Elektronik Problem.

Diskutiere Elektronik Problem. im JEEP Grand Cherokee WK2 Forum im Bereich Grand Cherokee; Hab meinen Großen WK" 3,0 Diesel jetzt seit Anfang 2013 mit 20 km gekauft, und eigentlich nie Probleme gehabt. Jetzt kommt’s aber gerade mächtig...

  1. #1 GPS Grand Cherokee, 25.05.2018
    GPS Grand Cherokee

    GPS Grand Cherokee Newbie

    Dabei seit:
    25.05.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Gerd
    Hab meinen Großen WK" 3,0 Diesel jetzt seit Anfang 2013 mit 20 km gekauft, und eigentlich nie Probleme gehabt. Jetzt kommt’s aber gerade mächtig dicke.

    Letzte Woche in der Stadt liegengeblieben. Wilde anzeigen sämtlicher Warnlampen und zig Fehlermeldungen. Also einschleppen lassen. Freie Werkstadt, aber echt gut . Besser al alle Jeep Werkstätten im Umkreis von Re. Durchgemessen, Fehlerdiagnose Batterie ladeversuche gescheitert, 10% Ladung max. Also neu . 550€ mit Einbau. Bei Probefahrt festgestellt, Lichtmaschine defekt. Also Lichtmaschine aus Zubehör, eingebaut, alles ok. Lädt, Spannung ok, alles Top.

    Zur Vorsicht Batterie noch mal nachgemessen, es wird bei ausgeschalteter Zündung 0,2 Amper auf Dauer gezogen. Mist. Alles geprüft, nix gefunden bis jetzt.

    Kann mir einer einen Schaltplan besorgen, Fehler haben wir schon etwas eingegrenzt aber so richtig noch keine Lösung.
     
  2. tom58

    tom58 hemi 5.7 2006

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    143
    Vorname:
    tom
    550 euro für eine neue Batterie?? Das ist heftig. Zumal jeder Mechaniker bei einer entladenen Batterie zuerst einmal die Lichtmaschine prüft. Wie lange nach dem Ausschalten der Zündung habt ihr den gemessen??Fehlersuche macht erst dann Sinn wenn alle beteiligten Komponenten funktionieren. Dann Messgerät einschalten und eine Sicherung nach der anderen ziehen bis der Fehler gefunden ist. Ich weiß ehrlich gesagt nicht was Du mit einem Schaltplan erreichen möchtest.
     
  3. #3 GPS Grand Cherokee, 25.05.2018
    GPS Grand Cherokee

    GPS Grand Cherokee Newbie

    Dabei seit:
    25.05.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Gerd
    Genau das haben wir ja schon gemacht tom58
    Läst sich aber nur waage eingerenzen. Mit Schaltplan wäre es leichter
     
  4. tom58

    tom58 hemi 5.7 2006

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    143
    Vorname:
    tom
    Was erhoffst Du denn auf dem Schaltplan zu sehen??? Welcher Verbraucher jetzt gerade Strom zieht??
    Alle Verbraucher sind abgesichert oder über Relais gesteuert. Das ist der einzige Weg zur Fehlererkennung.
    Aber stell sicher das bei der Messung alle Steuergeräte bereits "off" und ohne Spannung sind. Wobei 0.2 ah jetzt auch nicht wirklich viel ist. Da dauert es Tage bis die Batterie entladen ist. Das sind unter 5 ah in 24 Std
     
  5. #5 RiffRaff, 26.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2018
    RiffRaff

    RiffRaff Jeeper

    Dabei seit:
    02.05.2013
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    55
    Vorname:
    Thomas
    0,2 sind zuviel. Da ich mich mit dem Thema leider gerade auch befassen mußte: 0,03-0,04 A nicht AH. 0,2A heißt, daß er die ständig zieht und nicht in der Stunde. Da kommt in einer Stunde schon etwas mehr zusammen.

    @GPS Grand Cherokee

    tom58 hat insofern recht, daß dir nur die Möglichkeit der Prüfung per Sicherung bleibt. Ich bin zwar kein Grannyfahrer aber ich denke, daß der eine ähnliche Logik wie der Wrangler bei der Abschaltung seiner ganzen Gizmos hat. Daher: Alle Türen abschließen Amperemeter an den Minuspol ran 10 Minuten warten (da schaltet er die letzten Sensoren ab) und dann erst checken wieviel wirklich fließt und dann Sicherung für Sicherung testen. Wenn Du weisst über welche Sicherung das geht, hast Du eigentlich auch bereits den Schuldigen. Der schlimmste Fall wäre das TPM. Bei mir war es am Ende zwar die Batterie, die hast Du ja schon gewechselt.
     
  6. tom58

    tom58 hemi 5.7 2006

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    143
    Vorname:
    tom
    Hallo Riffraff, da ich immer gerne was dazu lerne kannst Du mir erklären weshalb 0,2 a Verbrauch höher ist als 0,2 ah?? Mein Wissen bisher 1h×0,2a= 0,2 ah.
    Wo ist mein Denkfehler??:peggy
     
  7. #7 RiffRaff, 26.05.2018
    RiffRaff

    RiffRaff Jeeper

    Dabei seit:
    02.05.2013
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    55
    Vorname:
    Thomas
    Entschuldigung, Denkfehler war bei mir, man sollte nachts nicht mehr posten......:genau

    0,2 sind trotzdem zuviel.
     
  8. tom58

    tom58 hemi 5.7 2006

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    143
    Vorname:
    tom
    Ah ok dann bin ich ja beruhigt. Ich wollte schon meine Bierflasche wegstellen.:happy
    Aber Du hast Recht, 0.2a ist zuviel, nur wer weiß ob alle Steuergeräte wirklich stromlos waren.:nachdenklich
     
  9. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.379
    Zustimmungen:
    1.220
    Vorname:
    j.
    Der denkfehler ist: Ampere gibt die Stromstärke ohne weitere Bezugsgroesse an. Amperestunde gibt eine Menge an.
    wenn jemand sagt: mein jeep braucht 20 liter - dann sagt das erst mal nix ueber den verbrauch aus. Erst wenn eine weiter groesse dazukommt wie strecke oder zeit.
     
    Komuman und tom58 gefällt das.
  10. tom58

    tom58 hemi 5.7 2006

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    143
    Vorname:
    tom
    Na also geht doch...:tanz
    Dann muss unser newbie halt ne Stunde lang das Messgerät hinhalten und wir haben die 2te Größe:kellercafe
     
    XJ_ens gefällt das.
  11. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.379
    Zustimmungen:
    1.220
    Vorname:
    j.
    das gibt nix
     
  12. tom58

    tom58 hemi 5.7 2006

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    143
    Vorname:
    tom
    Genau. Deshalb ist der Fragesteller auch schon abgetaucht:besen
     
Thema: Elektronik Problem.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grand cherokee elektronikprobleme

    ,
  2. jeep grand cherokee wh komplette elektrik spinnt

    ,
  3. jeep grand cherokee wk2 probleme

Die Seite wird geladen...

Elektronik Problem. - Ähnliche Themen

  1. Problem am JK mit Nachrüst LED NSL

    Problem am JK mit Nachrüst LED NSL: Hallo, hat einer eine Idee wie ich meine seperate Hella Nachrüst LED NSL davon abhalten kann beim normalen Abblendlich schon mitzuglimmen? Die...
  2. Problem mit ATG ZJ

    Problem mit ATG ZJ: Hallo ich habe seit ein paar Tage ein Getribe problem mit meim ZJ, falls jemand sich mit dem auskennt würde ich sie bitten mir zu helfen. Mein...
  3. Tachoanzeigen eingefroren und Elektronik bekomt keinen Saft

    Tachoanzeigen eingefroren und Elektronik bekomt keinen Saft: Hi zusammen, Ich bin vorgestern mit meinem neuen 98er XJ die erste längere Strecke gefahren, und nach etwa 150km ist die Nadel der...
  4. Problem mit Steuergerät

    Problem mit Steuergerät: Hi zusammen, ich habe eine Problem mit meinem Motorsteuergerät. Fehler Einspritzdüse P0206, Düse getauscht und Kabel bis zum Steuergerät...
  5. Problem am Chevrolet

    Problem am Chevrolet: Hallo in die Runde, vielleicht befindet sich ja ein KFZ-Elektriker unter uns! Ich habe folgendes Problem: Meine Tochter fährt einen Chevrolet und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden