Hilfe: Wrangler TJ 2,4 l plötzlich starker Ölverlust

Diskutiere Hilfe: Wrangler TJ 2,4 l plötzlich starker Ölverlust im Wrangler Forum im Bereich Fahrzeugspezifische Technik JEEP; Guten Morgen zusammen, ich bin etwas am Verzweifeln, ich habe einen Wrangler TJ 2,4l aus 2006 und hat jetzt 46000km auf der Uhr. Vor zwei...

  1. #1 ChrisRae, 23.04.2023
    ChrisRae

    ChrisRae Newbie

    Dabei seit:
    22.04.2023
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Christoph
    Guten Morgen zusammen,

    ich bin etwas am Verzweifeln, ich habe einen Wrangler TJ 2,4l aus 2006 und hat jetzt 46000km auf der Uhr. Vor zwei Monaten bin ich liegengeblieben, weil mir vorne an der Kurbelwelle der Wellendichtring raus gerutscht ist und dann das meiste des Motoröls rausfloss.
    Mit meiner Werkstatt zusammen haben wir verschiedenes versucht, Wellendichtring tauschen, Gehäuse auf Risse überprüft, kurbelwellenspiel geprüft, Wellendichtring eingeklebt. Alles hat nicht zum Erfolg geführt und der Wellendichtring will einfach nicht an seinem Platz bleiben. Der Jeep Händler vor Ort kennt das auch nicht. Ich hab gelesen, hier im Forum habt ihr das schonmal besprochen. Weiß von euch jemand noch die Ursache für das ? würde mich riesig freuen, wenn ihr mir helfen könntet. Vielen Dank schon mal vorab.
     
  2. #2 Eagle Eye, 23.04.2023
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.608
    Zustimmungen:
    7.870
    Vorname:
    Carsten
    Da braucht es keine spezielle Jeep Werkstatt zu.
    Ein guter Schrauber bekommt das dicht.
    Oder jede Werkstatt, dieLandwirtschaft- Maschinen repariert.
     
  3. #3 ChrisRae, 23.04.2023
    ChrisRae

    ChrisRae Newbie

    Dabei seit:
    22.04.2023
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Christoph
    Ja, das dachte ich auch, aber anscheinend ist es doch nicht so einfach. Der Simmerring wurde zweimal schon getauscht und beim letzten Mal sogar mit einem speziellen Kleber reingeklebt, im Leerlauf ist alles gut, aber sobald der Gang eingelegt wird und etwas Last drauf kommt rutscht der Simmering wieder raus.

    Ich hab mir das auch angeschaut, der Werkstatt Meister ist mein Kumpel und ich bin auch vom Fach. Aber wir haben keine Erklärung und sind ratlos.
    Viele Grüße Christoph
     
  4. #4 jeeptom, 23.04.2023
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.219
    Zustimmungen:
    4.840
    Vorname:
    Tom
    Welchen Simmering habt Ihr eingebaut ? Original oder China ?
    Wie schwer/leicht lässt sich der Dichtring montieren ?

    Mal die Motorentlüftung geprüft ?
     
  5. #5 ChrisRae, 24.04.2023
    ChrisRae

    ChrisRae Newbie

    Dabei seit:
    22.04.2023
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Christoph
    Hey, es ist der Simmerring auf der Vorderseite am Riemenantrieb. Es waren beides ein Originalteile von. Jeep und er ließ sich einpressen. Saß also satt drin, so wie es sein muss. Die Motorgehäuseentlüftung ist auch ok, Druck passt.

    Vielen Dank und Viele Grüße Christoph
     
  6. #6 OffRoad-Ranger, 24.04.2023
    OffRoad-Ranger

    OffRoad-Ranger Jeeper

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    180
    Servus,

    evtl. sind Ölkanäle verlegt und es baut sich ein zu hoher Öldruck am WDR auf?!?
     
  7. #7 ChrisRae, 24.04.2023
    ChrisRae

    ChrisRae Newbie

    Dabei seit:
    22.04.2023
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Christoph
    Hey,
    Das könnte natürlich sein, hast du Infos über den Motor, wie die Kanäle verlaufen?
     
  8. #8 ChrisRae, 24.04.2023
    ChrisRae

    ChrisRae Newbie

    Dabei seit:
    22.04.2023
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Christoph
    Ich hab gerade nochmal über deine Idee nachgedacht. Wenn es am Öldruck liegt, müsste das doch auch im Stand mit Drehzahlerhöhung passieren und nicht erst mit einem eingelegten Gang . Aber im Stand gasgeben hat nicht das gleiche Resultat.
     
  9. #9 jeeptom, 24.04.2023
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.219
    Zustimmungen:
    4.840
    Vorname:
    Tom
    Öldruck kann nicht sein.
     
  10. #10 ChrisRae, 29.04.2023
    ChrisRae

    ChrisRae Newbie

    Dabei seit:
    22.04.2023
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Christoph
    Hallo zusammen, ich hab jetzt den Fehler gefunden
    Die Kurbelwelle hat gute 1,5 -2 mm Axialspiel.

    Kennt von euch jemanden, der sich auf Jeep Motoren spezialisiert hat und mir den Motor wieder richten kann?

    viele Grüße Christoph
     
    jeeptom gefällt das.
  11. BeLo61

    BeLo61 Newbie

    Dabei seit:
    02.05.2023
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Bernd
    Hallo Chris, ich habe das gleiche Problem, habe heute meine problem ins Forum gestellt.
    Vieleicht können wir uns austauschen? Läuft er wieder??
    Freue mich auf einen Antwort.
    Gruß
    Bernd
     
Thema:

Hilfe: Wrangler TJ 2,4 l plötzlich starker Ölverlust