Hemi überhitzt

Diskutiere Hemi überhitzt im JEEP Grand Cherokee WH + XK (Commander) Forum im Bereich Grand Cherokee; Jetzt hat es mich doch glatt erwischt. Der Kühlwasserschlauch ging ab, dann kam die Nachricht "check gauges" und dann war auch schon Schluss....

  1. tom58

    tom58 hemi 5.7 2006

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    100
    Vorname:
    tom
    Jetzt hat es mich doch glatt erwischt. Der Kühlwasserschlauch ging ab, dann kam die Nachricht "check gauges" und dann war auch schon Schluss. Jetzt sieht es nach einem Totalschaden am Motor aus. Falls jemand einen hemi Motor zu verkaufen hat gerne PN an mich. Ansonsten werde ich wohl mangels Masse auf einen Diesel umsteigen müssen.
     
  2. #2 IndianJakysSpirit, 06.08.2018
    IndianJakysSpirit

    IndianJakysSpirit damals FlowerPower69 hier und im Jeep.de

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    155
    Vorname:
    Steffi
    Oje das tut mir sehr leid. :traurig2
    Hoffentlich findest du einen Motor.
    Wünsche dir viel Glück.:ciao

    Liebe Grüße
    Steffi
     
  3. #3 Eagle Eye, 06.08.2018
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    29.265
    Zustimmungen:
    1.218
    Vorname:
    Carsten
    ach du sch..........

    viel erfolg
     
  4. Noppes

    Noppes Member

    Dabei seit:
    19.06.2014
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Norbert
    welcher Schlauch war es ? Muss dann bei mir mal schauen . In den Ebay Kleinanzeigen sind Hemis drin .
     
  5. tom58

    tom58 hemi 5.7 2006

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    100
    Vorname:
    tom
    Danke für euer Mitgefühl.
    Die Motoren bei ebay passen leider alle nicht.
    Es war der grosse Kühlerschlauch oben. Ich habe letztes Jahr einen neuen Kühler einbauen lassen und offensichtlich war die Schelle kaputt. Aber beweis das mal.
    Auf jeden Fall das mal nachzuprüfen ist sicher eine gute Idee. Zumal da keine Warnung kam und ich bin noch nicht mal weit gefahren.
     
  6. #6 Eagle Eye, 07.08.2018
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    29.265
    Zustimmungen:
    1.218
    Vorname:
    Carsten
    ich tät da mal ne frage haben:

    so ein "moderner" motor muss doch vor der zerstörung merken,
    dass was nicht stimmt.

    ich will damit sagen:
    bist du dir sicher, dass er hinüber ist.

    ich meine, es fehlte ihm doch nur wasser.

    kipp nach und mach an die bude.
     
  7. tom58

    tom58 hemi 5.7 2006

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    100
    Vorname:
    tom
    Da ist nix mehr mit anmachen. Da liegen die Ventile frei auf den Zylindern und klopfen gegen den Kopf. Ein typisches hemi Problem dieser Baureihe. Aber wenn man davon liest denkt man ja das passiert immer nur den anderen. Hilft alles nix das Auto ist in der Werkstatt und wenn die Ferien vorüber sind und alle wieder arbeiten, bekomme ich vielleicht auch mal einen Kostenvoranschlag. Ich liebe mein Auto und wollte es noch 10 Jahre fahren, mindestens.
     
  8. #8 samse2101, 07.08.2018
    samse2101

    samse2101 frustrierter KJ-Besitzer

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Peter
    Naja, nach dem Check Gauges hat sich der Motor selbst abgeschalten, jetzt bleibt halt die Frage warum? Erkannter Druckverlust im Kühlsystem, über 130°C KF Temperaturanzeige, Öltemperatur zu hoch? Was war der engine cut oft Auslöser?
     
  9. #9 mr.floppy, 07.08.2018
    mr.floppy

    mr.floppy Member

    Dabei seit:
    23.12.2015
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Ibrahim
    Hallo Tom,

    Hast eine PN.
     
  10. tom58

    tom58 hemi 5.7 2006

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    100
    Vorname:
    tom
    Der Motor hat sich leider nicht selbst abgeschaltet sondern war einfach kaputt.
    Ich hatte ja auch die Hoffnung das nichts kaputt ist, lag aber leider falsch. Hilft alles nix ich besorg jetzt einen Austauschmotor und lass das Auto reparieren.
     
  11. #11 xanakind, 07.08.2018
    xanakind

    xanakind Member

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    21
    Vorname:
    Philipp
    Nur mal so zum Verständnis:
    Der Motor lief vorher ganz normal und hatte keine vordefekte.
    Dann ist der Schlauch geplatzt und das Kühlwasser ist ausgetreten (logisch)
    Dadurch ist die Temperatur natürlich angestiegen und daraufhin ging die Check Gauge Lampe an.
    Und dann ist direkt der Motor verreckt?! :achselzuck
    Ich kann mir das irgendwie auch kaum vorstellen. Es ist ja nicht so, dass der Motor dann in einer Sekunde dann plötzlich über 300 Grad heiss ist und dann frisst.
    Gerade beim HEMI Motor.
    Bei irgendeinem aufgeblasenen 3 Zylinder 1 Liter EcoTec Eierkratzmotor mit 200 PS würde ich das erwarten, aber bei diesem Klotz an Motor?
    Sind die wirklich so empfindlich?!
    Ich habe von dem HEMI leider so ziemlich garkeine Ahnung :)
     
    det65 gefällt das.
  12. big-m

    big-m Platzhirsch

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Marc
    Auch wenn es damit vielleicht nichts zu tun hat, aber mich würde mal interessieren, wieviel Kilometer der Motor schon gemacht hat.
     
  13. tom58

    tom58 hemi 5.7 2006

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    100
    Vorname:
    tom
    Der hat 140tsd. Gerade mal eingefahren.
    Ich hab schon Ersatz vom spanischen Festland. Kostet 3000 inkl 1 Jahr Garantie und dann möchte meine Werkstatt noch mal 1000 für den Austausch. Könnte schlimmer sein.
    Danke an alle die mich hier getröstet haben:wink:wink
     
    Maggo und IndianJakysSpirit gefällt das.
  14. #14 samse2101, 10.08.2018
    samse2101

    samse2101 frustrierter KJ-Besitzer

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Peter
    Gestern hat der nächste Hemi in der Steiermark alle Viere von sich gestreckt ->Schlauch der Standheizung geplatzt und der Kunde ist dann noch 30km weitergefahren. Quelle: Boris von Santos Performance: Santos Performance

    mfg
    samse
     
  15. #15 IndianJakysSpirit, 10.08.2018
    IndianJakysSpirit

    IndianJakysSpirit damals FlowerPower69 hier und im Jeep.de

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    155
    Vorname:
    Steffi
    Guten Morgen
    Was möchtest Du uns damit sagen?
    Mein Hemi hat noch nicht alle Viere von sich
    gestreckt und ist jetzt mit 230 000 km gerade Mal eingefahren:-) .
    Tom hat es richtig gemacht. ...so hätte ich auch entschieden:daumen wie er oben schon geschrieben hat....er liebt seinen Hemi.
    Ich meinen auch und jeden Tag wenn ich
    einsteige und starte bereue ich nicht eine Sekunde das ich ihn vor vier Jahren gekauft habe.:yippieh

    Gruß noch an alle Hemi Fahrer :steffi
    Liebe Grüße
    Steffi
     
    tom58 gefällt das.
  16. #16 samse2101, 10.08.2018
    samse2101

    samse2101 frustrierter KJ-Besitzer

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Peter
    :warten das sollte jetzt kein Hemi-Bashing sein, der Beitrag sollte nur der Unterhaltung dienen... Wenn jemand aber diese Info nicht lesen möchte, lösche ich den Beitrag wieder....:daumen
     
  17. #17 Eagle Eye, 10.08.2018
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    29.265
    Zustimmungen:
    1.218
    Vorname:
    Carsten
    vor allem ist er nach dem schlauchplatzer noch 30 km weiter gefahren.
    das ist wahrscheinlich die info.

    ich finde es auch total schade mit TOMs motor,
    aber wenn er jetzt eine lösung gefunden hat,
    mit der er zufrieden ist,
    freue ich mich mit und für ihn.

    TOM,
    darfst du deinen alten motor behalten ??
    da würde mich der tatsächliche schaden interessieren
     
  18. #18 IndianJakysSpirit, 10.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2018
    IndianJakysSpirit

    IndianJakysSpirit damals FlowerPower69 hier und im Jeep.de

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    155
    Vorname:
    Steffi
    OK.
    Deshalb musst Du jetzt nicht deinen Beitrag löschen. Mich hat es nur interessiert warum der
    Beitrag kam.
    Auch die Frage von einem anderen Mitglied ....wie viele Kilometer hat er gelaufen.
    Toms Hemi ist ja wirklich noch nicht eingefahren und eigentlich sind die Motoren standfest . Gut ist halt anders gelaufen ...so ist es eben manchmal im Leben und Tom hat für sich die beste Lösung gefunden und macht nicht fünf Tage oder noch länger ein
    Heulsusenthread auf.
    Motor besorgt und los geht's.
    Ich freue mich für ihn das er weiter Hemi
    fährt:daumen
    Liebe Grüße
    Steffi
    :kellercafe
     
    tom58 und RotRock gefällt das.
  19. #19 Monstertruck, 10.08.2018
    Monstertruck

    Monstertruck Jeeper

    Dabei seit:
    28.10.2013
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    85
    Vorname:
    Kay
    Fahre selbst seit über 220000km Hemi im Ram und hatte ausser einem defekten Thermostat welches spontan schaltete und dadurch den den Kühler zum dicke Backen machen brachte keine thermischen Probleme. Warum liegen die Ventile auf den Kolben auf??? Und wenn ein Wasserschlauch platzt und ich ohne Wasser weiterfahre dann ist es egal ob ich einen 1l 3Zyl. einen Hemi oder einen AMG fahre, das kann kein Motor ab und sagt überhaupt nix über die Haltbarkeit eines Motors aus!!!
     
    RotRock gefällt das.
  20. #20 tom58, 10.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2018
    tom58

    tom58 hemi 5.7 2006

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    100
    Vorname:
    tom
    Monstertruck, niemand sagt das der hemi ein schlechter Motor ist. Im Gegenteil ich fahre jetzt meinen seit 12 Jahren und mir gehts wie Steffi, ich freu mich immer noch auf jede Fahrt. Und ich hatte bisher null Probleme mit meinem hemi. Samse wollte ganz sicher kein hemi bashing anfangen.
    Der hemi aus dieser Baureihe ist dafür bekannt das Überhitzung schnell zum Exitus führt. Ich habe schon eine Menge in den US Foren darüber gelesen. Aber da trifft es ja immer die anderen und die kümmern sich halt nicht richtig um ihr Auto. Dachte ich zumindest immer. Aber Hochmut kommt vor dem Fall.
    Ich bin 20 km mit meiner Frau in den nächsten Ort gefahren bei ca 35 Grad Luftemperatur, nach 15 Minuten Aufenthalt haben wir uns auf den Heimweg gemacht. Motorentemp. war also normal. Auf dem Rückweg habe ich noch bergauf ein paar Autos überholt. Natürlich habe auch auf die Instrumente geschaut, alleine schon deshalb weil ich etwas schneller unterwegs war.
    Plötzlich kam der normale Evic Klingelton und die "Check gauges" Nachricht. Da war die Temperaturanzeige im roten Bereich. Beim ausrollen ging auch schon der Motor aus. Erste Diagnose: der obere Kühlwasserschlauch war abgegangen weil die Schlauchschelle überdreht wurde. ( ich habe Anfang des Jahres einen neuen Kühler einbauen lassen).
    Wie auch immer, das lässt sich ohnehin nicht beweisen, war das Kühlwasser weg und der Rest am Kochen. Ich stand genau gegenüber einer Tankstelle und habe deren Kühlwasservorräte geplündert in der Hoffnung das nach Anbau des Schlauches und Auffüllen des Kühlwassers alles in Ordnung wäre. War es aber nicht. Das Auto sprang nach ca 1 Std warten bis es abgekühlt war, nicht mehr an. Aber die Geräusche allein haben mir bestätigt was in den amerikanischen Foren berichtet wurde. Nämlich das die Ventile jetzt im Zylinder liegen und ich ein echt unnötiges Problem habe.
    Ich bin sicher kein Idiot, zumindest was Autofahren anbelangt,
    aber ich achte auch nicht jede Sekunde auf die Instrumente zumal wenn ich nicht alleine fahre.
    Mich ärgert maßlos das ich den Einbau des Kühlers nicht selber nochmal kontrolliert habe. Zumal ich ja weiß wie lässig hier manchmal gearbeitet wird. Aber es ist wie es ist. Ich brauch jetzt nen neuen Motor und dann wird das Auto gerichtet.

    Nächste Woche stell ich noch ein paar Fotos rein.
     
Thema:

Hemi überhitzt

Die Seite wird geladen...

Hemi überhitzt - Ähnliche Themen

  1. Dodge Ram Hemi 4x4 LPG

    Dodge Ram Hemi 4x4 LPG: Verkaufe meinen 2003er Dodge Ram mit dem 5,7l Hemi V8, zuschaltbarem Allrad mit Untersetzung und einer tadellos funktionierenden BRC-Gasanlage....
  2. Dodge RAM 5.7 Hemi 4x4 - a long vehicle

    Dodge RAM 5.7 Hemi 4x4 - a long vehicle: ... nachdem in diesem Bereich der Community so viel los ist, wollte ich mal bekannt machen, dass mir bei der letzten Fuhrpark-Umgestaltung ein...
  3. Wer fährt noch alles einen 5,7 Hemi WK2 ?

    Wer fährt noch alles einen 5,7 Hemi WK2 ?: Hätte da ein paar Fragen zum normalen Betrieb...würde es aber dann in dem entsprechenden Abschnitt im Forum neu starten Hier lesen es aber mehr...
  4. Tanksensor bringt Fehlermeldung P0461 GC WH 2006 HEMI

    Tanksensor bringt Fehlermeldung P0461 GC WH 2006 HEMI: Hallo Zusammen, Ich habe letzte Woche eine neue Fehlermeldung bekommen. P0461 Kraftstofftank Level Sensor Störung. Während der Fahrt kam das...
  5. 2007 Jeep Grand Cherokee Overland: 5,7 Hemi, LPG, Navi, Standheizung u.v.m.

    2007 Jeep Grand Cherokee Overland: 5,7 Hemi, LPG, Navi, Standheizung u.v.m.: Verkauf mein alte Unfallfrei GC wegen ich hab eine 2011 GC 5,7 Overland gekauft hab. 2007 Grand Cherokee Overland Model WH Besitzer: 2 Ich hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden