GC mit 8-Zylinder Diesel geplant ???

Diskutiere GC mit 8-Zylinder Diesel geplant ??? im JEEP Grand Cherokee WK2 Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo zusammen, ich hatte letztens das Vergnügen, einen Porsche Cayenne S-Diesel fahren zu dürfen. Geschmack hin oder her, der 8-Zylinder...

  1. #1 Frank Krenkel, 14.01.2015
    Frank Krenkel

    Frank Krenkel Member

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Frank
    Hallo zusammen,

    ich hatte letztens das Vergnügen, einen Porsche Cayenne S-Diesel fahren zu dürfen.

    Geschmack hin oder her, der 8-Zylinder Diesel ist natürlich ein Traum, das Triebwerk passt hervorragend zu so einem Fahrzeug und dem entsprechenden Gewicht.
    Ein Vergleich zum SRT in Bezug auf Laufkultur, Dynamik und auch Verbrauch kann man hier nicht anstellen.

    Ist so etwas für kommende GC-Modelle angedacht? Meiner Meinung nach einfach ideal :daumen

    Gruß
    Frank
     
  2. #2 SunShine31x, 14.01.2015
    SunShine31x

    SunShine31x total vertrahlt ... !!!

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich denke NICHT, dass ein V8 Diesel oder ein weiterer Power-Diesel
    kommen werden.

    Ersten würden die Kosten explodieren und der Wagen dann für
    die meisten uninteressant.

    Zweitens Jeep ist im Ami-Land, Asien, Russland etc. so gar nicht
    auf Diesel angewiesen ... für wen auch, die paar Dieselnationen in Europa ?!?

    Daher wäre ein solcher Motor sicher toll ... aber eher werden die
    den Hellcat V8 mit 700PS als Benziner reinwuppen.

    Aber .... die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. :)
     
  3. #3 hagbard, 14.01.2015
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Wird es zu 99% nicht geben. Ein Dank an die EU.

    Mit Euro 6 bekommst du keinen klassischen Commonrail V8 in die notwendigen Abgasnorm.

    Daimler verbaut wegen E6 im LKW Bereich keine V, sondern R6 Motoren. Der "alte" sauber laufende 642'er V6 Diesel schaffte Euro 5 grade so, der wird jetzt wieder durch einen Reihen 6'er ersetzt.

    Der äquivalente Daimler V8 (420CDI) der im GL war, hat nicht mal mehr Euro5 geschafft.

    Die Entwicklungskosten für ein einen "Blümchen" V8 wird keiner so in kauf nehmen aufgrund der doch relativ geringen Käufreschicht.

    Nichts geht über einen nagelnden, schwarze Wölkchen produzierenden Diesel, optimal mit mehr als 6 Zylindern.
    Leider ist das eine aussterbende Motorenrasse :warten
     
  4. #4 SunShine31x, 14.01.2015
    SunShine31x

    SunShine31x total vertrahlt ... !!!

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Wohl wahr ...

    ... wenn man mal so bedenkt , welch technischer Firlefanz herhalten
    muss und welch kostspieliger Aufwand betrieben wird um einen Diesel
    sauber zu bekommen. ...

    Dagegen ist der olle V8 Sauger mit einer Nockenwelle und 2 Ventilen
    pro Zylinder ... ja quasi ein Dinosaurier ... aber MIT Euro-6 !!!

    .. und klingen tut er auch noch geilo, das bekommt selbst der beste
    Diesel mit Sound-Aktuator .... niemals hin.

    ... ganz zu schweigen vom Trecker-Feeling :)
     
  5. #5 Frank Krenkel, 14.01.2015
    Frank Krenkel

    Frank Krenkel Member

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Frank
    Na ja, Hoffnung auf einen V8-Diesel habe ich natürlich auch nicht wirklich und wenn das Herstellerland eh kein Interesse daran hat, sei es so...

    Sound muss letztlich aus einem "normalen" Abgasstrang kommen, ein "Bypass-Lautsprecher" like AUDI...

    ...nää.

    Sollte beim nächsten Mal die Vernunft verlieren, wird es eben ein HEMI-Sauger! Das würde dann zwar niemand verstehen, aber ich frage ja auch nicht danach

    Gruß
    Frank
     
  6. v8man

    v8man Master

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3.639
    Zustimmungen:
    985
    Vorname:
    Norman
    @ Sunshine,

    deiner Zität: und klingen tut er auch noch geilo, das bekommt selbst der beste Diesel mit Sound-Aktuator .... niemals hin.

    Das stimmt nicht ganz, solltest du die Klang von eine Detroit Diesel Zwei Tackter Diesel hören.. ist auch saugeil !:pfeiffen

    https://www.youtube.com/watch?v=dVjXwS8HzFw
     
  7. #7 Sequoia, 14.01.2015
    Sequoia

    Sequoia born to fly

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Dan
    Ich war ja auch stets ein Verfechter von V8 Motoren.

    Bis zu meinem CRD jetzt.
    Ich habe mir auch schon die Frage gestellt, warum kein V8 Diesel.
    Aber ich sehe da keine Vorteile. Wozu?

    Drehmoment ist wichtig. Hat der V6 mehr als genug.
    Durchzug, Beschleunigung, Geschwindigkeit sind hervorragend und mit dem niedrigen Verbrauch auch ein perfekter Kompromiss.

    Ich vermisse da Nichts. Wir sprechen immerhin von 250 Diesel PS.

    Wenn mehr Leistung, dann bitte >300PS im V6. Aber V8 Diesel finde ich persönlich völlig unnötig.
    Und wie kurzweilig die sind, sieht man am 250PS 400CDI von Daimler aus dem 163er ML. Damals war es ein Wahnsinns Motor, heute ist es ein Traktor im Vergleich. Ich wollte den nicht haben.
     
  8. #8 SunShine31x, 15.01.2015
    SunShine31x

    SunShine31x total vertrahlt ... !!!

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Richtig,

    es ist schon erstaunlich was die Ingenieure heute so aus einem
    Motörchen herausquetschen.

    Hatte ja auch den 2012CRD ... top Motor,
    und vor allem die gigantische Reichweite !
    ... wenn nicht der Driss mit dem DPF immer wäre, ... Regeneration
    sag ich nur ?!?

    Dennoch ist wird m.E. mittlerweile mit einem abstrus hohem
    technischen Aufwand ... immer mehr ans Limit gegangen.

    Bin mir ziemlich sicher, dass die Amis sich NIEMALS an den
    Diesel gewöhnen werden ... ebenso der Rest der Welt, mal abgesehen
    von Europa.

    Sollte hierzulande mal die steuerliche Vergünstigung wegfallen .... ups.

    ... und bei den aktuellen Spritpreisen ... so Long :)
     
  9. Bigdog

    Bigdog Jeeper

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Der Diesel ist technisch tot sagt mein Werkstattmeister. ..... und Recht hat er.

    Schuld ist die EU mit ihren utopischen Abgasforderungen.

    Ergebnis: Immer kleinhubigere Dieselmotörchen mit mittlerweile 3 Turbos u. demnächst vermutlich mit 5 Turbos, Abgasregelventilen, viel Öl, Spezialfiltern, Harnstoffeinspritzung, etlichen Steuergeräten, Dieselpartikelfiltern, ......

    Der V 6 Dieselmotor in unserem GC ist mittlerweile 150 Kg schwerer als der 6 Zylinder Benziner u. benötigt über 30% seiner Energie für die Abgasreinigung.
     
  10. #10 SunShine31x, 22.01.2015
    SunShine31x

    SunShine31x total vertrahlt ... !!!

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich ähnlich,

    man hätte niemals den Dieselkraftstoff künstlich mit steuerlicher Subvention verbilligen dürfen. Typisch politische Fehlleitung.

    Der Rest der Welt fährt halt Benziner ...
    ... und das geht alles easy ohne den ganzen Hightech-Mist, der nur die Kosten in die Höhe treibt, dazu ein geschmeidiger Motorenlauf und kein Getacker und Gestinke.

    Der Vielfahrer kann auf LPG oder Ethanol zugreifen ...

    ... mal gucken welche Selbstzünder alle die Euro 6 Norm nicht packen ?!?
     
  11. #11 Sequoia, 22.01.2015
    Sequoia

    Sequoia born to fly

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Dan
    In Eurer Betrachtung ist Euch aber schon klar, dass der Diesel die effizientere Maschine ist?
    Wie einst gesagt, war ich nach zwei V8 und einem V6 "Sportwagen" immer Fan von Benzinern und vor Allem von V8 motoren.
    Das hat sich, seit meinem 2014er doch gewandelt, schaue ich aufs Drehmoment (beim Ziehen schwerer Last) und auf den Verbrauch.

    Womit erklärt Ihr die höheren Wartungsintervalle beim Diesel? Mit anfälliger Motortechnik? :-)
     
  12. #12 Blattfederputzer, 22.01.2015
    Blattfederputzer

    Blattfederputzer Master

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Stephan
     
  13. #13 Nils DE., 22.01.2015
    Nils DE.

    Nils DE. Mit einem von beiden ist immer was....

    Dabei seit:
    03.08.2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Nils
    Naja neu entwickeln bräuchten die den nicht...Landrover hat nen Aktuellen V8 4,4L 339PS Diesel im angebot. Hab den schon live erlebt und kann sagen das 740NM ganz schön drücken können:pfeiffensoundtechnisch hört der sich auch nicht schlecht an.
    Der Witz ist das der V6 3L Diesel bei denen mit 700NM angegeben ist.....da hab ich beim V8 gerade schlappe 40 PS und 40 NM Dremoment mehr?? !!
    Also SCHWACHSINN:-)
     
  14. #14 SunShine31x, 22.01.2015
    SunShine31x

    SunShine31x total vertrahlt ... !!!

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Klar ist der Diesel effizienter ... er braucht auch weniger,
    aber .... das war es dann auch schon.

    Ziehen tut der Hemi auch 3,5t, wenn es denn kein Summit ist.
    Mein 6.4er packt auch ca. 3t.

    ... reicht allemal aus.
    Was zieht ihr denn so alles ... 3t plus am Haken ist schon eine Menge
    die die Masse der Autofahrer wohl niemals ziehen wird.

    Der Diesel muss alle 20tkm oder 1mal per anno,
    der Benziner halt alle 12tkm oder 1mal im Jahr.

    .... da der Diesel jedoch bedeutend mehr an Öl (ca. 10L) drin
    hat und der V8 nur 6,5L .... wird es sich kostentechnisch nicht viel tun.
     
  15. #15 Sequoia, 22.01.2015
    Sequoia

    Sequoia born to fly

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Dan
    Es geht ja nicht darum, wer wie viel ziehen kann, sondern um das Verhältnis Drehmoment - KW.
    Das sagt was zur Effizienz aus.

    Und die viel gescholtene Komplexibilitat kann man auch ein Stück weit am Wartungsintervall und die daraus erwartete Haltbarkeit sehen.
     
  16. #16 SunShine31x, 22.01.2015
    SunShine31x

    SunShine31x total vertrahlt ... !!!

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Klar wird der Diesel genauso halten wie so manch anderes Aggregat.
    Keine Frage.

    Dennoch läuft der CRD recht rau, vor allem beim Kaltstart.
    Da gibt es bedeutend besser gekapselte Diesel, z.B. BMW.
    Interessant wird es wenn bei ca. 100tkm der DPF getauscht werden muss.

    Jedem das Seine ... dennoch bin ich mir recht sicher ,dass es keinen
    Power V8 Diesel seitens Jeep geben wird.

    Und wenn ich in meinem Fall die ca. 10L Diesel bei V6 250PS mal
    ins Verhältnis zu meinen ca 16L bei V8 468 PS setze ...
    dann ist er auch kein Effizienzwunder.

    Das ist mir der Spass einfach wert :)
    ... die träge Masse will halt bewegt werden.
     
  17. #17 Dieselmitch, 23.01.2015
    Dieselmitch

    Dieselmitch Rußfiltervorglüher

    Dabei seit:
    19.06.2013
    Beiträge:
    1.794
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michael
    Einspruch, Euer Ähren!

    Das liegt nicht am Kapseln (alleine), sondern an der Bauform.

    Ein V6 ist immer technisch aufwendiger zu bauen als ein R6, 2 Zylinderköpfe, 4 Nockenwellen, kilometerlange Steuerketten, ein größerer Motorblock. Zusätzlich ist ein V6 im Gegensatz zum R6 nie ganz frei von Masseneinflüssen, läuft also nie ganz so geschmeidig wie ein Reihenmotor.

    Ich habe einige BMW R6 Diesel gehabt, das ist für mich immer noch die Spitze der Diesel-Motorenbaukunst :daumen

    Das DPF-Problem haben alle, und die Wartungsintervalle bei den Dieseln sind doch heutzutage OK, wenn ich mich da an frühere Zeiten erinnere :happy
     
  18. #18 Sequoia, 23.01.2015
    Sequoia

    Sequoia born to fly

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Dan
    © liegt bei AMS
    Sollte es ein Problem sein, entferne ich es wieder. Interessant ist es dennoch, auch in dem Zusammenhang
     

    Anhänge:

  19. #19 SunShine31x, 23.01.2015
    SunShine31x

    SunShine31x total vertrahlt ... !!!

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Cool,
    also V8 Benziner = Soundgenuss :)

    .. freue mich schon wieder auf meine Startknopf drücken zu dürfen :)
     
  20. Bigdog

    Bigdog Jeeper

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Den Diesel macht doch keiner schlecht.
    Seine Kompetenzen liegen im Vielfahrerbereich u. beim Ziehen von schweren Anhängern.
    Wer dies regelmäßig macht, der soll sich einen Diesel kaufen, wer es nicht macht, für den ist der Benziner das eindeutig preiswertere Fahrzeug.

    Das heutige Diesel wegen der EU- Abgaska....e immer komplexer werden ist ja wohl unbestritten. Sie gehen wegen dieser Komplexität auch häufiger defekt.

    Was sind denn unsere Benziner?? Im Grunde stink einfache "Saugbenziner" (natürlich mit Einspritzung) mit richtig viel Hubraum, ohne Turbos u. anderem gedöhns.
    Ihren mittlerweile reduzierten Verbrauch holen sie aus modernen Getrieben und dem Motorsteuergerät. Mehr nicht.
     
Thema:

GC mit 8-Zylinder Diesel geplant ???

Die Seite wird geladen...

GC mit 8-Zylinder Diesel geplant ??? - Ähnliche Themen

  1. Diesel Rücklauf

    Diesel Rücklauf: Hallo liebe Leute Mein GC Baujahr 2011 Wk2 mit der 177 kw Maschine ist an der Dieselrücklauf Leitung undicht, und zwar an dem T Stück das an dem...
  2. Verkaufe Alu-Felgen Für GC WK2 8J X 18“

    Verkaufe Alu-Felgen Für GC WK2 8J X 18“: Verkauft !
  3. Tachoprobleme / Festerheber geht nicht GC ZJ Bj.98

    Tachoprobleme / Festerheber geht nicht GC ZJ Bj.98: Guten Tag alle Zusammen, ich habe seit 2 Wochen ein Problem, welches mich mitlerweile an den Rand des Wahnsinns treibt. Der Tüv ist mal wieder...
  4. GC 5.7 WK 2 Bj 2011 geht während der Fahrt aus

    GC 5.7 WK 2 Bj 2011 geht während der Fahrt aus: Guten Tag, in den Foren ist dieses Problem schon einmal angesprochen worden, doch vielleicht gibt es neue Erkenntnisse. Der GC geht während der...
  5. Zusätzliche Wasserpumpe schaltet nicht beim GC 2.7 CRD

    Zusätzliche Wasserpumpe schaltet nicht beim GC 2.7 CRD: Hallo Freunde Meine Denso Zusatzpumpe schaltet nicht mehr. GC 2.7 CRD BJ 2002 Habt ihr vielleicht eine Lösung für mich Danke
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden