Dachisolation am JK ?

Diskutiere Dachisolation am JK ? im JEEP Wrangler/Unlimited JK Forum im Bereich Wrangler; Hat jemand von euch schon mal an eine zusätzliche Dachisolation beim JK-Hardtop gedacht? Also jetzt nicht diese Stoffmatten aus den US-Shops und...

  1. Ray

    Ray Sport; 3,8l; MY 2010; +60mm OME; +54 SPV;...

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ray
    Hat jemand von euch schon mal an eine zusätzliche Dachisolation beim JK-Hardtop gedacht? Also jetzt nicht diese Stoffmatten aus den US-Shops und nicht wie in manche Foren dort vorgeschlagen einfach Teppichreste ankleben. Ich dachte, ich bestell bei Gummifritz24 passende Moosgummimatten, gleiche die Höhenunterschiede durch die Sicken im Dach durch Streifen daraus aus und klebe dann die Moosgummimatte an. Im Sommer Isolation gegen die Wärme, im Winter gegen die Kälte.

    Nebeneffekt wäre Schalldämmung, aber der JK ist ja schon recht leise.

    Akzeptable Idee oder völliger Quatsch aus eurer Sicht?
     
  2. Ray

    Ray Sport; 3,8l; MY 2010; +60mm OME; +54 SPV;...

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ray
  3. #3 Intruder66, 10.05.2010
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.473
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Hm , ist ja geschmackssache, aber ob Moosgummi wirklich die von dir gewünschten isolationseigenschaften hat??? kann ich mir nicht wirklich vorstellen.
     
  4. Ray

    Ray Sport; 3,8l; MY 2010; +60mm OME; +54 SPV;...

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ray
    Taucheranzüge und Dachabdichtungen sind doch auch aus Neopren.
     
  5. #5 Intruder66, 10.05.2010
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.473
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Ja genau und wann funktionieren die Isolierend??? Genau wenn sie richtig nass sind. Anders nicht wirklich. So zumindestens mein Wissenstand und erfahrung von einem meiner ehemaligen moppeds.
     
  6. Ray

    Ray Sport; 3,8l; MY 2010; +60mm OME; +54 SPV;...

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ray
    Neopren ist aber geschlossenporig, wie soll das nass werden? Die Luftbläschen sind dort eingeschlossen. Da der Wärmeübergangskoeffizient von EPDM wesentlich geringer als der von Wasser ist, wird das wohl nur gefühlt besser isoliert gewesen sein. Im Normalfall ist Neopren ( = Moosgummi oder EPDM) weder warm noch kalt, es ist einfach da. Das führt dazu, dass man es im Sommer als kühl und im Winter als warm empfindet.

    Wenn es nass war bemerkte man es wahrscheinlich mehr/besser. Ein Taucheranzug macht man maximal nass, um besser rein zu kommen. Die Wasseraufnahme ist minimal und das Zeug erzeugt Auftrieb. Dickere Taucheranzüge musst du ausbleien sonst schwimmst du oben.
     
  7. #7 Intruder66, 10.05.2010
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.473
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Das wird wohl durchaus so seien, kenne mich damit dann auch nicht so sehr aus. Kann nur aus meinen erfahrungen berichten und was man halt sonst noch so gehört hat. Aber da Moosgummi nicht so sehr teuer ist würde ich sagen probiere es doch einfach aus dann wirste ja sehen ob es so ist wie du dir das vorstellst. Ich würde ein doppelseitiges klebeband für feuchträume nehmen, dann kann man das zur not auch wieder rückstandslos entfernen.
     
  8. Ray

    Ray Sport; 3,8l; MY 2010; +60mm OME; +54 SPV;...

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ray
    Rückstandsloses Entfernen steht ganz oben auf der must have Liste. Habe noch einen guten Tipp bekommen. Damit ist das Ankleben als auch das Entfernen geregelt. :genau
     
  9. #9 Tobi150, 12.05.2010
    Tobi150

    Tobi150 Only in a Jeep.

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Tobi
    Das ist nur bedingt richtig! Auf Trockenanzüge trifft das zu, aber die macht man (von innen) nicht nass, um besser reinzukommen.
    Semitrockene Neoprenanzüge funktionieren dadurch, dass sich zwischen Neopren und Körper ein dünner Wasserfilm bildet, der sich durch die Körpertemperatur erwärmt und dadurch isoliert.

    Aber das ist jetzt zugegebenermaßen am Thema vorbei! ;-)
     
  10. Ray

    Ray Sport; 3,8l; MY 2010; +60mm OME; +54 SPV;...

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ray
    Hallo Tobi,

    hast du einen guten Tipp welcher Kleber auf Neopren gut hält und sich ggf. wieder gut entfernen lässt? Ideal wäre eine doppelseitig klebende Folie.
     
  11. #11 Tobi150, 12.05.2010
    Tobi150

    Tobi150 Only in a Jeep.

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Tobi
    Servus Ray!

    Aus dem Stand weiß ich da leider nichts. Aber ich schaue, insofern ich Zeit finde, am Wochenende gerne mal in meinem Neoprem-Fundus nach und gucke, welchen Kleber ich da meist verwendet habe.
    Aber einen doppelseitigen Kleber werde ich Dir da sicher nicht anbieten können. Und der wäre bei Deinem Vorhaben sicher am sinnvollsten...
    Aber das müßte doch auch mit normalem Montage-Klebeband zu machen sein, oder!?
     
  12. Ray

    Ray Sport; 3,8l; MY 2010; +60mm OME; +54 SPV;...

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ray
    Hallo Tobi,

    gutes Klebeband habe ich mit Neopreneresten getestet, war nicht überzeugend. Da die Platten ja geschnitten werden hast du direkt an der Oberfläche wenig Kontakt, nur die Stege der Bläschen. Zieht sich relativ leicht runter. Ich habe noch woanders einen sehr guten Tipp bekommen, das sollte klappen. Händler ist fast vor Ort und da hole ich jetzt zwei Platten. Habe dort schon angerufen und die würden bei einem Fahrzeugausbau, den sie sonst eigentlich machen, das Zeug kleben, ABER: "... wenn wir das ankleben, dann klebt das." Aber für meine Zwecke hat er zu selbstklebend geraten. Also wird bestellt und getestet!

    Danke für alle Tipps!
     
  13. #13 Tobi150, 13.05.2010
    Tobi150

    Tobi150 Only in a Jeep.

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Tobi
    Hört sich doch brauchbar an!
    Dann drücke ich Dir mal die Daumen, dass das auch so klappt, wie Du Dir das vorstellst!
    Berichte dann mal von den Ergebnissen!
     
  14. Ray

    Ray Sport; 3,8l; MY 2010; +60mm OME; +54 SPV;...

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ray
    Update!

    Am Wochenende alles erledigt, war keine große Sache. Am besten vorher Schablonen aus Pappe schneiden und danach das Isolationsmaterial zuschneiden. Hardtop abbauen ist sicherlich optimal, muss aber nicht sein. Es geht auch, wenn es nur gelockert und vorn angehoben wird.

    Da das Material von Reimo 1,06m breit ist, kann man mit nur einer Platte beim kurzen JK alles erledigen. Vorn sind die Panels unterschiedlich breit und ergeben in Summe etwas über 1 Meter, der Rest reicht dann genau für hinten. Erstes Fazit, er ist noch leiser geworden und heizt sich trotz Stehen in der Sonne innen kaum auf. Ziel erreicht!

    Auf den Bilder kommt es nicht so gut rüber, aber ich finde es schick.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  15. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.751
    Zustimmungen:
    427
    Vorname:
    Andreas
    Sieht sehr gut aus :daumen

    Kannst Du bitte auch mal Bilder von den Sitzen mit den Neopren-Überzügen machen ? Genau die in schwarz-rot gefallen mir nämlich auch sehr gut...- die würden sich auch gut in meinem Yps machen. Wie sitzt es sich darauf (Wärme/Kälte) ? Passform ? Verrutschen die ?

    Grüße :ciao

    Andreas
     
  16. Ray

    Ray Sport; 3,8l; MY 2010; +60mm OME; +54 SPV;...

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ray
    Wenn die Amis auch nicht viel können (und den Mond eigentlich nur besucht haben, weil der irgendwie im Weg war) aber das Aftermarket-Geschäft haben sie voll im Griff. Die Sitze sind 100% passgenau, da lassen sich sogar die Kopfstützenhalter durch die Bezüge fädeln. Es sieht aus, als ob die schon immer drin waren. Bei der Gelegenheit habe ich die vier Backsteine namens Kopfstützen gleich noch aufgepolstert. Einfach eine Platte Schaumgummi unter die Bezüge, deshalb sehen die auch etwas voluminös aus.
    Die Bezüge sind im Winter angenehm warm, da du relativ schnell deine eigene Körperwärme empfindest. Im Sommer nicht kühl, aber wenigstens nicht vorgeheizt. Sitzheizung braucht etwas länger ehe man sie merkt.
    Verrutschen tut da nichts. Die Bezüge haben eine relativ dünne Schicht Neoprene, weniger als 1mm, und darunter ca. 8-10mm Schaumstoff. Sitzt sich angenehm weich drin. Verarbeitungsqualität bisher ohne Grund zur Klage. Ach ja, fast vergessen, die Vordersitze haben hinten Taschen für Landkarten oder so. War ja bis zum MY2010 nicht Standard, oder?
     
  17. Ray

    Ray Sport; 3,8l; MY 2010; +60mm OME; +54 SPV;...

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ray
    So da sind noch ein paar Bilder.
    mit Blitzlicht
    [​IMG]
    und ohne
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Die Farbe ist nicht 100% die richtige, fällt aber kaum auf. Sonst empfehlenswert! :nachdenklich
     
  18. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.751
    Zustimmungen:
    427
    Vorname:
    Andreas
    :danke

    Das hat die Entscheidungsfindung sehr erleichtert :genau

    Jetzt stehn sie fest auf der Anschaffungsliste :pfeiffen

    Danke nochmal :daumen

    Andreas
     
Thema: Dachisolation am JK ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wrangler jk Schalldämmung

    ,
  2. dachisolation jeep jk

Die Seite wird geladen...

Dachisolation am JK ? - Ähnliche Themen

  1. Flüssigkeitsverlust wrangler jk

    Flüssigkeitsverlust wrangler jk: Hallo zusammen, mein Wrangler jk verliert eine ölige Flüssigkeit. Die Frage ist welches Bauteil ist es? Ist ein Teil vom Kühlsystem oder ? Bilder...
  2. JK Felgen 17"

    JK Felgen 17": Hier stehen noch 4x 17" Felgen für JK herum, die gern den Besitzer wechseln möchten. Sind ziemlich abgerockt, sollten mal aufbereitet werden Dafür...
  3. JK Felgen 18" mit M+S Reifen

    JK Felgen 18" mit M+S Reifen: Hallo zusammen. Habe vom JK noch 4 sehr gute 18" Felgen, aktuell mit M+S Reifen 255/70/18 bestückt. Reifen lassen sich bestimmt noch 1 Saison...
  4. Jeep Wrangler JK 2017 hintere Kofferraumverkleidung ausbauen

    Jeep Wrangler JK 2017 hintere Kofferraumverkleidung ausbauen: Ein Moin Moin aus Hamburg, kann mir jemand ne'n Tip geben, wie ich beim Wrangler JK 2017 die rechte hintere Kofferraum-Verkleidung demontieren...
  5. Hardtop weiß gegen schwarzes Hardtop tauschen JK

    Hardtop weiß gegen schwarzes Hardtop tauschen JK: Hallo, ich habe ein 2018er weißes Hardtop aus der JK final edition. Wer möchte es gegen sein schwarzes tauschen?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden