Einladung Polentour 03.10. bis 10.10.

Diskutiere Einladung Polentour 03.10. bis 10.10. im Offroad-Touren, Reiseberichte und -Erfahrungen Forum im Bereich Aktivitäten; Polentour 09/2 Vom 03.10 bis 10.10 Da ich wiederholt angesprochen wurde doch noch dieses Jahr noch eine Polentour zu machen habe ich mich dazu...

  1. Raptor

    Raptor Guest

    Polentour 09/2
    Vom 03.10 bis 10.10​
    Da ich wiederholt angesprochen wurde doch noch dieses Jahr noch eine Polentour zu machen habe ich mich dazu breitschlagen lassen noch mal die Lenkung nach Polen einzuschlagen und die Räder nach Polen Rollen zu lassen.
    Die Tour steht nicht unter dem Motto das tiefste Schlammloch die wildeste Offroadeinlage oder die stärkste Seilwinde zum Einsatz zu bringen, sondern diese Tour soll mehr ein Offroadwandern durch Wald und Flur sein.
    Wo es darum geht auf Nebenstraßen - unbefestigten Wald und Feldwegen sich mit dem Geländewagen zu bewegen.
    Es geht auch nicht darum einer vorgegebenen Route zu Folgen.
    Die Richtung werde ich nach Gefühl den Wetterverhältnissen den Landschaftlichen Gegebenheiten und der jeweiligen Situation anpassen.
    Also es gibt kein bestimmtes Ziel das zu erreichen ist, die Richtung und das Tagesziel ist immer da wo wir sind.
    Da ich wert auf Schöne Lagerplätze lege wird dies immer am Tagesende das Ziel sein sich auf die Suche danach zu machen.
    Das Motto heißt .: Wo wir sind ist vorne
    Es geht durch kleine Dörfer durch Wälder an Bächen - Seen - Weiher - Wiesen entlang.
    Die Wege bestehen vorwiegend aus sandigem Untergrund - Erdboden - Gepflasterte Granitpisten können auch vorkommen und hier und da auch kleine Teersträßchen auch alte Alleen mit ihren prächtigen Baumbestand die uns links und rechts ihre Aufwartung machen sind eine Augenweide.
    Übernachtet wird Wild oder auf Biwakplätzen oder auch mal auf einem Campingplatz je nach den vorherrschenden Verhältnissen.
    Lebensmittel und Getränke sind mitzuführen und die entsprechende Campingausrüstung.
    Frisches Brot :wurstkann bei den Ortsduchfahrten eingekauft werden.
    Besondere Fahrzeugumbauten sind nicht notwendig, doch sollte das Fahrzeug technisch in Ordnung sein.

    - Es gibt keine Markenbindung -

    Wer Lust und Laune hat ist eingeladen mich bei dieser Tour zu Bekleiden.

    Ich bitte darum nur Ernstgemeinde Angebote abzugeben.

    Da es oft vorkommt das sich einige in der ersten Euphorie Anmelden und dann kurz vor dem Start absagen oder noch nicht mal das für nötig halten ist der Aufwand für mich zu groß. :nö

    Also wirklich nur die die auch für ihr Hobby - Geländewagen - Reisen - Offroad eine Leidenschaft entwickeln können und dazu stehen.

    Also wer sich anmelden möchte kann sich melden.

    Bei Fragen stehe ich gerne zu Verfügung.

     
     
  2. #2 RunningBull, 31.08.2009
    RunningBull

    RunningBull Master

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    3.191
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jan
    Hi Udo,

    du alter Weltenbummler:cool hast du kein schönes zuhause oder warum biste immer unterwegs?:-)

    Leider kann ich nicht dabei sein,wir fahren in der Nacht vom 09.10. auf 10.10. in den Urlaub nach DK.
    Aber wenn du vor hast im nächsten Jahr eine Alpentour zu machen.Dann nicht ohne mich:genau

    Bis Freitag schöne Grüße

    Jan
     
  3. Raptor

    Raptor Guest

    Hallo Jan
    Wenn ich mal Rentner bin dann Fahre ich auch nach DK, aber vorher will ich noch was anders, schöneres, besseres, Wilderes sehen und Erleben.

    Bis Samstag
     
  4. Raptor

    Raptor Guest

    Info zu Polen
    Währung

    1 Zloty = 100 Groszy. Währungskürzel: Zl, PLN (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 200, 100, 50, 20 und 10 Zl; Münzen in den Nennbeträgen 5, 2 und 1 Zl sowie 50, 20, 10, 5, 2 und 1 Groszy.
    Anmerkung: Nach Experteneinschätzung wird die Euro-Einführung in nicht vor 2010/11 stattfinden.
    Geldwechsel

    Auslandswährungen können problemlos an den Grenzübergängen, in Banken und Wechselstuben sowie in größeren Hotels und gewechselt werden.
    Kreditkarten

    Eurocard, MasterCard, American Express, Diners Club und Visa werden in Restaurants, großen Läden, Reisebüros, Flugvertretungen und Tankstellen akzeptiert. Einzelheiten vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte.
    ec-/Maestro-Karte/Sparcard

    Mit ec-/Maestro-Karte und PIN-Nummer kann europaweit Bargeld in der Landeswährung von Geldautomaten abgehoben werden. In vielen europäischen Ländern ist es auch möglich, in Geschäften mit der ec-/Maestro-Karte zu bezahlen. Karten mit dem Cirrus- oder Maestro-Symbol werden europa- und weltweit akzeptiert. Weitere Informationen von Banken und Geldinstituten. Ähnliches gilt für die deutsche Sparcard, dem Nachfolger des Postsparbuches als Sortenbeschaffungsmittel im europäischen Ausland. Mit Sparcard und PIN-Nummer kann Bargeld von europäischen Geldautomaten mit dem Plus-Logo abgehoben werden.

    Wechselkurse

    Juli '09

    1 EUR = 4,38 Zloty


    Offizieller Staatsname

    Republik Polen.
    Lage

    Mitteleuropa.
    Fläche

    312.685 qkm.
    Bevölkerungszahl

    38.500.696 (Schätzung 2008).
    Bevölkerungsdichte

    123 pro qkm.
    Hauptstadt

    Warszawa (Warschau). Einwohner: 1.707.566 (Schätzung 2009)
    Geographie

    Polen grenzt im Norden an die im Osten an Litauen, Belarus, Russ. Föderation und Ukraine, im Süden an die Tschechische und Slowakische Republik und im Westen an
    Polen bietet eine sehr abwechslungsreiche Landschaft. Betrachtet man das ganze Land aus der Vogelperspektive, so sieht man im Süden die Gebirgskette der Karpaten und Sudeten. Einen Teil der Karpaten bildet das Tatra-Gebirge, das als einziger Gebirgszug in Polen einen alpinen Charakter aufweist. Im Süden sieht man das Beskiden- und das Bieszczady-Gebirge. Richtung Norden dominieren die beiden Flüsse Weichsel (1047 km lang) und Oder (742 km lang) mit ihren zahlreichen Nebenflüssen die Landschaft.
    Die Masurische Seenplatte mit ihren beiden größten Seen, dem Sniadrwy-See (106 qkm) und dem Mamry-See (104,9 qkm) ist landschaftlich besonders attraktiv, sowie die Ostsee im Norden von Polen mit ihren weitläufigen Sandstränden, den Dünen an der mittleren Küste und den hohen Klippen.
    Polen ist ein Land faszinierender Natur. Ein Paradies für Geologen und Vogelkundler sind die Sudeten und ihr Vorland. Der Bialowieska-Urwald lockt mit seiner urwüchsigen Natur und dem weltbekannten Reservat für Wisente. Die Salzbergwerke in Wieliczka und Bochnia gehören zu den ältesten sich in Betrieb befindlichen Salzbergwerken der Welt.
    Staatsform

    Republik seit 1918. Neue Verfassung seit 1997 in Kraft. Zweikammerparlament: Unterhaus (Sejm) mit 460 Mitgliedern und Senat mit 100 Mitgliedern. Staatsoberhaupt: Regierungschef: Polen ist EU-Mitglied.
    Regierungschef

    Donald Tusk, seit Oktober 2007.
    Staatsoberhaupt

    Lech Kaczyñski, seit Dezember 2005.
    Sprache

    Amtssprache ist Polnisch. Es wird auch Deutsch, Ukrainisch oder Belorussisch gesprochen.
    Religion

    95% römisch-katholisch; außerdem Polnisch-Orthodoxe, Protestanten, Altkatholiken und Juden.
    Ortszeit

    MEZ. Letzter Sonntag im März bis letzter Sonntag im Oktober: MEZ + 1 (Sommerzeit).
    Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter und im Sommer jeweils 0 Std.

    Netzspannung

    220 V, 50 Hz.
     

    Reise Pass erforderlich
    Deutschland
    Nein
    Visum erforderlich
    Deutschland
    Nein

    Anmerkung:
    Polen ist Unterzeichner und Anwender des Schengener Abkommens. Innerhalb des Schengenraums bestehen für Reisende an der Grenze keine Ausweiskontrollen mehr.
     
    Gesundheit

    Vorsichtsmaßnahmen

    Landesweit besteht von April bis Oktober das Übertragungsrisiko von Borreliose/Lymekrankheit durch Zecken v.a. in Gräsern, Sträuchern und im Unterholz. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

    Auch die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) wird durch Zecken übertragen. Betroffen sind vor allem die Provinzen Bialystock, Olsztyn, Suwalki, Masuren, die Gebiete von Siedice bis zur weißrussischen Grenze, westlich von Krakau, östlich von Posen, Stettin und Danzig. Gegen diese Krankheit ist eine Impfung möglich.

    Hepatitis A und Hepatitis B kommen vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

    Tollwut kommt landesweit vor. Überträger sind u.a. Hunde, Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.
    Gesundheitsvorsorge

    Für Staatsangehörige der EU- und EFTA-Länder gilt die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC). Die EHIC regelt die Versorgung und Kostenrückerstattung beim Krankheitsfall für EU- und EFTA-Staatsbürger. EHIC-Inhaber wenden sich im Krankheitsfall an einen Vertragsarzt oder an ein öffentliches Gesundheitszentrum. Anschriften von Vertragsärzten und öffentlichen Gesundheitszentren sind bei den Zweigstellen des nationalen Gesundheitsfonds (Narodowy Fundusz Zdrowia) erhältlich.

    In der EHIC ist kein Rücktransport nach einer schweren Erkrankung oder einem Unfall im Ausland enthalten. Die gesetzlichen Krankenkassen dürfen diese Leistung nicht anbieten. Einen Rücktransport bezahlen nur private Reiseversicherungen. Es wird deshalb empfohlen für die Dauer des Aufenthalts eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden.

    Die Notrufnummern sind in ganz Polen gleich und können kostenlos von allen öffentlichen Telefonzellen angewählt werden:
    Polizei: 997.
    Feuerwehr: 998.
    Rettungsdienst: 999.
    Pannendienst: 981.
    Vogelgrippe

    Die Vogelgrippe ist auch in Polen vorgekommen. Zuletzt wurden im Dezember 2007aufgrund von Vogelgrippefällen auf Geflügelfarmen weit mehr als 100.000 Vögel gekeult.

    Reisende sollen sich von Geflügel fernhalten und jeglichen Kontakt mit lebenden und toten Tieren meiden. Auf den Verzehr von rohen Geflügelgerichte und Eiern sollte verzichtet werden. Gut durchgekocht können Geflügelspeisen und Eier jedoch bedenkenlos genossen werden. Generell wird als Vorsichtsmaßnahme eine gründliche Reinigung der Hände mit Wasser und Seife oder auch alkoholischen Händedesinfektionslösungen empfohlen.
     
    Camping

    Polen hat über 200 Campingplätze. 75% bieten 220 V-Stromanschlüsse, und einige haben 24 V-Anschlüsse für Wohnwagen. Wasch- und Speiseräume, Lebensmittelkioske und Restaurants gehören ebenfalls zur Standardausstattung.
    Campingplätze sind in zwei Kategorien eingeteilt. In der 1. Kategorie ist jeder Stellplatz mindestens 100 qm groß, der Platz ist beleuchtet, und die Rezeption ist ganztägig besetzt. Die Saison dauert von Mitte Mai bis Ende September. Mit dem Ausweis des Campingverbands (FICC) erhält man 10% Ermäßigung.
    Sitten & Gebräuche

    Umgangsformen: Es gibt große Unterschiede zwischen Stadt- und Landleben, die Landbevölkerung ist sehr gläubig und ihr Lebensstil traditioneller. Zur Begrüßung gibt man sich die Hand, Frauen werden mit Handkuss begrüßt. Die üblichen Höflichkeitsformen werden erwartet, und Gastgeber freuen sich über einen Blumenstrauß.

    Kleidung sollte zurückhaltend, aber leger sein. In guten Restaurants oder zu besonderen Anlässen wird elegantere Kleidung erwartet.

    In manchen öffentlichen Gebäude (z. B. Bahnhöfe) ist das Rauchen verboten.

    Fotografieren: Militärische Anlagen, Industriegebäude und Verkehrsknotenpunkte, die mit einer durchgestrichenen Kamera gekennzeichnet sind, dürfen nicht fotografiert werden.

    Trinkgeld: Ist nicht in der Rechnung enthalten, ca. 10-15% werden erwartet.

    Wetter
    Gemäßigte, warme Sommer und kalte Winter. Im Herbst ist es meist sonnig.

    Verkehr
    Das Autobahnnetz in befindet sich noch im Aufbau. Neu ist die durchgängige Autobahnverbindung von Krzywa, westlich von Liegnitz (Legnica), über Breslau bis Krakau.

    Mautpflichtig sind die Abschnitte auf der A 1 zwischen Danzig-Rusocin und Swarozyn, auf der A 4 zwischen Katowice/Kattowitz und Krakow/Krakau und auf der A 2 zwischen Konin und Posen sowie zwischen Nowy Tomysl und Komorniki bei Posen.

    Tanken
    Die meisten Tankstellen haben im Sommer von Mo-Sa zwischen 06.00 und 22.00 Uhr geöffnet, sonntags von 07.00 bis 17.00 Uhr, an wichtigen Fernverkehrsstraßen und in Großstädten auch rund um die Uhr. An Feiertagen haben zahlreiche Tankstellen geschlossen. Eine Liste der Tankstellen ist von POLORBIS erhältlich. Die Versorgung mit bleifreiem Benzin ist flächendeckend gewährleistet. Bleifreies Benzin ist erkennbar an den durchgestrichenen Buchstaben Pb und an der grünen Schrift an den Zapfsäulen. Diesel ist mit ON gekennzeichnet. Autogas (Gaz) ist an vielen Tankstellen erhältlich, ebenso Biodiesel.
    Eine ADAC-Auslands-Notrufstation ist eingerichtet (Tel: (061) oder (010 33 61) 831 98 88. Internet: www.adac.de). Sie bietet ADAC-Mitgliedern und Inhabern eines ADAC-Auslandskranken- und Unfallschutzes Hilfeleistungen bezüglich Mietwagen, Fahrzeug- oder Krankenrücktransporte.
    Die Polnischen Tourismusorganisation (POT) gibt unter Tel: (0800) 200 300 oder Tel: ++48 (608) 599 999 Informationen u.a. bei Autounfall, Überfall oder Passverlust auf Deutsch, Englisch und Russisch.

    Unterlagen:

    Fahrzeugpapiere und nationaler Führerschein.

    Für Staatsangehörige der EU- und EFTA-Länder gilt als Versicherungsnachweis das Autokennzeichen. Dennoch wird EU- und EFTA-Bürgern empfohlen, die Internationale Grüne Versicherungskarte mitzunehmen, um bei eventuellen Schadensfällen die Unfallaufnahme zu erleichtern und in den Genuss des vollen Versicherungsschutzes zu kommen. Ansonsten gilt der gesetzlich vorgeschriebene minimale Haftpflicht-Versicherungsschutz. Der Abschluss eines Auslandschutzbriefes wird angeraten.

    Personen, die mit einem Fahrzeug nach Polen reisen möchten, das nicht auf sie persönlich zugelassen ist, brauchen eine Benutzervollmacht. Die Benutzervollmacht ist nicht nötig, wenn der Fahrzeughalter als Beifahrer im Auto sitzt.

    Verkehrsbestimmungen:
    Anschnallpflicht.
    Kinder bis zu 12 Jahren müssen hinten sitzen.
    Es ist Pflicht, ein Warndreieck und einen Verbandskasten mitzuführen.
    Erforderlich ist ein Nationalzeichen (z.B. D) am Heck.
    Auto- und Motorradfahrer müssen auch tagsüber ganzjährig mit Abblendlicht fahren.
    Promillegrenze: 0,2‰.
    Der Gebrauch von Mobiltelefonen am Steuer ist nur unter Verwendung einer Freisprechanlage erlaubt.

    Geschwindigkeitsbegrenzung:
    in geschlossenen Ortschaften: 50 km/h (05.00-23.00 Uhr) und 60 km/h (23.00-05.00 Uhr),
    außerorts: 90 km/h,
    auf Schnellstraßen : 100 km/h,
    auf zweispurigen Schnellstraßen: 110 km/h,
    auf Autobahnen: 130 km/h.


     
     
     
     
  5. Raptor

    Raptor Guest

    Zum Ablauf der Polentour 09/2
    [​IMG]


    Den Treffpunkt werde ich noch bekannt geben.

    Wir fahren gemeinsam über die Grenze bei Görlitz nach Polen.
    Ab hier geht es ein paar km ins Land dann geht es Richtung Norden auf kleinen Sträßchen Wald, Heide und Feldwege.
    Interessante Punkte oder Markante Besonderheiten werden angesteuert und in Augenschein genommen.
    Gelagert wird Wild oder auf Biwakplätzen vielleicht auch auf Campingplätze (wird selten vorkommen)
    ------------------------------------------------------
    Zum Tagesablauf

    Gestartet wird um 10°° und so zwischen 12°° - 13:30 wird eine Std. Mittagsrast eingelegt. Ab 17°° geht es auf Lagersuche für die Nacht.
    Ab 18°° Lagerplatz einrichten.
    ---------------------------------------------------------
    Es wird kein Rennen oder eine Offroadschlacht angestrebt ebenso wird sich beim Wild Lagern von Siedlungen und Städten ferngehalten.

    Jeder hat Müllsäcke dabei, den die Lager werden sauber Verlassen.
    Die Müllsäcke können jeden Tag in Containern an denen wir vorbeikommen entsorgt werden.
    Lagerfeuer sind bei Wilden Übernachtungsplätzen sind nicht gestattet. (Ist Gesetz in Polen und auch Beschildert)
    Auf Biwakplätzen sind Feuerstellen vorhanden die man nutzen kann.

    Campingausrüstung - Lebensmittel - Getränke sind mitzuführen.
    ####
    Ich hoffe auf eine gute Truppe die den Teamgeist und den Spaß immer im Vordergrund sieht.
    Ansonsten soll die Tour locker ablaufen Spaß machen und viele Eindrücke vermitteln die für lange Zeit hängen bleiben sollen.
    Für weitere Infos stehe ich gerne zur Verfügung. :genau

    [​IMG]




     
     

     
  6. Raptor

    Raptor Guest

    Um eine Tourenrichtung im groben zu haben besteht vielleicht die Möglichkeit an dem Geburtsort der letzten Deutschen Kaiserin vorbeizukommen.

    Auch besteht die Möglichkeit in die Adlerstadt zu kommen.
    (Diese Stadtumrisse sind sogar aus dem Weltall zu sehen, die Stadt war zu Kriegszeiten eine Millitärische Einrichtung die die Umrisse des Reichsadlers hat.) Sie soll abgerissen werden.


    Hier mal ein Biwakplatz im Wald
    [​IMG]

    Ein schöner Platz am See
    [​IMG]
     
  7. #7 sascha99, 03.09.2009
    sascha99

    sascha99 Guest


    Das hört sich interesant an, ich freu mich schon auf die Tour.
     
  8. Raptor

    Raptor Guest

    Wetter und Klima in Polen

    Das Klima in Polen ist ähnlich dem Klima in Deutschland. Je weiter man allerdings nach Osten kommt, desto mehr gewinnt der kontinentale Charakter Überhand gegenüber dem maritimen Klima, wie man es noch im Nordwesten Polens spüren kann. Die Sommer werden heißer und trockener, die Winter dagegen frostiger und schneereicher. Im Vergleich zu Deutschland ist der Goldene Herbst in Polen meist eher ausgeprägt, so dass man im September und im Oktober in Polen noch viele warme und sonnige Tage erleben kann.
    Als Reisezeit-Empfehlung für einen Urlaub in Polen gilt, wenn man nicht gerade Wintersport in der Gebirgsregion im Süden Polens machen möchte, die Zeit von Mai bis Oktober. Subtropisch-kontinentale Luftmassen aus dem Südosten sorgen dann für ein angenehmes Klima, obwohl es im Juli und August auch manchmal drückend heiß werden kann.
    Doch erst im September/Oktober zeigen sich die Felder und Wälder von ihrer farbenprächtigen Seite.

    Fahrweg zwischen den Dörfern
    [​IMG]
     
  9. #9 raccoon, 04.09.2009
    raccoon

    raccoon Member

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Steff
    Hallo Udo,

    so eine schöne Polentour steht leider erst nächstes Jahr bei uns auf dem Programm. Polen ist ja näher als man denkt. :-) Auf alle gefallen mir sehr gut deine Infos dazu und ich würde mich freuen wenn es wieder viele Fotos gibt und einen kleinen Bericht. :wurst Vielleicht gibt es ja auch nächstes Jahr eine Polen Tour von euch und da würde ich mich anschließen wollen.
    Also nur her mit den Infos :genau

    Viele Grüße und viel Spaß euch.

    Gruß
    Steffen
     
  10. Raptor

    Raptor Guest

    Was ist das Besondere an dieser Tour nach Polen.

    Es kann jeder Geländewagen mitfahren und es ist auch für Anfänger geeignet. : gib5
    Das Fahren auf Waldwegen - das Lagern in der Natur - die Landschaft von Niederschlesien wird unsere Tour ständig aufwerten und uns eine Abwechslungsreiche Tagesansicht bieten.
    Wir werden an Seen - Weihern und Bächen unsere Lager Aufschlagen die einsam mitten in der Natur liegen
    Es ist keine Renn oder Hardcore Tour sondern ein Wandern mit dem Geländewagen durch die Westpolnische Region wo hier und da noch das Pferd vor dem Pflug gespannt wird, kleine Weiler entlang am Weg liegen und sich weite Wälder erstrecken.
    Wenn ein markanter Punkt ( Bunker - Aussichtspunkt - alter Dorfplatz u.s.w.) in Sichtweite kommt der sich zu lohnen scheint anzusehen wird er angefahren.
    Schöne Naturplätze laden zu einer Pause ein. :genau

    [​IMG]
    [​IMG]

    Das Fahren durch Wald und Flur wie es in D nicht mehr möglich ist wird jeden Tag wieder neu Aufleben lassen.
    Eine Fahrt wie in einer anderen Zeit wird als eine Erfahrung mehr im Gedächtnis bleiben.

    Was braucht man dazu. :vertrag
    Einen Geländewagen.
    Einen Personalausweis.
    Campingausrüstung.
    Lebensmittel + Getränke.
    Wasserkanister - Mülltüten.
    Kleidung zur Jahreszeit passend.

    Lust und Spaß an der Sache :tanz
     
  11. larry

    larry ..geht so

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.824
    Zustimmungen:
    15
    Vorname:
    Gustav
    @udo,

    wenn du für nächstes jahr wieder so eine tour nach polen planst, kündige es bitte früh genug an. je länger ich das hier lese, umso mehr hätte ich lust mitzufahren. leider steht unsere urlaubsplanung für dieses jahr schon.
     
  12. #12 Wildwater, 06.09.2009
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.885
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Miriam
    Irgendwas ist ja immer. :traurig2

    ww
     
  13. Raptor

    Raptor Guest

    Ja ist jetzt etwas kurzfristig ist eben mal so über mich gekommen.



    Manche Menschen reisen hauptsächlich in den Urlaub, um Ansichtskarten zu kaufen. :traurig4

    ******************************************************

    Auf dem Weg zur Wahrheit

    Viel zu spät begreifen viele
    Die versäumten Lebensziele,
    Freunde, Schönheit der Natur,
    Gesundheit, Reisen pur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise!
    Höchste Zeit ist´s! Reise, Reise !!!


     
  14. Raptor

    Raptor Guest

    Oder Leiden.
     
  15. #15 DieTerMiete, 07.09.2009
    DieTerMiete

    DieTerMiete Gartendesigner oder so...

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    2.773
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Jeder so wie er mag...


    wieviele seid ihr denn jetzt die durch Polen fahren?

    Gruß Chriss
     
  16. #16 Darkpol, 07.09.2009
    Darkpol

    Darkpol Jeeper

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Rene
    ich würd gern mitkommen..... :genau

    Komme aber am 4.10. erst aus Rumänien..

    Euch viel Spass
     
  17. Raptor

    Raptor Guest

    Da sich niemand an dieser Tour nach Polen anschließt geht es mit zwei Fahrzeugen auf nach Polen.

    Sascha wird mich mit seinem V8 Cherokee begleiten. :daumen

    Ich habe schon einige Punkte die unter anderem angefahren werden zB. einen Safaripark den man mit dem Auto durchfahren kann und die Adlerstadt die keine Bewohner mehr hat und einsam in der Landschaft steht.

    Als Abschlußtour für dieses Jahr wird es wieder Natur und Landschaftsbesonderheiten zu entdecken geben.
     
  18. #18 FlowerPower69, 15.09.2009
    FlowerPower69

    FlowerPower69 Guest

    uuppsss ich wollte auch noch mitfahren :genau

    Ich bin dabei mit Jeep und Gepäck! :daumen

    Sascha hat mir schon den Treffpunkt durchgegeben! :drive

    Ich freue mich schon riesig! :hurra

    Liebe Grüße
    Steffi
     
  19. HS-EDV

    HS-EDV Dorfsheriff

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Heinz
    Hey Udo, ist es möglich, der Tour noch kurzfristig beizutreten? Sagen wir mal 3-4 Tage vor abreise?
    Macht das für dich einen großen Unterschied ob 1 Auto/1Person mehr mitfährt?

    Ich kann mich gerade nicht festlegen, ob das bei mir klappt.

    Gruß Heinz
     
  20. Raptor

    Raptor Guest

    Hallo Steffi
    Na dann, Willkommen im Team :daumen



    Hallo Heinz

    Nein das macht keinen Unterschied, da es eine der seltenen Touren von mir ist wo es keine festgelegten Tagesetappen und Tagesziele gibt und auch die Lagerplätze von den Gegebenheiten her einzuschätzen sind ist die Anzahl der Fahrzeuge oder der Insassen kein Problem.

    Auf der gangen Tour gibt es nur 4 Orientierungspunkte so das man immer eine Zielrichtung hat.

    Sag einfach Bescheid wenn du mitfährst. Das kriege ich schon hin.

    Gruß Udo
     
Thema: Einladung Polentour 03.10. bis 10.10.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. polentour jeepcommunity

    ,
  2. Adlerstadt polen

    ,
  3. jeepcommunity polen tour 2009

    ,
  4. sascha jeep Community Polen Tour,
  5. sascha jeep community polentour
Die Seite wird geladen...

Einladung Polentour 03.10. bis 10.10. - Ähnliche Themen

  1. 03.10. 2014 End of Season Meeting Lübeck

    03.10. 2014 End of Season Meeting Lübeck: auch in diesem jahr findet wieder am 03.10.2014 das "end of season meeting 2014" des "US CAR CLUB LÜBECK" statt [IMG]...
  2. Einladung zur 1.Maitour und oder Grillen

    Einladung zur 1.Maitour und oder Grillen: Herzliche Einladung zur Maitour und oder Maigrillen Hendrik und ich laden alle, die am 1.Mai Mittwoch Lust und Zeit haben, zu einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden