Blinkerrücksteller, Lenkstockschalter, Blinkerschalter,Lenksäulenverkleidung zerlegen

Diskutiere Blinkerrücksteller, Lenkstockschalter, Blinkerschalter,Lenksäulenverkleidung zerlegen im Reparaturanleitungen Forum im Bereich Allgemeine Technik; btw; Wenn du so viele Bilder gemacht hast könntest Du mal eine Anleitung zur Demontage des Schalters und der Lenksäulenverkleidung einstellen....

  1. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.020
    Zustimmungen:
    198
    Vorname:
    eddy
    :daumen

    Lenkstockschalter ausbauen:


    Hupenknopf / Pralltopf einfach mit einem "Ruck" abziehen
    [​IMG]

    die darunter liegenden 3 Schrauben sowie die große Hauptmutter lösen
    [​IMG]

    Hupenknopf-Halter-Dingens und die dahinter liegende Kontaktscheibe wegnehmen
    [​IMG]

    Mit einem Abzieher oder auch selbstgebautem "Abzieher"
    [​IMG]

    in die vorhandenen
    Gewinde (Zollgewinde nutzen oder notfalls metrisches Gewinde nachschneiden)
    gegen die Lenksäule das Lenkrad abziehen
    [​IMG]

    die dahinter liegende schwarze Kunststoffabdeckung abnehmen
    [​IMG]

    hier später beim Zusammenbau darauf achten das diese Abdeckung eine "Nase" hat die in die Metallscheibe greift !!
    [​IMG]

    Hupen-Pin und Feder rausnehmen
    [​IMG]

    auf der Lenksäule frei aufliegenden Metallring abnehmen,
    dahinter (Pfeil) verbirgt sich ein Sprengring der die Metallscheibe auf der Lenksäule hält
    [​IMG]

    hier mittels einer großen Unterlegscheibe 2 Stecknüssen und der großen Lenksäulen-Mutter
    die Metallscheibe zurück drücken und den Sprengring aus der Nut lösen
    (den Ausschnitt in der Unterlegscheibe braucht man nicht, war überflüssig)
    [​IMG]

    und abnehmen
    [​IMG]

    Die Metallscheibe passt übrigens nur in einer Stellung auf der Lenksäule,
    da eine Rille auf der Lenksäule verschlossen ist:
    [​IMG]
    [​IMG]

    den Hupen-Schleifring mit Blinkerrücksteller abnehmen
    [​IMG]

    und die dahinterliegende Feder von der Lenksäule abnehmen
    [​IMG]

    den Verbindungshalter vom Blinkerhebel zum Lenkstockschalter
    [​IMG]
    dessen eines Ende im Blinkerhebel in einer Führung läuft, lösen und
    rausnehmen
    [​IMG]
    [​IMG]

    dann die 3 Schrauben lösen und rausnehmen
    [​IMG]

    Wer nun noch weiter gehen muss,
    kann mit einem Schlitzschraubendreher in die kleine Nut drücken
    [​IMG]

    um das Zündschloß rauszuziehen (Der Schlüssel darf dabei NICHT stecken !!!)
    [​IMG]

    dann den Warnblinkanlagen-Schalter abschrauben
    [​IMG]

    den Lenkradverstellungs-Hebel rausdrehen
    [​IMG]

    und den Blinkerhebel rausziehen,
    dafür diesen ganz nach vorne auf die Stellung "Wasser spritzen" drehen
    und mit einem sanften Ruck rausziehen
    [​IMG]

    die 3 Schrauben lösen
    [​IMG]

    und die Verkleidungen abziehen

    In der seitlichen Verkleidung liegt noch der Kunststoff-Schieber,
    der vom Blinkerhebel nach vorn gedrückt wird wenn man die Lichthupe zieht.

    Dieser drückt dann den gebogenen Metallbügel, der an der Lenksäule sitzt
    nach vorn und das Fernlicht geht an.
    [​IMG]
    [​IMG]

    das ist beim Zusammenbau ein wenig kniffelig, muss aber dann
    unter der Verkleidung, von der Funktion her, so aussehen
    [​IMG]


    Weiter noch ggf. ganz interessant zu wissen ist:

    - das diese beiden Federn die Blinker nach der Kurvenfahrt wieder zurückstellen
    und schon mal aus Altersschwäche brechen können:
    [​IMG]

    - Die Blinkermechanik richtig zusammengebaut so auszusehen hat:
    [​IMG]

    - das beim Zusammenbau die Wölbung dieses Plättchens zum Fahrer hin zeigen muss:
    [​IMG]

    - dieses Plättchen aber dennoch sauber über diese grünen Abstandshalter
    gesteckt werden muss und beim verschrauben nicht eingeklemmt werden darf
    [​IMG]
    [​IMG]

    - der Hupenknopf oben eine Nase hat die wieder in der Metallring rein greifen muss
    [​IMG]

    Gruß Marc ;-)
     
    Weedhoppee gefällt das.
  2. #2 Grizzly, 21.07.2012
    Grizzly

    Grizzly Kastenwagenmann

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    40
    Vorname:
    Mario
    :daumen:daumen:daumen
    Na das nenne ich mal eine perfekte Anleitung.
    Noch keine bessere gesehen.

    Die Sache mit dem Sprengring ist gut gelöst. Da habe ich mir schon mehrfach fast die Finger bei gebrochen weil ich die Scheibe mit der Hand runtergedrückt habe und mit der anderen Hand und einem kleinen Schraubenzieher bewaffnet den Ring rausgepobelt habe. Aber deine Lösung ist die wesentlich bessere :genau
     
  3. #3 krabbe00, 21.07.2012
    krabbe00

    krabbe00 hat keinen jeep mehr

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    gradezu perfekt.
     
  4. Keeper

    Keeper Master

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc
    Firma dankt für die gute Anleitung :daumen
     
  5. #5 Cornelia1962, 25.07.2012
    Cornelia1962

    Cornelia1962 Inaktiv

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Cornelia
    Lenkradwechsel

    Hallo,

    ich habe mal eine Frage zu der Anleitung.

    Sind der Hupenpin und die Feder tatsächlich nur nach vorne herauszuziehen?

    Ich versuche nämlich gerade bei mir ein neues Lenkrad einzubauen und stehe vor diesem Problem.

    M. E. nach müsste der PIN und die Feder von hinten eingebaut sein, falls das nur herauszuziehen ist müssten die Teile einem doch nach Demontage des Lenkrades entgegenkommen.

    Vielen Dank im Voraus für eine Antwort.
     
  6. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.020
    Zustimmungen:
    198
    Vorname:
    eddy
    @all: Danke für die :blumen

    @Cornelia:
    ja, der Hupen-Pin und die Feder sind nur nach demontiertem Lenkrad
    zum Fahrer hin rauszuziehen bzw. kommen Dir schon etwas entgegen.

    [​IMG]

    Nach hinten (also zur Spritzwand hin) gehen die nicht raus,
    weil sie auf dem Hupe-Schleifring (der zur Spritzwand hin geschlossen ist ) aufsitzen

    Rückseite des Hupen-Schleifring's-Dingens !!
    [​IMG]


    :sry aber ich weiß immer nicht die korrekten Bezeichnungen der Teile.
    (deshalb mach ich lieber Bilder von den Teilen ;-))
     
  7. #7 Sarge von Terror, 12.12.2015
    Sarge von Terror

    Sarge von Terror Jeeper

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Leider sind die Bilder weg, bei mir hakt nach dem Zündschloss Wechsel nämlich jetzt der Blinker, hab ich wohl nicht mehr richtig zusammen gesetzt...:vogel
     
  8. #8 Bauservice, 12.01.2016
    Bauservice

    Bauservice Newbie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Blinkerschalter Feder

    Moin Moin, ich habe heute mal den Blinkgeber mir genauer angeschaut, da er beim Lenkeinschlag nicht zurück schaltet.

    Es ist nur eine Feder gebrochen. Weiß jemand, wo man solch eine Feder herbekommen kann.
     
Thema: Blinkerrücksteller, Lenkstockschalter, Blinkerschalter,Lenksäulenverkleidung zerlegen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schaltplan lenkstockschalter

    ,
  2. jeep cj lenkstockschalter schaltplan

    ,
  3. jeep xj blinkerschalter feder

    ,
  4. blinkschalter cherokee xj,
  5. blinklichtschalter jeep xj,
  6. Jeep cherokee xj blinkerhebel springt nicht zurück,
  7. Jeep Whatsapp blinkerschalter,
  8. jeep cj lenkseule halter,
  9. blinkerschalter an lenkstange traktor montieren wie ?,
  10. lenkstockschalter grand cherokee 3 ausbauen,
  11. wranler yj blinklichtschalter,
  12. Blinkerlenkstockhebel,
  13. peyas feld,
  14. blink schalter jeep,
  15. feder kontakt blinkerschalter
Die Seite wird geladen...

Blinkerrücksteller, Lenkstockschalter, Blinkerschalter,Lenksäulenverkleidung zerlegen - Ähnliche Themen

  1. YJ Blinkerschalter welcher ist der richtige?

    YJ Blinkerschalter welcher ist der richtige?: Hi zusammen, ich erinnere mich irgendwie dunkel daran, das es 2 verschiedene Blinkerschalter in der Lenksäule gibt. Es gibt einen bis 93 und...
  2. Getriebe T-150 zerlegen

    Getriebe T-150 zerlegen: Hallo zusammen, ich habe mich jetzt mal daran gemacht, mein altes als Ersatz vorgesehenes T-150 Getriebe zu zerlegen, um es zu überholen. Das...
  3. Lenkstockschalter links (Licht) für WH/ WK

    Lenkstockschalter links (Licht) für WH/ WK: z.v. guter Zustand siehe Bilder, Funktion allerdings nicht geprüft, sollte aber 100% ok sein, falls nicht, selbstverst. Rücknahme. VB € 50,- +Porto
  4. Lenkstockschalter/ Scheibenwischer WH/ WK

    Lenkstockschalter/ Scheibenwischer WH/ WK: z.v. guter Zustand siehe Bilder, Funktion allerdings nicht geprüft, sollte aber 100% ok sein, falls nicht, selbstverst. Rücknahme. VB € 50,-+Porto
  5. Blinkerschalter ZJ V8

    Blinkerschalter ZJ V8: gebraucht VB 20 Euro incl. Versand gruss stefan
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden