Bremse fest - neuer Bremssattel unterschiedlich teuer

Diskutiere Bremse fest - neuer Bremssattel unterschiedlich teuer im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; tag auch, nun hat es mich auch erwischt..... habe vor ca. 4 Wochen neue Scheiben und Beläge verbaut und nu war heute vorne rechts die Bremse fest....

  1. #1 Thomas T., 17.04.2009
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    tag auch, nun hat es mich auch erwischt.....
    habe vor ca. 4 Wochen neue Scheiben und Beläge verbaut und nu war heute vorne rechts die Bremse fest. Lag wohl nicht an der berühmt berüchtigten Kerbe sondern war wohl der Kolben fest bzw. verkantet. Habe den Kolben jetzt mehrmals hin und her gedrückt und nochmal gereinigt, mal sehen ob es für Peckfitz morgen reicht.
    Habe nun mal etwas gegoggelt und habe jetzt Bremssättel von 48 € und 169 € gefunden. Wo ist denn da der große Unterschied?? 4wheel kostet 48€, M&F ca. 60, ein anderer will fast 170 € /Stück haben. Was könt ihr empfehlen oder habt ihr Erfahrung mit bestimmten Sätteln???
    Danke für Feedback....

    :ciao
    Thomas
     
  2. #2 Eagle Eye, 17.04.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.255
    Zustimmungen:
    2.690
    Vorname:
    Carsten
    ich sag mal so, wie sonst der DANIEL:

    kauf dir einen originalen.
    immerhin war der so gut, dass er mehr als 15 jahre gehalten hat.


    allerdings würde ich pers. die günstig variante wählen, da ich nicht glaube, dass es am sattel liegt.
    aber ist nur meine meinung. wir hatten in KARENZ schon mal drüber philosophiert
     
  3. #3 Thomas T., 17.04.2009
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    in Karenz war ich ja nicht dabei....:traurig2
     
  4. Haege

    Haege On Highway -> Audi / Off Highway -> JEEP

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hagen
    Servus,

    hatte das Problem nach Scheiben und Belagtausch auf beiden Seiten. Nach mehrmaligen erfolglosem reinigen hab ich mir vom ASP nur neue Kolben besorgt und seitdem ruhe.
    Muss also nicht unbedingt immer gleich der komplette Sattel sein. Ist meine Erfahrung.
    Ich würde aber auch es erst mal mit den billigeren versuchen, Geschmacksache!

    Gruß Hagen
     
  5. #5 Eagle Eye, 17.04.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.255
    Zustimmungen:
    2.690
    Vorname:
    Carsten
    ich hätte schwören können, du warst mit MANFRED und THOMAS K. dabei. sorry.

    also, wir hatten dieses thema und überlegt, warum es immer wieder zu den problemen kommt.

    - ausdehnung des bremskolben bei zu großer wärme, daher der klemmer

    - beim zurückdrücken des kolbens fehlt dem kolben schmierung, weil er sich jetzt an einem punkt befindet, an dem er nur bei neuen belägen und scheiben zu finden ist.

    - abnutzung des sattels, daher etwas spiel, der kolben verkantet


    wobei ich persönlich letzteres ausschliesse. der sattel ist härter als der kolben.

    ist ja kein problem, das ausschliesslich beim YPs zu finden ist.

    der XJ hat das auch.
     
  6. Raptor

    Raptor Guest

    Hallo Thomas

    Das Problem hatte ich jetzt auf meiner Ostertour in CZ auch.
    Die Ursache ist das sich zwischen den Bremskolben und der Gummimanschette Rost ansetzt der den Bremskolben festfressen läßt.
    Wenn du an dem Bremskolben den Rost entfernst mit feinem Schmirgelleinen und die gereinigte Fläche mit Hitzebeständiger Bremspaste oder Kupferpaste einschmierst ist das Problem gelöst.
    Vielleicht erklärt sich der Preisunterschied der verschieden teuren Bremssättel dadurch das die teueren Bremssättel diese Bremskolben mit einer nichtrostenten Oberfläche versehen sind.

    Beim Nissan GR sind diese Bremskolbenoberflächen Vergromt dadurch können diese nicht Rosten.

    Also beim Bremsklötze wechseln immer die Bremskolben auf Rost unter den Gummimanschetten Prüfen und ggf. Reinigen und Einfetten.

    Gruß Udo
     
  7. #7 DieTerMiete, 18.04.2009
    DieTerMiete

    DieTerMiete Gartendesigner oder so...

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    2.705
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Der Bremskolben kann nicht Rosten, der ist aus Bakelit oder etwas ähnlichem.

    Ich hatte das Problem natürlich auch schon. :cool

    Wenn ich nochmal Beläge und Scheiben tausche würde ich mit dem
    heutigen Kentnisstand beim Wechsel auf jeden Fall den Kolben raus nehmen
    und reinigen. Für mich sah es so aus, das beim zurück drücken in seine
    Uhrposition kleinste Staubkörner mit in die Laufbahn des Kolbens gekommen
    sind und er deshalb geklemmt hat.
    Hatte damals mal mit Will darüber gesprochen, der sagte auch das er schon
    etliche Bremsen neu gemacht hat die festsaßen . Er verbaut in dem Fall
    neue Bremssättel, weil er selbst nur mit einem neuen Kolben auch schon
    auf die Nase gefallen ist. und dann der Sparefekt gegenüber einem neuen
    Sattel wieder hin ist.
    Ich hatte daraufhin zwei neue Sättel bestellt (ich glaube so 50€/Stk.) und
    seitdem immer gut gefahren. :daumen

    Komisch ist auch das oft rechts der Kolben fest sitzt. :grübel

    Gruß...
     
  8. #8 Eagle Eye, 18.04.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.255
    Zustimmungen:
    2.690
    Vorname:
    Carsten
    da sind wir uns einig.
    irgendwas klemmt sich halt mangels schmierung zwischen.

    egal, ob anklebender rost vom sattel,
    sand aus peckfitz
    oder schlamm aus SOD

    komme erneut zu der meinung: der sattel ist es nicht :nö
     
  9. #9 DieTerMiete, 18.04.2009
    DieTerMiete

    DieTerMiete Gartendesigner oder so...

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    2.705
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Nach meiner Auffassung gehört der Kolben zum Sattel! :bäh

    Und wenn der Dreck in die Kolbenlaufbahn gekommen ist, dann ist der Kolben
    hin und der das Gegenstück auch.

    So kann man Glück haben und Kolben wechseln reicht oder man tauscht
    gleich den ganzen Sattel womit Ruhe wär. ;-) -Preisfrage.
     
  10. #10 Thomas T., 18.04.2009
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    so, komme gerade aus Peckfitz.... Bremse hat gehalten - keine Probleme. Werde nochmal alles saubermachen (es quietscht der Sand auf der Scheibe...:pfeiffen) und dann nochmal abwarten. Sollte die Bremse innerhalb kurzer Zeit wieder fest sein werde ich wohl neue Sättel verbauen... aber vielleicht ist ja auch alles wieder i.O.
    War heute übrigens sehr schön in Peckfitz. Alles fahrbar und recht trocken. Keine Schäden - :daumen

    :ciao
     
  11. #11 Darkstar, 19.04.2009
    Darkstar

    Darkstar Master

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    95
    Vorname:
    Mario
    Mußt mal schauen was die Anbieter anbieten.
    Als bei mir die Bremse fest war, war ich bei Cars & Stripes. Dort habe ich, glaube ich, 70€ gezahlt und der Sattel war im Austausch. Die alten Sättel werden dann aufgearbeitet. Sprich neu gehont und neuer Kolben.

    Bis jetzt läuft er takko.
     
Thema: Bremse fest - neuer Bremssattel unterschiedlich teuer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremssattelwechsel vorne rechts wie teuer

    ,
  2. bremssattel vorne oder hinten teurer?

    ,
  3. bremssattel teuer?

Die Seite wird geladen...

Bremse fest - neuer Bremssattel unterschiedlich teuer - Ähnliche Themen

  1. Neues Sitzpolster

    Neues Sitzpolster: Habe nach sehr langer Suche ein neues Sitzpolster für meinen Wg gefunden und verbaut.Es ist vom Fiat Doblo Typ 223.Art-Design-Munster heißt der...
  2. Neu Dämpfer für ProComp Fahrwerk

    Neu Dämpfer für ProComp Fahrwerk: Hallo in die Runde, habe bei mir ein 3,5 Zoll ProComp drin. Jetzt nach all den Jahren brauche ich neue Dämpfer. Ich wollte die Bilstein Dämpfer...
  3. Neu hier, Spritverbrauch Cherockey 2,8 CRD

    Neu hier, Spritverbrauch Cherockey 2,8 CRD: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum, ich bin seid kurzem stolzer Besitzer eines Cherockey 2,8 CRD, eigentlich ein schönes Auto, bin im Augenblick...
  4. FROHES FEST und GUTEN RUTSCH

    FROHES FEST und GUTEN RUTSCH: habt alle eine besinnliche Zeit [IMG]
  5. Jeep Wrangler Ersatzradabdeckung, Cover, weiß, neu

    Jeep Wrangler Ersatzradabdeckung, Cover, weiß, neu: Weißes Hardcover für das Ersatzrad der Jeep Wrangler JK Final Edition, absolut neu. Reifengröße momentan 255/70 R18. Abholung bevorzugt in 71032...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden