Bremsleitung

Diskutiere Bremsleitung im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo, Ich brauch mal ein Tip bezüglich Bremsleitung. Habe meine YJ Bj.:92 komplett zerpflückt (Explosionszeichnung):keule::keule:und mußte...

  1. SunnnY

    SunnnY Member

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Jan
    Hallo,

    Ich brauch mal ein Tip bezüglich Bremsleitung.

    Habe meine YJ Bj.:92 komplett zerpflückt (Explosionszeichnung):keule::keule:und mußte feststellen das die kompletten Bremsleitungen vom Rost zerfressen sind.:traurig2

    Jetzt brauch ich natürlich neue, und möglichst nicht von Crysler-Händler!
    Zu teuer!:monk

    Bin für alles zu haben, von selbst bauen bis günstig kaufen.
     
  2. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex

    Wo liegt das Problem?
     
  3. #3 Rhöner, 05.09.2010
    Rhöner

    Rhöner Eat, Sleep, Jeep

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    24
    Vorname:
    Detlef
    Hi,

    ich weiss nicht was für Dich "günstig" bedeutet :nachdenklich Ich hab' mich für Edelstahl entschieden, dann haste für immer Ruh'. Ich hab' sie hier her: www.renegade-station.de

    Grüsse
     
  4. #4 jeep_baer, 05.09.2010
    jeep_baer

    jeep_baer Master

    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    thomas
    Bremsleitungen

    Das hab ich auch schon gesehen von Renegade.... allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, meine aber Edelstahl Bremsleitungen seien so nicht TÜVbar

    hat da jemand Erfahrung ??


    Gruss Jeepbaer Tom
     
  5. SunnnY

    SunnnY Member

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Jan
    Hi,

    Edelstahl Leitungen machen natürlich was Rost angeht Sinn!
    Allerdings mit 250 €uronen nicht gerade günstig!
    Was ist mit dem TÜV? Hast Du da so etwas wie eine ABE
    oder ähnliches mit bekommen?
    Selber bauen ?!?
    Habe leider das Werkzeug nicht. Weder zum bördeln noch zum biegen.
    Apropos Bördel, welcher wird beim Jeep Wrangler verwendet?
    Ich hatte bei Mir drei verschiedene vorgefunden, da die Leitungen mehrmals
    geflickt waren :huch
     
  6. #6 sixpack, 06.09.2010
    sixpack

    sixpack Rubianer

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Wolfgang
    frage mal hier nach, die stellen dir nach deinen angaben har. habe mir welche für meine harley machen lassen. 120 cm stahlflex mit klarer uv beständiger schutzummantelung und unf anschluss hat 70 euro gekostet. incl. dekra gutachten.

    hier der link:
    http://www.stahl-flex.de/

    lg
    wolfgang
     
  7. #7 hellraiser, 06.09.2010
    hellraiser

    hellraiser OldSchool

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich sollte das meiste wegen der Dichtigkeit eine Doppelbördelung sein.
    Ich habe zusätzlich am HBZ noch die Vorstufe der Doppelbördelung. Auf Einfach-
    bördelungen würde ich aus Dichtigkeitsgründen verzichten.
     
  8. SunnnY

    SunnnY Member

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Jan
    Danke für Eure Tips und Meinungen.
    Habe mal mit dem TÜV-Prüver meines Vertrauens gequatscht.
    Edelstahl ist natürlich erste Wahl.
    Werde also die Edelstahl Leitungen kaufen (Autsch) und verbauen.

    Danke nochmals
     
  9. #9 torsten1967c, 14.09.2010
    torsten1967c

    torsten1967c Member

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Torsten
    Wenn du die Leitungen noch nicht hast!!!

    Ich habe sie als Meterwahre gekauft und alles selbst gebogen 5 m keine 25 EUR Börtelmaschiene für die Flansche kriegst du billig in der Bucht! Jede Firma die LKWs um baut hat die Leitungen.Bei uns in der Pfalz ist es die FA . Bremsen Schwarz ,der hat alles .


    Gruß Torsten!
     
  10. #10 fireboy, 17.09.2010
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    André
    Bezüglich TüV und Bremsleitungen.

    Edelstahlleitungen sind sehr sehr gerne gesehen beim TüV und brauchen so auch keinen ABE.

    Hatte das ganze bei dem roten YPS.


    Was jedoch nicht geht ist alle Leitungen aus Stahlflex, das macht der TüVler nicht mit und wüsste nicht das es dafür in irgendeiner Form Papiere gibt
     
Thema:

Bremsleitung

Die Seite wird geladen...

Bremsleitung - Ähnliche Themen

  1. Zeit, Bremsleitungen zu wechseln?

    Zeit, Bremsleitungen zu wechseln?: Sooo ... Beim vorletzten HU-Termin hat der Prüfer die Bremsleitungen "ein Bißchen" bemängelt - steht nichts von im Bericht, er meinte aber, durch...
  2. Bremsleitungen

    Bremsleitungen: Hallo! Es sind die Bremsleitungen, nicht die Bremsschläuche gemeint ... Meine Werkstatt tut sich da wohl etwas schwer, von wegen kein passendes...
  3. Bremsleitungen

    Bremsleitungen: Hallo Kann mir jemand sagen wofür die Schleifen in den Stahlbremsleitungen sind? Gruß[ATTACH]
  4. Bremsleitungen neu Stahlflex

    Bremsleitungen neu Stahlflex: Hallo zusammen! Ich bin grad dabei die Bremsleitungen inklusive Sättel meines Dicken neu zu machen (Stahlflex komplett Leitungen aus dem Hause...
  5. Bremsleitung

    Bremsleitung: Ich wollte heute die Bremsschläuche an der Vorderachse austauschen. Aber die Schraubverbindung zur Bremsleitung hat sich nach 20 Jahren so...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden