Hohlraumversiegelung mit Timemax

Diskutiere Hohlraumversiegelung mit Timemax im JEEP Wrangler/Unlimited JK Forum im Bereich Wrangler; Hallo Gemeinde! Da jetzt bald das Sau Wetter kommt möchte ich meinem neuen Dicken eine Hohlraum Kur verpassen :tj Hat da von euch wer...

  1. #1 BertlsCJ, 04.10.2012
    BertlsCJ

    BertlsCJ Newbie

    Dabei seit:
    03.10.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Berti
    Hallo Gemeinde!

    Da jetzt bald das Sau Wetter kommt möchte ich meinem neuen Dicken eine Hohlraum Kur verpassen :tj

    Hat da von euch wer Erfahrung was man alles abbauen sollte um überall hinzukommen damit es auch wirklich Sinn macht.

    Lg aus Salzburg
    Berti
    :danke
     
  2. #2 Billy-the-kid, 04.10.2012
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Boah, ey, Timemaxx, die Luxus-Variante, super! (hab aber nur davon gelesen, berichte dann mal deine Erfahrungen!)

    Also ganz Fahrzeug-unspezifisch zum Thema Abbauen vor Hohlraumkonservierung: alle Türverkleidungen, Innenkotflügel und die Stoßstangen ab, das dürfte wohl reichen. (haben wir bei unserer MikeSanders-Behandlung so gemacht)
     
  3. #3 BertlsCJ, 05.10.2012
    BertlsCJ

    BertlsCJ Newbie

    Dabei seit:
    03.10.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Berti
    Werd bescheid geben wie das ganze verlaufen ist:yeah
     
  4. #4 eumel789, 07.10.2012
    eumel789

    eumel789 Master

    Dabei seit:
    25.05.2012
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Sven
    Vergiss nicht den Hohlraum genau unter den Schlussleuchten! Das sieht aus, als ob es nach unten hin schoen zu ist, aber das taeuscht! Mal das Ruecklicht rausnehmen (zwei Schrauben, nicht vier), dann da reinschauen bis nach unten oder runterlegen und von da nach oben druecken. Die Platte, die da als Boden liegt, ist lose! Also kommt Wasser und Schlamm von unten rein, geht aber nicht sehr leicht raus. Das sollte daher zu 3/4 mit Hardschaum gefuellt werden.
     
  5. #5 Albatross, 07.10.2012
    Albatross

    Albatross Der mit dem Vogel

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    143
    Vorname:
    Gunnar
    ...aber vorher den el.-Satz fpr die AHK einbauen...
     
  6. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.416
    Zustimmungen:
    1.244
    Vorname:
    j.
    Keinen normalen PU-Schaum nehmen. Der zieht Wasser und speichert es wie ein Schwamm. Brunnenschaum ist die Loesung.
     
  7. #7 eumel789, 07.10.2012
    eumel789

    eumel789 Master

    Dabei seit:
    25.05.2012
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Sven
    Ja, gute Idee, sonst muss man spaeter ein Loch machen mit einem langen Schraubenzieher.
    Von 2011 an, glaube ich, ist der Boden mehr solide, aber der Hohlraum besteht natuerlich trotzdem.
     
  8. #8 BertlsCJ, 07.10.2012
    BertlsCJ

    BertlsCJ Newbie

    Dabei seit:
    03.10.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Berti
    Danke für den Tipp aber für was soll der Schaum gut sein, denke ohne Schaum kann es schneller wieder trocknen als mit Schaum und Brunnenschaum glaub ich saugt auch.

    Lg Berti
     
  9. #9 AristoCat, 07.10.2012
    AristoCat

    AristoCat Master of Disaster

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Detlef
    Schaum ist Gift in bezug auf Korrosionsschutz aber perfekt für Schalldämmung! :genau
     
  10. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.416
    Zustimmungen:
    1.244
    Vorname:
    j.
    Warum ist Schaum schlecht?
     
  11. #11 AristoCat, 08.10.2012
    AristoCat

    AristoCat Master of Disaster

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Detlef
    Weil Schaum keine Feuchtigkeit abweist, sondern Feuchtigkeit anzieht und hält. Wenn der Schaum mal vollgesogen ist mit Wasser kannst 3 Wochen durch Hitze und Trockenheit fahren und dein Schaum bleibt unterm Blech immer noch feucht. Ideal zum rosten. :cool
     
  12. #12 eumel789, 08.10.2012
    eumel789

    eumel789 Master

    Dabei seit:
    25.05.2012
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Sven
    Wenn diese Hohlraeume erstmal mit Schlamm oder Lehm oder was etwas gefuellt sind, kann es nicht mehr raus wegen des Bodens! Also rosted es schoen. Lege dich mal unter deinen Jeep und schaue es dir an; dann wird es klar sein, dass die Raeder da viel hochwerfen! Wasser wird ja wohl wieder rauslaufen, aber Pampe bleibt da.
    Den Schaum, den ich benutzte, kommt aus der Bootindustrie und laesst Feuchtigkeit/Wasser durch. Es dauert ca. 24 Stunden bis alles da wieder trocken ist!
     
  13. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.416
    Zustimmungen:
    1.244
    Vorname:
    j.
    :cool Genau. Normaler PU-Schaum zieht und speichert Wasser. Deshalb ja auch Brunnenschaum. Zu 98% geschlossene Poren. Damit werden auch Rohreinfuehrungen in Haeuser dauerhaft dicht ausgefuehrt.

    Quelle: http://pur-schaum-infocenter.de/index.php?seite=sonstige-pur_de&navigation=354&kanal=html
     
  14. #14 eumel789, 09.10.2012
    eumel789

    eumel789 Master

    Dabei seit:
    25.05.2012
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Sven
  15. #15 BertlsCJ, 10.10.2012
    BertlsCJ

    BertlsCJ Newbie

    Dabei seit:
    03.10.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Berti
    So am Wochenende ist es soweit:tj da wird er untenrum und überall wo i reinkomm und er ned rosten soll konserviert :zwille

    Lg Berti
     
  16. #16 BertlsCJ, 13.10.2012
    BertlsCJ

    BertlsCJ Newbie

    Dabei seit:
    03.10.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Berti
    Teil 1 TimeMax

    :yeah Teil eins der TimeMax Kur ist geschafft !

    Start 9:00 Uhr mit meinen zwei Allradfreunde Gregor und René, meinem Sohn Fabi und ich mit Krücken das ganze in einer kleinen Werkstatt.

    1) zwei Tage zuvor..... Erste Autowäsche mit klarem Wasser und Schwamm von unten :cool wer wäscht sein Auto schon von unten :-):-)
    2) den Dicken auf die Hebebühne und erst mal die Räder herunter
    3) Abbauen ist angesagt, Kotflügel vorne und hinten, Stoßstange hinten, Hitze- und Dämm-Matten
    4) Dicken mit Folie einpacken Auspuff, Getriebe, Motorblock, sämtliche Kabel und Stecker, Bremsscheiben und die Karosserie

    :pfeiffen15 min PAUSE

    5) 6 Liter TimeMax Color Langzeitunterbodenschutz in der Farbe grau auf alles aufsprühen was nicht verpackt ist..... Mortz viele verwinkelte Stellen, Rahmen, Querträger, Längslenker, Stabi, Achsen und natürlich auf alle Bodenblechteile, Radkästen, Getriebe- und Tankschutzblech

    :pfeiffen 10 min PAUSE

    6):??? na grau gfallt ma ned :vogelnochmal also nochmal 6 Liter diesmal aber in schwarz :bähh dann passt auch die Schichtstärke

    Mal auf die Uhr geschaut, puh schon 19:30 Jungs was haltet ihr von :ignored:bier und was zu futtern? :wurst

    Teil 2 folgt morgen

    Lg aus Salzburg
     
  17. #17 eumel789, 14.10.2012
    eumel789

    eumel789 Master

    Dabei seit:
    25.05.2012
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Sven
    Teil 2 folgt morgen

    Lg aus Salzburg

    Hoert sich ja gut an! Ihr seid ja fleissig :pfeiffen
     
  18. #18 BertlsCJ, 14.10.2012
    BertlsCJ

    BertlsCJ Newbie

    Dabei seit:
    03.10.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Berti
    Teil 2 TimeMax

    :D so Teil 2 hat wieder um 9 Uhr begonnen!

    1) Iduktionsplatte und Kochtopf ausgepackt
    2) der Kapf mit der zähen Masse, die muss raus aus der Dose und rein in den Topf hm mit der Spachtel geht's moi ned so gut, also mal mit dem Holzschaber probieren.
    Hm geht a ned so gut jetzt probieren wir moi die Blechdose auf der Platte aus....:warten ja des geht trotz dem dünnen Blechfalz am Bosenboden.
    So jetzt des ganze in den Topf mit Ausgußrand umfüllen und das ganze auf ca. 100 bis 120 Grad erhitzen.
    Umfüllen in die Unterdruck-Pistole und los geht's
    3) als erster den Hauptrahmen mal schaun wie das ganze geht
    René der Mann mit der Pistole :gun und Gregor der Beleuchtungstechniker
    die Jungs machen das echt perfekt :daumen
    4) nun alle Querträger, dann die Hohlräume hinter den Rücklichtern und die Bereiche unter den Eingangsschwellern
    5) die Schweller obhalb der vorderen Kotflügeln nicht vergessen und die seitlichen Karosserieflächen zwischen Vorderreifen und vorderen Türen
    6) alle Blechüberlappungen an der Bodenplatte und in den Kotflügelräumen
    7) Türen und Hecktüre

    So 15 Liter TimeMax Hohlraumschutz sind aufgebraucht, 1 Liter zu wenig die Motorhaube fehlt noch, ok das machen wir später!

    8) so nun den Dicken wieder von der Verpackung befreien
    9) alles retourbauen Stoßstange hinten, Kotflügeln :???hm die Nieten am Aussenrand gehn hinten gar nicht mehr zu montieren und vorne nur die vorderste und hinterste Niete so nur noch die Reifen
    10) Hebebühne runter und fertig :daumen

    Super Ergebnis ein großes DANKE an alle drei fleißigen
    "Fabian, Gregor und René"

    16:00 und wir haben es geschaft jetzt kann der Winter kommen


    Stückliste:
    - 1000 Watt Inuktionsherd
    - Kochtopf+Holzschaber
    - 6kg TimeMax Color Unterbodenschutz grau
    - 6kg TimeMax Color Unterbodenschutz schwarz
    - Untebodenpistole
    - 15 lt TimMax 2000 Holraumschutz
    - Druckbecherpistole
     
  19. #19 Billy-the-kid, 14.10.2012
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Liest sich so, als habt ihr das tatsächlich super gemacht!

    Übrigens: Wenn ich lese, dass ihr 15 Liter fürs Auto plus dann noch ein bisschen was für die Motorhaube gebraucht habt, dann klingen die 17 kg Mike Sanders für unseren ZJ im letzten Jahr doch ganz realistisch...

    Tropft das Time-Maxx Zeugs eigentlich auch so arg nach in den folgenden Monaten/Jahren wie das Mike Sanders? Aus der Motorhaube tropfts bei unserem sogar jetzt noch bei 10-15°C! (anscheinend immer, wenn der Motor warmgefahren wird)

    Was für ne "Unterbodenpistole" hast denn genommen? Kompressorpistole? (Will bei der nächsten Unterbodenkur so ne knapp-100€-Elektropistole nehmen, weiß gar net, ob das was wird)
     
  20. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    6.019
    Zustimmungen:
    218
    Vorname:
    Andreas
    :needpics
     
Thema: Hohlraumversiegelung mit Timemax
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jk kotflügel abbauem www.jeep-community.de

Die Seite wird geladen...

Hohlraumversiegelung mit Timemax - Ähnliche Themen

  1. Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung

    Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung: Guten Morgen, habe am Dienstag meinen GC 2014 zu einer Oldtimerfirma zwecks Hohl- raumversiegelung- und Unterbodenschutzprüfung gebracht....
  2. Dodge Ram Hohlraumversiegelung

    Dodge Ram Hohlraumversiegelung: Mal wieder was neues auf meiner Bühne,einen Ram 2500 Heavy Duty. 2 komplette Tage nur an Hohlräume fluten inkl Türen,Motorhaube und Heckklappe mit...
  3. Unterboden überarbeiten mit Hohlraumversiegelung

    Unterboden überarbeiten mit Hohlraumversiegelung: Da ich meinen YJ bis zum Lebesnende behalten wollte habe ich diesen zu Fa AES In Widdersheim gebracht. Diese hat mir das Auto von unten komplett...
  4. Rostschutz - Unterbodenschutz - Hohlraumversiegelung

    Rostschutz - Unterbodenschutz - Hohlraumversiegelung: Moin, ich möchte meinem alten Jeep Wrangler YJ eine vernünftigen Rostschutz & Unterbodenschutz & Hohlraumversiegelung zukommen lassen. Kennt Ihr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden