Heizung macht was sie will

Diskutiere Heizung macht was sie will im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hi leute, seit dem wochenende im mammutpark zur saisoneröffnung spinnt die heizung am Yps. Die heizt gescheit wie immer aber ab und zu springt...

  1. riese

    riese you can follow me....but it's gonna hurt !

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    daniel
    Hi leute,

    seit dem wochenende im mammutpark zur saisoneröffnung spinnt die heizung am Yps. Die heizt gescheit wie immer aber ab und zu springt die auf kaltluft um, ohne dass ich was mache und der hebel für die temperatur steht auch permanent auf warm. hin und her schieben des reglers bringt nichts und ein paar minuten später kommt wieder heisse luft, und bleibt auch heiss!

    was kann das sein? ich hab nur die heizung und lüftung mit gebläse ohne klimaanlage wie ich es verstehe und den 2.5er motor.

    danke schonmal für ferndiagnosen :daumen
     
  2. #2 ollygpunkt, 19.01.2012
    ollygpunkt

    ollygpunkt Rolling at any Point

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    929
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Oliver
    Haste schon mal nach Wasser geschaut..?
    Vieleicht Luft im System...event..Schlauch zum Ausgleichbehälter defekt oder dieser auch..??


    ...Kopfdichtung...:achselzuckist Hoffentlich I.O. !!!
     
  3. #3 SittingBull, 19.01.2012
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Schau mal nach deinem Heizungsventil im Motorraum.
    Vieleicht beginnt es sich schon aufzulösen.
     
  4. riese

    riese you can follow me....but it's gonna hurt !

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    daniel
    Welches System, wo nach Wasser gucken? Woran erkenn ich dass die kopfdichtung i.o. Ist oder nicht, wenn's schwitzt?
     
  5. riese

    riese you can follow me....but it's gonna hurt !

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    daniel
    so, also heute lief die heizung absolut super wie sie es sollte. die kopfdichtung schwitzt ein bisschen, also wirklich nicht viel und es sammelt sich nichtmal ein öltropfen unten an der ölwanne. nen bekannter der viel mit autos macht, sagte mir dass das voll ok ist und ich mir um die kopfdichtung keine sorgen machen muss
    ich behalts mal im auge
     
  6. #6 Intruder66, 20.01.2012
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Hallo,
    also mit mal nach wasser gucken war gemeint das du mal den Kühlwasserstand kontrolieren solltest. Denke aber eher nicht das dort das Problem liegt. Ich gehe auch eher in richtung Heizungsregelventiel, das sich das zerlegt.
     
  7. riese

    riese you can follow me....but it's gonna hurt !

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    daniel
    Kühler erledigt sich im laufe des Wochenendes, der kommt neu weil total zerschossen...
    Sind wenn ich das richtig gesehn hab nur 6 schrauben +die 3 Schläuche, oder hat jemand zufällig je andere Info?
     
  8. riese

    riese you can follow me....but it's gonna hurt !

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    daniel
    Das ist zwar je blöde Frage, aber wo soll denn das neue kühlWasser eingefüllt werden? Denn im Heft steht 8.5l aber das schafft der Behälter mit "engine coolant" niemals!
    Aber ich sehe auch ausser dem einen dünnen schlauch der vom kühlerDeckel kommt keinen weiteren schlauch an dem Behälter...
    Bitte klärt mich auf!
     
  9. #9 hgc.micha, 21.01.2012
    hgc.micha

    hgc.micha Jeeper

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michael
    :pfeiffen
    Hi,
    sei mir nicht böse, aber deine Fragen lassen den Schluss zu das du wenig bis Null Ahnung hast - oder? Warum machst du das nicht mit deinen Bekannten beim ersten zusammen?
    Ich habe zwar keinen YJ und kenne den lüten Motor auf nicht genau aber so in etwa läuft der Spass ab:
    Wenn du den Kühler tauscht dann lässt du das gesamte Kühlwasser aus dem System und spülst den kompletten Kreislauf erst einmal gründlich durch.
    Dann montierst du den neuen Kühler, verbaust ein neuses Thermostat (deins ist eh uralt), besorgst 5 l destiliertes Wasser, 4 l Frostschutz und mischt deine 8,5 l Kühlflüssigkeit an (im Mischungsverhältnis wie auf dem Frostschutzbuddel steht).
    Sollte der Kühler keinen eigenen Kühlerdeckel haben (mein CJ hat einen) kippst du den halt am oberen Schlaufende voll und steckst dann den Schlauch auf den Kühler. Jetzt noch den Ausgleichsbehälter auffüllen und den Motor laufen lassen zum entlüften. Nach und nach Flüssigkeit nachkippen wenn nötig.
    Viel Erfolg!
    Grüße der
    Micha
     
  10. riese

    riese you can follow me....but it's gonna hurt !

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    daniel
    servus michael,

    ich mache vieles gemäß "learning by doing" und gerade bei nem kühler kann man das ohne risiko machen, da es ja nicht viel falsch zu machen gibt. zudem habe ich im notfall und bei größter unsicherheit verschiedene ansprechpartner und kann den karren stehen lassen bis es wirklich läuft. so ein forum ist ja dafür da fragen stellen zu können und so sein wissen und seine fähigkeiten zu erweitern. zum zeitpunkt meiner frage war der neue kühler bereits eingebaut und - oh wunder ich bin gar nicht sooo blöd - ich bin genauso vorgegangen wie du es beschrieben hast, bis zum einfüllen der neuen flüssigkeit wo meine unsicherheit lag.
    das ganze ist dank einer teifgaragen einfahrt mit starker neigung fertig entlüftet und läuft einwandfrei.

    gruß daniel
     
  11. riese

    riese you can follow me....but it's gonna hurt !

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    daniel
    ein update meinerseits: eine woche nach dem Kühlerumbau und täglichem Betrieb läuft die Heizung die gesamte Zeit wie sie fumktionieren sollte, es lag also wohl wirklich am Wasserstand im Kühlkreislauf.

    Danke für die Hilfe ;-)

    gruß Daniel
     
Thema:

Heizung macht was sie will

Die Seite wird geladen...

Heizung macht was sie will - Ähnliche Themen

  1. Temperaturanzeige macht was sie will

    Temperaturanzeige macht was sie will: hallo Ich hätte den Fehler 22 und 17 nach austauschen des Thermostat ist nur noch Fehler 22 da bzw nach abklemmen der Batterie nicht mehr. Aber...
  2. Heizung auf Dauerbetrieb

    Heizung auf Dauerbetrieb: jeep grand cherokee; xj; 5.2; V8; 1997 Hallo Zusammen, ich habe lange nach einem vergleichbaren Problem im Forum gesucht, bin aber leider nicht...
  3. Batterie macht schlapp

    Batterie macht schlapp: hallo zusammen. hier mal wieder ein winter-thema. beim JK macht die batterie schlapp, anspringen wird schwer bis schwerer. außerdem leuchtet...
  4. Heizung kalt obwohl die heizungsklappen funktionieren

    Heizung kalt obwohl die heizungsklappen funktionieren: Hallo Jungs, Habe leider mal wieder ein Problem mit meiner Jeep eh Heizung Klappen gegen Alu getauscht und Stellmotor funktioniert. Zuerst...
  5. Hilfe Heizung

    Hilfe Heizung: Hallo, folgendes Problem bei meinem Cherokee KJ 2.8 CRD Bj. 2003. Meine Heizung wird nur lauwarm. Thermostat habe ich erneuert -ohne Erfolg....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden