Denkhilfe....sinn oder unsinn E-Lüfter

Diskutiere Denkhilfe....sinn oder unsinn E-Lüfter im JEEP Grand Cherokee WJ / WG Forum im Bereich Grand Cherokee; Servus Leutz, ich hab da ma en problem... mein e-lüfter läuft nicht,bzw hab ich eigentlich den fehler schon gefunden..das PWM Modul ist...

  1. #1 Morphine, 23.10.2008
    Morphine

    Morphine Guest

    Servus Leutz,

    ich hab da ma en problem...
    mein e-lüfter läuft nicht,bzw hab ich eigentlich den fehler schon gefunden..das PWM Modul ist defekt.scheint ein häufiger fehler beim wj zu sein.
    das teil kostet leckere 160 € und macht eigentlich nichts anderres als bei erreichen einer gewisen temp durchzuschalten und den lüfter anzuwerfen.

    das teil bekommt von einem temp fühler das signal : es ist 110 grad,mach den lüfter an...

    sowas kann man doch auch günstiger und effektiver machen ??

    vorgestellt hab ich mir folgendes:
    ich möchte den lüfter selber einschalten können wann immer ich dazu bock habe.Vorausgestzt die zündung ist an...ist ja nicht so schwer,nicht an dauerplus anklemmen.

    aber..wenn ich ihn angeschaltet habe,sollte er auch nach zündung aus noch 3 min nachlaufen können.also ein zeitrelais..
    sowas in der art wie innenraum nachleuchten nur länger..ich find aber nix.
    verkabelt wird alles mit relais,der lüfter hat einen anlaufstrom von 40 A..respekt.also es geht nur um die steuerung...
    es gibt diverses zu kaufen aber nur ohne nachlaufzeit.....

    ich finde es daher sinnvoll weil er erst ab 110 grad den lüfter anmacht,weil es einfach überteuert ist das teil und weil wenn ich schon bei 100 grad im stau stehe vorbeugen kann....

    idee gut oder was sollte ich bedenken ...?? und wo bekomme ich die teile ??
    gruß MO
     
  2. #2 krabbe00, 23.10.2008
    krabbe00

    krabbe00 hat keinen jeep mehr

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    ein ausschalttimer aber auch relais mit einer rückfallverzögerung b.z.w. einstellbarer nachlaufzeit gibts bei conrad.
    z.b. langzeittimer art.nr.:115975 oder bei mrs die relais mit rückfallverzögerung.
     
  3. #3 Lohrengel, 23.10.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    was bringt dir nen ausschalttimer, wenn du keine umwälzpumpe hast, die den wasserkreislauf NACH dem Ausschalten des Motors fördert...
     
  4. #4 Morphine, 23.10.2008
    Morphine

    Morphine Guest

    Danke Joachim,sowas in der art oder sogar der wird es wohl werden ...
    hatte ihn auch gefunden,aber die 230 V haben mich abgeschreckt..jetzt hab ich aber mal nachgelesen.:pfeiffen

    Veit,
    umwälzpumpe hab ich nicht,aber warum blasen die e-lüfter sonst nach??
     
  5. #5 Lohrengel, 23.10.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    machen sie das ??? bei meinem grand ist der aus, wenn ich ihn ausschalte. selbst bei vw läuft nix mehr nach. das war früher mal so. vielleicht sind sie auch zu der erkenntnis gekommen, das es nicht bringt.
     
  6. #6 rottifan, 23.10.2008
    rottifan

    rottifan Guest

    Wenn sie nachblasen, dann tun sie das um die Zylinderköpfe etwas abzukühlen, denn die meisten (Diesel) sterben bei ausgeschaltetem Motor.
    Bei den Benzinern ist das nicht so schlimm.
    Ich habe zur Not noch ein Modul, welches die Amis verwenden, es schaltet bei der Temperatur ein die Du einstellst, und Du kannst über dieses Teil außerdem den Lüfter an und ausschalten wann Du willst. Das Teil wollte ich selber verwenden, bin dann aber trotz 5.9er Motor bei der Visco geblieben.
    Das Teil ist von der Firma Flex-A-Lite, die Dir bestimmt bekannt ist.
    Kosten 50 Euronen inkl. Versand. Der Einbau ist echt einfach.
     
  7. #7 Morphine, 23.10.2008
    Morphine

    Morphine Guest

    Also ich habe mich mit jemand unterhalten der meinte das nachblasen wäre schon wichtig um die stauwärme etwas zu verteilen....

    da kenn ich mich zu wenig aus ob´s was bringt oder nicht,will natürlich nicht das irgendwas stirbt.

    Rottifan ich dank dir erst mal,event komm ich darauf zurück.
    ich hab jetzt erst mal ein e-teil geordert aus einem schlachter für 20 €.

    das geht noch und ich werde das erst mal testen....wenns funzt dann lass ich es so...lt chrysler setzt der lüfter ab 80 grad ein.
    das ist okay..dachte es wäre später ..
     
  8. #8 Lohrengel, 23.10.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    es gibt derschiedene Thermostate, die den Lüfter regeln. Beim ZJ ist er standart bei ca. 92 oder 95 grad, ich werde beizeiten ein 82 Grad einbauen das er eher aufmacht. von daher kannst du etwas variieren. im cj hatte ich einen regelbaren lüfter drin. da konnte ich von 75 - 110 grad am poti regeln, wann er an und aus geht. War auch nicht schlecht.
     
  9. #9 jeeptom, 23.10.2008
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    5.623
    Zustimmungen:
    3.645
    Vorname:
    Tom

    bei VW ist früher der Lüfter nachgelaufen um u.a. die Einspritzdüsen und andere Komponenten, wegen Dampfblasen in der Spritzufuhr, zu kühlen.

    Das ist heute dank Elektronic nicht mehr nötig, heute gibts andere Probleme ;-)
     
  10. #10 Morphine, 23.10.2008
    Morphine

    Morphine Guest

    was heisst früher.....meiner ist nun auch schon 8 jahre alt ....da war es früher...:pfeiffen

    ich hab ja keine ahnung ob das ding nun nachläuft von haus aus oder nicht....wenn nicht bau ich ein schalter ein und gut is....

    die bei jeep ham auch keine ahnung..ist wirklich zum kotzen,die eine werkstatt sagt das, die anderre das....

    in der ersten hat er versucht das ding mit dem obd zu orten und zu überprüfen ..er konnte es nicht,die zweite hat gesagt das ding hat keine sicherung und auch kein relay ....

    und was ist nun..das ding hat ne sicherung und auch ein relay und mit dem obd kann man den fehler des PWM auslesen....

    langsam komm ich mir echt verarscht vor..solche exoten sind´s doch wirklich nicht...

    aber en haufen für bauteile haben wollen,das können se...

    hauptsache die jeep und chrysler vertretungen können ihre KIA kisten am laufen halten..das ist denen wichtig...

    ich rech mich schon wieder auf...:bähh:happy
    mit "ding" mein ich den lüfter ..nachtrag
     
  11. #11 krabbe00, 24.10.2008
    krabbe00

    krabbe00 hat keinen jeep mehr

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    dein lüfter wird einmal über die klima aktiviert,dann schaltet er je nach druck/temp. ein u. aus.
    und über den thermofühler vom kühlwasser ( ca. 91 grad) mit einer hysterese von ca. 7 grad.
    nachlaufen tun sie nicht.

    @ lohrengel
    das thermostat sitzt im kühlwasserkreislauf und offnet ab einer bestimmten temp. ( wie du schon sagst gibt es verschiedene)den großen kühlwasserkreislauf( der kühler wird duchströmt).das thermostat schaltet nicht den e-lüfter oder sonstiges.das macht ein thermoschalter.
     
  12. #12 Morphine, 25.10.2008
    Morphine

    Morphine Guest

    Hab heute den neuen Regler bekommen....ab "lt " Anzeige schaltet sich der Lüfter bei 100 grad zu....hoffe mal das es jetzt alles passt,stand noch nicht im stau oder sonstiges....
    aber nachlaufen tut er wirklich nicht....man lernt nie aus..ich dachte das wäre wichtig das er es tut...

    ich danke euch auf jeden fall schon mal für die Tipps

    soviel tut tut...

    mal für mich als unwissendem..
    warum wäre es so schlimm das der Lüfter ständig läuft wenn die Zündung an ist?...verschleis des Lüfters ??
     
  13. #13 krabbe00, 26.10.2008
    krabbe00

    krabbe00 hat keinen jeep mehr

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    der motor sollte so schnell wie möglich auf betriebstemp. kommen.wenn du den lüfter dauernd laufen lässt würde sich die zeit sehr verlängern,gerade im winter wäre es nicht gut.
     
Thema:

Denkhilfe....sinn oder unsinn E-Lüfter