Defekte Druckdose

Diskutiere Defekte Druckdose im JEEP Grand Cherokee WJ / WG Forum im Bereich Grand Cherokee; War beim Reifenwechsel auf der Hebebühne. Mein Schrauber hat an den Rädern gedreht und gemeint, es wäre ein Problem mit den Bremsen vorne (Räder...

  1. #1 racerz336, 31.12.2009
    racerz336

    racerz336 Newbie

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andre
    War beim Reifenwechsel auf der Hebebühne. Mein Schrauber hat an den Rädern gedreht und gemeint, es wäre ein Problem mit den Bremsen vorne (Räder vorne ließen sich kaum drehen). Aber die komplette Bremsanlage vorne wurde wenige Tage vorher erst gewechselt.
    Daraufhin tippte er auf eine ständig mitlaufende Vorderachse, ausgelöst durch eine defekte Druckdose.
    Ich kann mit den ganzen Dingen noch nicht viel anfangen und hab keine Lust, auf Verdacht alle Achsteile zu ersetzen.

    Gibt es zu der Problematik Hinweise, Lösungsansätze ?
    Mein WJ ist aus 2001 und hat sagenhafte 47000 km runter. Ansonsten funzt alles. Wie gesagt, Bremsen vorne waren komplett im Eimer. An der Hinterachse wurde das Öl gewechselt und Additiv beigemischt. Seitdem rubbelt nix mehr.
    Macht mächtig Spaß das Teil

    Was gibt es sonst noch zu beachten im Bereich der Getriebe/Differentiale und Achsen ?

    Danke für eure Hilfe

    racerz336
    wünscht einen Guten Rutsch (ohne den Jeep natürlich)
     
  2. #2 Intruder66, 31.12.2009
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.473
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Und was sollte seiner Meinung nach so schlimm dran seien an ner ständig mitlaufende Vorderachse? Vor allem was hätte das denn mit ner festsitzenden Bemse zu tuen? Gibt ja Modelle mit Quadra Trac da ist das so gewollt mit Permanent Allrad. Bei der Laufleistung und dem alter tippe ich da mal eher das die Sättel nicht mehr so ganz i.O. sind.
     
  3. #3 racerz336, 01.01.2010
    racerz336

    racerz336 Newbie

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andre
    Wie schon geschrieben, wurde die Bremse komplett gemacht - auch Sättel und Bremsleitungen!
    Angeblich dürfte bei meinem Allradantrieb die VA nicht mitlaufen ? Hab da keine Ahnung von. Wenn nix kaputt, dann soll sie mitlaufen. Wäre mir auch egal!
    Es gibt da wohl Unterschiede Quadra drive, Quadra Trac etc. Wer blickt da durch ?


     
  4. Gotti

    Gotti Guest

    auf Jeep.com sind die Allradsysteme schön erklärt, bei deinem muß sich sicher die Vorderachse mitdrehen, also keine Panik
     
  5. #5 Eagle Eye, 01.01.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.403
    Zustimmungen:
    7.493
    Vorname:
    Carsten
    dein schrauber scheint ein netter zu sein,
    da er sich allem anschein nach nur sorgen macht.

    daher sag ihm lieb DANKE
    und such dir ne werkstatt mit leuten,
    die ahnung haben.

    räder die sich schwer drehen lassen........

    da sollte ein erfahrener schrauber aber
    schon bremse von antrieb unterscheiden können.

    diesen fehler aus der ferne zu diagnostizieren
    ist unmöglich.

    klär doch erstmal ab, woran es liegt, dass die räder so schwer drehen.
     
  6. #6 racerz336, 02.01.2010
    racerz336

    racerz336 Newbie

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andre
    Na ja, wenn sich ein Vorderrad nicht drehen lässt, kann das ne festsitzende Bremse oder eben ein Problem des Antriebes sein. So verkehrt lag er da nicht.
    Mit etwas Kraft kann man die Vorderräder dann schon drehen, aber angeblich wäre das beim Quadra Drive nciht der Fall, da 100 % Antrieb auf HA und erst bei Schlupf die Kraft nach vorne gelenkt würde. Klang plausibel.
    Habe nur keine Ahnung, was die Druckdose für ne Funktion hat. Konnte da auch bei Google nix Brauchbares finden.
    Sicher, man muss nicht total beunruhigt sein. Aber etwas hat sich definitiv am Antrieb verändert, weil sich auch der Verbrauch um ca. 1,5l erhöht hat.




     
  7. Gotti

    Gotti Guest

    wenns wirklich so schwer geht dann wird was nicht stimmen mit deinem Verteilergetriebe. Dein 2001er V8 sollte Selec Trac haben mit dem NV 242. Eine "Druckdose" gibts darin nicht, was immer das auch sein soll. Du hast ja 2WD als Schaltoption, aber keine Kupplung die dann automatisch den Allrad zuschaltet, das machst du ja per Hand im 4WD full time. Der Ausgleich zwischen vorne und hinten erfolg mit einem Differential, eventuell läßt sich deiner nicht in den 2WD schalten.
     
  8. #8 racerz336, 02.01.2010
    racerz336

    racerz336 Newbie

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andre
    Ne, keine 2WD Schaltoption.
    Nur Allrad und Untersetzung. Es steht Quadra Drive auf Heck und Schaltkulisse.
    Das mit dem Verteilergetriebe kann stimmen, da soll nämlich die Druckdose drinnen sitzen.
    Umbau-Ausbau wäre sehr kompliziert und teuer. Mehr muss ich noch erfragen.


     
  9. Gotti

    Gotti Guest

    Dann hast das 247, die Kupplung kostet um die 500 Dollar falls sie kaputt ist

    aber ich kann mir nicht vorstellen daß er sich leicht durchdrehen läßt selbst wenn alles i.O. ist
     
  10. #10 Intruder66, 02.01.2010
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.473
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Also bei meinem fünfer mit Quadra trac läst sich die Vorderachse auch nur sehr schwer drehen an einem Rad. Ist ja aber auch normal da du die beiden Vorderräder, Achse, Kardanwelle und das Verteilergetriebe bewegen mußt.
     
  11. #11 racerz336, 02.01.2010
    racerz336

    racerz336 Newbie

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andre
    Das leuchtet mir ein. Eventuell hat mein Mechaniker bei seinem WJ ne andere Allradversion drinne - man liest ja hier viele verschiedene Varianten zu unterschiedlichen Baujahren - und sein Jeep ist vorne freigängig.
    Er hat keine reine Jeep-Werkstatt und kennt vielleicht nicht jedes Modell.

    Auf jeden Fall bin ich etwas beruhigt.

    Danke

    racerz336


     
Thema:

Defekte Druckdose