Bremsleitungen hinten hinüber...zünd die Kiste noch an!!!

Diskutiere Bremsleitungen hinten hinüber...zünd die Kiste noch an!!! im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; Hallo Jeep Gemeinde, ich bin regelrecht niedergeschlagen. Mein XJ entwickelt sich zum Fass ohne Boden. Da racker ich nun schon seit Wochen an der...

  1. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Hallo Jeep Gemeinde,

    ich bin regelrecht niedergeschlagen.
    Mein XJ entwickelt sich zum Fass ohne Boden.
    Da racker ich nun schon seit Wochen an der Kiste rum. Die popeligste Arbeit wird zur Tortur da nichts auf Anhieb funktioniert.
    Ich brauch 2 Tage bis ich einen festgerosteten Hinterreifen abbekomme, beim Stossdämpfer wechseln reissen alle Schrauben ab etc...

    Heute hab ich dann nach langem Kampf endlich meine neuen hinteren Stoßdämpfer montiert bekommen und mich zustätzlich über meinen neuen Auspuff gefreut, was sehe ich da: Die Bremsleiungen an der Hinterachse siffen. Muss wohl bei der Stoßdämpfer Aktion da irgendwie dran gekommen sein :cool, denn das war vorher nicht.
    Da feiert man endlich die ersten Erfolgserlebnisse und gleich wieder ein Tiefschlag.
    Ich bezweifel dass ich mir das zu traue mit den Bremsleitungen hinten. Sieht nach einer besch.... Arbeit aus und ich hab sowas noch nie gemacht.
    Noch dazu wird das Budegt immer knapper da ich bereits so viel erneuert habe. Die Bremse baut schon gar keinen Druck mehr auf. Tritt man die Bremse spritzt es hinten raus :traurig2

    Ich glaub ich zünd die Kiste echt an
     
  2. #2 Bandit71, 01.08.2009
    Bandit71

    Bandit71 fährt WJ

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Claus

    Und dann? Fahrrad fahren oder noch schlimmer nen Dacia kaufen? Stell Dir vor,Du hättest Dir ein Neuwagen angeschafft und müsstest monatlich 350,-€ abdrücken !!! Für die Kohle kannst viele Ersatzteile kaufen.
    Was Du heute ersetzt,geht die nächste Zeit nicht an Ar... ! Ich wollte neulich "nur" bissl den Rost an den Türkanten entfernen. Mittlerweile hat Meiner neue Schweller,neue Bodenbleche im Kofferraum,neue Bleche unter der Sitzbank und die Radläufe auch geschweißt. Und? hab beim Ölwechsel gesehen,daß ich 2 Löcher doch tatsächlich übersehen hab !!! Also nochmal das Schweißgerät unter der Werkbank vorholen und die Stichsäge ihre Arbeit machen lassen.
    Meine Frau hat sich schon beschwert,daß ich mehr Zeit unter dem Cherokee verbringe als unter Ihr. Aber der Dicke und Ich machen weiter.
     
  3. #3 micha 5.2, 02.08.2009
    micha 5.2

    micha 5.2 Jeeper; mit ausgeprägtem Honda-Mopped-Tick

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Micha
    Servus,

    und ruhig Blut. Ich hatt das Problem seiner Zeit auch mal...

    Ich hab da mit Schweißdraht die Form abgenommen und bin zum Händler. Der hat mir Neue nach gemacht und gut... alles frisch entlüftet , fertig...

    Kein Grund für graue Haare, is nen altes Auto und bleibt es. Ist einfach so...

    :ciao
    Micha
     
  4. QZ110

    QZ110 "Alter Mann" fährt Rubicon

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    2.801
    Zustimmungen:
    548
    Vorname:
    Werner

    HalloAndreas,
    nimm es locker, so ist das wahre Leben!!:nachdenklich
    Ich war im Juli auf einem Seminar in Norddeutschland,
    bei der Rückreise - Klimaanlage defekt. (Leitung am Kompressor defekt)
    Zuhause in die Werkstatt, sagte der Meister zu mir Bremsbeläge sollte man
    auch wechseln.
    Alles recht und gut, der Schock kam mit der Rechnung,
    über 800 € alles zusammen, sie haben die vorderen Bremsscheiben auch gleich mitgewechselt.:keule:
    Gruß Werner
     
  5. HeRu

    HeRu Keine Zeit für Jeep

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    4.268
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Heiko
    Das is nur ne Bremsleitung, das ja wohl das Kleinste Problem!!! ABer nemm gleich Längere wen du ihn später mal Liften willst!!!
     
  6. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Hey Andreas, Kopf hoch...

    Ich glaub, diese Momente kennen wir alle - mir ging's selbst auch schon sehr oft so. Den CJ wollt' ich bestimmt schon zehnmal im Fluß versenken und beim XJ hab' ich mich mehr als einmal gefragt, ob es nicht besser wäre ihn einfach in die Presse zu stecken... und mir einfach mal ein Auto zu kaufen das FÄHRT...
    Aber jedesmal, wenn ich dann wieder mit dem Jeep fahre, weiß ich daß es die richtige Entscheidung war weiterzumachen.
    Also Andreas, Ärmel hoch und anpacken - das schaffst Du jetzt auch noch - und für die offenen Fragen gibt's ja das Forum...

    Zum Problem: wo genau ist denn das Leck? In der flexiblen Leitung zur Hinterachse runter oder in dem starren Teil am Rahmen entlang?
    Die flexible Leitung kannst einfach abschrauben, eine neue dran und die Bremsen frisch entlüften.
    Bei der starren kann man auch eine Teilreparatur machen, wenn man nicht den ganzen Krempel ausbauen will. Hab' ich bei mir auch gemacht. Man braucht halt ein Bördelgerät dazu...

    :ciao
     
  7. Gotti

    Gotti Guest

    die Metallleitungen sind selbst als Originalteil erschwinglich
     
  8. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Moin, moin, erstmal danke für Eure Zusprüche und Anteilnahme ;-)
    Vielleicht hab ich gestern auch ein wenig überreagiert.
    Ich seh das aber deshalb so dramatisch, da ich mir die ganze Geschichte mit den Bremsleitungen einfach nicht zutraue. Beim Bördelgerät fängst schon an: Hab ich nicht.
    Wie dann später das Entlüften gehen soll, keine blassen Schimmer (brauch ich da nicht auch wieder Spezialgerät)?
    Und überhaupt, wenn ich mir das ganze da unten anschaue, da ist alles so verrostet und gammelig, ich bezweifel dass ich die alten Leitungen ohne Probleme abbekomme. Es sind die Leitungen, die jeweils zur Trommel führen. Auf Höhe des Benzinfilters laufen sie auf einem Verbindungsstück an der Hinterachse zusammen. Muss dieses rechteckige Verbindungsteil dann auch neu, welche Funktion hat das.
    Ihr seht: Bremsen, insbesondere Leitungen, sind wirklich nicht mein Spezialgebiet.
     
  9. #9 Bandit71, 02.08.2009
    Bandit71

    Bandit71 fährt WJ

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Claus
    Es ist keine Schande,wenn man etwas nicht kann. Bremsentechnisch laß ich die Finger weg. Ich hab keine blasse Ahnung davon und da denke ich,daß es für mich und Andere besser und gesünder ist,wenn ich es machen lasse. Wie Du sagst.Es scheitert schon oft am Werkzeug.Manche Sachen braucht man wirklich nur einmal und dann ein haufen Schotter ausgeben für Sachen die nachher nur in der Garage rumliegen? :nö Hast denn net irgendwie nen Kumpel oder Bekannten,die das gelernt haben? Ich hab zum Glück so Jemanden. Ist ein Freund aus dem Schützenverein mit eigener Werkstatt. Eigentlich ein Land-Rover Fan ... aber an Meinem hat Er irgendwie nen Narren gefressen. Hat mich auch schon ermuntert weiter zu machen. Ich weiß gar net wie oft ich in der Garage stand und mir ernsthaft überlegt habe,ob ich meinem Gaul net den finalen Rettungsschuß geben soll.
    Aber wie Matze schon geschrieben hat:
    Genau so ist es :daumen Die Ersatzteile sind relativ günstig. Zeig mir mal ein Auto,bei dem man für nen Kat 149,-€,Kühler 129,-€, WaPu 49,-€ usw bezahlt.Wohl gemerkt:NEUTEILE !!! Und man kann doch sehr viel selber machen.
    Sollte Dich Dein Indianer mal wieder ärgern ... net die Wut am JEEP auslassen sondern geh zum Vorbesitzer und dresch den !!! Der hat Ihn schließlich net artgerecht gehalten !!! :keule:

    Grüßle und noch nen schönen Sonntag.
     
  10. HeRu

    HeRu Keine Zeit für Jeep

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    4.268
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Heiko
    Ach und das mit der Bremse Entlüften ist garnicht schwer und du brauchst nichts weiter als ein schlauch der auf die entlüftungsschraube passt und nen Auffangbehälter!!!

    Ach und nen Zweiten mann alleine geht das net!!
     
  11. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    OK, die Metallleitungen auf der Hinterachse also... da kommt man wenigstens halbwegs gut ran... Tip: Auto hochheben und am Rahmen (an den hinteren Blattfederaufnahmen) auf Böcke stellen - dann kommt die Achse weiter runter.

    Das Verbindungsstück muß nicht neu - es sei denn es ist schon ganz arg korrodiert. Ein bißchen Korrosion von außen schadet da nicht - wichtig ist die Dichtfläche innen in der Verschraubung wo die Bremsleitung reinkommt.
    Aufgabe des Teils ist lediglich die Verteilung der Bremsflüssigkeit bzw. des Drucks der über die Leitung von vorne kommt. Halt einmal nach rechts und einmal nach links. Ist im Endeffekt nur ein Klotz mit drei Löchern...

    Wenn Du die geteilten Leitungen hinten komplett als Ersatzteil auftreibst, brauchst Du kein Bördelgerät. Eventuell ausbauen und bei einer Werkstatt nachfertigen lassen. Das sollte jede kleine Schrauberbude hinkriegen. Die Bördelnippel kann man evtl. wiederverwenden. Wenn nicht, gibt's die Nippel z.B. beim Korrosionschutz-Depot. Größe kann ich nochmal raussuchen, wenn gewünscht.

    Zum Aufschrauben der Bördelnippel brauchst Du aber unbedingt einen 3/8"-Schlüssel. Vorzugsweise einen offenen Ringschlüssel. Das ist eine der wenigen Stellen am Jeep wo's wirklich Zollwerkzeug braucht - mit metrischem drehst Du Dir die Nippel rund...
    Genauso für die Entlüfterschrauben - auch 3/8".

    Zum Entlüften: Was hast Du nochmal für ein Baujahr? ABS ja/nein?
    Ohne ABS ist es auf jeden Fall ganz einfach - frei nach der klassischen Methode.

    Wär natürlich optimal, wenn Dir da jemand helfen könnte, der das schonmal gemacht hat. Wo kommst Du denn her?

    :ciao

    P.S. füll mal Dein Profil und Signatur aus - dann weiß man gleich wer evtl. in Deiner Nähe ist und was für ein Auto Du genau hast.
     
  12. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Es ist ein 91er Xj 4,0l HO mit ABS.
    Ich komme aus der Nähe von Marburg/Lahn (Hessen). Habs in meinem Profil ergänzt.

    Tja, das ist wohl die Frage der Fragen: Gibts denn die geteilte Bremsleitung hinten fertig als Ersatzteil? Und, falls ich das Verbindungsstück auch ersetzen muss, wo gibts das? So einen Zollschlüssel zu besorgen wird wohl kein Problem sein.
     
  13. Gotti

    Gotti Guest

    beim XJ kenne ich die Preise nicht, aber für den Z kosten die hinteren (beide) Metalleitungen ca. 45-50€ als Originalteil beim Chryslerhändler, nur die flexible Bremsleitung zum Verteilerblock ist überteuert, aber die mußt du ja nicht austauschen
     
  14. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Werd dann morgen mal beim Chrysler Händler nachfragen....
     
  15. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Habe nun die Info von Chrysler: Die Bremsleitung hinten an der Hinterachse gibt es noch als Ersatzteil. Preis: 1 Seite um die 200 euro, das andere Stück auf der andere Seite um die 100 euro !!!
    Die haben doch echt einen Knall. Soviel Geld zu verlangen für 2 Stücke Metallbremsleitung.
    Also das scheidet definitiv aus.

    Tja, was mach ich nun? Anfertigen lassen, aber wo?
    Meterware selber kaufen, selber biegen und irgendwo bördeln lassen? Nur wo bekomme ich dann die passende Überwürfe/Bördelnippel her, zum befestigen der Leitungen?
     
  16. Gotti

    Gotti Guest

    die Preisgestalltung wundert mich etwas

    hast du keine freie Werkstatt deines Vertrauens? das kann jede Werkstatt selbst biegen und bördeln
     
  17. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    heftige Preise, alle Achtung... :huch

    Die ganzen Teile, die Du brauchst gibt es hier: http://www.korrosionsschutz-depot.de/shop_xtc/

    Dort gibt es auch die Bremsleitung (4.76mm Ku/Ni) im cm-Zuschnitt. Nimm die Leitung ein paar cm länger.
    Dazu noch 4 Nippel Form E in der Größe 3/8"-24 UNF.
    Die biegst Du Dir so, wie Du es brauchst (vorsichtig nur mit den Fingern biegen - ohne Knicke), markierst die Stelle, wo dann gekürzt werden soll und bringst sie zu irgendeiner Autowerkstatt in Deiner Nähe.
    Denen sagst Du die sollen die Leitung an der Markierung abschneiden (nicht selber machen - dazu nimmt man einen Rohrschneider, gibt saubere Kanten) und sie sollen an allen 4 Enden die E-Nippel aufbördeln.

    Dann einbauen, entlüften, fäddisch.

    Hier noch eine Seite von ftec zum Thema Bremsleitungen: http://ftec.cfasp.de/bre/bremsleitungen.htm

    :ciao
     
  18. #18 rottifan, 03.08.2009
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    Ansonsten ,musst Du am Wochenende mal bei uns vorbei schauen und wir bringen das in Ordnung. Klappt aber nicht vor Freitag. Wir habe Meterware und Nippel da. Außerdem 3 verschiedene Bördelgeräte (auch original 37° amerikanische) und 45° Doppelbördelgeräte.
     
  19. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Ja, die Preise sind echt der Hammer, die haben nen Dachschaden. Hatte damals mal nach diesen 2 Federn gefragt, die die Handbremsseile Nähe Hinterachse festhalten. Stückpreis pro popeliger Metallfeder = 60euro nochwas. :argh

    @Matthias: Ist schonmal ein sehr guter Link, vielen Dank. Dann weiss ich jetzt wenigstens schonmal wo ich den Kram her bekomme.

    @Rottifan: Dein Angebot in Ehren, aber wie um Himmels willen soll ich denn das Auto nach ESW bekommen? Ich kann den ja noch nichtmal mehr im Hof richtig bewegen da die Bremse gar keinen Druck mehr aufbaut. Wenn ich da nen Gang einlege haut der mir sofort ab....und der Handbremse trau ich nicht.
    Finde Dein Angebot wirklich nett, und es wäre mir ehrlich gesagt auch die allerliebste Lösung es würde jemand wie Du machen der das Material und vor allem Ahnung davon hat. Aber die Kiste nach ESW zu bekommen scheint mir doch ein wenig unrealistisch.

    Habt ihr ne Ahnung wieso das Leck an der Bremsleitung seit heute extrem Tropft, ja teilweise vor sich hin sprenkelt?? Vorgestern, als das Leck auftrat hielt es sich noch in Grenzen und wenn man nicht an der Bremse herum machte tropfte es auch nicht wirklich. Jetzt wirds aber schlimmer, wieso???
     
  20. #20 rottifan, 03.08.2009
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    ....das ist natürlich ein Argument. So weit habe ich garnicht gedacht....sorry
     
Thema: Bremsleitungen hinten hinüber...zünd die Kiste noch an!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wrangler yj Bremsschlauch hinten

    ,
  2. bremsleitung wechseln jeep grand cherokee wj

    ,
  3. bremsleitung beim jeep wrangler erneuern

Die Seite wird geladen...

Bremsleitungen hinten hinüber...zünd die Kiste noch an!!! - Ähnliche Themen

  1. stärkere Federn hinten....

    stärkere Federn hinten....: Hallo.... ich habe in meinem WJ hinten einen 80L Radmuldentank und einen 120L Zylindertank verbaut.... wenn beide voll sind (incl. 80L Sprit)...
  2. Org Sitzbezüge grau Stoff Wrangler YJ vorne und hinten

    Org Sitzbezüge grau Stoff Wrangler YJ vorne und hinten: Verkaufe die kompletten Bezüge meines Wrangler YJ Preis 150 VB Fotos gerne auf Anfrage
  3. Tauschen der Karosserieauflagegummis Hinten links und rechts beim Tank

    Tauschen der Karosserieauflagegummis Hinten links und rechts beim Tank: Hallo Zusammen! Da ich ja fest beim Sanieren meiner Affenschaukel bin (Derzeit hab ich ja Zeit und Material zu hause) habe ich heute mal die...
  4. Jeep Wrangler JK 2017 hintere Kofferraumverkleidung ausbauen

    Jeep Wrangler JK 2017 hintere Kofferraumverkleidung ausbauen: Ein Moin Moin aus Hamburg, kann mir jemand ne'n Tip geben, wie ich beim Wrangler JK 2017 die rechte hintere Kofferraum-Verkleidung demontieren...
  5. Umbau Bremse hinten YJ BJ 89

    Umbau Bremse hinten YJ BJ 89: Hallo Leute, habe da mal einige Fragen bezüglich Umbau auf Scheibenbremse hinten. Ich fahre einen Jeep Wrangler YJ von 1989, die hinteren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden