Death Wobble

Diskutiere Death Wobble im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo Community! Da die Dämpfer an meinem Z komplett hinüber waren, ich noch ein paar Teile in der Garage liegen hatte und mein Z sowieso schon...

  1. Borri

    Borri der endlich nen V8 hat

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dirk
    Hallo Community!

    Da die Dämpfer an meinem Z komplett hinüber waren, ich noch ein paar Teile in der Garage liegen hatte und mein Z sowieso schon immer (noch) etwas höher werden sollte, wurde ein entsprechendes Vorhaben am Wochenende mit einer bunten Mixtur an Zutaten angegangen.

    Er hatte schon lange rundherum 2"-Spacer verbaut. Dazu kamen für die Vorderachse neue 2" längere Federn von Trailmaster. Somit ergibt sich zunächst zwar eine Höherlegung von 4", aber durch die verbaute Seilwinde und den Windenträger wird die Erhöhung wieder auf 3,5" herunter gedrückt. Der Panhardstab wurde durch ein Braket versetzt.

    Die Hinterachse bekam Federn aus einem XJ wodurch sich ebenfalls eine Erhöhung von (nicht ganz) 3,5" ergibt. Rundherum wurden neue 3,5" Nitro-Dämpfer von Syjacker eingesetzt.

    Soweit alles gut und das Ergebnis sieht stimmig aus, aber leider hatte ich jetzt schon zwei mal den berüchtigten "Death-Wobble". Er tritt bei Fahrbahnunebenheiten im Geschwindigkeitbereich von 80 km/h auf. Durch die Fahrbahnunebenheit fängt der Wagen an sich aufzuschaukeln, was immer schlimmer wird. Nur ein beherzter Tritt auf die Bremse kann das Ganze beruhigen.

    Hat jemand eine Idee was ich tun kann um den Wobble zu elemenieren? Kann es an den LL liegen? Wäre schade, wenn ich alles wieder zurückbauen müsste.

    Danke und Grüße
    Dirk
     
  2. #2 Nordmann, 18.09.2012
    Nordmann

    Nordmann PREMIUM MEMBER

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3.658
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Ralf
  3. Keeper

    Keeper Master

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc
    Erstmal die Brackets raus, die Dinger sind für den Popo und ne
    Fehlerquelle!
    Spur eingestellt?
     
  4. Hede

    Hede Master

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    38
    Vorname:
    Michael
    Hi,

    ich habe auch ca. 3,5 " mit Federn und Spacer, vorne und hinten Brackets. Die Brackets sind verschweißt, dass funktioniert.

    Überprüfe alle Gelenke. Die Längslenker langen von der Länge auch noch noch. Prüfe auch die Achsschenkelbolzen und den Nachlauf und die Spur.

    Rückbauen würde ich nicht.

    Gruß

    Hede
     
  5. v8man

    v8man Master

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3.639
    Zustimmungen:
    981
    Vorname:
    Norman
    Als alle erste, hast du alle die Achse verbindung los gemacht, denn die fahrzeug runter auf die reifen lassen, schon wieder hoch bis die reifen sind weg von die boden und die feder sind komplett entspannt, schon wieder runter, mindestens dreimal nach einander, denn alle Langslenker, stabis, shocks befestigen und denn die Spur einstellen.

    Wenn du das nicht gemacht hab, denn bekommst du the Death Wobble jedesmal das du unebenheit in die strasse trefft..

    Hab ich selber die fehler einmal gemacht und hat Death Wobble bei 200 kmh in the dritte spur an die autobahn, das wünsche ich keine hier.... und ich hab kein Lust das schon wieder zu erleben, einmal war genug...und einmal zuviel !!
     
  6. #6 Mike 63, 18.09.2012
    Mike 63

    Mike 63 Member of the Offroadies

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michael

    Welche Nummer hast du auf deinen Skydämpfern ....

    Wenn du vorne ein Bracket hast ....könnte die zusätzliche
    Befestigungsschaube lose sein ....hatte ich auch ..eine
    Selbstsichernde Mutter hält bis Heute.

    Ferner Kontroliere ...
    --Traggelenke -LL Buchsen -- und der gradeauslauf der Räder--


    Gruß Michael
     
  7. Borri

    Borri der endlich nen V8 hat

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dirk
    Moin, Moin!

    Vielen Dank für die Tips! Werde sie nach und nach "abarbeiten" und dann vom Ergebnis berichten.

    Grüße Dirk
     
  8. Borri

    Borri der endlich nen V8 hat

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dirk
    Nochmal hallo!

    Ich wollte ja von Ergebnissen berichten, aber ehe ich das tun kann, soll der Dicke natürlich auch noch vermessen werden.

    Kann mir jemand sagen, welchen Wert man der Werkstatt für den Vorlauf (oder heißt es Nachlauf?) vorgeben muss?

    Ist es sinnvoll die Spur auf "0", oder auf den Werkswert einstellen zu lassen? Wenn der Werkswert die richtige Alternative ist, kann mir jemand diesen Wert nennen?

    Danke im voraus!
    Grüße
    Dirk
     
  9. #9 Mike 63, 20.09.2012
    Mike 63

    Mike 63 Member of the Offroadies

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michael
    Einen Wert für den Vermesser gebe ich nicht ....

    ich habe bei meinem und auch anderem Wagen es folgender Weise gemacht

    Wagerecht an beiden Rädern mittig auf der Radnabe zentriert evt. mit
    passendem Abstandaltern zwischen Felgenhorn und Meßleiste mit Gummibändern
    fixen....
    Diese Meßleisten sollten zum Steigern der Genauigkeit 30-40cm an beiden
    Seiten des Reifens überstehen.

    Denn vorm und hinterm Rad mit zweiter Person mit einem Maßband messen,
    das beide Maße gleich sind ....

    --den mal eine Probefahrt machen ---

    das ist schnell gemacht....


    Gruß Michael
     
  10. Borri

    Borri der endlich nen V8 hat

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dirk
    Ich noch mal!

    Wollte ja berichten, wie es bei der Ursachensuche nach dem Todeswackler so weitergeht:

    Zuerst mal wollte ich (natürlich nicht alleine) die Längslenker tauschen. Zum Einen weil die bei meinem letzten Rumänien-Offroadurlaub ganz schön gelitten haben und zum Anderen, weil durch die Höherlegung die Reifen weiter in Richtung Fahrzeigmitte gewandert sind.

    Ich konnte mich noch daran erinnern, dass die LL vom WJ mit leichten Modifizierungen auch an den ZJ passen und da die auch noch geringfügig länger sind und zudem noch ein etwas besseres Fahrverhalten bringen sollen, habe ich also welche in den Staaten bestellt und eingebaut:

    alter LL:

    [​IMG]


    neuer LL:

    [​IMG]


    Gummi im alten LL: :huch
    [​IMG]


    Als wir die alten LLs raus hatten und diese Gummis gesehen hatten, war klar: das muss einfach der Grund für den Death-Wobble sein.

    Was ich bislang nicht erwähnt hatte: kurz vor der Erhöhung haben wir die vordere Kardanwellenaufnahme von Homokinet auf Kreuzgelenk umgebaut. Die neue Welle ist bestellt, aber noch nicht da :keule:. Fahre also derzeit nur mit Hinterradantrieb.:pfeiffen

    Außerdem haben wir bei der LL-Aktion feststellen müssen, dass zumindest ein Radlager vorne defekt ist und richtig viel Spiel hat.


    Ergo: bei der Probefahrt mit den neuen LL konnte ich ohne viel Probleme wieder den Wobble bei ca. 80 km/h herbeiführen.

    Gestern sind die neuen Radnaben geliefert worden. Die werden am Donnerstag eingebaut. Ich hoffe das auch noch in dieser Woche die neue Kardanwelle geliefert wird. Die einzubauen geht ja fix.

    Das Panhardbracket sitzt übrigens bombenfest .... das lass ich erstmal so.

    Ich hoffe, dass durch die neuen Radnaben und die neue Kardanwelle der Wobble eleminiert wird. Ansonsten kann ich ja immernoch vermessen lassen. Ich glaube das lasse ich auf jeden Fall machen, denn immer bei ca. 75 - 80 km/h merkt man ein leichtes Zittern im Lenkrad. Kommt dann eine Bodenwelle oder ein Schlagloch geht der Wobble los!

    Ich werde weiter berichten....

    Grüße
    Borri
     
  11. #11 Mike 63, 09.10.2012
    Mike 63

    Mike 63 Member of the Offroadies

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michael
    Bitte sehe dir die Traggelenke genau an....


    Gruß Michael
     
  12. Borri

    Borri der endlich nen V8 hat

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dirk

    Mach ich!
    Grüße
    Dirk
     
  13. Borri

    Borri der endlich nen V8 hat

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dirk
    Und schon wieder ich :genau

    Letzets WE haben wir wieder an dem Horror-Wobble gebastelt.

    Wie bereits oben geschrieben, wurden erstmal auf beiden Seiten die Radnaben gewechselt.

    Schön, dass mein Kumpel mitlerweile über reichlich selbstgebasteltes "Spezialwerkzeug" verfügt.

    [​IMG]


    Neue Radnabe:

    [​IMG]


    Harmoniert übrigens sehr gut mit den neuen LLs :-)

    [​IMG]


    Und hier noch die neue Kardanwelle (Maßanfertigung)

    [​IMG]


    Und was soll ich sagen: Der Wobble ist weg. Alle Anstrengungen ihn herbeizuführen waren vergebens. Nun noch Vermessen und gut ist.

    Grüße und nochmals vielen Dank für die hilfreichen Antworten
    Borri
     
  14. #14 Mike 63, 15.10.2012
    Mike 63

    Mike 63 Member of the Offroadies

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michael
    1- Glückwunsch das du es geschaft hast ....

    2- auf dem ersten Bild die Narbenhalterung .......
    mit aussparung als Yoke halter den Perfekt ...klasse

    wie sahen den die Radlager aus ....die alten ....


    Gruß Michael
     
  15. Borri

    Borri der endlich nen V8 hat

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dirk
    Grüße Dirk
     
  16. #16 SittingBull, 15.10.2012
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    :grübel was macht ihr da?
     
  17. #17 Mike 63, 15.10.2012
    Mike 63

    Mike 63 Member of the Offroadies

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michael
    muß mal Vergrössern....

    Das Teil rechts ist mit zwei Radschrauben fest zum Halten....
    und links ist dwe Schlüssel mit Verlängerung für die Wellenmutter.


    Gruß Michael
     
  18. #18 SittingBull, 15.10.2012
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Ach so :-)
    Den Schlüssel hab ich nicht gesehen.
    Mit Schlagschrauber ging das nicht?
     
  19. v8man

    v8man Master

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3.639
    Zustimmungen:
    981
    Vorname:
    Norman
    Hi Ron,

    das fred ist schon alte, jetzt sind die in der ( Verlängerungs ) phase :pfeiffen
     
  20. #20 Trommler, 15.10.2012
    Trommler

    Trommler Master

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Sergej + Heike
    Hi, was hast du eigentlich alles erneuert???

    gruß
    Sergej
     
Thema: Death Wobble
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Nachlauf cherokee zj

    ,
  2. death wobble cherokee

    ,
  3. death wobble grand cherokee zj

    ,
  4. death wobble,
  5. Death Wobble at 150 MPH: https://www.youtube.com/watch?v=gd6K3a89cSE,
  6. jeep zj death wobble,
  7. whobbel community,
  8. death wobble jeep
Die Seite wird geladen...

Death Wobble - Ähnliche Themen

  1. Höherlegung deat wobble

    Höherlegung deat wobble: Hallo Leute! Ich bin neu hier hab einen wj 2.7 crd mit spacer seit dem ich diese verbaut hab hab ich death wobble! Ich bräuchte mal eure Hilfe wie...
  2. Wheel Wobbler / Death Wheel Wobbler / Reifen Wackler

    Wheel Wobbler / Death Wheel Wobbler / Reifen Wackler: Hat jemand Erfahrung, in welcher möglichst kostengünstigen Reihenfolge die Ursachen ausgeschlossen bzw. repariert werden sollten bei einem WJ 2.7...
  3. "Death-Wobble" nach Fahrwerksumbau

    "Death-Wobble" nach Fahrwerksumbau: Hallo zusammen. Es scheint ein allgemeines Problem zu sein, dass nach Fahrwerksumbauten am JK/U deutlich schlechteres Fahrverhalten zu spüren...
  4. Death Wobbler extrem

    Death Wobbler extrem: Es gibt ja unzählige Threads zu dem Problem, was mir vorher nicht bekannt war. Jetzt auf einen WJ umgestiegen durfte ich es auf der Autobahn...
  5. Death Wobble ab 30 km/h - Powerflex nach 1km kaputt - Fotos

    Death Wobble ab 30 km/h - Powerflex nach 1km kaputt - Fotos: Hallo zusammen. Ich hab meinen WJ mit Spacern um 2" höher gelegt. Hatte danach Death Wobble vom feinsten. Hab dann alle Spur- und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden