Eaton Kompressor

Diskutiere Eaton Kompressor im JEEP Wrangler TJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo liebe Leute. Was sagt ihr zu nem Kompressor um bau beim 4,0L? Am liebsten nen Eaton. Hat das jemand schon mal gemacht oder gesehen? Dieser...

  1. dany86

    dany86 Jeep Onkel

    Dabei seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Daniel
  2. #2 christian73, 15.02.2013
    christian73

    christian73 STIFF-Master

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    34
    Vorname:
    Chris
    hatte ich schonmal abgecheckt, allerdings nicht als kompressor sondern als bi-turbo. wäre für mich einfacher gewesen, da ich leute kenne, die mir einen neuen abgaskrümmer (bzw. zwei) gemacht hätten. es müssen auch aufwendige arbeiten an der motorelektronik und den sensoren gemacht werden... andere kolben, andere lager, weniger verdichtung, und und und...aber der große hacken ist der TÜV. der TÜV wird das nicht eintragen, da du ein ABGASGUTACHTEN brauchst und das kostet so um die 3000euro! auch bremsen, achsen, etc. müssen verstärkt werden. lohnt sich einfach nicht!

    wenn man aber doch in den sauren apfel beissen wil und solche gutachten bezahlen möchte, wäre es wirtschaftlicher einen größeren motor einzusetzen; z.b. einen 5,7er chevy.... conversion kits gibt´s für den TJ da an mass!!!

    chris
     
  3. dany86

    dany86 Jeep Onkel

    Dabei seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Daniel
    Ja auf Turbo ist klar, da musste noch viel mehr ändern. Kompressor ist da wesentlich einfacher. Beispiel K&S.
    Aber die benutzen son Kompressor der optisch wien Turbo aussieht.
    Und die echten Eaton haben einfach den geileren Sound......:yeah
     
  4. Leines

    Leines Master

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Leines
    also für sowas braucht man ja eigentlich keinen kit kaufen, eaton m90 gibts mehr oder weniger günstig beim schrotti, im bedarfsfalle einen überholsatz aus der bucht.com fürn schmalen taler, ne adapterplatte vom örtlichen schlosser, einspritzventile auch bucht.com, halter kannste selber basteln einen passenden riemen beim autoteilemann raussuchen lassen und schön is es.
    hab das vor jahren so mal an nem audi v6 gemacht, hat damals kein 500dm gekostet das ganze.
    mit tüv wird das natürlich nicht ganz einfach werden, da würde ich mich vorher mal mit ein paar tüvern unterhalten.

    gruß Leines
     
  5. #5 christian73, 15.02.2013
    christian73

    christian73 STIFF-Master

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    34
    Vorname:
    Chris
    das siehste leider ganz falsch: ich habe schon viele turboumbauten gemacht (VW TYP4, VW TYP1, etc.) der kompressorumbau ist wesentlich komplezierter; schon alleine ein flucht zu suchen, um den antrieb hinzubekommen; und dann noch platz für dieses riesending suchen... !!! beim turbo ist nur ein knackpunkt: der abgaskrümmer! danch kannste die turbos hinbauen wohin du willst. außerdem "frißt" der kompressor erstmal leistung vom motor, um ihn dann wieder aufzuladen...:grübel
    und ganz wichtig: beim turbo haste es mit der ladeluftkühlung (IST PLICHT) deutlich einfacher! bei den fertigkits für den TJ ist da keiner vorgesehen....

    UND: die kompressoren vertragen nicht viel. mit kleinen antriebsrädern ist da nix. die sind sofort hinüber..... bei meinem G60 kompressorumbau damals haben die EATONS von morgens bis mittags gehalten....

    gruß,

    chris
     
  6. Leines

    Leines Master

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Leines
    da hast du sicher einen eaton m65 aus dem sternregal verwendet. oder?
    das problem liegt da in der einbaulage. du kannst diese kompressoren nicht in jeder lage einbauen, es geht nur in der einbaulage die sie auch an den motoren haben für die sie gedacht sind und wenn du den da hinbaust wo der originale g lader sizt hast du die einbauposition nicht eingehalten und gerade in verbindung mit kleinem laderrad halten die dann nur von zwölf bis mittag.
    da gabs gerade in der anfangszeit der umbauten kompressorschrott im wert von mehreren neuwagen. richtig verbaut hält der auch mit kleinem laderrad und der m90 ist eh stehend konstruiert, also wenn man den nicht auf die seite legt hält der auch monde.
    ich hab den damals über 200tkm drauf gehabt mit viel langstrecke, der hatte aber in seinem jaguarzuhause vorher schon ca 120tkm drauf und wenn mir nicht n bmw in meinem kofferraum geparkt hätte hätt ich den sicher noch ne weile gehabt.
    nichts desto trotz haben mir die g60 als turbo aber besser gefallen wie mit dem kompressor, da hat das gesammtpaket einfach besser gepasst, für den langsam drehenden großen motor im jeep finde ich aber ne kompressorlösung nicht das schlechteste, zumal gerade beim gelände fahren die gedenksekunde des turbos mit dem anschließenden überfluss an leistung auch eher nachteilig sein wird. was auf der straße ne super sache ist wird da dann zum nachteil, beim kompressor gerade mit solch kurzem weg zum brennrauch hat man keine verzögerung und dosiert das gas dann hoffentlich dementsprechend, das schont dann auch kreuzgelenke, steckachsen&co.

    gruß Leines
     
  7. #7 christian73, 15.02.2013
    christian73

    christian73 STIFF-Master

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    34
    Vorname:
    Chris
    nunja... für´s gelände wäre der kompressor schon besser, alleine wegen dem schnellen ladedruck...
    da ich meinen jeep ausschließlich nur auf der strasse bewege, wäre das bi-turbo (2für3 in 1) konzept für mich genial gewesen....aber der tüv halt.... . im nachhinein auch gedacht ist es bei solchen low-budget fzg. auch nicht wert. es ist und bleibt eben ein fzg. aus dem unterem preissegment und da werde ich nicht viel kohle reinstecken... das mache ich lieber mit anderen fahrzeugen.... da lohnt sich das
    [​IMG]

    gruß,

    chris
     
  8. Leines

    Leines Master

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Leines
    womit hatte der tüv denn bauchschmerzen?
    und auf welche umbaukosten wärst du da gekommen?
     
  9. #9 colonel, 15.02.2013
    colonel

    colonel Jeeper

    Dabei seit:
    17.06.2012
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Der TUEV hat mit allem Schmerzen, angefangen bei den Emmissionen ueber die Stabilitaet bis zu den Bremsen. Der Eintrag meines Kompressors war eine Odyssee, die durch die halbe Nation ging. Eintrag schlussendlich i
    hohen Norden. Nein, der Prüfer ist nicht mehr da...

    M.M. nach ist Kompressor einfacher in Sachen Einbau und Abstimmung, wenn man einmal die richtigen Komponenten hat haltbar und Dampf ohne Ende! Lineare Leistungsentfaltung, einfacher zu fahren und für's Gelände sicher besser als Turbo. In meinem Fall ca. 50% der Kosten vs. Turbo. Turbo hat zwar mehr Potential, dafür muss die Maschine komplett gemacht sein. Kompressor bei mir ist Bold-on. Plus Abstimmung natürlich.
     
  10. #10 bezwinger, 15.02.2013
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    18
    Vorname:
    peter
    gibs so eine kompressor auch gebraucht :pfeiffen
     
  11. Leines

    Leines Master

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Leines
    also ich kenn einige fahrzeuge mit nachträglich eingebautem kompressor und bei keinem wars ne odyssee das eingetragen zu bekommen, muß man nur vorher absprechen was der tüver für nachweise und änderungen haben will.
    bis dato beliefen sich die anforderungen immer auf ein leistungsprüfstandsausdruck und bremsen und ab und an mal muß das fahrwerk geändert werden.
    mag sein das sich die anforderungen etwas geändert haben und klar, billig ist anders, aber wer schön sein will muß leiden:tanz

    @ peter
    siehe meinen beitrag weiter oben.
    m90 gibts aufm schrott, brauchst nur einen verunfallten jaguar mit kompressor, so hab ich das damals gemacht.
     
  12. #12 bezwinger, 16.02.2013
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    18
    Vorname:
    peter
  13. Leines

    Leines Master

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Leines
    der geht, sofern es nicht für den 5,9er gedacht ist:pfeiffen
    dann solltest auf m112 wechseln.
    ansaugbrücke musst du was bauen und bei dem in dem link fehlt die drosselklappe, da müsstest du also auch was bauen.
     
  14. #14 bezwinger, 16.02.2013
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    18
    Vorname:
    peter
    :grübel nee wenn dann fürn non ho :genau oder fürn sohn seinen xj ;-)
     
  15. Leines

    Leines Master

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Leines
    da wird sich dein sohn sicher freuen:genau
    aber wie gesagt, guck nach einem mit drosselklappe, der ist auch nicht teurer und du musst nicht die drosselklappe unter druck setzen, dann tuts auch ne ganz normale adapterplatte auf nem eventuell geänderten ansaugrohr damit du da keine verjüngung einbaust.
    die drosselklappen die vor den kompressoren sitzen sind dann auch gleich noch etwas größer...schadet ja auch nicht.
    ich hab die genauen daten nicht mehr im kopf, aber glaub die die ich dran hatte, hatte 68mm wenn ich das noch recht im kopf habe... aber das is nun schon n bissl her und die jeep´s werden erstmal nur gestrokert... das wird schon arbeit genug fürs erste und dann sehen wir weiter.
    wobei, jetzt wo ich das mal wieder im kopf habe... nee nee nee... eins nach dem anderen:-)
     
  16. dany86

    dany86 Jeep Onkel

    Dabei seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Daniel
    @Leines:
    Hmm, so wie sich das anhört hast du den Umbau schon einmal gemacht, oder vor gehabt.....?
    Wenn ja, haste schon mal ne Idee gehabt wie den anbaust, ohne das es gefuscht aussieht?
     
  17. dany86

    dany86 Jeep Onkel

    Dabei seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Daniel
    @christian73:
    4.0L auf Turbo oder auch bi Turbo da ruf mal bei Allrad Pauli an.
    Die haben so was schon gemacht. Und wohl auch soweit Standhaft. Wies mit TÜV aussieht weis ich nicht.....
     
  18. Leines

    Leines Master

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Leines
    ja ich hab das wie oben schonmal irgendwo geschrieben an meinem audi gemacht. da war das eigentlich kein großer akt.
    ich hab die obere hälfte vom schaltsaugrohr entfernt, mir ne passende platte anfertigen lassen, den kompressor spendete ein verunfallter jaguar, die esv´s waren vom g60, die hatte ich noch rumliegen, hab ich auch immernoch ein paar irgendwo. den riemen hab ich ausgemessen und mir vom autoteilehändler einen passenden besorgen lassen.
    der kompressor stand dann oben zwischen den zylinderbänken und bis auf die fehlende motorabdeckung die dann ja nicht mehr passte sah das aus als wäre es nie anders gewesen.
    das einzige was der tüver seinerzeit bemängelt hat war die lautstärke des kompressors, darum musste ich wieder eine dämmmatte in die haube bauen, da die allerdings dann auf dem kompressor auflag flog die kurz danach wieder raus, hat auch nie einer nach gefragt.
    eintragung war dann ca ein jahr später, da wurde der dann auch direkt mal richtig abgestimmt weil er eh aufm prüfstand stand.
    einziger nachteil an der sache war das die äußeren antriebsgelenke den selben wechselintervall hatten wie die zündkerzen...
    aber wie sagt man immer so schön... wer das eine will muß das andere mögen oder so ähnlich:-)
    beim bmw und bei nem crossfire hab ich das auch mal gemacht, aber das waren beides nicht meine autos und der umbau war auch wesentlich teurer. da kamen fertige kompressorsätze rein, war fast plug and play weil alles fertig vorgearbeitet war, alle halter usw waren schon dabei, passende bremsen waren da auch dabei, aber ich glaub das war ne extra bestellung.

    mit nem fertigen satz ist das alles wesentlich einfacher, aber natürlich auch wesentlich teurer.
     
  19. #19 christian73, 18.02.2013
    christian73

    christian73 STIFF-Master

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    34
    Vorname:
    Chris

    und was hast du mit der elektronik,steuerrechner und sensoren gemacht ???? fast die komplette sensorig ist unbrauchbar, wenn du vom sauger auf einen kompressor/tubro umrüstest... die kennfelder im stg sind auch unbrauchbar; das ganze stg ist unbrauchbar, da es z.b. keinen input für ladedrucksensoren hat......., MAP sensor unbrauchbar, luftmengen-/massenmesser unbrauchbar, etc.

    erzähl mal, wie du das gelöst hast....

    chris
     
  20. Leines

    Leines Master

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Leines
    beim audi gar nicht, den hab ich bis zu dem tag wo er auf den prüfstand kam so gefahren wie er war, kann aber nicht abstreiten das er danach besser lief.
    die beiden anderen haben wir aufm anhänger zum prüfstand gebracht und dort wurden abgestimmt.
    aber welche sensorik ist denn unbrauchbar?
    ein unterdrucksensor für saugrohrunterdruck wäre unbrauchbar, mehr fällt mir aber nicht ein was nicht funktionieren sollte.
    luftmassenmesser funktioniert trotzdem und alles andere auch.
    ladedrucksensoren hast du bei umrüstungen nur wenn du ein anderes stg verbaust, sonst wird der ladedruck nicht aufgenommen, ist auch beim kompressor nicht zwingend notwendig.
     
Thema: Eaton Kompressor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eaton m90 kompressor yj

    ,
  2. eaton kompressor einbauanleitung

    ,
  3. jeep tj kompressor kit

    ,
  4. Kompressor Wrangler yj,
  5. jeep wrangler 4.0 kompressor,
  6. jeep 4.0 kompressor,
  7. jeep wrangler yj 4.0 Kompressor kit,
  8. kompressor Umbau 4l jeep,
  9. laderad eaton m65 Kompressor,
  10. jeep wrangler kompressor kit
Die Seite wird geladen...

Eaton Kompressor - Ähnliche Themen

  1. Kompressor wohin?

    Kompressor wohin?: Hallo! Wo baue ich denn am besten einen Kompressor für Hupe und Reifen hin? Kofferraummulde? Unter den Beifahrersitz? Hab 2 zur...
  2. Supercharger / kompressor???

    Supercharger / kompressor???: Gibts hier noch aktive Leute, die nen Supercharger am Magnum Motor fahren und Bock auf Brainstorming haben? Fahre zwar grad keinen Jeep, sondern...
  3. Mobile Kompressor Box / Tmax 160

    Mobile Kompressor Box / Tmax 160: Nachdem ich mit der Handhabung des Tmax und den beiliegend Schläuchen / Reifenfüller überhaupt nicht zufrieden war, musste eine andere Lösung...
  4. Durchmesser Druckluftschlauch ARB Kompressor ?

    Durchmesser Druckluftschlauch ARB Kompressor ?: Gutem Morgen, da inzwischen alle Teile für meine nächste Umbaustufe eingetroffen sind, liege ich in den Vorbereitungen und bin beim...
  5. Kompressor mobil 12 Volt

    Kompressor mobil 12 Volt: Hallo zusammen, habe mir in den letzten Tagen einige Kompressorteile im Internet angeschaut. Die Dinger scheinen nicht so das wahre zu sein....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden