Dachgepäckträger am YJ

Diskutiere Dachgepäckträger am YJ im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo, Da ich einen an der Klatsche hab, möchte ich meinen Yps etwas mehr Richtung Expeditionsfahrzeug trimmen:vogel. Dazu hätte ich gerne...

  1. timos

    timos Jeeper

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Timo und Manuela
    Hallo,

    Da ich einen an der Klatsche hab, möchte ich meinen Yps etwas mehr Richtung Expeditionsfahrzeug trimmen:vogel. Dazu hätte ich gerne (unter anderem) einen Dachgepäckträger für ein kleines Dachzelt montiert. Ich habe auch einiges (in Amerika) gefunden, jedoch nichts was mir richtig gefällt und mit Versand und Einfuhr wird’s zu teuer und dann noch nicht mal mit ABE.

    Kann man hier selbst was machen, oder was sagt der TÜV (bzw. will man damit ja auch ins Ausland)?

    Hat jemand einen am YJ verbaut und ist gewillt mir Informationen zu geben?

    Hat jemand einen Kontakt zu einem der sowas macht?
     
  2. #2 Eagle Eye, 23.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2016
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.255
    Zustimmungen:
    2.689
    Vorname:
    Carsten
    Die Lösungen, die ich bisher dazu gefunden bzw gesehen habe, haben MIR nicht gefallen.
    Zumindest nicht die Träger.
    Doc Wittenstein hat sich mal extra einen anfertigen lassen.
    Super stabil, super Dachzelt.
    Aber viel zu schwer. Die Federn haben das nicht lange durchgehalten. Außerdem wandert der Schwerpunkt.

    edit:
    ich hatte mich auch schon einmal ein wenig mit dem Thema beschäftigt.
    meine Idee war es, einen Teil der Dachlast durch den Überrollbügel abzustützen.
    Mit Rohrschellen ein, zwei, drei Fixpunkte gewählt,
    eine Strebe in das Hardtop einkleben und diese mittels Bohrung und
    Schrauben am Bügel stützen, so dass die Last in Fahrzeugmitte aufgefangen wird.

    Der Scheibenrahmen sollte auch stabil genug sein, um dort eine Stütze anzubringen.

    Am Heck kann es ruhig auf der Stoßstange aufliegen,
    eine Leiter kann dort auch zum Einsatz kommen.

    Fraglich ist nur, ob das einen TÜV interessiert,
    von wegen Dachlast etc.

    Es gibt ja immer wieder diese Aussage, dass der TÜV sich nicht
    für demontierbare Anbauten interessiert.

    ABER:
    wäre für mich ein interessantes Gesprächsthema beim Forumstreffen :genau

    und wegen eines Dachzeltes:
    ich glaube, da sollte man nicht zu geizig sein und die Anschaffung
    nach seinem Einsatzzweck ausrichten.
     
  3. timos

    timos Jeeper

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Timo und Manuela
    Hallo,

    Das mit dem Gewicht hatte ich mir auch schon überlegt, vor allem wegen der Lastverteilung im Gelände. Da ich aber mit Verdeck fahren möchte und nicht mit Hardtop, spare ich einiges ein. Weiterhin kommen nur das Dachzelt und einige leichte Sachen nach oben (Waffelboards, Campingstuhl/Tisch).

    Das mit dem Verdeck heißt aber auch ich muss ein Rohrsystem haben ohne Zwischenstütze. Vielleicht sogar ohne Korb und das Dachzelt bringt die Stabilität. Ich wollte unter 2,5m bleiben. Ich weiß nicht, habe da keine Erfahrung.

    Mir hat eben auch noch nichts überzeugt, was ich bis jetzt gesehen habe. Ich stelle mir das so vor:
    Einen Lampenbügel am Scheibenrahmen mit LED Fernlicht. Daran (abnehmbar) befestigt eine „Reling“ (zwei Rohre) nach hinten, die sich auf der Heckstoßstange abstützen. Daran ein Korb oder direkt das Dachzelt befestigt.

    Probleme: Schnorchel am Scheibenrahmen und natürlich der Reserveradträger muss noch schwenkbar sein, damit der Kofferraum geöffnet werden kann.

    Beim Dachzelt hatte ich an was kleines (passend zur Größe des Yps) gedacht. Nach einer Seite aufklappbar mit Stützen und Leiter für 2 Personen. Sowas sollte doch unter 100kg zu bekommen sein, oder?
    Ich freue mich schon auf das Gespräch beim Forumstreffen. Wenn noch jemand Interesse hat hier anmelden :-)
     
  4. #4 der Öli, 23.08.2016
    der Öli

    der Öli Tröööt Zäcke

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    13.872
    Zustimmungen:
    949
    Vorname:
    Daniel
    hmmmm :nachdenklich passt das auch vom tj ??? :achselzuck

    ---Kleinanzeigen---
     
  5. #5 Eagle Eye, 23.08.2016
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.255
    Zustimmungen:
    2.689
    Vorname:
    Carsten
    Bestimmt.
    Das sollte den Vorstellungen von TIMOS nahe kommen.
     
  6. timos

    timos Jeeper

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Timo und Manuela
    Ne, eigentlich nicht:

    1) Die Rohre sollten seitlich am Fahrzeug nicht überstehen. Schon gar nicht am Scheibenrahmen. Sieht ja aus wie ein Außenkäfig.
    2) Mein Schnorchel ist Yps typisch auf der anderen Seite
    3) Die Rohre nach hinten sollten vom Scheibenrahmenhalter Demontierbar sein, sodass der Lampenbügel am Fahrzeug bleiben kann.
    4) Die Querstreben sind höher als die Seitenrohre. Könnte beim Dachzelt stören.

    Vielleicht kann man ja wie vorne mit dem Lampenbügel auch hinten einen Bügel machen. Auf beiden Bügeln werden dann zwei Aluprofile mit U-Bügeln als Reling befestigt. Dazelt als Versteifung drauf und fertig.

    Als Dachzelt gefällt mir das hier ganz gut: Klick
    Wiegt keine 50kg
     
  7. #7 der Öli, 23.08.2016
    der Öli

    der Öli Tröööt Zäcke

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    13.872
    Zustimmungen:
    949
    Vorname:
    Daniel
    war nur ne idee ;-) hatte den beim stöbern mal gefunden und lege mir das denn auf beobachten um in solchen fällen eventuell helfen zu können :genau

    aber in deinem fall solltest du mal mit nem örtlichen metallbauer ins gespräch kommen :vertrag

    glaube nicht das es genau DEN träger gibt den du haben möchtest ;-)
     
  8. #8 Eagle Eye, 24.08.2016
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.255
    Zustimmungen:
    2.689
    Vorname:
    Carsten
    das ist ja genau das.
    als ANDRE seinen hat machen lassen,
    hatte er auch seine konkreten vorstellungen,
    die hat der metaller umgesetzt.
     
Thema:

Dachgepäckträger am YJ

Die Seite wird geladen...

Dachgepäckträger am YJ - Ähnliche Themen

  1. Suche für YJ TÜV Gutachten 4" Trailmaster Fahrwerk

    Suche für YJ TÜV Gutachten 4" Trailmaster Fahrwerk: Hallo Leute, ich bin aus Österreich und neu hier in der Szene/Forum. Kann mir bitte jemand Helfen. Ich suche für meinen Wrangler YJ 4.0 Bj. 1995...
  2. Wrangler YJ Reifen

    Wrangler YJ Reifen: Servus ✌ Fährt jemand auf seinen YJ 33x10,5x15 auf denn original felgen und hat diese typisiert?
  3. YJ 1992 Renegade 4.0

    YJ 1992 Renegade 4.0: Hallo zusammen, mal wieder ich - ich habe mich jetzt langsam in den YJ eingearbeitet, komme aber bei den Reifen nicht weiter Aktuell sind montiert...
  4. Original Jeep Felgen 15x7j5 5x114,3 mit Bereifung + weiter Teile YJ

    Original Jeep Felgen 15x7j5 5x114,3 mit Bereifung + weiter Teile YJ: Hallo Verkaufe einen Satz Original Jeep Felgen 15x7j5 mit Bereifung zweimal Dunlop zweimal Toyo 225 75 15 Modern Wheel USA SF8952003368 VB 155€...
  5. Org Sitzbezüge grau Stoff Wrangler YJ vorne und hinten

    Org Sitzbezüge grau Stoff Wrangler YJ vorne und hinten: Verkaufe die kompletten Bezüge meines Wrangler YJ Preis 150 VB Fotos gerne auf Anfrage
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden