E10 - und jetzt...

Diskutiere E10 - und jetzt... im E 10 Forum im Bereich Alternative Kraftstoffe; Das die ganze Diskussion E5/E10 müßig ist. E10 rein und gut. Das Mischungsverhältnis dürfte (meiner persönlichen Meinung nach) in etwa dasselbe...

?

E-10 Ja oder Nein

  1. Ja

    36 Stimme(n)
    21,6%
  2. Nein

    131 Stimme(n)
    78,4%
  1. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    25.467
    Zustimmungen:
    6.009
    Vorname:
    j.
    ethanol hat geringeren energiegehalt als benzin. deshalb ist definitiv mehr verbrauch.
    ethanol 29,7 mj/kg - benzin 42,7-44,2 mj/kg

    gemessener verbrauch tempo 100 km/h xj. 4.x tempomat freie fahrt
    benzin ohne ethanol 13 liter/100 km e10 14.5 liter/100 km.
     
  2. #62 RiffRaff, 05.05.2013
    RiffRaff

    RiffRaff Jeeper

    Dabei seit:
    02.05.2013
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    56
    Vorname:
    Thomas
    Das ist richtig. Allerdings ging es mir um den realen Anteil an Bio im Kraftstoff. Eine interessante Liste des Bioanteils gibt es unter E10 im Wikipedia. Der Vergleich von enthaltenen Bio im Gesamtkraftstoff von 2010 (vor E10) und 2012 sagt eine Menge über den realen Anteil an Bio im E10 aus.
     
  3. #63 TJ-Wolf, 05.05.2013
    TJ-Wolf

    TJ-Wolf Greenpeace Hell

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Wolfi
    Hi

    Das mit dem Mehrverbrauch mag stimmen
    aber
    wenn ich anstatt E5, E10 tanke und dann einen Mehrverbrauch von 1,5 Liter habe...
    Ich nehm jetzt mal die 13 und 14,5, meine brauchen mehr (TJ´s)und ich hab das nachrechnen aufgegeben.
    Der JK schwankt eh zwischen 11 und 15 Liter...


    das sind mehr als 10%, rechnerisch 11,5%

    dann würde ja das Etanol Benzin verbrauchen...

    an meinem alten BMW316 mit 270 000 km merke ich nichts, bekommt nur E10
    ( der Verbrauch ist aber im Verhältnis zu den Jeeps...lächerlich )
    in die Jeeps fülle ich es nur ein, wenn ich es gleich wieder "raus fahre"...die Angst...wahrscheinlich unberechtigt


    Gruß
     
  4. Cooper

    Cooper Member

    Dabei seit:
    16.10.2014
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    THORsten
    So siehts aus:daumen
     
  5. #65 jeeptom, 01.11.2014
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    5.986
    Zustimmungen:
    4.460
    Vorname:
    Tom
    Ich tanke seit längerer Zeit E 10 im JEEP und auch im Opel.
    Bisher ohne Probleme.
    Einen Mehrverbrauch habe ich auch nicht feststellen können.
    Auf der Langstrecke Deutschland-Frankreich-Spanien und zurück habe ich mit dem JEEP auf den insgesamt 4500km einen Verbrauch von ca. 13l gehabt.
    Unabhängig vom E 10 in D oder Super in F und ES.
     
  6. #66 TJ-Wolf, 01.11.2014
    TJ-Wolf

    TJ-Wolf Greenpeace Hell

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Wolfi
    ich hab nen JKU US Model
    da steht in der Bedienungsanleitung, dass er bis E20 zugelassen ist

    Ich tanke die Blörre seit einem Jahr durchgehend, merke nix besonderes:achselzuck:achselzuck
     
  7. #67 jeeptom, 01.10.2023
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    5.986
    Zustimmungen:
    4.460
    Vorname:
    Tom
    Nochmal zum E10.
    An meinem ZJ hat wohl die angeschlagene Lambdasonde die letzte und versehentlich
    getankte Portion E 10 nicht mehr vertragen und einen schwankenden unruhigen Leerlauf verursacht.
    Nach dem Austausch der Sonde läuft der Motor mit dem restlichen E10 wieder sauber.


    Mein ZJ und mein 3er Golf laufen mit E 10 eigentlich problemlos.
    Nur der Verbrauch ist bei beiden Fahrzeugen mit gleicher Fahrweise und Strecke viel höher.
    Sogar meiner Frau ist die geringere Reichweite mit einer Tankfüllung beim Golf aufgefallen.
    Ich tanke immer gerne die Spritsorte, die es bei der Erstzulassung des Fahrzeugs auch gab.
    Leider gibt es schon länger kein Normal 91 Oktan mehr, das wäre heute meine erste Wahl.


    In der Firma ( Autowerkstatt ) hatten wir in den letzten drei Wochen zwei Kunden
    ( Audi A4 und 1er BMW ) die Zünd,- bzw Verbrennungsaussetzer im Fehlerspeicher hinterlegt hatten.
    Die Kundenbeanstandung war ruckeln und keine Leistung beim Beschleunigen. Getankt wurde mehrfach E 10.
    Die Überprüfung der Motorhardware ergab keinen Mangel.
    Beiden Kunden fahren jetzt mit E 5 und die Fehler sind nicht mehr aufgetaucht.
     
Thema: E10 - und jetzt...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. xj jeep e10 tauglich