Experten statt Experimente

Diskutiere Experten statt Experimente im JEEP Wrangler/Unlimited JK Forum im Bereich Wrangler; So, liebe JK-Gemeinde, hier nun meine Erfahrungen nach fast 3 Jahren Wrangler JK Anniversary 2,8 CRD Bj. 2011. Ich habe viele Informationen aus...

  1. #1 flusenschorsch, 19.05.2014
    flusenschorsch

    flusenschorsch .

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    8.551
    Zustimmungen:
    196
    Vorname:
    klaus
    So, liebe JK-Gemeinde,

    hier nun meine Erfahrungen nach fast 3 Jahren Wrangler JK Anniversary 2,8 CRD Bj. 2011.
    Ich habe viele Informationen aus den Foren gezogen und so möchte ich nun auch wieder etwas zurückgeben:

    Der JK ist das zwanzigste Auto (u.a. Grand Cherokee 5,9LX und 4,0) was ich fahre und ich konnte die ganze Aufregung bezüglich dem Fahrverhalten von Geländewagen garnicht verstehen, da er wie ein ganz normaler PKW zu fahren war. Vom Anforderungsprofil zähle ich zu der Eisdielen- und Feldweg-Fraktion, mit 35Tkm/p.a.
    Da mir die Reifen von Anfang an zu schmal aussahen, sollten es nach ca, 1 Jahr breitere sein. Also erst einmal Info´s zusammentragen und dann beim Eberle die Duratrails gekauft und die 285er BFG drauf. Mit dieser Rad-Reifen-Kombi fuhr der Wagen immer noch klasse, außer der Verbrauch ging logischerweise etwas nach oben.
    Nach einem weiteren Jahr störte mich dann das extreme Geschaukel in Feldwegen (die ich allerdings auch täglich befahre), und ab und an kratzten die Reifen im Radkasten. Außerdem hatte ich mich nun auch von dem ganzen Umbauwahn anstecken lassen.
    Höher, breiter, martialischer....
    Also wieder Info´s zusammentragen. Diesmal war meine Recherche jedoch schlampig und die Ratgeber schlecht gewählt. Und so ergab es sich, daß ich an einen "Spezialanbieter von Fahrwerken" geriet. Hohe Internetpräsenz mit freundlichen, vollmundigen und markigen Sprüchen. Mit Sicherheit ein guter Kaufmann, guter Stratege und gut im Marketing. Was in diesem Zusammenhang "Spezial" bedeutete, bekam ich später zu spüren.... Grundsätzlich war alles was mir angeboten wurde "besser als Original". Diese Aussage sehe ich heute sehr differenziert, u.a. ein wichtiges Instrument für den After-Market-Bereich
    Ich reduziere mal das Ergebnis des Umbaus auf die "Hard Facts":

    direkt nach dem Umbau auf dem Tüv-Parkplatz (Abstand Rad - Radkasten)
    [​IMG]

    vermessungsprotokoll
    [​IMG]

    alles eingetragen
    [​IMG]

    seitenansicht
    [​IMG]

    Ergebnis Fahrwerk nach Umbau
    https://www.dropbox.com/s/glzk33m24zzkn4y/video dw.mp4

    Nach mehreren Telefonaten und Mails mit dem
    "Spezialanbieter von Fahrwerken" und diversen, von ihm vorgeschlagenen, untauglichen Versuchen das Problem in den Griff zu bekommen ging langsam aber sicher mein Vertrauen zu diesem Anbieter in die Brüche. Ihm den Wagen zur Nachbesserung zur Verfügung zu stellen, damit er weiter darumexperimentiert....kam nicht in Frage. (Bis dahin 6x DW)
    Juristisch gesehen ein Fehler, denn man muß dem Verursacher 2x die Möglichkeit zur Nachbesserung geben.

    Also wieder Recherche, diesmal aber etwas sorgfältiger.

    Ich fuhr zu Kai Schmoldt in Barleben bei Magdeburg. Der sah dann sofort, daß der Wagen vorne völlig zu hoch stand. Nachdem er alles sorgfältig in Augenschein genommen hatte, schaute er in den PC und stellte fest, daß die vorderen Federn lt. den OME-Vorgaben für diesen Wagen in der bestehenden Konfig. nicht vorgesehen waren. Danke an Kai für seine beharrliche Diagnose.

    ich ließ ein Beweissicherungsgutachten anfertigen (Auszug)
    [​IMG]

    Gegen den TÜV-er bin ich nicht vorgegangen um keinen Flächenbrand auszulösen; dies könnte größere Kreise ziehen und so habe ich mir das gekniffen.



    Kürzere und weichere Federn vorne hätten zwar den Hochstand beseitigt, aber der Nachlauf war nur mit verlängerten, vorderen, unteren Längslenkern zu korrigieren. Diese kriegt man so aber nicht durch den TÜV.

    Herr Teichert von der Fa. Taubenreuther beriet mich sehr fachkompetent zu den technischen Fragen bezüglich OME. Um eine TÜV-konforme und technisch saubere Lösung zu finden, hätte das komplette Fahrwerk incl. der Dämpfer getauscht werden müssen.

    Die religiös geführte Diskussion ob OME oder AEV muss jeder für sich selbst und sein Anforderungsprofil entscheiden.

    Ich entschied mich für AEV 2,5". Der Einbau erfolgte bei Allrad Schmitt in Würzburg. Kompetente Beratung, saubere Abwicklung und Kfz.-Meister die ihr Handwerk verstehen.

    Mein besonderer Dank geht auch an Patrick Schittko & Ulrich Veit ORZ München, die mir all meine Fragen per Mail und Telefon kompetent beantworteten.

    Zu guter Letzt sollte ich dann auch noch "die höchste Instanz" kennenlernen. Pauli. Verbunden mit einem kleinen Urlaub im Allgäu spendierten wir dem Dicken 315er Duratracs, ein High Steer Kit, ein Lenkungs-Doppeldämpfer-System und ne Gobi Dachterasse. Danke auch hier an das herausragende Team.

    hier das Ergebnis
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Dies ist meine Geschichte mit dem JK.




     
  2. Pit

    Pit Member

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Peter
    Danke !
     
  3. #3 IndianJakysSpirit, 19.05.2014
    IndianJakysSpirit

    IndianJakysSpirit damals FlowerPower69 hier und im Jeep.de

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    4.096
    Zustimmungen:
    243
    Vorname:
    Steffi
    Wow.......:daumen

    und das ganze ohne Ä :pfeiffen......Respekt!


    Dann hoffen wir mal das das hier viele lesen :genau
    Die Überschrift sehr gut gewählt ! ;-)


    Grußi
    Steffi
     
  4. #4 AristoCat, 19.05.2014
    AristoCat

    AristoCat Master of Disaster

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Detlef
    Wow, Glückwunsch! Das schaut doch jetzt echt super aus! :daumen
    Gruß Detlef

    PS: Nur schade um den Nervenkampf den es kostete :traurig2
     
  5. #5 Hang Loose, 19.05.2014
    Hang Loose

    Hang Loose Jeeper

    Dabei seit:
    01.07.2012
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Eric
    Sauberes Ergebnis! Ich hoffe der 1. Spezialist hat dafür noch bluten müssen.

    Viel Spass weiterhin.
     
  6. #6 SittingBull, 19.05.2014
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Sehr schöner JK :daumen
     
  7. #7 simplydynamic, 19.05.2014
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Wobei ich gerne mal dei Einschätzung einer TÜV Hauptstelle, wie z.B. Köln bzgl. längerer Längslenker hätte.
    Nicht die Verstellbaren, die sind definitiv TÜV pflichtig.
    Aber z.B. die etwas Längeren, wie es die von JKS z.B. gibt und nur die Serienwerte wieder herstellen.
    Meiner Meinung nach sollten die TÜV frei sein.
    Sie entsprechen den serienmäßigen Bauteilen (ob rund oder eckig sei mal egal) und verändern keine Fahrwerkswerte, bzw. stellen den Auslieferungszustand wieder her.
    In sofern sehe ich keinen Grund für eine TÜV Pflicht.
     
  8. #8 flusenschorsch, 19.05.2014
    flusenschorsch

    flusenschorsch .

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    8.551
    Zustimmungen:
    196
    Vorname:
    klaus
    da ist ein widerspruch drin: die 10mm längeren verändern sehr wohl die fahrwerkswerte und entsprechen nicht den serienmäßigen bauteilen.
     
  9. Mako

    Mako Newbie

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Hallo Schorsch

    Dank dir für deine Erfahrungen. Deine Umbauten entsprechen ziemlich genau dem was ich noch vor habe. Na da hoffe ich mal dass diese Probleme mir erspart bleiben.

    Heiko
     
  10. Pit

    Pit Member

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Peter
    da war es kein Fehler gleich zu Pauli zu Gehen
    seit Dez. 2011 keine Probleme,
    3.5 höherer 37er Reifen und noch einiges
    JK Rubi,
    lg,Peter
     
  11. #11 manowar, 19.05.2014
    manowar

    manowar Master

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    1.756
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    kay
    Hallo

    Hi Klaus

    Auto ist schön geworden und man sieht es wieder,nur einfach hoch legen funktioniert nicht immer reibungslos.

    Gruss Kay
     
  12. #12 simplydynamic, 19.05.2014
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Ja Nein. Also kaufe ich mir für nen Golf nen Luftfilter eines anderen Herstellers, entspricht der auch nicht dem Original VAG Bauteil. Ist aber ja dennoch erlaubt. Ebenso, wie Meyle Fahrwerksteile für BMW oder sonstige.
    Da gibt es HD Versionen, die stärker und anders gebaut und die sind ja auch so erlaubt.

    Und ja es verändert die Fahrwerkswerte. Allerdings stellt es die vom Werk geforderten Werte wieder ein.......

    Ich zitiere mal direkt die TÜV Seite

    Hmmm, also vom Fahrzeughersteller, Mopar gibt es Höherlegungssätze und schicke Felgen....heißt das, die sind TÜV frei.....
    naja, anderes Thema......


    Zurück zu Längslenker....
    Ändert sich die Fahrzeugart ? ne, Abgas, Geräusch ? Eher nicht.
    Mögliche Gefährdung ? Wenn ich eine verfälschte Fahrwerksgeometrie wieder auf die vom Hersteller geforderten Werte einstelle ????
    Ne wohl nicht. Und ich habe ich Verkehrsrecht Forum sogar Aussagen , gerichtlich belegt gefunden, dass die Gefährdung auch wirklich vorhanden sein muß. Nicht nur eine abstrakte leichte Erhöhung einer Gefahr.

    Deshalb sage ich ja, ich würde gerne dafür mal eine kompetente Meinung hören und ggf. mit Begründung. Nicht der Prüfer um, die Ecke der noch nicht mal aaS ist.
     
  13. #13 flusenschorsch, 19.05.2014
    flusenschorsch

    flusenschorsch .

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    8.551
    Zustimmungen:
    196
    Vorname:
    klaus
    eben: ja nein. und das gehört für mich persönlich in den bereich der experimente.

    dieser ganzen äpfel mit birnen vergleicherei kann ich nicht so viel abgewinnen. "ich darf ja auch andere fußmatten reinmachen - ergo darf ich auch fahrwerksteile austauschen...haben ja beide keine prüfnummern"....usw.usw.
    fakt ist: ich war beim obermac vom tüv, hab ihm die längslenker unter die nase gehalten, incl. kopien, daß diese dinger in amiland extra für den jk gefertigt werden..... no way: kein festigkeitsgutachten, keine für deutschland vorgesehenen unterlagen.....kein tüv.
    und nach meinem verständnis muß sich der verkäufer eines komplettfahwerkes um die verkehrssichere funktionstüchtigkeit und tüv-konformität kümmern - und nicht der kunde !
     
  14. #14 simplydynamic, 20.05.2014
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Naja., ich hatte ja auch das Beispiel mit den Meyle Bauteilen genannt.
    Ich darf z.B: auch frei wählen, welche Bremsscheiben und Beläge ich drauf mache.
    In sofern muß man sich eben nicht an OEM Produkte halten. Im Fall von Meyle haben die sogar einanderes Aussehen und Aufbau.

    Allerdings müssen die Hersteller dann ein QM, Qualitätsmanagment Sytsem haben um nachzuweisen, dass die Teile eben sicher sind und einen gewissen Qualitätsstandard besitzen.

    Und gerade bie den JKS Längslenker sehe ich da eben keine Punkte die gegen den einfachen Austausch sprechen.
    Und wenn man sich mal das Gutachten hier in dem Thread durchliest......
    blablabla, Fahrzeug mit nicht korrekt eingestellten Fahrwerkswerten usw.
    Dann soll mir mal ein Händler zeigen wie er das bei den ganzen Fahrwerken ohne LL oder Brackets macht.
    Oder besser noch, der TÜV soll sagen, wie man das wieder herstellen darf/kann.

    Wir brauchen uns nicht über einstellbare LL unterhalten. Aber der Serie entsprechende LL die einfach länger sind um bei bestimmten Lifts, die Serienwerte des Fahrwerks wieder herzustellen........ da bin ich mir nicht sicher bzgl. TÜV Eintrag. Ich sehe da keinen Grund. Und ich sag ja, das sollte dann der TÜV bitte mal begründen.

    Wobei es egal ist. Sowas sieht der TÜV eh nicht, da sowas eben baugleich mit den Serienteilen ist.
     
  15. #15 MackDog, 20.05.2014
    MackDog

    MackDog Master

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    5
    Vorname:
    Oliver
    Ich glaube dadrüber kann man ewig diskutieren und es wird doch keine gemeinsame Meinung geben. Entweder man baut seine Karre nicht um oder man lebt mit dem Risiko. Eine 100%ige Sicherheit gibt es nicht, ganz egal ob es in die Papiere eingetragen ist oder nicht.

    Ein Tüv Prüfer / Gutachter ist auch nur ein Mensch und keine Meinung gleicht der anderen. Der eine sagt so, der andere so.

    Bevor ich mein K&S Fahrwerk habe einbauen lassen, habe ich mich erkundigt ob denn die notwendigen dazugehörigen verstellbaren Currie Längslenker auch mit in den Brief eingetragen werden. Die Antowrt war nein, es wird das Fahrwerk eingetragen. Also habe ich verschiedene Tüv Stellen in Deutschland in verschiedenen Bundesländern angerufen und dort bei der entsprechenden Stelle nachgefragt. Und was kam raus? Alles von " nicht eintragungspflichtig" bis " unmöglich ohne Einzelabnahme, Festikeitsgutachten, etc".
    Wir werden also bei den ganzen rumdiskutierei keinen Schritt weiterkommen.
    Ob die Betriebserlaubnis erloschen ist oder nicht entscheidet später das Gericht, alles andere ist Spekulation.
     
  16. #16 SittingBull, 20.05.2014
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Und auch das Gericht bezieht sich nur auf Gutachten eines Ing.
    Da kann man Glück oder Pech haben - genauso wie mit der ganzen Eintragerei.
     
  17. #17 flusenschorsch, 20.05.2014
    flusenschorsch

    flusenschorsch .

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    8.551
    Zustimmungen:
    196
    Vorname:
    klaus
    da ich vor der wahl stand zwischen einem

    a) nur evtl. tüv-konformen fahrwerk (mit andren LL damit es technisch gut funktioniert)

    &

    b) einem tüv-abgenommenem fahrwerk,

    entschied ich mich für die variante b. das muss jeder für sich entscheiden.


    die ständige diskussion zwischen outlaws und tüv-konformen bringt doch nichts.

    @ michael: wenn du dein "tüv-trauma" überwinden willst, hast du meiner meinung nach 2 möglichkeiten: kläre es mit den zuständigen stellen oder lebe mit dem restrisiko.
    jeder hat die möglichkeit die umbauer seines vertrauens zu finden.

    ich habe meine (inzwischen) gefunden.
     
  18. hugon

    hugon Master

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hugo
    Also mir wurden damals am tj problemlos die verstellbaren LL von currie eingetragen. Und das war nicht irgendein Tüver, der ist Leiter einer großen TÜV Station in einer Großstadt.

    Selbst bei deutschen TM Fahrwerken mit LL dabei stehen diese nicht im Gutachten drin, bzw werden nicht mit eingetragen, sie stehen nur ausverkaufte Teile mit drin, die sind wohl wirklich nicht relevant.
    Beim OME Fahrwerk wird ja das Panhard bracket z b auch nicht mit eingetragen.
     
  19. #19 flusenschorsch, 20.05.2014
    flusenschorsch

    flusenschorsch .

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    8.551
    Zustimmungen:
    196
    Vorname:
    klaus

    gegen einen tüv-er vorzugehen (der grütze einträgt), der den jeepern wohl gesonnen ist - oder es mir zu kneifen, war keine leichte entscheidung. ich habe lange darüber nachgedacht.....
    ehrlich gesagt, hatte ich keine lust auf diesen juristischen stress und dem risiko, in der jeep-gemeinde als "nestbeschmutzer" dazustehen....

    über die verbrannte kohle lohnt es sich nicht weiter nachzudenken.....
     
  20. #20 flusenschorsch, 20.05.2014
    flusenschorsch

    flusenschorsch .

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    8.551
    Zustimmungen:
    196
    Vorname:
    klaus
    und die unterlegscheiben für die schrauben auch nicht....

    ....aber die excenterschrauben
     
Thema:

Experten statt Experimente

Die Seite wird geladen...

Experten statt Experimente - Ähnliche Themen

  1. Laredo - LJ statt YJ ??

    Laredo - LJ statt YJ ??: hallo ich suche jemand der mehr weiss als die idioten im jeep shop ;) hat jemand eine ahnung wieso ich nen 1990er jeep wrangler laredo LJ habe,...
  2. 10w40 statt (5)10w30?

    10w40 statt (5)10w30?: Malhlzeit. Fahrzeug: Wrangler TJ, 4,0 6Zylinder, BJ: 2005 Hab letztens mal nach Öl geschaut und siehe da, so nen halben Liter wollte er, kurz...
  3. Meiner blinkt gern mal links, statt rechts

    Meiner blinkt gern mal links, statt rechts: Ist wohl ein prob am Hebel. Ich nehme an, dass sich da nichts reparieren lässt? Oder doch? Scheint irgendwie an den Federn zu hängen, die ihn...
  4. E-Lüfter statt Visco?

    E-Lüfter statt Visco?: Wie ja einige wissen, schaufelt der Propeller der Visco-Einheit bei etwas tieferen Wasserdurchfahrten die Schmotze durch den ganzen Motorraum. Ich...
  5. Statt 17 Zoll 2008 18 Zoll aus 2013 fahren

    Statt 17 Zoll 2008 18 Zoll aus 2013 fahren: Habe hier von einem Bekannten einen Satz 18 Zoll Räder von einem 2013 Sahara liegen neuwertig Meine 17 ner haben 255/75 und die 18 ner 255/70...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden