Geplanter Umbau auf Rubicon Super-Flex 3,5 "

Diskutiere Geplanter Umbau auf Rubicon Super-Flex 3,5 " im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Nö, das wäre ungünstig. :pfeiffen [ATTACH] Ach schade , war ja ein versuch wert , schaut der schön unter dem Blechkleid aus :danke Grüsse Andreas

  1. #21 Andy_HL, 13.04.2024
    Andy_HL

    Andy_HL Newbie

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Andreas
    Ach schade , war ja ein versuch wert , schaut der schön unter dem Blechkleid aus :danke

    Grüsse Andreas
     
  2. #22 Andy_HL, 17.04.2024
    Andy_HL

    Andy_HL Newbie

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Andreas
    Ja was gibt es neues :
    Rubicon Express Fahrwerk in Superflex 3,5 Zoll ist bei ASP bestellt.
    Zusätzlich die oberen Längslenker dazu bestellt ,sind bei den 3,5 Zoll Satz nicht serienmäßig
    dabei.
    Die Panhardstäbe und der Lenkungsdämpfer darf
    ja nicht fehlen.

    Das übliche geraffel für die Vorderachse kommt
    erst in die nächste Bestellung , da sind am Wochenende ein
    paar nicht so schöne Überraschungen aufgetreten.
    Da muß erstmal ein Fahrplan entwickeln .

    Ein kleines Hilfs-Tool schon etwas zurecht gebastel
    um die Winkelabweichungen VORHER und NACHHER
    festhalten zukönnen.
    Sind sicherlich keine Absolut werte , aber als Anhaltspunkt
    sicherlich ausreichend.
    Die Magnete und Adapter sind so abgestimmt das sie
    in die Spider der Kreuzgelenke passen.
    Mal sehen was wird.

    Magnet Messer Winkel.jpg



    Grüsse Andreas
     
    Eagle Eye und TheoYJ gefällt das.
  3. #23 Andy_HL, 18.04.2024
    Andy_HL

    Andy_HL Newbie

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Andreas
    ASP hat geliefert
    Dann geht das :gc so langsam weiter. Fahrwerke kennt man ja zu genüge
    aben ein Bild schadet bestimmt nicht ... freu....

    Dieses Wochenende geht die Vorderachse komplett raus , bestandaufnahme machen und mal
    schauen.

    Grüsse Andreas Fahrwerk 3,5.jpg
     
    Eagle Eye, jeeptom und TheoYJ gefällt das.
  4. #24 Andy_HL, 19.04.2024
    Andy_HL

    Andy_HL Newbie

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Andreas
    So heute späten Nachmittag angefangen die VA etwas freizulegen
    Auto erstmal ein wenig aufgebockt und dann mal angefangen.
    Philipp auf der einen ich auf der anderen Seite .
    Lief gut selbst der Lenkhebel war relativ überschaubar.
    Dann aber recht früh ein Cut gemacht der Margen knurrte,
    also erstmal zum futtern.
    Morgen gehts weiter.
    Hier noch ein paar bilderchen .
     

    Anhänge:

    der Öli und Eagle Eye gefällt das.
  5. #25 Thierry, 20.04.2024
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.874
    Zustimmungen:
    329
    Vorname:
    Thierry
    Interessante Konstruktion für die Hinterachse, funktioniert das gut?

    Sind die Rollen drehbar (lenkbar) oder fest?

    Grüssle
    Thierry
     
    Andy_HL gefällt das.
  6. #26 Andy_HL, 20.04.2024
    Andy_HL

    Andy_HL Newbie

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Andreas
    Moin ,
    ja das haut so schon ganz gut hin.
    Der untere Rollenträger ist frei um
    360 Grad in der horizontalen drehbar.
    In der jetzigen Stellung ist sichergestellt das
    sich das ganze nicht wie ein Rad beim abrollen
    umschlägt.
    Verdrehen geht gut mit ein abgewinkelten Dorn, e
    der in der unteren Öse reinkommt.
    Wenn Quer geschoben wird, also so wie jetzt
    wird nix weiter gesichert.
    Wenn längs geschoben wird dann mit einer
    zusatz Abstüzung, achse hinten rollen.jpg
     
    Thierry, OffRoad-Ranger und Eagle Eye gefällt das.
  7. #27 Andy_HL, 20.04.2024
    Andy_HL

    Andy_HL Newbie

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Andreas
    So die VA ist draußen, soweit ist das dann recht unspecktakulär gewesen.
    Philipp hat beim Ausbau den größeren Part übernommen.
    Ich habe derweilen die Umlenkrollen vom Riemenantrieb demontiert
    und Lager umgepresst und das Werkzeug zugereicht.
    Dann noch schnell die
    Achsschenckelbolzen demontiert und mal grob abgekärchert.
     
    der Öli und TheoYJ gefällt das.
  8. #28 Andy_HL, 20.04.2024
    Andy_HL

    Andy_HL Newbie

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Andreas
    Bilder vergessen-
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      383,1 KB
      Aufrufe:
      27
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      315,3 KB
      Aufrufe:
      26
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      378,7 KB
      Aufrufe:
      25
    • 4.jpg
      4.jpg
      Dateigröße:
      364,6 KB
      Aufrufe:
      27
    • 5.jpg
      5.jpg
      Dateigröße:
      333,3 KB
      Aufrufe:
      23
    • 6.jpg
      6.jpg
      Dateigröße:
      240,8 KB
      Aufrufe:
      28
    der Öli, TheoYJ und jeeptom gefällt das.
  9. #29 OffRoad-Ranger, 21.04.2024
    OffRoad-Ranger

    OffRoad-Ranger Jeeper

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    180
    Servus Andy,

    das neue Lager auf dem ersten Bild sieht mir nach "falscher Variante" aus, 2Z ist geschlossen aber ohne Abdichtung! Das wird am offenen Rimentrieb vermutlich nicht sehr lange laufen.
     
    Andy_HL gefällt das.
  10. #30 Andy_HL, 21.04.2024
    Andy_HL

    Andy_HL Newbie

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Andreas
    Ja richtig ..... gutes Auge und Aufmerksamkeit.

    Habe jetzt noch 2 Riemen und 6 von den Lagern liegen.
    Mache ich so wie beim letzten mal auch, wenn neuer Riemen,
    dann kommen wieder neue Lager.
    Die Zeit für das Lager umpressen ist dann zuvernachlässigen
    weil dann ja eh immer etwas an Arbeit ansteht.
    Die letzten Lager sind vor ca. 50000 km mit
    der neuen Servo-Pumpe reingekommen.

    Habe mal die Winkel vor der Umrüstungl von den Eingangslager und
    Kardan erfasst und auf ein Blatt als System-Skizze
    zusammen gefasst.
    Ausgang : war VA 1Zoll Spacer
    HA 1,75 Zoll mit Spacer und verstärkte Federn

    Die Skizze zeigt sicherlich KEINE Absolutmaße an,
    soll nur für uns sein als vorher / nachher doku sein.
    Aber man sieht jetzt schon sehr schön den Knackpunkt.
    Ggf. deckt sich unsere Aufzeichnungen mit anderen ?

    Kardan3.JPG
     
    jeeptom, Eagle Eye und OffRoad-Ranger gefällt das.
  11. #31 jeeptom, 21.04.2024
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.204
    Zustimmungen:
    4.787
    Vorname:
    Tom
    Ich mache es lieber praktisch :pfeiffen ( auch weil ich so eine schöne Skizze gar nicht anfertigen kann :nachdenklich)



    20231104_163729.jpg
     
    Andy_HL gefällt das.
  12. #32 Andy_HL, 22.04.2024
    Andy_HL

    Andy_HL Newbie

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Andreas
    Hallo Tom
    habe es ja nicht anders gemacht als DU
    habe es nur noch einmal aufskizziert.
    Frage wieviel Lift hast du??

    Grüsse Andreas
     
  13. #33 jeeptom, 22.04.2024
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.204
    Zustimmungen:
    4.787
    Vorname:
    Tom
    Ich habe vorne ca. 3,75" und hinten ca 3,5". Verbaut sind Federn und Spacer, damit das Auto gerade steht.
    Ich mag es nicht wenn der Hintern so in die Höhe geht. Der Jeep ist ja kein Dragster und auch keine Ente. ;-)
    Die Federn sind aber schon etwas älter und werden sicher nicht mehr die volle Höhe drücken.
     
    Andy_HL gefällt das.
  14. #34 Andy_HL, 23.04.2024
    Andy_HL

    Andy_HL Newbie

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Andreas
    @Tom danke
    hatte über meine Skizze mit den Winkeln in der Rückrechnung von DEINER Gradzahl
    etwas über 3,5 Zoll ermittel also als anhalts alles im Rahmen.

    Stöbere grade auf der Rock Auto Seite herum.
    Finde die Achsschenkelbolzen mit 1,75 / 2,0 Grad
    Versatz recht verlockend grade im Bezug zum Nachlauf.

    Es gibt ja unwarscheinlich viel Equipment und alles geht
    irgend wie in ein ander über.



    Grüsse Andreas
     
  15. #35 jeeptom, 23.04.2024
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.204
    Zustimmungen:
    4.787
    Vorname:
    Tom
    Oder zieht die nächste (Zwangs-) Maßnahme nach sich.
    Ich habe mich in dem Thema auch schon verloren und die vielen Möglichkeiten sind erdrückend.
    Eigentlich wäre ich gerade dabei die perfekte Einstellung zu "Erfahren".
    Also Prinzip = Try and Error. Aber andere Wehwehchen nehmen mir die Zeit.
    Aktuell steht die Priorität auf dem kürzlich abgelaufenen TÜV.
     
    Andy_HL gefällt das.
  16. #36 Andy_HL, 10.05.2024
    Andy_HL

    Andy_HL Newbie

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Andreas
    Was ist am Jeep passiert:
    Nicht so viel.
    Paar Teile sind ein getroffen.
    Das Fahrwerk ist noch nicht in der Mache,
    da hat sich noch der Motor und die Vorderachse
    vorgedrängelt.
    Achse hat neue Lager bekommen hatte ja auch ein paar
    Geräusche gemacht , zwar nix dramatischen aber
    schon gut hörbar .
    Gleichzeitig noch ein Locker geordert und eingesetzt.
    Parallel den Motor mit in Angriff genommen , grade wenn die
    VA draussen ist, ist unten alles so schön frei.
    Motorteile liegen auf dem Tisch und müssen noch gesichtet werden.

    P.S Hat jemand schonmal die Motor und Getriebeeinheit
    also beides zusammen abgesenkt ?
    Wir haben noch paar Motorlager mitbestellt.,
    unser gedanke ist die Silent-Einheiten vom
    vom Winkelhalter trennen und um Maß X wieder
    verschweisen.
    Nur ne VTG Absenkung empfinde ich als....
    zumal dann grade der Vordere Anstellwinkel
    zu Kardan noch schlechter wird .
    Ach schauen wir mal.

    Grüsse Andreas


    Hier noch ein paar Bilderchen. A Motor.jpg A öl.jpg diff farbe.jpg diff leitung.jpg diff offen.jpg diff uhr.jpg
     
    Eagle Eye, der Öli und jeeptom gefällt das.
  17. #37 jeeptom, 10.05.2024
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.204
    Zustimmungen:
    4.787
    Vorname:
    Tom
    Ich erkenne Know-How und geeignetes Werkzeug :daumen

    Das kann nur gut werden ;-)
     
  18. #38 Andy_HL, 11.05.2024
    Andy_HL

    Andy_HL Newbie

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Andreas
    Danke für die Blumen



    Zeitbedingt geht es immer nur häpchenweise weiter

    Heute steht an :
    die Ball-Joints einpressen,
    und wenn man(n) irgendwo etwas einpresst
    kann man auf der anderen Seite etwas
    auspressen , nähmlich
    die Kolbenbolzen


    Grüße Andreas
     
    der Öli und Eagle Eye gefällt das.
  19. #39 Andy_HL, 11.05.2024
    Andy_HL

    Andy_HL Newbie

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Andreas
    So , kleine Mittags-Pause
    Phillip hatte noch ein E-Lüfter organisiert
    der braucht aber sicherlich ein PWM.
    2x dicke Kabel - klar
    1 x dünn grün denke das ist dan Steuergerät / PWM Signal
    1x dünn schwarz müsste dann 87a geschaltet sein.
    hat einer Erfahrung mit der Beschaltung bzw. mit sep. PWM Modul ?? bzw. etwas zum Nachlesen??

    Ball-Joint einpressen läuft recht gut
    Kolbenbolzen sind draussen und zeigen auf , was wir schon vermutet haben.
    0,04 mm auf den Seiten wo der Kolben sitzt das ist schonmal ne Ansage .

    später gehts weiter .

    Ball Joint oben.jpg Bolzen 2.jpg Kabel.jpg Lüfter Motor.jpg Bolzen 1.jpg
     
  20. #40 jeeptom, 11.05.2024
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.204
    Zustimmungen:
    4.787
    Vorname:
    Tom
    Der Lüfter ist wahrscheinlich aus einem VW T-cross ( jedenfalls lt Et-Nummer.)
    Die Ansteuerung erfolgt durch das Motorsteuergerät. PWM oder Can-Bus, ich bin mir da nicht mehr so sicher.

    Willst du dir das Gefummel und die Anpassung wirklich antun ?

    Besorg doch lieber einen alten zweistufigen Lüfter aus einem älteren Fahrzeug oder aus dem Zubehör.
    Den Alten kann man bei Bedarf auch manuell mit einem Schalter ein oder ausschalten
     
Thema:

Geplanter Umbau auf Rubicon Super-Flex 3,5 "