Habe ich es versaut - oder warum poltert er jetzt.

Diskutiere Habe ich es versaut - oder warum poltert er jetzt. im JEEP Wrangler TJ Forum im Bereich Wrangler; N'Abend zusammen. nachdem ich meinen TJ vor ein paar Wochen gekauft, vorher Probegfahren hatte, rund 100 km auf eigener Achse überführt und...

  1. #1 scarvman, 16.03.2015
    scarvman

    scarvman Jeeper

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stephan
    N'Abend zusammen.

    nachdem ich meinen TJ vor ein paar Wochen gekauft, vorher Probegfahren hatte, rund 100 km auf eigener Achse überführt und erstmal abgemeldet habe, hatte ich zwischendurch 2 mal die Reifen gewechselt (wegen Renovierung der Alufelgen). Dabei habe ich de Wagenheber unter den Längeslenkeraufnahmen an der Achse angesetzt (Hatte man mir damals bei meinem JK seitens meines Schraubers gesagt, dass sei kein Problem).

    Soweit so gut.. jetzt habe ich ihn heute zugelassen und wollte gerade eine Runde drehen - jetzt poltert auch bei leichten Bodenwellen/ Unebenheiten der Gute fröhlich vor sich hin. Ich würde vom Gefühl her sagen: von der Vorderachse.

    Zur Info: das Fahrwerk ist original und wahrscheinlich 17 Jahre und 80TKM alt.

    Jetzt habe ich ihn auf dem Parkplatz abgestellt und ihn kräftig seitlich hin und her geschaukelt. Dabei kann ich - wenn ich richtig kräftig schaukel - ein klackerndes Geräusch simulieren.

    1. Frage: Kann man durch den Wagenheber was kaputt gemacht haben. ( war recht vorsichtig beim Ansetzen und hochpumpen) :achselzuck

    2. Frage: In welcher Reihenfolge sind wie die diversen anderen Kandidaten zu prüfen. Koppelstangen, Stabilager, etc. :help:help


    Jetzt schlachtet mich und versaut mir den Abend mit der Diagnose sauteurer Reparaturen.

    Danke
    Stephan
     
  2. #2 der Öli, 16.03.2015
    der Öli

    der Öli Tröööt Zäcke

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    13.874
    Zustimmungen:
    950
    Vorname:
    Daniel
    also bei mir haben defekte koppelstangen vorne so ein klockerndes geräusch verursacht :genau
     
  3. #3 scarvman, 16.03.2015
    scarvman

    scarvman Jeeper

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stephan
    Hallo Öli,

    was kosten denn anständige KS? Welche hast Du genommen?

    Gruß
    Stephan
     
  4. #4 der Öli, 16.03.2015
    der Öli

    der Öli Tröööt Zäcke

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    13.874
    Zustimmungen:
    950
    Vorname:
    Daniel
    hab mir die koppelstangen selbst gebaut :tuscheln
     
  5. #5 merlin.69, 17.03.2015
    merlin.69

    merlin.69 Master

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Marko



    Tipp @scarvman

    Dann hatter die Orjinolen noch rumliegen! ;-)
     
  6. #6 Eagle Eye, 17.03.2015
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.255
    Zustimmungen:
    2.690
    Vorname:
    Carsten
    prima tipp.

    dann hat er zwei klappernde sätze :daumen
     
  7. #7 trudelpups, 17.03.2015
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Arnd
    Bau die Koppelstangen aus und fahre mal dann weißt du mehr.
    JKS Quicker kosten 180€.
     
  8. #8 der Öli, 17.03.2015
    der Öli

    der Öli Tröööt Zäcke

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    13.874
    Zustimmungen:
    950
    Vorname:
    Daniel
    :unten
    meine sind schon lange in der presse gelandet :vertrag
     
  9. #9 Caravanic, 17.03.2015
    Caravanic

    Caravanic Master

    Dabei seit:
    31.07.2008
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Alex
    Ich würde vorschlagen Du nimmst einen Kumpel mit und "schüttelst" Deinen TJ nochmal. Einer "schüttelt" und der andere guckt woher das Geräusch kommt. Wenn Du keinen Kumpel zu Hand hast kannst Du die Koppelstangen auch mal los machen und das Auto dann "schütteln". ;-)
    Vielleicht hast Du auch schon andere drin die diese Geräusche verursachte. Teilbare Koppelstangen mit Splinten drin klappern auch ganz gerne.

    Lass Dich von manchen Geräuschen aber auch nicht kirre machen. Ein TJ mit Dana 35 C-Clip-Achsen macht schon serienmäßig "klock"-Geräusche in den Trommelbremsen, das liegt bauartbedingt an der C-Clip Lösung! :tuscheln
     
  10. #10 scarvman, 17.03.2015
    scarvman

    scarvman Jeeper

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stephan
    Danke für die vielen Antworten. :danke:danke

    also.. es sind noch die Originalen und die sehen auch nicht mehr so aus als kämen sie frisch aus dem Laden.
    Der gute Rubi73 wird mir zur Hand gehen und dann wissen wir mehr.

    Was sicherlich auch ansteht sind ggf neue Kreuzgelenke.

    Wobei sich die nächste Frage auftut: Selber machen oder machen lassen?
    Meine eigenen Möglichkeiten erstrecken sich vom kalten Tiefgaragenboden bis hin zur teuer gemieteten Mietwerkstattbühne.
    Meine Kenntnisse und Können? Das Fleisch ist willig, der Geist ist schwach !!
    :pfeiffen:blöd:blöd
     
  11. #11 scarvman, 19.03.2015
    scarvman

    scarvman Jeeper

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stephan
    Ein Problem jagt das nächste..

    habe es leider noch nicht geschafft, die Koppelstangen zu prüfen.


    Leider musste ich heute aber eine weiteres Störgeräusch wahrnehmen:
    Beim Anfahren - kurz bevor die Kupplung komplett schließt - gibt es ein klopfendes Geräusch. Ich würde mal Grob sagen: irgendwo zwischen Getriebe und Hinterachse.

    Habe schon gedacht, ob da der Auspuff irgendwo anschlägt. Also mal kräftig am Endrohr gewackelt.. das war es schon mal nicht. Zumindest nicht am hinteren Ende des Abgasstrangs.

    Dann habe ich diesen Tröt hier gefunden: http://www.jeep-community.de/showthread.php?t=27007&highlight=kardanwelle+pr%FCfen

    Mein Frage:

    • Wie kann man am besten sowohl Kardanwelle als auch die Funktion der hinteren Längslenker prüfen?
    • Und wie prüfen ich am besten das Spiel von Diff und Steckachsen hinten?

    Ich wollte versuchen, am Samstag morgen in eine Mietwerkstatt zu fahren und den Wagen mal aufzubocken. Wäre super wenn ich bis dahin ein paar Tipps bekommen könnte, wodrauf zu achten ist.

    Oder hat jemand noch gaaaaaaaaaaaanz andere Ideen?

    Bin gerade ein wenig geknickt weil mich sowas wahnsinnig ärgert!!
    :traurig5:traurig5:traurig5
    Auf der Probefahrt habe ich das sooo nicht gemerkt. Ist halt auch mein erster TJ und dass der nach 17 Jahren nicht so leise fährt wie ein neuer 7er BMW hatte ich auch nicht erwartet.

    naja... jetz heißt es: schrauben, schrauben, schrauben..
    Dazu brauche ich halt immer jemanden, der mich an die Hand nimmt.

    Danke vorab.
    Stephan
     
  12. #12 scarvman, 31.03.2015
    scarvman

    scarvman Jeeper

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stephan
    Verzweiflung - klappert immer noch.

    Nachdem ein befreundeter Ingenieur von der DEKRA beim heftigen Wackeln an der Karosse festgestellt hatte, dass die Koppelstangen vorne im Eimer waren, habe ich folgendes gemacht:

    1. Stabi und Koppelstangen ausgebaut und alles zerlegt.
    2. Alte Koppelstangen in die Tonne
    3. JKS Quicker Disconnects und vorderen Stabilager bestellt
    4. Stabi entrostet und mit schwarzen Rostschutz 2x gestrichen
    5. Heute dann JKS und Polyurethan-Buchsen eingebaut.
    6. Probefahrt gemacht
    :genau die gute Nachricht: er fährt sich wesentlich straffer und damit angenehmer auf der Vorderachse

    :traurig2 die schlechte Nachricht: er klappert immer noch!!!

    Fassen wir nochmal zusammen: das Klappern tritt auf,

    • entweder bei untertourigem Fahren oder
    • beim Anfahren (kurz vor dem kompletten Kraftschluss)
    • auf unebener Wegstrecke (kurze oder lange Unebenheiten)
    Tritt meiner Einschätzung nach immer verstärkter auf. Bin mir aber nicht mal sicher, ob es nicht einfach irgendwas ist, was locker ist und gegen ein Metallteil schlägt..



    Der Ingenieur hat auch das Spiel der Kardanwellen geprüft und konnte nichts feststellen.



    Also :help:help:help


    Ich brauche Euer gesammeltes Wissen: wie würdet ihr vorgehen?



    Ich bin gerade echt frustriert: vor dem Reifenwechsel war alles gut.



    Danke

    Stephan
     
  13. #13 der Öli, 31.03.2015
    der Öli

    der Öli Tröööt Zäcke

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    13.874
    Zustimmungen:
    950
    Vorname:
    Daniel
    :nachdenklich:grübel:nachdenklich:grübel

    HA!!! ... versuchs mal damit - bei unebener strecke drücke mal den allrad wählhebel nach links oder rechts bzw zieh mal leicht dran so das er auf spannung steht ...
     
  14. #14 Eicher3554, 31.03.2015
    Eicher3554

    Eicher3554 Jeeper

    Dabei seit:
    09.12.2012
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    5
    Vorname:
    Till
    meinst du der klöddert mehr als dass er poltert?:nachdenklich:-)
    könnt aber gut passen!
     
  15. #15 der Öli, 31.03.2015
    der Öli

    der Öli Tröööt Zäcke

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    13.874
    Zustimmungen:
    950
    Vorname:
    Daniel
    genau :genau :-)
     
  16. #16 scarvman, 31.03.2015
    scarvman

    scarvman Jeeper

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stephan
    Mache ich morgen mal ... Danke Dir für den Tip
     
  17. #17 scarvman, 31.03.2015
    scarvman

    scarvman Jeeper

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stephan
    Was ist denn klöddern ? Erleuchtet mich Unwissenden :-)
     
  18. #18 Eicher3554, 31.03.2015
    Eicher3554

    Eicher3554 Jeeper

    Dabei seit:
    09.12.2012
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    5
    Vorname:
    Till
  19. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.745
    Zustimmungen:
    1.691
    Vorname:
    j.
    kloeddern ist aehnlich wie rumpeln aber nicht so ausgepraegt. also wie ein dumpfes hakeliges poltern - wobei poltern eigentlich in alle richtungen rumpelt und dabei nicht so laut kloeddert.

    sind deine kreuzgelenke noch ok und wie sind die laengslenkerbuchsen. panhard schon kontrolliert und nachgezogen?
     
  20. #20 scarvman, 31.03.2015
    scarvman

    scarvman Jeeper

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stephan
    Wir konnten nur die Kardanwelle testen und die scheint OK zu sein. Wie testet man die Kreuzgelenke denn am besten?

    Geprüft und sehen alle gut aus.


    Panhard prüfen aber wie? nur dran wackeln? oder gibt es da einen Tipp?

    Danke Dir
     
Thema: Habe ich es versaut - oder warum poltert er jetzt.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. poltern vorderachse nach reifenwechsel

Die Seite wird geladen...

Habe ich es versaut - oder warum poltert er jetzt. - Ähnliche Themen

  1. Warum man Originalteile kaufen sollte ...

    Warum man Originalteile kaufen sollte ...: ... darum: [IMG] Cherokee XJ, Radnabe vorne rechts, 5 Jahre alt, Mahlwerk :tee
  2. Warum wir Jeep fahren, oder auch: Wenn's (Kolben)-Hemd zu kurz wird

    Warum wir Jeep fahren, oder auch: Wenn's (Kolben)-Hemd zu kurz wird: Heut bei einem '97er 4.0 Liter ausgebaut. Das Fahrzeug ist auf eigener Achse mit wirklich minimalem Nebengeräusch bei mir auf den Hof gefahren:...
  3. GC WH Warum asymetrisches LiftKits?

    GC WH Warum asymetrisches LiftKits?: Hallo Zusammen, es werden unterschiedliche Liftkits angeboten. vorne 2" hinten 2" vorne 2,5" hinten 2" und weitere Größen. Warum wird...
  4. Öl versaut durch FM-Zusatz?

    Öl versaut durch FM-Zusatz?: Die ganze Sache wurde/wird schon im OF diskutiert, ich möchte es hier aber nicht vorenthalten, weil falsche Wartung teuer werden kann: Öl in der...
  5. Standheizung - Welche und warum diese

    Standheizung - Welche und warum diese: Ich bin ganz erstaunt noch keinen Beitrag zum Thema Standheizung im WK2 gefunden zu haben. Offensichtlich gibt es da kontroverse Meinungen bzgl...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden