmontierst, Bremsen, Radnabe usw. Zeit zum einziehen.
    Als nächstes habe ich mit eine kleinen Brenner die Aufnahmen oben und unten des Achsschenkel heiß gemacht. Dann ist der mit einem beherzten Hammerschlag schon abgefallen (leg eine Decke oder ein Kissen drunter.)

    Dann mit dem Brenner die Aufnahmen (oben und unten) der Gelenke in der Achse warm machen (heiß) und die Presse positionieren. Probiere aus, welchen du zu erst raus pressen willst und wie du mit der Presse am besten dran kommst.

    Wenn du nun Glück hast und die sind nicht so extrem fest, dann kommen die Gelenke schon beim anziehen der Presse raus. Wenn die sich aber nicht bewegen und es wird mit dem Spannen der Presse immer schwieriger, dann nicht zu dolle anziehen. Vorspannung aufbauen und mit einem Hammer vorsichtig auf die Achsaufnahme klopfen (erstmal vorsichtiger). Bei bedarf kannst du die Kraft leicht erhöhen, wenn nichts passiert. Ggf. auch mal die Spannung der Presse nachziehen.
    Dann wird beim nächsten beherzten Hammerschlag das Gelenk mehr oder weniger raus fallen. Dann kannst du es mit der Presse komplett raus drücken.


    Neue Gelenke dann in umgekehrter Reihenfolge wieder rein.

    Ich empfehle dir bei den neuen Gelenken NICHT die billigen zu nehmen! Achte drauf, dass dort NICHT diese auf den meisten Bildern zu sehenden Längsriefen in der Aufnahme sind! Die Gelenke sollten in der Achsaufnahme glatt sein, sonst vernichtest du dir die Achse, wenn die Riefen dort Material abtragen!

    Gruß,
    Ralph
     
  12. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Olaf
    Das ist natürlich für mich schon wieder genau die richtige Information, denn ich wollte eigentlich http://www.rockauto.com/en/moreinfo.php?pk=202637&cc=1182192&jsn=373&jsn=373 und http://www.rockauto.com/en/moreinfo.php?pk=202619&cc=1182192&jsn=369 kaufen :huch Und nun sagst Du, das wäre nix - und ich stehe bei der Auswahl wieder auf'm Schlauch ...
    Wären ACDelco, DanaHolding oder Omix-Ada (Letztere m.W. "Made in PingPong" ...) tatsächlich eine Option?

    Ob's überhaupt mit dem Selbermachen klappt, sei auch noch dahin gestellt, denn wenn ich da tatsächlich noch 'n Schweißbrenner benötige, wird's schwierig. Erstens habe ich keinen und zweitens wäre ich wahrscheinlich dann damit so ungeschickt, daß ich alles abfackeln würde ...
     
  13. #33 Dauwing, 29.08.2016
    Dauwing

    Dauwing Jeeper

    Dabei seit:
    11.07.2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    40
    Vorname:
    Walter
    Omix-Ada hat von Jeep Käufern auf amazon USA viele gute Bewertungen,

    Bevor Du anfängst, mit einem Campingkocher das Ding anzukochen, warts einfach ab, wie es läuft.

    Möchte mal behaupten der Koffer,
    https://www.amazon.de/Traggelenk-Ab...0_7?ie=UTF8&psc=1&refRID=VEKQ15N140HESBNB8BWQ
    ist identisch mit dem Koffer in den USA
    https://www.amazon.com/Deluxe-Servi...3_2?ie=UTF8&psc=1&refRID=GF9AHAS7SRD6MWS2CGV3

    wo gerade vor 5 Tagen jemand schrieb :

    Lass Dich von dem Video von David Prokity nicht verrückt machen,
    https://www.youtube.com/watch?v=WZqLD2Y8778
    denn ob der teure Profikoffer für die Unteren, und einen anderen für die Oberen,
    https://www.amazon.com/Astro-7865-Service-Tool-Adapters/dp/B00061SGJ0

    das ist eine Endlosspirale, sich immer mehr Werkzeug teuer einzukaufen, das man selten braucht.
     
  14. RalphM

    RalphM Jeeper

    Dabei seit:
    18.07.2014
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Ralph
    Also ich habe mit diesen Traggelenken gute Erfahrung gemacht und selber verbaut original Spicer): http://www.renegade-station.de/prod...aggelenk-kit-oben-und-unten-spicer-84-06.html
    Ich würde einfach keine billigen dort einbauen. u.A. wegen dem bereits genannten Grund mit den Riefen.:tuscheln

    Wegen dem Werkzeug macht dich nicht verrückt. Wie geschrieben habe ich selber den großen roten Koffer und komme sehr gut damit zurecht. Weiß nicht mehr, wo ich den gekauft habe. Irgendwo bei eBay, aber war im Angebot und günstiger als zur Zeit.

    Einen Brenner habe ich einfach einen ganz normalen Kleinen aus dem Baumarkt für 12,99 Euro inkl 3 Kartuschen (also auch ganz billiger kram, der bisher seine Arbeit wirklich gut macht :tuscheln

    Gruß,
    Ralph
     
  15. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Olaf
    So, jetzt mal Butter bei die Fische ...

    Da ich ja bei allem erst einmal etwas unsicher bin (oder auch zu blöde ...), einige Fragen:

    - In dem "Mädel-Video" sieht man, daß die am Differential angehoben hat. Kann man das so machen?

    - Das Differential muß vor Herausnehmen der Steckachsen geleert werden?

    - Wieviel Platz ist rechts/links notwendig, um die Steckachsen entfernen zu können? Unsere Garage ist nicht gerade klein, aber ein Parkhaus wie im Video auch nicht wirklich ... Und falls der Platz nun nicht reichen sollte: Wo kann man am besten 'nen Rangierwagenheber ansetzen, um die Kiste nach links oder rechts zu drehen?

    - Ist so etwas https://www.amazon.de/Spurstangenkopf-Ausdr%C3%BCcker-Kugelgelenk-Spezialwerkzeug-Autohersteller/dp/B00NXNDROC/ref=pd_bxgy_60_img_2/251-0413833-2570643?ie=UTF8&psc=1&refRID=WMAY779T9GWA5ZSMCSSQ auch sinnig oder gar notwendig? Stichwort Tie Rod.

    OK, das war's. Erst mal :pfeiffen
     
  16. #36 Dauwing, 30.08.2016
    Dauwing

    Dauwing Jeeper

    Dabei seit:
    11.07.2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    40
    Vorname:
    Walter
    Differenzial geht zwar, sollte man aber mit Kantholz sicher stellen, das man durch falsche Druckverteilung sich keine Undichtigkeit am Differenzialdeckel einhandelt.
    Ansonsten kannst Du zB den Wagenheber zwischen Radhaus und Türsäule am Rahmen ansetzen, hochbocken, und anschliessend einen Steckbock unter die Achse stellen.

    Differenzial leeren ? warum, wenn der Stellbock an der Seite, an der Du gerade arbeitest ist, höher ist, als die andere Seite,
    dann dürfte sehr wenig bis gar kein Öl kommen, wenn Du die Achse ziehst,
    (ich gehe von gar kein Öl aus, das füllt sich gleich mit dem Volumen, das durch die herausziehende Achse entsteht, am tiefsten Punkt.)

    Wenn Du auf der Seite, auf der Du arbeitest, eine halbe Wagenbreite hast, kann nix schief laufen, zur Not der Wagen schief in die Garage fahren, ok 3 Meter Garage geht nicht.
    Rangierwagenheber dann schon am Differenzial, aber sei vorsichtig, wo du dort den Druckpunkt setzt.
    Kann für einen Anfänger schnell gefährlich sein, mach eine Seite fertig und park den Wagen um - sicherer.

    Der Ausdrücker, nicht für den Job, aber kein Fehler, wenn man improvisieren muss.
     
  17. RalphM

    RalphM Jeeper

    Dabei seit:
    18.07.2014
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Ralph
    Moin, also ich hebe den Wagen mit hydraulischem Wagenheber direkt an der kleinen Spitze, die nach unten zeigt an, zwischen aufnahme unterer Querlenke und Aufnahme der Traggelenke. Unterstellböcke kommen dann direkt unter das Achsrohr dicht der Aufnahme Querlenker.

    Öl läuft keins raus, wenn du die Achse ziehst. Grund ist die erwähnte Schräglage und Gesamtfüllmenge des Diff.

    Die Spurstangenkopfausdrücker kenn man sich auf jeden Fall kaufen und hinlegen, aber brauchen tust du sie normalerweise nicht wirklich. Einfach die Aufnahme am Achsschenkel etwas warm machen mit dem Brenner (pass aber auf, dass die Gummikappe nicht schmilzt!!!), Mutter ab und beherzte Hammerschläge auf den Rand der Aufnahme am Achsschenkel.
    https://youtu.be/05XOhz67jGA?t=1m39s

    Um den Abstand zur nächsten Wand zu erfahren schau mal mit einem Gliedermaßstab (Zollstock) unter den Wagen und messe vom Achsschenkel bis etwa Mitte Diffgehäuse. Dann weißt du, wie lang die Steckachse ist. (links kürzer als rechts.)

    Gruß,
    Ralph
     
  18. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Olaf
    Hört sich ja alles gaaaanz einfach an ;-)

    Um aber auch noch einmal darauf zurückzukommen:

    :nachdenklich
     
  19. #39 bagmaster, 01.09.2016
    bagmaster

    bagmaster Master

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    40
    Vorname:
    Tom
    Das ist so gewollt. Im Grunde genommen ist nur ein Traggelenk ein Kugelgelenk, dieses führt den Achsschenkel radial wie axial. Das andere Traggelenk führt nur radial - axial ist dieses beweglich um Fertigungstoleranzen ausgleichen zu können.
    Egal wo der jetzt Spiel entdeckt hat erneuert werden die sowieso immer paarweise.
     
  20. #40 Dauwing, 01.09.2016
    Dauwing

    Dauwing Jeeper

    Dabei seit:
    11.07.2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    40
    Vorname:
    Walter
    es gab diejenigen, die nur das defekte Teil oben erneuerten,
    und ein Jahr später an die Decke sprangen,
    weil dann der untere fällig war.
     
Thema: HU? Leider nicht zum 2.: Traggelenke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep grand cherokee spiel oberes traggelenk

    ,
  2. traggelenk heiß machen