Bodylift Einbau???

Diskutiere Bodylift Einbau??? im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hi Leute, ich hab hier schon länger nen 3" Bodylift für meinen Yps rumliegen. Der soll jetzt mal endlich Eingebaut werden :genau Der eine oder...

  1. #1 mad joe, 22.03.2009
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.310
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Joachim
    Hi Leute,

    ich hab hier schon länger nen 3" Bodylift für meinen Yps rumliegen.
    Der soll jetzt mal endlich Eingebaut werden :genau

    Der eine oder andere hat ja sowas schon mal verbaut und kann mir vielleicht mit ein paar Ratschlägen weiterhelfen.

    Hier mal, was mir nicht so ganz klar ist :vertrag

    -Was muß in der Regel vorab Zerlegt bzw. Abgebaut werden? (Karosse/Innenraum)

    -Wie heb ich die Karosse an, um den Lift dazwischen zu kriegen?

    - Wie verlängert man die Unterdruckleitung vom Bremskraftverstärker?
    (So ein Stück Verlängerungsleitung is ja bei dem Set bei, muß ich mir da irgend ein "Röhrchen" zwischenbasteln)

    - Im Build Up von TheoYJ sieht man, dass er da vorne was am Rahmen Schweißt.
    Ich weiß leider nicht was :achselzuck

    Die Schrauben, mit denen die Karosse am Rahmen festgeschraubt ist hab ich schon alle Offen bzw. gelöst. Die ließen sich alle Einandfrei lösen und sind quasi Rostfrei, was mich sehr gewundert hat.
    Die Karosseriegummis sind auch noch wie neu. Brauch ich also schon mal nicht neu zu kaufen :tanz

    Also her mir euren Erfahrungen/Tipps/Bildern.

    Danke schon mal!
     
  2. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    :nachdenklich Bei 3" werden glaub ich die Tankltg. sehr kurz, da Kannste Dich schonmal auf probleme vorbereiten...
    Aber wenn Du alle 11 schrauben schon los hast, ist ja schonmal die halbe miete:genau

    Ich meine aber die kann man mit passend rohr und schlauchschellen verlängern ist ja keine druckführende ltg.

    Die karosse kann man zb mit holzlatten verlängertem wagenheber anheben.
    Schön vorsichtig/langsam und erst eine dann die andere seite bzw mehrere wagenheber sind von vorteil.

    am rahmen vorne müssen die auflagen für den kühlergrill angeschweisst werden (batterie dabei abklemmen)

    :nachdenklichmehr fällt mir grad auf die schnelle nicht ein...
     
  3. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    141
    Vorname:
    Andreas
    -Was muß in der Regel vorab Zerlegt bzw. Abgebaut werden? (Karosse/Innenraum)

    a) alle Bodyschrauben lösen (nicht rausdrehen, NUR anlösen)
    b) Befestigung des Tankstutzens lösen
    c) im Innenraum die Gummi-Manschette um die Schalthebel abschrauben
    d) Kühlerbefestigungen vorlösen
    e) Schraube der Längenverstellung in der Lenkstange anlösen

    Dann auf einer Seite (Fahrrichtung links oder rechts) die Bodyschrauben ganz rausdrehen und Karosse vorsichtig anheben - dabei immer mal wieder Bremsleitungen und Kabel kontrollieren, dass die nicht spannen oder scheuern können

    Wenn die eine Seite oben ist, den Lift und die neuen Schrauben eindrehen, aber noch nicht festziehen - dann die zweite Seite genauso hochsetzen...

    -Wie heb ich die Karosse an, um den Lift dazwischen zu kriegen?

    Wir haben einen Hydraulikzylinder genommen - geht aber auch mit einem Wagenheber und ein paar Holzklötzen unten drunter...
    Nicht vergessen alle Bodyschrauben am Schluss auch festzuziehen ;-)

    - Wie verlängert man die Unterdruckleitung vom Bremskraftverstärker?
    (So ein Stück Verlängerungsleitung is ja bei dem Set bei, muß ich mir da irgend ein "Röhrchen" zwischenbasteln)

    Kann ich Dir leider nicht sagen [​IMG] - be meinem 2"-Lift hat das gerade so noch ausgereicht, da musste ich nichts verlängern...

    - Im Build Up von TheoYJ sieht man, dass er da vorne was am Rahmen Schweißt.
    Ich weiß leider nicht was :achselzuck

    Aber ich :cool - bei Deinem Bodylift müssten zwei Metallstücke dabei gewesen sein; bei mir waren das zwei ca. 1 cm breite Abschnitte eines Vierkantrohres - die werden hochkant unter den Kühlergrill auf den Rahmen gepunktet, - da drauf wird dann anschließend der Kühlergrill "abgelegt" - das sind also quasi die neuen Stützen für den Kühlergrill, an dem ja auch der Kühler hängt... (beim Schweißen die Batterie abklemmen !!!)


    Die Schrauben, mit denen die Karosse am Rahmen festgeschraubt ist hab ich schon alle Offen bzw. gelöst. Die ließen sich alle Einandfrei lösen und sind quasi Rostfrei, was mich sehr gewundert hat.

    Glückwunsch, dann hast Du genau so ein Glück gehabt wie ich :-) - wie ich gelesen habe, passiert das aber nicht oft, meistens rosten die Schrauben gerade hinten gnadenlos fest - und dann ist flexen angesagt....

    Anschließend den Kühler mit den beigefügten Verlängerungen wieder "nach unten" setzen und verschrauben. Tankstutzen wieder eintüddeln und verschrauben, danach kontrollieren, ob die Lenkstange ebenfalls in der Längenverstellung "nachgeruscht" ist - nötigenfalls mit leichtem Klopfen überreden, Fett ist auch nicht verkehrt.

    Dann kontrollieren, ob sich der Schalthebel noch einwandfrei schalten lässt - wie ich gelesen habe, stößt der jetzt bei manchen Leuten im 2. und 4. Gang am Bodenblech an, dann musst Du entweder den Schalthebel erhitzen und etwas biegen, oder ein Stück aus dem Bodenblech rausschneiden/wegbiegen - danach die Gummimanschette wieder aufsetzen.

    Also her mir euren Erfahrungen/Tipps/Bildern.

    Hier sind auch noch ein paar Bilder/Anleitungen:

    http://www.jeep-community.de/showthread.php?t=2812

    http://www.jeep-community.de/showthread.php?t=261


    Was sonst bei einem 3"-Lift noch erforderlich ist (evtl. SYE, Getriebeabsenkung wegen dem veränderten Winkel der Kardanwelle), kann ich Dir nicht sagen, ich hab extra "nur" den 2"-Lift genommen um mir weitere Umbauarbeiten zu ersparen... [​IMG] - da müssen Dir die Hardcore-Umbauer helfen...

    Grüße, und viel Spaß beim Schrauben :ciao

    Andreas
     
  4. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    :daumen Viel besser kann man´s nicht sagen....
     
  5. #5 Danieljetzt, 22.03.2009
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.357
    Zustimmungen:
    21
    Vorname:
    Daniel
    Der Winkel der KW bzw. die Position des Gertiebes ändert sich ja nicht. Da ist nichts zu beachten.

    Ich würde den Schalthebel biegen, das ist eindeutig die schönere lösung bei EE haben wir den Schalthebel angeschnitten, gebogen und wieder gescheisst.
     
  6. #6 nachtmann67, 22.03.2009
    nachtmann67

    nachtmann67 real Jeeps have round headlights

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    SYS oder Getriebeabsenkung ist bei einem Bodylift nicht nötig, es wird ja nur die Karosse angehoben und nicht die Fahrwerkshöhe.

    OT OFF

    Grüssle PIT
     
  7. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    141
    Vorname:
    Andreas
    Ich sach ja, da hab ich keine Ahnung von :pfeiffen :cool
     
  8. #8 mad joe, 22.03.2009
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.310
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Joachim
    Danke euch schon mal für die hilfreichen Tipps :daumen ,

    dadurch konte ich die Fahrerseite heute schon mal "Anlupfen".

    Soweit ich sehen konnte Spannt oder Scheuert auch nix. Jetzt nur noch die Auflagepunkte alle schön Säubern und evtl Rostansätze wegmachen(da bin ich Pingelig), dann den BL endgültig rein.

    Das gleiche dann natürlich auch auf der anderen Seite ;-)
     
  9. #9 Thierry, 22.03.2009
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    Thierry
    :needpics
     
  10. #10 mad joe, 22.03.2009
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.310
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Joachim
    OK!

    Hab aber jetzt nur das eine hier von der schrägen Karosse :D

    [​IMG]

    Mehr gibts dann wenns wieder Heller ist im BuildUp!
     
  11. #11 Danieljetzt, 22.03.2009
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.357
    Zustimmungen:
    21
    Vorname:
    Daniel
  12. #12 grimaldur, 22.03.2009
    grimaldur

    grimaldur BROTHERHOOD

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    15
    Vorname:
    Jean-Philippe
    ach ja der schalthebel,

    kannst du abbauen und im schraubstock gerade machen.
    dann stoßt er auch nicht an der mittelkonsole.

    achte auch das der kabel der an der temperatur sonde geht, auch wieder drauf kommt.
    (sitzt hinten am zylinderkopf und geht bei der aktion gerne runter)
     
Thema: Bodylift Einbau???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Jeep wrangler bodylift

Die Seite wird geladen...

Bodylift Einbau??? - Ähnliche Themen

  1. Einbau Navi für Jeep Compass 2.2 CRD (Bj. 2013)

    Einbau Navi für Jeep Compass 2.2 CRD (Bj. 2013): Hallo zusammen, weiß jemand von Euch, ob es für meinen Compass 2.2 CRD ein Navi zum Nachrüsten gibt. Mein Händler konnte (ich denke eher wollte!)...
  2. Kann man bei einem Wrangler yj bj 1991 einen Tempomat einbauen und wenn ja wo kann ich das bestellen

    Kann man bei einem Wrangler yj bj 1991 einen Tempomat einbauen und wenn ja wo kann ich das bestellen: Könnt ihr mir da bitte helfen Mfg
  3. Bodylift oder Spacer

    Bodylift oder Spacer: Hallo Leute, Möchte meinen 99er TJ höher legen und weis jetzt aber nicht ob ich 2" oder 3" Spacer mit Dämpfer nehmen soll oder ein 2" oder 3"...
  4. Jeep Commander C/T Menü Reset Leiste LED einbauen

    Jeep Commander C/T Menü Reset Leiste LED einbauen: bei unserem Dicken ist die Menü Taste seit kurzem unbeleuchtet. LED haben wir schon besorgt. Nun die Kardenalsfrage: Müssen wir das Ganze...
  5. Seperates Rückschlagventil in Benzinleitung einbauen

    Seperates Rückschlagventil in Benzinleitung einbauen: Hallo zusammen, da ich Probleme beim Starten meines 5,2ers habe brauche ich ein bisschen Wissen von euch. Das Rückschlagventil im Druckregler in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden