Hinterachse Wrangler Bj.91

Diskutiere Hinterachse Wrangler Bj.91 im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo liebe Gemeinde, habe vor ein paar Wochen einen Wrangler erstanden und leider ein Problem. Wenn ich ein paar Kilometer gefahren bin macht...

  1. didi

    didi Guest

    Hallo liebe Gemeinde,

    habe vor ein paar Wochen einen Wrangler erstanden und leider ein Problem. Wenn ich ein paar Kilometer gefahren bin macht die Hinterachse Klopfgeräusche und es fährt sich wie mit Differntialsperre. Anfahren in der Kurve ist besonders übel. :grübel
    Achsöl ist drinne, habe ich gecheckt. Ich vermute entweder Differntial vernudelt oder fehlerhafte Sperren die sich selber aktivieren.
    Kennt vielleicht jemand das Problem?
    Wo bekomme ich günstig eine neue Achse her (komplett, incl. Diff.) ?

    Vielen Dank und viele Grüße,
    Didi
     
  2. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.441
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Matthias
    Hat die achse einen "Traclok" und Du hast keinen Ölzusatz mit eingefüllt ??
     
  3. didi

    didi Guest

    Mit Traclok sind wohl Differantialsperren gemeint? Also die hat er wohl, werden aber nicht gesondert geschaltet sondern sind aktiviert sobald mann das Verteilergetriebe auf 4WD stellt. Mit dem Additiv fürs Achsöl bin ich überfragt. Habe den Wagen vor zwei Wochen erstanden und selber nichts gemacht an der Achse - ausser Füllstand geprüft. Was für ein Additiv ist das denn genau? Ich würde es einfach mal ausprobieren und einfüllen. Wäre ja die günstigste Lösungsvariante. Wenn das klappt schulde ich dir einen Kasten Bier!

    Gruss,
    Didi
     
  4. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.441
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Matthias
    Naja, der traclok ist keine sperre im eigentlichen sinne....
    Sondern eine "bremse" bei der einzelne lammellen gegeneinander drücken bei drehzahl unterschied.Und somit das entlastete rad abbremsen

    Und Aktiviert wird die auch nicht seperat, sondern ist immer aktiv, sollte aber im normalen fahrbetrieb nicht zu spüren sein.
    Also ist definitiv was Faul bei dir

    Diese additiv nennt sich "friction modifier" und gibts in 120ml flaschen und muss zwingend bei Achsen mit traklock eingefüllt werden !!!(ganze flasche)

    Gibts beim Chrysler händler oder zb Bei Will --> klick


    wenn das auch nix mehr nutzt sind diese lammelen verschlissen, sowas kann passieren, dann müssen diese gewechselt werden, das geht einzeln :genau
     
  5. didi

    didi Guest

    Hallo ihr Lieben,

    mensch das rettet mir den Tag. Also ab zum Chryslerhändler und alles wird gut.
    Habe schon das Allerschlimmste befürchtet.
    Vielen Dank!

    Didi
     
  6. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.441
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Matthias
    Noch ein wort zu "...wird aktiviert sobalt man 4WD einstellt"

    Damit "aktivierst" Du das zwischen vorder und hinterachse kein drehzahlausgleich mehr stattfindet !!
    Also Die kraft wird starr 50:50 verteilt das führt zu problemen bei griffigem boden !!
    Deswegen niemals den allrad auf der straße einlegen, der ist nur für "weichen" boden gedacht... nur fürs gelände !!!


    Hier wird sehr schön und ausführlich erklärt wie dieses traclock gewechselt wird

    Klickst Du
     
  7. didi

    didi Guest

    Alles klar!
    Tausend Dank!
    Ich werde es nicht ausprobieren :-)


    Didi
     
  8. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.441
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Matthias
    ;-)

    Und nicht vergessen zu berichten obs funktioniert hat !!:pfeiffen
     
  9. didi

    didi Guest

    Aber na klar, alleine schon wegen den lecker lecker kalten Kasten Bier. ;-)
     
  10. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.441
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Matthias
    :bier der wird gern Hier >klick< in empfang genommen :D


    Hier auch klicken
     
  11. didi

    didi Guest

    Das wird toll! Checke das am Wochenende mit meiner schlechteren Hälfte - aber ich denke das passt!
    Gruss,
    Didi
     
  12. #12 Thomas T., 20.03.2009
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    ähm..... vielleicht sollte er doch erstmal testen ob er überhaupt ´ne Sperre drin hat??? Wenn keine verbaut ist nützt auch der FM nix.... (war das jetzt der Kluscheißmodus....:nachdenklich)

    Bock mal die Karre hinten mittig auf auf sodass beide Räder in der Luft sind. Dreh an einem Rad und berichte wohin sich das nadere Rad dreht..... entgegengesetzt keine Sperre - gleiche Laufrichtung Sperre.... (war doch so, oder??)

    Thomas
     
  13. didi

    didi Guest

    Bis Juni kriege ich das schon hin .........wäre ja gelacht wenn nicht.
     
  14. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.441
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Matthias
    :-)stimmt, macht sinn....


    Aber die beschreibung lässt auf ein verknopeltes TL schließen...

    Was mir aber noch zu denken gibt ist, wieso fängt es an probleme zu mache nachdem der wagen verkauft wurde ?
    Hat der verkäufer nochmal das achsöl gewechselt und den FM vergessen ??

    :nachdenklich
     
  15. #15 Thomas T., 20.03.2009
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    wäre möglich....

    also didi.....

    1. prüfen ob sperre verbaut
    2. Wenn Sperre verbaut Öl raus, neues mit FM rein. Auch wenn das Öl gut aussehen sollte - wechseln und gut ist!!! Dann weißt du genau wie lange das Öl drin ist.
    3. ca. 20-50 km fahren und hören was ist. Wenn Geräusche weg möchte ich auch eine Flasche Bier abhaben - wenn nicht... dann kannst du das Diff. auseinanderbauen und die Sperre erneuern!!

    Viel spaß und willkommen bei den Bastlern..... :genau

    Thomas
     
  16. didi

    didi Guest

    Also das ist schwer zu sagen. Ich bin am Tag des Kaufes 240Km Heim gefahren, und da war noch Nichts. Fing erst ein paar Tage später an, und immer erst wenn der Wagen ein paar Kilometer gefahren ist. Wenn er kalt ist gibt überhaupt keine Effekte...
     
  17. didi

    didi Guest

    By the way, wieviele Kästen Bier passen überhaupt in einen Wrangler?
    Ach egal - habe ja Anhängerkupplung :-)
     
  18. #18 Danieljetzt, 20.03.2009
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.280
    Zustimmungen:
    44
    Vorname:
    Daniel
    Auf die Anhängerkupplung passt aber auch keine Kiste Bier ;-)

    Das dir das auf der heimfahrt nicht aufgefallen ist könnte daran liegen das die typischen Tracklock geräusche nur bei engen Kurven auftreten.

    Hier ist auch eine Anleitung zum überholen des TL. http://www.jeep-community.de/showthread.php?t=983

    Da siehst du auch wie ein Diff mit TL aussieht.
     
  19. #19 Eagle Eye, 20.03.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.662
    Zustimmungen:
    7.953
    Vorname:
    Carsten
    hallo DIDI,

    wenn du schon mal unterm auto liegst, kannst dir gleich mal deine kreuzgelenke von der hinteren kardanwelle anschauen.

    da darf KEIN spiel sein, wenn du sie von hand links/rechts bewegen willst.

    ansonsten schliessee ich mich an, das TRACK-LOCK braucht öl.



    edit:
    habs mal in den technik-bereich "WRANGLER" verschoben ;-)
     
  20. didi

    didi Guest

    Ich werde nächste Woche berichten. Wäre echt klasse wenn es das Öl wäre.
    Vielen Dank nochmals für hilfreiche Tipps.

    Didi
     
Thema:

Hinterachse Wrangler Bj.91