Fussraum trockenlegen

Diskutiere Fussraum trockenlegen im Pflege & Wartung Forum im Bereich Allgemeine Technik; Hallo miteinander, ich hab die Tage mal unter meine Gummi Fußmatte gekuckt und musste mit Schrecken feststellen, dass im Fußraum von meinem XJ...

  1. FJK

    FJK Jäger und Sammler

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Felix
    Hallo miteinander,

    ich hab die Tage mal unter meine Gummi Fußmatte gekuckt und musste mit Schrecken feststellen, dass im Fußraum von meinem XJ (Fahrerseite) das Wasser steht. Hab schon bisschen gegoogelt, finde aber nur Beiträge wos um Undichtigkeiten geht.
    Ich denke, dass das Wasser bei mir einfach nur durch hohen Schneeeintrag kommt.

    Jetz zur frage: Hat jemand eine zündende Idee, wie ich das wieder trocken bekomm? Wenn ich den Teppich rausnehmen will, dann aus dem kompletten Auto, incl. Sitze ausbauen, richtig? Fußheizung volle pulle und Fenster auf war bis jetzt irgendwie nicht Zielführend.

    Zur zukünftigen Vermeidung hab ich mal an sowas gedacht. Aber erstens arsche teuer (für 20€ Aufpreis bekommt man sogar noch ein Jeep Logo drauf, wuhuu!!!) und zweitens, bringt das überhaupt was? Wasser, das dann doch irgendwie neben der Wanne reinläuft verdunstet dann ja nie mehr wieder, oder?

    Vielen Dank schonmal
     
  2. #2 Eagle Eye, 07.02.2013
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.409
    Zustimmungen:
    2.051
    Vorname:
    Carsten
    also wenn der teppich beim XJ nur komplett zu entfernen ist,
    ziehe ich ab sofort die schuhe vorm einsteigen aus
    oder besorge so´ne gummi-matte.

    toaster auf vollast und dann nach unten auf die füße,
    lüftung volldampf und dann 2 tankfüllungen verbraten.

    wird wohl die zweitbeste lösung für einen trockenvorgang sein.

    oder .........

    oder du schneidest dir deinen teppich zurecht
    in sinnvolle stücke.

    geht beim YJ schliesslich auch.
     
  3. FJK

    FJK Jäger und Sammler

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Felix
    Du meinst einfach min Cutter z.B. unterm Fahrersitz durchschneiden?
     
  4. #4 Eagle Eye, 07.02.2013
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.409
    Zustimmungen:
    2.051
    Vorname:
    Carsten
    :huch ich will das um aller HIMMELSWILLEN
    nicht als die TOTALE ENDLÖSUNG vorschlagen.
    aber doof ist es doch echt, wenn du die sitze und alles
    andere rausnehmen musst.

    ist der denn soooooo NASS ??

    fahr doch mal an so´ne waschbox,
    staubsauer reinhalten,
    das nasse raussaugen, so gut es geht
    und dann wirklich mal über nacht nen lüfter reinstellen.

    ist zumindest günstiger als 2 tankfüllungen zu verbraten.
     
  5. #5 Citymudder, 07.02.2013
    Citymudder

    Citymudder Jeeper

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stefan
    Ich meine mich erinnern zu können das der XJ auch ne Dämmung unter dem Teppich hat.
    Wenn das so ist trocknet der nicht mal in einer Woche durch.

    Am besten wäre als erstes mal die Enden hochklappen und Zeitungspapier unter legen ,davon reichlich.Das ganze mehrmal wiederholen. bis die Feuchtigkeit bis auf ein Minimum reduziert ist.
    Danach Heizung oder die beste Lösung Teppich raus bauen und Trocknen lassen.
     
  6. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.359
    Zustimmungen:
    1.208
    Vorname:
    j.
    Der Teppich ist isloiert mit einem schwammig weichem Zeug. Zum Teppichausbau muessen die Sitze raus. Lueften, heizen und aufsaugen hilft wenig wenn die Iso voll ist.
    Wenn man Geduld hat: Immer heizen (im Stillstand Heizluefter benutzen) Katzenstreu in Stoffbeutel unter den Sitz, Nasssauger benutzen
     
  7. FJK

    FJK Jäger und Sammler

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Felix
    Vielen Dank Schonmal.
    Wie schaut das denn aus mit der Dämmung? Der Teppich ist wohl nicht nach unten dicht, oder? Momentan schauts so aus, dass wenn man mim fuss auf den teppich steigt da das wasser rauskommt, so richtig "gatschig" (schwer zu beschreiben). Heißt wohl, dass die Dämmung auch vollgesogen ist und ich das wohl auf dem konservativen weg mit heizen und Zeitung nicht trocken bekomme, richtig?
    Bekomm ich denn die Dämmung raus, ohne den Teppich und v.A. die Sitze komplett auszubauen? Quasi teppich im Fussraum lösen bis Fahrersitz, hochklappen und Dämmung unten rausrupfen. Habe mal einen Thred gefunden, in dem einer die original Dämmung gegen eine, nicht wasser saugende, aus dem Campingzubehör ersetzt hat. Halte ich für eine ganz gute Idee. Also Teppich hoch, Dämmung raus, Zeitung oben und unten und viel Heizen bis teppich trocken, neue Dämmung rein, Teppich wieder fest machen, fertsch. So der Plan ;-).
    Bekommt man die Dämmung denn einigermaßen raus da oder is die für die Ewigkeit verklebt.

    Danke nochmal!
     
  8. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.359
    Zustimmungen:
    1.208
    Vorname:
    j.
    nein
     
  9. #9 xjperformance, 11.02.2013
    xjperformance

    xjperformance J.A.W.S.

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Mike
    Wobei die sitze ja noch das kleinste Problem darstellen.
    Aber Du musst die ganze Mittelkonsole rausmachen um den Teppich ganz raus zu bekommen.
    Der ist im trockenen Zustand schon ziemlich schwer und störrisch.
    Macht man am besten zu zweit.
    Zerteilen ist vielleicht gar keine so blöde Idee. :achselzuck
     
  10. Keeper

    Keeper Master

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc
    Dämmung drunter weg, Karosseriehammer (den mit der runden "Spitze") nehmen,
    den Punkt wo das meiste Wasser im geraden zustand steht damit noch tiefer hauen (am besten
    mit 2. Hammer auf den K-Hammer), Loch bohren...
     
  11. FJK

    FJK Jäger und Sammler

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Felix
    Vielen Dank euch allen nochmal für eure Antworten!
    Nachdem ich jetzt bei den Minusgraden und fröhlichem Schneetreiben keine Lust habe, mein Auto auseinander zu bauen, versuch ichs jetzt erstmal mit Zeitungspapier. Falls im Frühjahr keine Besserung eingetreten sein sollte hau ich mal den Teppich raus, mach n Loch (am besten mit Stöpsel?!?!?!?!?) rein und hau nicht saugende Dämmung drauf.

    Schöne Grüße!
     
  12. jv91

    jv91 Jeeper

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Julian
    wasser

    moin als ich wasser im auto hatte habe ich die sitze rausgenommen und den teppich um die mittelkonsole rum hochgeklappt und dann mit kabelbindern fixiert so das er oben bleibt. und dann nimm die dämmungen mit raus und trockne die ordentlich denn die sind am meisten mit wasser vollgesooge. der teppich an sich trocknet relativ fix. nimm dir die zeit. besser als irgendwelche halben sachen.
     
  13. #13 Sprittsaufer, 25.02.2013
    Sprittsaufer

    Sprittsaufer Master

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    1.443
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Robert
    Nach der einen oder anderen Überschwemmung im GC , als auch jetzt durch den Winterdienst haben wir uns sowas besorgt .

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Das geht dann eine Nacht ins Auto rein und gut ist ...

    Aber der Dreck bleibt drin , nur das Wasser ist raus
     
  14. #14 Freetimer, 03.03.2013
    Freetimer

    Freetimer Newbie

    Dabei seit:
    26.04.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Werner
    SALZ

    Salz verteilen. Aufkehren. Wiederholen. MfG
     
  15. #15 Thargnothe, 15.03.2013
    Thargnothe

    Thargnothe Newbie

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Daniel
    Also ich habe das gerade mit dem XJ von nem Kumpel hinter mir, bei dem wollten schon die Frösche einziehen, so feucht war es in dessen Kiste....
    Wir haben den Teppich ganz rausgenommen, dafür musst du die Seitenverkleidung zur Tür lösen, die Sitze rausschrauben und die Mittelkonsole rausnehmen.... verhältnismässig viel Arbeit, lohnt sich aber, wenn die Dämmung unterm Teppich richtig nass ist.
    Ansonsten reicht es vielleicht, wenn Du den Teppich anhebst, also im Grunde wieder Seitenverkleidung zur Tür lösen und Sitze raushaust und den Teppich, wie ja schon in nem anderen Fred beschrieben, anhebst und dann von unten trocknest.
    Bei der Gelegnheit solltest Du aber direkt fühlen ob der Teppich auch zum Mitteltunnel hoch nass ist, nimm dafür Löschpapier damit kannst du das gut testen.
    Zum Teppich selbst, der ist nach unten dicht, da "gummiert" und mit der Dämmung verklebt, wenn da die Feuchtigkeit drin ist ist das mit viel Arbeit verbunden, du kannst entweder nen elektrischen Luftenfeuchter in das Auto stellen oder den Teppich von unten trockenföhnen, die Dämmung abmachen und neuen Filz verlegen, aber das macht Sinn, wenn der nicht nur nass ist sondern auch schon vor sich hin rottet.
    Bist Du Dir sicher, dass es nur vom Schnee kommt? der XJ ist auch gerne mal von der frontscheibe mal undicht... und guck bei der Gelegenheit auch nach den Türgummis, ob die noch in form sind, und sauber, ansonsten die mal reinigen und mit glycerin abreiben, dass macht die wieder etwas geschmeidiger
    und guck mal nach ob die Abläufe der Tür dicht sind, daran kann es in ganz seltenen Fällen auch mal liegen......
    gruß
    Tharg
     
  16. FJK

    FJK Jäger und Sammler

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Felix
    Vielen Dank nochmal für die Tips und Tricks!

    Ich werd in nächste Zeit eh bisschen zu schrauben haben an dem auto und dann gleich mal den Teppich lüften. Ich würd dabei gern das Dämmmaterial austauschen. Ich hab irgendwo in irgendeinem Forum mal gelesen, dass das jemand mal gegen nicht saugendes Dämmmaterial aus dem Caravan Zubehör getauscht hat. Finde den Beitrag aber nichtmehr. Hat das vllt jemand im Kopf bzw. andere Material Ideen?

    Grüße
     
  17. FJK

    FJK Jäger und Sammler

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Felix
    Maaaaaaaaaaaaaann, da such ich ewig, schreib dann hier rein, und dann find ichs direkt. Hatte, so vermute ich, nach "Reimo X-treme isolator" gesucht. Hat jemand ne ahnung wie dich das original Dämmmaterial im Jeep is?

    Grüße
     
  18. #18 remos1308, 31.03.2013
    remos1308

    remos1308 Member

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Remo
    hi Nasser...

    ich an deiner Stelle würde, bevor du dir sehr viel Arbeit machst, mal Ursachenforschung betreiben. Woher kommt das Wasser wirklich - wie von Thargnothe vorgeschlagen. Dann, wenn gefunden, Ursache beheben, erst anschliessend nassen Teppich angehen. Zum Wasser würd ich sagen, wenn dir dein Auto ein bisschen lieb ist, machst du dir die Arbeit und reisst den Teppich raus. Wenn da wirklich soviel Wasser drunter steht, wie du beschreibst wird das früher oder später zu gammeln anfangen und zwar nicht nur an der Matte, sondern auch am Blech. Ganzer Teppich raus, ordentlich trocknen und dann neues Dämmmaterial rein und Teppich wieder drauf. Geht vermutlich an einem verlängerten WE mit Aus- und Einbau. Wünsch dir viel Glück und wenig Eisenoxid unter der Matte
    frohe Ostern...
    Gruess Remo
     
Thema: Fussraum trockenlegen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie bekomme ich einen jeep trocken

    ,
  2. wie bekomme ich einen jeep wangler trocken

    ,
  3. wrangler jk teppich herausnehmen

    ,
  4. jeep wj teppich trocken,
  5. gutes matetial fur neuen fußraum jeep
Die Seite wird geladen...

Fussraum trockenlegen - Ähnliche Themen

  1. Kondenswasser Klima im Fußraum

    Kondenswasser Klima im Fußraum: Da ist ja dieser tolle Kondenswasserablauf im Beifahrerfußraum unterm Armaturenbrett. Vor einiger Zeit hatte ich da mal mit Preßluft gearbeitet...
  2. Wasser im Fußraum rechts bei Klimaanlagenbetrieb

    Wasser im Fußraum rechts bei Klimaanlagenbetrieb: Seit meinem letzten Ausflug mit meinem ZG habe ich bei Klimaanlagenbetrieb Wasser im Fußraum Beifahrerseite. Hat jemand eine Vorstellung wo das...
  3. Wasser im fußraum,aber woher

    Wasser im fußraum,aber woher: Nabend zusammen Ich machs kurz,da ich sehr angepieselt bin. habbe immer müffigen geruch gehabt weil teppich beifahrer nass.... teppich raus,sauber...
  4. Wasser im Fussraum Beifahreseite

    Wasser im Fussraum Beifahreseite: Servus, habe heute festsellen müssen das ich nicht wenig Wasser im Fussraum auf der Beifahrerseite habe:traurig2!!! Wenn ich den Teppich hebe...
  5. Art Knattern Fußraum wenn AAC verzögert

    Art Knattern Fußraum wenn AAC verzögert: Hallo Zusammen Hat das von Euch auch Jemand? Wenn ich in der Stadt unterwegs bin, AAC aktiv habe und er verzögert, dann knattert es ganz leise im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden