Bremsenentlüfter

Diskutiere Bremsenentlüfter im Technik allgemein Forum im Bereich Allgemeine Technik; Hat das hier zufällig schonmal jemand LIVE gesehen ? funzt das ? Bitte jetzt nicht über Kosten / Nutzen diskutieren.......

  1. #1 Lohrengel, 08.07.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

  2. #2 DieTerMiete, 08.07.2008
    DieTerMiete

    DieTerMiete Gartendesigner oder so...

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Jo, funzt!

    Wenn das nicht ganz was anderes ist als ich kenne mußte aber trotzdem noch pumpen. ;-)
     
  3. #3 Lohrengel, 08.07.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    ne, der erzeugt irgendwie durch nen Kompressor den Unterdruck wie ich das verstanden hab...
     
  4. #4 DieTerMiete, 08.07.2008
    DieTerMiete

    DieTerMiete Gartendesigner oder so...

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Ja, schon klar!
    ist ne Venturidüse, die macht aus druckluft Vakuum.

    Das ist dann so, das die Flüssigkeit nicht einfach raussudelt und dabei wieder luft durch den Ablauf ins System kommt, sondern das von außen permanent gesaugt wird.
     
  5. #5 GranyI6, 08.07.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Ja, kann man nicht motzen, ich habs auch.

    Etwas andere Form, aber im Grunde das gleiche. Vakuumsystem!

    Endlich alleine Entlüften!

    :daumen
     
  6. #6 Lohrengel, 08.07.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    hört sich gut an. dann müsste man eigentlich oben im vorratsbehälter nur noch nachfüllen. damit sollte auch nen kompletter wechsel der bremsflüssigkeit kein problem sein. ich denke gerade bei ABS ist das teil vielleicht besser als "nur" ein Schlauch...
     
  7. #7 Eagle Eye, 08.07.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.560
    Zustimmungen:
    3.007
    Vorname:
    Carsten
    aber eines gebe ich zu bedenken : es hat schon einen grund, dass die beispielbilder immer nur bei motorrädern gemacht werden.

    da ist der weg WESENTLICH KÜRZER als beim PKW

    ich meine am moped funzen die prima. aber für´s auto...... ich weiss ja nicht.

    habe es allerdings noch nicht ausprobiert und lasse mich gerne eines besseren belehren. aber wenn CHRIS sagt, dass du eh noch pumpen musst, dann verlasse ich mich lieber auf die alte wirksame methode
     
  8. #8 Lohrengel, 08.07.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    Ich werds Euch sagen, denn ich habs gerade bestellt. 69 Euro hin oder her, aber evtl. brauchts ja auch nen anderen Forumsmitglied, dann kann man das ja mal verleihen...

    @Carsten
    Beidem Teil musste nix pumpen. Das macht der Druckluftkompressor
     
  9. #9 GranyI6, 08.07.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    man muss halt äusserst behutsam damit umgehen.
    z.B. um die Stellen etwas Fett streichen, damit keine Luft beim Nippel angezogen wird. (Steht auch irgendwo in der Bedienungsanleitung).
    Dann mach ich immer während des Entlüftungsvorganges die Schraube zu, auch so übrigens beim "Pumpvorgang", damit jar keine Luft irgendwo reinkommt.
    Anfangs hatte ich mit dem Teil auch Schwierigkeiten, wenn mans mal drauf hat, sollte es gehen.

    ABER: Vorratsbehälter werden immer (über Leitungen) leergesaugt. Man hat immer alte Brühe in den Leitungen, die man sonst nie rausbekommen würde.

    Man kann zur Not, wenn man zu viel Flüssigkeit im Behälter hat und diese auszulaufen droht (z.B. beim Einbau neuer Beläge usw.), absaugen.

    Ich hatte mal bei einem Fahrzeug über 3 Jahre keine Flüssigkeit gewechselt, man kann sich gar nicht vorstellen, was da für ne alte Brühe rausgekommen ist, als ich damit angefangen hab. Da war Feuchtigkeit, Dreck und alles dabei. Mit einfachen Absaugen aus dem Behälter hätte man das nie erreicht. Es ist ja auch mal gut, wenn die Entlüfterschrauben offen sind, und nicht total verrosten. Ach so: vorm Öffnen anwärmen. Wenn man ne Schraube mal abgebrochen hat und nen neuen Sattel braucht, dann weis man warum.
     
  10. #10 Lohrengel, 08.07.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    Vielen Dank für die Tips... ich werds beherzigen. Mit dem abbrechen der Schraube ist zumindest vorne bei mir nicht das Problem, weil auch neue Sättel drankommen. Ich bin mal sehr gespannt. Ich werds dann wohl so machen, das ich an dem Nippel sauge :-) und oben neue Flüssigkeit einfülle. Dann laufen die Leitungen nicht leer...
     
  11. #11 GranyI6, 08.07.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ganz einfach:
    behälter voll machen und dann an den Nippeln saugen lassen, na ich sag mal so ca. 3 - 4 sek, bis man das Gefühl hat, dass die Leitungen mit neuer Flüssigkeit gefüllt sind.

    Oh, wenn da die Damen mitlesen: "An den Nippeln saugen":happy

    Ach so: den Behälter nicht total leersaugen lassen, ist ja wohl klar.
    Aber eine Füllung müsste für 2 Räder locker ausreichen.
    (Äh, ich gebs zu, hab meinen Grande noch nie gereinigt, es wird mal höchste Zeit.....- vermutlich ist da keine Bremsflüssigkeit mehr in den Leitungen sondern nur noch Wasser/Ölgemisch.....)

    Hab nur vor kurzem den Behälter leergesaugt und neue Flüssigkeit reingekippt.

    Auch, weil ich einfach keine Zeit hatte, das Fahrzeug täglich brauch und Angst hab, ich brech die Schrauben ab.
     
  12. #12 Lohrengel, 08.07.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    bin echt mal gespannt, ob das dingens was taugt...
     
  13. #13 sixpack, 08.07.2008
    sixpack

    sixpack Rubianer

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Wolfgang
    ich benutze eins wo mal selber mit der hand pumpen muss. sieht aus wie eine pistole. gibt es auch mit manometer, zb abdrücken/prüfen von leitungen. vorteile bei dem gerät, ich kann entweder saugen oder pumpen. also 2 richtungen. zb wechseln der bremsflüssigkeit. geht aber nur mit 2 personen, damit eine immer nachfüllt oder oben absaugt. habe zusätzlich noch ein rückschlagventil in der leitung.

    bei der mit kompressor habe ich mir sagen vorsicht bei zu viel druck, soll die membran des verstärker zereissen können. ob wahr ist weiss ich nicht genau. halt hören sagen aus dem kfz werkstadt bereich.

    lg
    wolfgang
     
  14. #14 Lohrengel, 08.07.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    ich kann ja den druck am kompressor einstellen. ich muss ja nicht gleich mit 8 oder 10 bar rangehen... ich denke da muss man etwas testen.
     
  15. #15 GranyI6, 08.07.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    also das glaub ich nun nicht wirklich, stand auch nichts in der Anleitung.

    man saugt doch "nur" mit 10 Bar. Ausserdem saugt man die Flüssigkeit, die nachrutscht. Was soll da an der Membrane kaputtgehen.

    ich kanns mir net vorstellen. Wenn man sieht, wie die Flüssigkeit im Auffangbehälter ankommt und neue nachrutscht, was soll da zerreisen....?

    Also, nur mit max 10 Bar und net gleich mit 1000 Bar, dann wird das schon was......

    Viel Spass damit und net übertreiben!!! Alle 2 Jahre reicht, die Flüssigkeit zu wechseln.

    :daumen
     
  16. #16 Lohrengel, 08.07.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    ich muss zu meiner schande gestehen, das ich die im grand noch nie getauscht hab... aber er steht ja auch nur die meiste zeit... oder ist das egal ?
     
  17. #17 DieTerMiete, 08.07.2008
    DieTerMiete

    DieTerMiete Gartendesigner oder so...

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Ist egal,
    Die Bremsflüssigkeit zieht mit der Zeit Feuchtigkeit, von daher sollte sie auch gewechselt werden wenn der Wagen mehr steht als fährt.

    Es gibt auch spezielle Flaschen, die werden mit Bremsflüssigkeit voll gemacht und dann in den Bremsflüssigkeitsbehälter gestülpt. So kann der Behälter nicht leer laufen. Find ich noch praktischer als den "Untensaugapparat"
     
  18. #18 Lohrengel, 08.07.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    oder ne kombi aus beiden :-)
     
Thema:

Bremsenentlüfter

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden