Erweiterung des Überrollbügel - was macht Sinn ? - und wer hat's getan ?

Diskutiere Erweiterung des Überrollbügel - was macht Sinn ? - und wer hat's getan ? im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; :besen

  1. #21 Eagle Eye, 23.09.2014
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.670
    Zustimmungen:
    7.973
    Vorname:
    Carsten
    :besen
     
  2. #22 bagmaster, 23.09.2014
    bagmaster

    bagmaster Master

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    40
    Vorname:
    Tom
    [​IMG]

    Bei dem geballten Schwachsinn der in manchen Unterforen gepostet wird und auch noch ernst gemeint ist, war diese Aktion vollkommen überflüssig.
     
  3. #23 Eagle Eye, 23.09.2014
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.670
    Zustimmungen:
    7.973
    Vorname:
    Carsten
    Ich kann nicht überall sein,
    dazu fehlt mir die zeit.
    Aber irgendwo muss ich ja anfangen.
     
  4. #24 fireboy, 02.10.2014
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    50
    Vorname:
    André
    Es gibt da aber noch eine Erweiterung für zwei Zusätzliche Streben im Dach
     
  5. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.111
    Zustimmungen:
    353
    Vorname:
    eddy
    Das Thema wird im Frühjahr/Sommer in Angriff genommen,
    hier wird definitv was passieren, soviel ist schon geklärt :genau


    Diese Stelle :unten hatte ich jedoch noch gar nicht auf dem Schirm ...


    ... halte ich aber durchaus ebenfalls für nicht zu unterschätzen :vertrag


    Wenn man mal überlegt was wir mitlerweile für Ecken befahren kann neben dem normalen
    "Umfaller" auch durchaus ein Überschlag nicht zwangsweise ausgeschlossen werden. :nachdenklich


    Und wie weich die "doofe Omme" ist, sollte jedem bewusst sein,
    der der mal damit irgendwo nur leicht angeschlagen ist.

    Mit dieser Überlegung hab ich mich die Tage mal im ordentlichen Fahrrad-
    und Skater-Fachhandel beraten lassen. Meine Vorgaben waren:

    - nicht zu viel Eigengewicht
    - wenn möglich gute Belüftung
    - Ohren sollten nicht abgedeckt sein
    - keine Einschränkung des Sichtfeldes

    ... und der Kaufpreis sollte, da ich noch nicht abschätzen kann ob ich das
    Ding wirklich auch dann immer schön aufziehe, möglichst unter 100,- €
    liegen. Wenn ich's später wirklich auch immer aufziehe kann man immer
    mal noch "nachlegen"


    Ergebnis nach einer genauen Vermittlung von dem, was ich damit machen will und
    einer wirklich herausragend kompetenten Beratung seitens des Verkäufers war:

    Ein Fahrrad- oder Skater-Helm ist nicht das Richtige für diesen Zweck :vertrag

    Diese Helme sind prinzipiell wohl auf das Eigengewicht des Fahrers und einen
    einmaligen Aufschlag konzipiert. Der Verkäufer hatte Bedenken das solch ein
    Helm bei einem mehrfachen "Anschlagen" z.B. beim Überschlag nicht die ewünschte
    Sicherheit leisten würde und riet mir sogar vom Kauf eines solchen Helmes für
    diesen Zweck ab und verwies mich in den Motorradbereich da diese Helme, und
    wenn es nur ein sog. "Braincap" aus dem unteren Preissegment ist, ein mehrfaches
    Anschlagen deutlich besser wegstecken.

    Also ... nächster Halt: Händler für Motorradzubehör :genau
     
  6. tigama

    tigama +++ Hello Kitty 4 ever +++

    Dabei seit:
    10.04.2012
    Beiträge:
    8.504
    Zustimmungen:
    92
    Vorname:
    Markus
  7. #27 der Öli, 24.10.2014
    der Öli

    der Öli Moderator

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    14.304
    Zustimmungen:
    1.666
    Vorname:
    Daniel
  8. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.111
    Zustimmungen:
    353
    Vorname:
    eddy

    Ein Jethelm ist mir
    a) zu schwer und wenn "extrem leicht", mir dann (zum Test ob ich's dann auch immer schön aufziehe) zu teuer
    b) sind die Ohren abgedeckt und ich muss nicht, aber will hören was das Auto für Geräusche macht
    ... und nein, die sind im Gelände anders als die von vor der Eisdiele ;-)


    Es wird ein "Braincap" werden :genau

    Ich bin bei Motorrad-Louis gewesen, da bei Braincap's die Auswahl auch sehr begrenzt ist, haben die mir,
    nachdem ich 2 Modelle sofort ausschließen konnte, da diese kein Innen-Styropor-Polster-Dingsi hatten,
    sondern NUR die Kunststoffaußenschale ... dann könnte ich auch ne Tupperschüssel aufziehen ...
    noch 2 zur Ansicht bestellt ... kommen dann nächste Woche :tee
     
  9. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.111
    Zustimmungen:
    353
    Vorname:
    eddy

    Welches hast Du ausgewählt ?


    EDIT:
    ... ich seh gerade, im Shop gab's noch mehr Auswahl :grübel

    Den "LA-Classic" gabs auch noch in Carbon, nur 100g leichter,
    dafür aber 60,- € teurer :traurig2 was es mir nicht wert ist. und der
    für 49,95 hatte glaube ich auch kein Styropor-Innenleben !? :nachdenklich


     
  10. #30 der Öli, 24.10.2014
    der Öli

    der Öli Moderator

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    14.304
    Zustimmungen:
    1.666
    Vorname:
    Daniel
    du kennst doch mein portmonaie ;-)
     
  11. jumper

    jumper XJ Project

    Dabei seit:
    18.08.2012
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Jumper
    Ihr braucht vernünftigige Helme?
    Guckt doch mal bei "beadlocks.de"
     
Thema: Erweiterung des Überrollbügel - was macht Sinn ? - und wer hat's getan ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. überrollkäfug als dachständerjeep wrangler

    ,
  2. jeep überrollbügel polster

    ,
  3. polster jeep Wrangler yj

    ,
  4. wrangler 1995 Überrollbügel,
  5. sinncom überrollbügel,
  6. omp überrollkäfig