Frage zu Telefonanlage

Diskutiere Frage zu Telefonanlage im Bit-Corner Forum im Bereich Allgemeines; Hallo zusammen, vielleicht hat ja jemand von Euch Ahnung und kann mir jemand von Euch helfen. Seit ca. 15 Jahren hatte ich privat zuhause eine...

  1. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    6.010
    Zustimmungen:
    204
    Vorname:
    Andreas
    Hallo zusammen,

    vielleicht hat ja jemand von Euch Ahnung und kann mir jemand von Euch helfen. Seit ca. 15 Jahren hatte ich privat zuhause eine analoge Telefonanlage der Fa. Elmeg (heute "Funkwerk"). An dieser Telefonanlage konnte ich bis 5 Nebenstellen anschließen (ich hab eh nur 4 benutzt), und hatte auch Zugriff auf die Türsprechanlage und den elektrischen Türöffner.

    Wenn es an der Haustür geklingelt hat, konnte ich an jedem beliebigen Telefon (auch an den tragbaren) abnehmen, war sofort mit der Türsprechstelle verbunden, und konnte durch Drücken der "9" auf dem Telefon auch den elektrischen Türöffner betätigen. Soweit, so gut.

    Ich habe jetzt aber meinen analogen Telefonanschluss bei der Telekom gekündigt und bin zu 1&1 (DSL und Telefon über Internet) gewechselt. Damit kann ich meine jetzige alte analoge Telefonanlage nicht mehr benutzen. Die Funktionen mit dem Türöffner möchte ich aber wieder herstellen.

    Ich bin daher jetzt auf der Suche nach einer ISDN-Telefonanlage, die über die gleichen Leitungsmerkmale verfügt - also mindestens 4 Anschlüsse für Nebenstellen, und die Möglichkeit des Anschlusses für eine Türsprechanlage und einen elektrischen Türöffner.

    Der geplante Anschluss sieht dann so aus:

    Telefondose ---> DSL-Router --> Telefonanlage --> Verbindung zur Sprechanlage/Türöffner

    Ich versuche jetzt seit ein paar Tagen mich einzulesen, welche Telefonanlage so was alles kann - es muss natürlich auch kein High-End-Gerät für 500 Euro sein. Die Herstellerfirma ist mir eigentlich schnuppe. Ich hatte mich schon per Mail an Elmeg (Funkwerk) gewendet, die haben mich aber nur an ihren örtlichen Händler verwiesen (der aber auf meine Mails nicht antwortet...)

    Hat jemand von Euch Ahnung von der Materie ? Wenn ich weiss, WELCHE Anlage ich brauche kann ich ja gucken, wo ich die günstig bekommen kann (Bucht, Amazon, usw...)

    Grüße :ciao

    Andreas
     
  2. #2 AMGeneral, 10.10.2010
    AMGeneral

    AMGeneral Jeeper

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Hmmmm 1und1 bietet doch kein Richtigen Festnetz Anschluss sonder nur Telefon über VoIP oder ?

    Wenn ja nutzt dir eine ISDN Anlage nichts...

    gruss
     
  3. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    6.010
    Zustimmungen:
    204
    Vorname:
    Andreas
    :grübel

    Gute Frage, keine Ahnung. Im Moment hängt mein Telefon über den normalen TAE-Stecker am Router. DA würde ich jetzt gerne eine interne Telefonanlage (TK-Anlage) anschließen, um die überall per Kabel (noch an der alten Anlage) befindlichen Nebenstellen und die Türsprechstelle wieder benutzen zu können. :nachdenklich Nach den Grafiken in den 1&1-Anschlussanleitungen des Routers müsste das funktionieren... :grübel
     
  4. #4 AMGeneral, 10.10.2010
    AMGeneral

    AMGeneral Jeeper

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Das wird Schwer soweit ich mich Errinnern kann hatten die Elmeg Anlagen ein Extra Modul eingebaut die über die 2 Draht Technik mit der Türsprechanlage Komuniziert haben allerdings lief das Irgentwie mit über die Haupt TAE Dose also die wo das Signal von der Telekom Ankommt bzw. 2-4 Extra Kabel die an die Türsprech Anlage gehen.

    Die Anlage hat intern erkannt ob es sich um einen Eingehenden Anruf oder um die Tür handelt und hat dann die Entsprechenden Leitungen frei gegeben.

    Habe eben mal geschaut 1 und 1 Bietet keinen echten Festnetzanschluss an sonder nur VoIP also Telefonieren übers Internet.

    P.S. hast mal Probiert die Telefonanlage an den Router anzuschließen ?
    gruss
     
  5. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    6.010
    Zustimmungen:
    204
    Vorname:
    Andreas
    Ja, aber der alte analoge Kram (Puls-Wahlverfahren) kommt mit dem Router nicht klar :-):-) - und der Türöffner reagiert sowieso nur, wenn ich mit Puls-Wahlverfahren die Tür öffne -bei Tonwahl tut sich da gar nix.

    Deswegen jetzt lieber mal eine komplett neue Anlage. Die Frage ist nur - welche ?

    Ich glaub, ich muss da mal ein Fachgeschäft nerven :nachdenklich
     
  6. #6 burgixxl, 10.10.2010
    burgixxl

    burgixxl Member

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Burkhard
    Telefonanlage

    Wenns noch ne alte sein soll, dann eine Eumex 312 ISDN-Anlage.
    Habe ich auch noch in Verbindung mit dem 1&1 DSL.

    Ende des Monats wechsle ich zu M-Net. Ich hatte tatsächlich ein Problem mit 1&1 und dem Standardmässigen VOIP. Das Hauptproblem war, daß bei Telefongesprächen die DSL Geschwindigkeit drastisch runterging.
    Das schlimmste war, daß ich nicht mehr Faxen konnte. Das habe ich über die VOIP Leitung nicht geschafft.

    Bei M-Net gibst bei mir jetzt wieder einen separaten Telefonanschluss zum DSL.

    Falls du Interesse an ner Eumes hast, kann ich dir evtl. helfen.
    Ansonsten würde ich dir trotzdem eine aktuelle Anlage empfehlen. Welche da in Frage kommen könnte kann ich dir aber auch nicht sagen.
     
  7. #7 AMGeneral, 10.10.2010
    AMGeneral

    AMGeneral Jeeper

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Es gibt diverse Anlagen die eine Türsprech/Öffner einheit haben von Auerswald Afego und co allerdings kosten die Teile Richtig Geld 300Euronen Aufwärts und können leider nicht mit Allen Türsprecheinheiten zusammen Arbeiten was wiederum bedeuten kann das du diesen spaß auch noch neu Brauchst...

    Gehen an der Anlage extra Kabel raus zur Türsprechanlage ?

    Welche Elmeg hast du ?
     
  8. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    6.010
    Zustimmungen:
    204
    Vorname:
    Andreas
    Genau das will ich ja vermeiden :pfeiffen

    Ja, ich hab ein 6adriges Kabel unterputz von der alten Telefonanlage bis zur Türsprechstelle. 2 Drähte davon sind für den Türöffner reserviert, also 4 verfügbar. Und auch die Türklingel wird duch die Anlage geführt, damit die mitkriegt wenn jemand bimmelt. Bis vor 2 Wochen hatte ich eine funktionsfähige Elmeg Elcom LC15 - für die war ein Analoganschluss Voraussetzung.

    Ich denke ich werde morgen HIER mal anrufen und mich mal beraten lassen. Die haben auch jede Menge Zubehör für Elmeg-Anlagen - ich denke dass die mir sagen können was ich genau brauche.
    Auch die Elmeg T240 scheint zu können was ich brauche - laut Bedienungsanleitung kann man da auch ein Türsprechstellenmodul anschließen :nachdenklich- bin ja mal gespannt was die mir sagen können...

    Ich hab ne 16000er Leitung, und selbst mit Telefon bleibt die Verbindungsgeschwindigkeit bei mir akteptabel ;-)


    Danke für die Tipps und Infos :genau

    Andreas
     
  9. #9 Eagle Eye, 10.10.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.627
    Zustimmungen:
    2.190
    Vorname:
    Carsten
    ich habe auch eine alte EUMEX,
    die läuft einwandfrei und reicht mir/uns völlig aus.

    die sollten für schmales geld in der bucht zu fischen sein. :genau


    eidt meint,
    hab mal in die BIT-corner verschoben ;-)
     
  10. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    6.010
    Zustimmungen:
    204
    Vorname:
    Andreas
    So, Ergebnis der Recherchen (für die, die es interessiert):

    Die gute Nachricht:
    Ich kann an den Router jede beliebige ISDN-TK-Anlage anschließen und so die alten unterputz verlegten Kabel und Telefone weiter benutzen :tanz

    Da werde ich mir mal ne schöne aus der Buscht fischen - die Auswahl ist ja riesig :huch - wobei die meisten leider nur 4 a/b-Ports haben :nachdenklich

    Die Eumex 312 wäre sicher nicht schlecht - die hat ja 8 a/b-Ports und auch die Kontakte zur 3-Sek.-Ansteuerung des Türöffners... - sach mal Bescheid ob Du die loswerden willst, Burkhard...

    Aber die schlechte Nachricht:
    Meine alte Türsprechstelle kann ich in die Tonne kloppen, die lässt sich nicht mehr weiter verwenden - heutzutage ist nix mehr nur mit Mikro und Lautsprecher :pfeiffen - heute sind das quasi alles "Telefone", die beim Drücken der Türklingel eine Rufnummer in der Telefonanlage wählen - die werden auch nur noch wie eine normale Nebenstelle an einen a/b-Port angeschlossen. Sowas brauch ich jetzt - und die Dinger sind mal RICHTIG teuer :huch:huch - was vernünftiges gibts da nicht unter 200 Euro (nach oben keine Grenze) :verrückt - da muss ich nochmal suchen... :nachdenklich

    Grüße :ciao

    Andreas
     
  11. #11 burgixxl, 11.10.2010
    burgixxl

    burgixxl Member

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Burkhard
    Eumex 312

    Hallo,

    ich selber werde meine Eumex behalten, aber ich habe nen Kollegen, der hat ne ganze Sammlung davon. Den werde ich mal fragen.
     
  12. #12 AMGeneral, 11.10.2010
    AMGeneral

    AMGeneral Jeeper

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Ja das mit den Telefonen war klar meine Antworten bezogen sich auf die Türöffner/ Sprech Funktion... Wie gesagt such mal nach einer Auerswald oder Agfeo Anlage die nen Türmodul dabei hat vieleicht geht da mit deiner Vorhanden Hardware..

    gruss
     
  13. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    6.010
    Zustimmungen:
    204
    Vorname:
    Andreas
    Ja, Auerswald war natürlich auch eine Option. Ich hab gestern den halben Tag im Netz gesurft und Testberichte gelesen.

    Entschieden hab ich mich jetzt für eine Telefonanlage "Compact 2206" von Auerswald - die hat 6 a/b-Ports und es gibt für kleines Geld ein Zusatzmodul, um eine alte Türsprechanlage anzuschließen. Wenn das dann nicht funktionieren sollte, gibt es (auch von Auerswald) ein Universal-Türsprechmodul mit a/b-Anschluss, dass ich in die jetzige vorhandene Türsprechstelle einbauen kann (ich müsste dann nur das "Innenleben" meiner Unterputz-Türsprechstelle wechseln) - das ist immer noch erheblich günstiger als eine komplette neue Türsprechstelle.

    Mal sehen, ob ich mir die Geräte günstig aus der Bucht angeln kann. Muss ja auch nicht von heute auf morgen sein, kann ruhig ein oder zwei Wochen dauern...

    Danke an alle Tippgeber :ciao - ich denke jetzt sollte ich es hinbekommen :genau

    Andreas
     
  14. #14 Kolumbus42, 19.10.2010
    Kolumbus42

    Kolumbus42 Newbie

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ralf
    Also m.E. sollte auch Deine alte Anlage bei 1&1 noch funktionieren. Es kommt halt darauf an, dass man die richtige Box erwischt und diese korrekt konfiguriert. Es gibt mittlerweile ziemlich viele DSL-Modems von AVM, bei denen wichtige Features fehlen.
    Meine 20 Jahre alte Anlage funktioniert auch noch bei mir ;-) am neuen DSL Router. Tonwahlverfahren haben die Anlagen schon ziemlich lange.
    Das mit dem Faxen über VoIP ist so eine Sache. Ich nutze die Möglichkeit, in der FRITZBox Faxe zu empfangen und zu senden und habe mir damit das Papierfax erspart. Ansonsten muss dafür ein spezieller analoger Eingang an der Fritzbox genutzt werden, der dann ein paar spezielle Eigenschaften gesetzt bekommt. Das kriegt man mit dem Wizard aber auch gut hin.
     
Thema:

Frage zu Telefonanlage

Die Seite wird geladen...

Frage zu Telefonanlage - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Fahrzeugidentifizirung

    Frage zur Fahrzeugidentifizirung: Hallo Hab da mal ne Frage zur FIN. Ich wollte meine FIN entschlüsseln und bin bei der ersten Zahl schon gescheitert. Die erste Zahl sollte doch...
  2. Fragen zu Jeep CJ5 mit AMC 401

    Fragen zu Jeep CJ5 mit AMC 401: Hi zusammen, ich habe ein Jeep CJ5 gekauft. Das war eine reine Bauchentscheidung (das Auto ist sooooo geil) und jetzt kommen natürliche einige...
  3. Frage zu Verlegung Elektrik AHK (Wrangler JK Modelljahr 2018)

    Frage zu Verlegung Elektrik AHK (Wrangler JK Modelljahr 2018): Hallo zusammen, wer hat seine Anhängerkupplung selbst angebaut und kann mir ein paar Tipps zur Verlegung der Elektrik geben. Ich habe mir eine...
  4. hab nen JK gesehen, und fragen...

    hab nen JK gesehen, und fragen...: Hi gestern hat ein freund mir bilder von einem JK geschickt.. Frankfurter nr.. kennt den jemand? ich hätte da fragen wegen dem einen oder...
  5. Frage zum Frontscheibenrahmen

    Frage zum Frontscheibenrahmen: Hallo Ich möchte mir einen neuen Frontscheibenrahmen mit Scheibe kaufen. Da mein Rahmen verrostet ist und die Scheibe ein Steinschlag hat. Jetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden