Gluckern unterm Armaturenbrett

Diskutiere Gluckern unterm Armaturenbrett im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Bei meinem Granny gluckerts immer (in letzter Zeit)nach dem Anlassen für ein paar sekunden, so als wenn ein schaufelrad imm wasser gräbt. das hört...

  1. stuebi

    stuebi Jeeper

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Emanuel
    Bei meinem Granny gluckerts immer (in letzter Zeit)nach dem Anlassen für ein paar sekunden, so als wenn ein schaufelrad imm wasser gräbt. das hört dann gleich auf. Es kommt nur vor, wenn das auto paar stunden stand.

    hat jemand eine idee?
     
  2. #2 Eagle Eye, 09.06.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.405
    Zustimmungen:
    2.050
    Vorname:
    Carsten
    ich kann nur berichten, dass ich ein solches geräusch im opel hörte.
    bei dem war es der ausgleichsbehälter, der geblubbert hatte, weil er wegen einer defekten kopfdichtung geblasen hatte.

    es kann bei dir allerdings mit der klima zusammenhängen.

    trotzdem ein tipp: kühlwasser kontrollieren. kann ja nie schaden
     
  3. stuebi

    stuebi Jeeper

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Emanuel
    Kühlwasser fehlt keins und der Ausgleichsbehälter ist draussen unter der Haube, also zu weit weg.

    Klima geht auch noch
     
  4. #4 McManni, 09.06.2009
    McManni

    McManni www.jeeper4fun.de

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.682
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Manfred
    Hallo Emanuel,

    ich tippe auch auf die Klimaanlage. Hast Du schon mal den
    Kondenzwasserablauf überprüft, sprich angebohrt und mit
    einem Draht durchstoßen?

    :ciao Manni
     
  5. #5 krabbe00, 10.06.2009
    krabbe00

    krabbe00 hat keinen jeep mehr

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    wieviel wasser soll den da im ablauf stecken,das man es blubbern hören kann?


    das ist bei jedem so.
    höhren kann man das aber wenns im kühlsystem richtig blubbert.
     
  6. stuebi

    stuebi Jeeper

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Emanuel

    Das kenn ich vom XJ nach dem Abstellen
     
  7. stuebi

    stuebi Jeeper

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Emanuel

    Hallo MCManni,

    kann man da von aussen durchstossen oder muss das ganze armaturenbrett auf?

    Wo ist aussen der auslauf?
     
  8. #8 krabbe00, 10.06.2009
    krabbe00

    krabbe00 hat keinen jeep mehr

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    mach die motorhaube auf stell dich vor das fzg. jetzt hast du den motor vor dir. links vom motor kommt ein schlauch aus der spritzwand, durchmesser ca. 5 cm, dieser geht mit einem 90° bogen nach unten weg.

    wenn der verstopft ist ,tropft dem beifahrer das kondensat auf die füße.
     
  9. stuebi

    stuebi Jeeper

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Emanuel
    Danke, werd ich mal nachsehen, aber beim beifahrer tropft nix
     
  10. #10 McManni, 10.06.2009
    McManni

    McManni www.jeeper4fun.de

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.682
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Manfred
    Der Klassiker ist ja eigentlich, dass man irgendwann feststellt,
    dass der Fußraum auf der Beifahrerseite nass ist. Dann ist der
    Ablauf dicht und es bildet sich unter der Dämmung und dem
    Teppichboden ein Feuchtbiotop.

    Wie Joachim schon beschrieben hat, läuft das Kondenzwasser
    durch den Motorraum irgendwo in den Rahmen. Deshalb tropft
    es bei genutzter Klimaanlage nach dem Abstellen an unterschied-
    lichen Stellen, je nach dem, wie der Granny abgestellt wurde.
    Den 90°-Winkel kann ich allerdings nicht bestätigen, da man
    leicht einen 1 m langen Draht ohne jede Behinderung einschieben
    kann.

    Wenn bei Dir unter dem Dicken regelmäßig tropft und sich eine
    Wasserlache bildet, wird der Ablauf offen und meine Vermutung
    falsch sein.

    :ciao Manni
     
  11. stuebi

    stuebi Jeeper

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Emanuel
    jetzt wo du's sagst... tropft nix mehr...:pfeiffen

    Na dann werd ich mal den auslauf suchen, nach dem WE (bin nämlich krankgeschrieben und da kann ich ja nich unterm auto rumrutschen):achselzuck
     
  12. #12 McManni, 11.06.2009
    McManni

    McManni www.jeeper4fun.de

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.682
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Manfred
    Hallo Emanuel,

    ich versuche heute mal ein Foto von der Stelle zu machen,
    wo Du vom Beifahrerraum in das Klima-Lüfter-Gehäuse ein
    kleines Loch bohren musst, um einen Draht reinzuschieben.
    Unter'n Granny brauchst Du Dich dazu nicht legen.

    :ciao Manni
     
  13. #13 McManni, 11.06.2009
    McManni

    McManni www.jeeper4fun.de

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.682
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Manfred
    Zwischen den Regengüssen habe ich es doch noch geschafft
    ein Bild von der beschriebenen Stelle im Beifahrerraum zu
    machen. Also einfach die Matten raus und vorn in der Ecke
    zum Tunnel den Teppichboden samt Dämmmaterial etwas
    nach vorn ziehen.

    Wo bei mir die Kreuzschlitzschraube sitzt einfach ein 1 mm
    Loch bohren. Ich habe einen Eisendraht-Kleiderbügel aus der
    Wäscherei gerade gebogen und damit den Ablauf so weit wie
    möglich durchstoßen. Aber aufpassen, dass das Teil nicht im
    Loch verschwindet!

    Die Bohrung habe ich dann mit einer Edelstahlschraube ver-
    schlossen.

    :ciao Manni
     

    Anhänge:

  14. stuebi

    stuebi Jeeper

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Emanuel
    danke, das werd ich dann mal probieren
     
  15. stuebi

    stuebi Jeeper

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Emanuel
    Habs gefunden :-) war schon eine schraube drin, mit silikon drumrum

    Hab gut gestochert. Hoffe morgen gluckst nix mehr:keule:
     
  16. #16 McManni, 15.06.2009
    McManni

    McManni www.jeeper4fun.de

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.682
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Manfred
    Ist zwar bei diesem Wetter nicht ganz einfach zu lokalisieren,
    aber hat's denn getropft nachdem Du gestochert hast?
    (eindeutig zweideutig :pfeiffen)

    :ciao Manni
     
  17. stuebi

    stuebi Jeeper

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Emanuel
    Da ich die Schraube unterwegs rausgedreht habe und es nach dem reindrehen nicht mehr dicht war. isses nach innen gelaufen. :grübel

    Da der kluge Mann ja immer ne Rolle Klopapier dabei hat...ca. ne halbe Rolle tropfnass! und heute morgen pfütze unterm auto, wos nicht hinregnet.;-)

    Gegluckert hats heute morgen auch nicht mehr :-)
     
  18. #18 McManni, 16.06.2009
    McManni

    McManni www.jeeper4fun.de

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.682
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Manfred
    Super ... geht doch!

    :ciao Manni
     
  19. stuebi

    stuebi Jeeper

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Emanuel
    Tja, gluckert doch noch... Fußraum ist aber trocken. Kann sich das Wasser vom Schiebedach irgendwo sammeln?
     
  20. #20 McManni, 19.06.2009
    McManni

    McManni www.jeeper4fun.de

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.682
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Manfred
    Das Schiebedach würde ich ausschließen, Emanuel, einen dichten
    Ablauf würdest Du ohne Gluckern sehr schnell dort oben sehen.
    Dann wird's sicher doch das Kältemittel sein, was die Geräusche
    verursacht. Versuchs doch mal mit Nachfüllen. Bei KTS gibt's das
    relativ preiswert und ist völlig unkompliziert.

    :ciao Manni
     

    Anhänge:

Thema: Gluckern unterm Armaturenbrett
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blubbern armaturenbrett mercedes

    ,
  2. jeep zj gluckert

    ,
  3. klimaanlage verstopft beim grand cherokee

Die Seite wird geladen...

Gluckern unterm Armaturenbrett - Ähnliche Themen

  1. Grand Cherokee 2012 Quitschen Armaturenbrett

    Grand Cherokee 2012 Quitschen Armaturenbrett: Hallo Jeep Freunde Seit gut 3 Monaten bin ich stolzer Besitzer eines Jeep Grand Cherokee‘s Overland vom Jahre 2012. Er hat 88tkm auf der Uhr. Mir...
  2. Armaturenbrett YJ - womit eindichten

    Armaturenbrett YJ - womit eindichten: Moin Gemeinde, Demnächst will ich mein Armaturenbrettträger wieder einbauen. Ich meine das Blechteil. Alles ist neu gelackt. Mit welchem...
  3. Beleuchtung Armaturenbrett geht nicht

    Beleuchtung Armaturenbrett geht nicht: Hi, bei meinem Yps ist alles dunkel im Armaturenbrett. Das ist bei Nachtfahrten doch unangehm. Die Üblichen Verdächtigen sind sicher...
  4. Zischen/Rasseln aus dem Armaturenbrett, Pfeifen im Kofferraum

    Zischen/Rasseln aus dem Armaturenbrett, Pfeifen im Kofferraum: Moin! Ich habe gleich mal 2 Fragen an euch! 1: Wenn ich mit dem Wagen etwas stärker beschleunige, gibt er so ein Zischen oder Rasseln aus dem...
  5. Gelbe Flüssigkeit unterm Auto

    Gelbe Flüssigkeit unterm Auto: [FONT=&quot]Hallo, hiiiiilllllfffffeee mein Auto ist inkontinent. :huch Ich habe gestern im Schnee festgestellt, dass unterm Auto gelbe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden