Das Problem mit der Klima

Diskutiere Das Problem mit der Klima im JEEP Grand Cherokee WJ / WG Forum im Bereich Grand Cherokee; Sabrina steht uns hier im Forum für Antworten leider nicht mehr zur Verfügung. Besucht sie und ihr Forum doch einfach mal...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Eagle Eye, 12.01.2016
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.668
    Zustimmungen:
    7.973
    Vorname:
    Carsten
    Sabrina steht uns hier im Forum für Antworten leider nicht mehr zur Verfügung.

    Besucht sie und ihr Forum doch einfach mal
    www.diesel-Jeep.de

    Da mir die Info bzw. auch Zusammenfassung zum Thema Klima sehr wichtig ist und bleibt, habe ich mal etwas aufgehoben


    :unten
     
  2. #2 Eagle Eye, 12.01.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.03.2021
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.668
    Zustimmungen:
    7.973
    Vorname:
    Carsten
    Prüfen, ob die AZC richtig arbeitet:
    Zündung einschalten. Die Tasten AC und Umluft gleichzeitig drücken und dabei den linken Temp.-Regler eine Raste nach rechts drehen. Alle Tasten loslassen. Es werden mehr oder weniger alle Fehlermeldungen im rechten Teil des Displays angezeigt. (Fehler lassen sich mittels längeren drückens (ca 15sec) der AC-Taste löschen).

    Dann mittels der linken Temp-Reglers die klappenstellungen aufrufen:
    Den Regler solange nach rechts drehen, bis im linken Display 29 steht. dann die AC drücken. Im Linken Display muss nun 0 erscheinen. Ist dies der Fall, ist der Stellmotor in Ordnung und die Klappe hat ihren Endpunkt korrekt eingenommen. Dies mit allen Klappen wiederholen.

    Die Klappenpositonen:
    29= Schaltzustand des Stellmotors der Luftverteilerklappe
    39= Schaltzustand des Stellmotors des linken Temperaturreglers
    49= Schaltzustand des Stellmotors des rechten Temperaturreglers
    59= Schaltzustand des Motors/Lufteinlaß

    Hier die Möglichen Fehlermeldungen der Klappen:
    0 = Lage eingenommen,
    1 = Bewegung in Richtung Instrumententafel,
    2= Bewegung in Richtung Defrosterstellung,
    3 = Suchbereich,
    4 = bei Bewegung in Richtung Instrumententafel festgeklemmt,
    5 = bei Bewegung in Richtung Defrosterstellung festgeklemmt

    Sollten hier wider Erwarten Fehler auftauchen, so müssen diese erstmal beseitigt werden.

    Temperatursensoren prüfen:


    Hiermit kann man durch ein paar Handgriffe an der AZC feststellen welcher Sensor gerade spinnt, wenn die Temperaturen mal wieder verückt spielen. Und zwar so:

    Im laufenden Betrieb die Taste AC und Umluft gleichzeitig drücken und den linken Temperaturregler eine Raste nach rechts drehen und dann die Tasten los lassen. Dann wird dir die AZC im Display alle eventuell abgelegten Fehler nacheinander anzeigen. Die kann man mit der AC-Taste löschen oder für die weiteren schritte ignorieren.
    Dann den linken Temperaturregler nach links drehen, bis die Zahl 70 im Display steht, dann die Taste AC drücken und im Display wird der Temperaturwert des Referenzfühlers in Grad Fahrenheit angezeigt. Normaler Weise sollte hier ein Wert angezeigt werden, der in etwa der Umgebungstemperatur entspricht. 25° Celsius sind 78° Fahrenheit. Wenn die AZC ziemlich heiss ist, werden dort vermutlich zwischen 113° und 140° Fahrenheit (35-60°C) angezeigt. Logischer Weise steuert hier die AZC dagen und versucht durch kräftiges Kühlen den Temperaturwert zu senken. Sollte dort 0 angezeigt werden, so ist die Software der AZC abgestürzt, dann hilft nur noch Zündung aus und wieder an. In diesem Fall wäre der zulässige Temperaturwert des Referenzfühlers über 65° Celsius gestiegen und hätte somit die AZC ausser Funktion gesetzt.

    Dann lässt sich noch die tatsächliche Temperatur des linken und rechten Thermopilen Sensors (Fahrer-u. Beifahrerseite) anzeigen: den linken Temp.-Regler auf den Zahlenwert 73 oder 74 drehen und die Taste AC drücken. Nun kann man die tatsächlich gemessene Temperatur in Fahrenheit ablesen. Wenn man mit der Hand über den Sensor geht, kann man sehen, wie sich die Temperatur im Display ändert.
    Wenn bei den Zeigerstellungen 73 und 74 die Werte des jeweiligen Sensors ständig hin und her springen, hat der Sensor einen Treffer, bzw. die Thermopilen Sensoren arbeiten nicht mehr richtig.

    Der Testmodus kann mit dem gleichzeitigen drücken der Tasten AC und Umluft wieder verlassen werden.

    Hier noch alle Fehlercodes der AZC:

    Die Fehlercodes von 1 - 32 sind die aktuellen Fehler, die gerade anliegen. Diese lassen sich auch durch abklemmen der Batterie löschen. Die Codes von 33 - 63 sind die gespeicherten Fehler die mal aufgetreten sind, diese können manuell gelöscht werden.

    Eingangssignalstörungen:

    01 = Stromkreisunterbrechung/Infrarotsensor
    02 = Kurzschluss/Infrarotsensor
    03 = Kurzschluss/Lüfterpotentiometer
    04 =Stromkreisunterbrechung/Lüfterpotentiometer
    05 = Kurzschluss/Luftverteilungspotentiometer
    06 = Stromkreisunterbrechung/Luftverteilungspotentiometer
    07 = Delta/Infrarotsensorzu hoch
    08 = reserviert
    09 = reserviert
    10 = Bei einem der vier Motoren liegt ein Masseschluss im Ansteuerstromkreis A vor
    11 = Kein Datenbussignal zur Motoreinlasstemperatur
    12 = Kein Datenbussignal zum Ländercode

    Aktuelle Fehlercodes (aktive Fehler) Systemstörungen

    13 = Keine Reaktion vom Stellmotor der Luftverteilerklappe
    14 = Keine Reaktion vom Stellmotor der Umluftklappe
    15 = Keine Reaktion von der linken Temperaturklappe
    16 = Keine Reaktion von der rechten Temperaturklappe
    17 = Klappenweg der Luftverteilerklappe zu kurz
    18 = Klappenweg der Luftverteilerklappe zu lang
    19 = Klappenweg der Umluftklappe zu kurz
    20 = Klappenweg der Umluftklappe zu lang
    21 = Klappenweg der linken Temperaturklappe zu kurz
    22 = Klappenweg der linken Temperaturklappe zu lang
    23 = Klappenweg der rechten Temperaturklappe zu kurz
    24 = Klappenweg der rechten Temperaturklappe zu lang
    25 = Prüfsummenfehler/Kalibrierung
    26 = Kein Datenbussignal zur Kühlmitteltemperatur
    27 = Kein Datenbussignal zur Fahrzeuggeschwindigkeit
    28 = Kein Datenbussignal zur Motordrehzahl
    29 = Kein Datenbussignal zur Außentemperatur
    30 = Kein Datenbussignal zur Anzeigehelligkeit
    31 = Kein Datenbussignal zur Fahrgestellnummer(VIN)
    32 = Kein Datenbussignal

    Gespeicherte Fehlercodes Eingangssignalstörung:

    33 = Stromkreisunterbrechung/Infrarotsensor
    34 = Kurzschluss/Infrarotsensor
    35 = Kurzschluss/Lüfterpotentiometer
    36 = Stromkreisunterbrechung/Lüfterpotentiometer
    37 = Kurzschluss/Luftverteilungspotentiometer
    38 = Stromkreisunterbrechung/Luftverteilungspotentiometer
    39 = Delta/Infrarotsensor zu hoch
    40 = reserviert
    41 = reserviert
    42 = Bei einem der vier Motoren liegt ein Masseschluss im Ansteuerstromkreis A vor
    43 = Kein Datenbussignal zur Motoreinlasstemperatur
    44 = Kein Datenbussignal zum Ländercode

    Gespeicherte Fehlercodes Systemstörungen:

    45 = Keine Reaktion vom Stellmotor der Luftverteilerklappe
    46 = Keine Reaktion vom Stellmotor der Umluftklappe
    47 = Keine Reaktion von der linken Temperaturklappe
    48 = Keine Reaktion von der rechten Temperaturklappe
    49 = Klappenweg der Luftverteilerklappe zu kurz
    50 = Klappenweg der Luftverteilerklappe zu lang
    51 = Klappenweg der Umluftklappe zu kurz
    52 = Klappenweg der Umluftklappe zu lang
    53 = Klappenweg der linken Temperaturklappe zu kurz
    54 = Klappenweg der linken Temperaturklappe zu lang
    55 = Klappenweg der rechten Temperaturklappe zu kurz
    56 = Klappenweg der rechten Temperaturklappe zu lang
    57 = Prüfsummenfehler/ Kalibrierung
    58 = Kein Datenbussignal zur Kühlmitteltemperatur
    59 = Kein Datenbussignal zur Fahrzeuggeschwindigkeit
    60 = Kein Datenbussignal zur Motordrehzahl
    61 = Kein Datenbussignal zur Außentemperatur
    62 = Kein Datenbussignal zur Anzeigehelligkeit
    63 = Kein Datenbussignal zur Fahrgestellnummer (VIN)
    64 = Kein Datenbussignal zur Außentemperatur
    65 = reserviert
    66 = reserviert
    67 = reserviert
     
    Alex1968 und XJ_ens gefällt das.
Thema: Das Problem mit der Klima
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep grand cherokee wj azc dead

    ,
  2. klimaanlage umbauen Jeep Grand Cherokee WG Zeit

    ,
  3. sensor klimaanlage außentemperatur jeep grand cherokee

    ,
  4. jeep wrangler jk instrumenentafel anzeige 71 fahrenheit,
  5. klimaanlage jeep grand cherokee 03 problem,
  6. jeep xj klima aus hohe temperatur
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.