Benzinzufuhr unterbrochen ?

Diskutiere Benzinzufuhr unterbrochen ? im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Gestern lief das Auto noch wie ein Uhrwerk und heute..........nix mehr. Der Anlasser dreht und das wars auch schon.Typisch Jeep ,eine Baustelle...

  1. #1 trudelpups, 29.05.2009
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Gestern lief das Auto noch wie ein Uhrwerk und heute..........nix mehr.
    Der Anlasser dreht und das wars auch schon.Typisch Jeep ,eine Baustelle fertig zwei neue tun sich auf.:-)
    Ich vermute das kein Benzin kommt.
    An der Leitung die zu den Einspritzdüsen führt ist doch so eine Art "Fahradventil". Normalerweise kommt hier Benzin,wenn man es reindrückt.
    Da kommt aber gar nix.Alle Sicherungen sind soweit OK.Für die Benzinpumpe ist jedoch keine separate zugewiesen und eine Betriebsanleitung wo das drin stehen sollte habe ich auch nicht.
    Weiß jemand einen Rat,bevor das große Suchen losgeht ?!
    :traurig2
     
  2. LCG

    LCG Oldschool Jeeper

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Peter
    Sicherung "ASD" und "ASD"-Relais ok???
     
  3. #3 trudelpups, 31.05.2009
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Also die Sicherungen sind alle OK.
    Was ist den SAD Peter,vielleicht das von mir beschriebene "Fuelpump" Relais??:achselzuck
    Beim überprüfen der Warnblinkanlage hatte ich alle Relais draussen und grade dieses ist mir auf den Boden gefallen,könnte das die Lösung sein??
    So ein Fuelpump Relais habe ich aber bei allen Lieferanten nicht gefunden,gibt es warscheinlich nur bei DC zum intergalaktischen Überaschungspreis.:huch
     
  4. LCG

    LCG Oldschool Jeeper

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Peter
    SAD ist traurig auf englisch...:-)

    ASD ist das "Auto-Shut-Down"-Relais, das u.a. die Spritpumpe (und je nach Ausführung) das Fuel-Pump-Relais mit Strom versorgt. Die Relais sind i.d.R. austauschbar, kannst probeweise z.B. das A/C oder das ABS-Relais verwenden.




    .
     
  5. #5 trudelpups, 31.05.2009
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    :-) Auch nich schlecht,ich sollte mal richtig lesen.
    Ein ABS hab ich nicht ,aber so wie ich das sehe sind das Handelsübliche Relais mit Lastwiederstand,die haben wir auf der Firma.
    Werde mal eis zum testen entleihen.:genau
     
  6. timos

    timos Jeeper

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Timo und Manuela
    Hallo,

    hatte dasselbe Problem.

    Einfach mal den Zündschlüssel drehen und hören ob die Benzinpumpe kurz angeht. Wenn nicht, dann haste ein Elektrisches Problem. Also einfach mal das Relais herausziehen und überbrücken, dann müsste die Pumpe bei eingeschalteter Zündung laufen.

    Bei mir war’s Korrosion und Kontaktprobleme im Zentral-Stecker am Body (Fahrerseite). Ich habe einfach aus dem Sicherungskasten Strom entnommen und die Benzinpumpe direkt mit Spannung versorgt um die Benzinpumpe zu prüfen. Der Stecker der Benzinpumpe müsste am hinteren rechten Reifen zu finden sein. Kannst auch da mal die Spannung messen bzw. den Durchgang zum Relais prüfen.
     
  7. #7 trudelpups, 03.06.2009
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Beim Einschalten der Zündung läuft die Pumpe an und wenn sie dann Gegendruck bekommt schaltet sie durch den Lastwiederstand im Relais ab.Soweit so gut,ich weiß nur nicht ob sie beim Starten wieder anläuft.:achselzuck
    Stecker am Tank hab ich gecheckt,alles OK.
    Das mit der Brücke werde ich am WE mal testen,aber definitiv ist im Verteilerrohr der Einspritzanlage zu wenig Druck.:grübel
     
  8. #8 mad joe, 04.06.2009
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.310
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Joachim


    Das klingt irgendwie, wie bei meinem XJ damals.
    Da is die Pumpe zwar auch angelaufen, konnte aber den nötigen Druck nicht mehr aufbauen.
    Lag wahrscheinlich an Alter des Teil´s. Nachdem ich dann ne neue rein hab, gings wieder.
     
  9. timos

    timos Jeeper

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Timo und Manuela
    Hallo,

    Nach meiner Erfahrung mit der Benzinpumpe, gibt es im YJ kein Widerstand (im XJ schon). Das Steuergerät schaltet die Pumpe nur für wenige Sekunden ein. Mir ist auch aufgefallen, dass nach einiger Zeit erneut für wenige Sekunden Eingeschaltet wird.

    Wenn die Pumpe anläuft denke ich nicht das es was elektrisches ist. Also erst mal Benzinfilter wechseln (rechts Unterboden vor dem Hinterrad). Ansonsten mal den Durchfluss der Pumpe messen.
     
  10. #10 Bernhard, 04.06.2009
    Bernhard

    Bernhard Newbie

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Bernhard
    Hallo,
    bei meinen YJ war es ein aufgelöster Schlauch an der Pumpe, es ist zwar noch Benzin nach vorne gekommen aber zu wenig Druck.
    Neues Schlauchstück drauf und gut war es.
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  11. #11 trudelpups, 04.06.2009
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Den Tank hatte ich ja vorige Woche draussen und da habe ich auch die Pumpe aus dem Tank rausgebaut,weil die "Schwippschwappdämpfung" im Tank lose war.
    Der Schlauch schin mir auch OK und der Filter ist auch neu.:genau
    Das seltsame ist das er den ersten Tag einwandfrei lief und dann nicht mehr.:grübel
    Wie auch immer,morgen werden wir der Sache auf den Grund gehen.:genau
     
  12. timos

    timos Jeeper

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Timo und Manuela
    Hallo,

    da fällt mir ein, wenn Du sowieso den Tankgeber ausbaust, kannst Du das gleich mit einer Rückrufaktion verbinden. Dann bekommst Du einen neuen Dichtungsgummi und eine Abstandsplatte mit neuen Schrauben für den Tankgeber. Sprich mal mit einer Chrysler Werkstatt, vielleicht können die in dem Zusammenhang gleich die Pumpe und Schläuche (für lau) prüfen.
     
  13. #13 Darkstar, 05.06.2009
    Darkstar

    Darkstar Master

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    39
    Vorname:
    Mario
    Wenn Du den Tank draußen hattes, hast Du vielleicht die Tank ent/belüftung abgeklemmt. Dann zieht die Pumpe ein Unterdruck und schafft es nicht mehr. Zischt es wenn Du den Tankdeckel auf machst?
     
  14. #14 trudelpups, 05.06.2009
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Neuester Stand,Benzin kommt doch genug.
    Kein Zündfunke ist das Problem,offenbar Zündspule im Eimer.:monk
    Morgen bestell ich ne neue und dann mal sehen.
     
  15. timos

    timos Jeeper

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Timo und Manuela
    Hallo,

    hatte ich auch schon. Kann aber auch der Nockenwellensensor (im Verteiler) sein. Zündfunke kommt auch nicht, wenn der Kurbelwellensensor (Getriebeglocke) nicht funktioniert, dieser Fehler müsste aber im Steuergerät gespeichert werden. Jedenfalls war es bei mir so – hatte ich nämlich auch schon.

    Die Zündspule kann man auch durchmessen mit einem Ohmmeter. Rate mal woher ich das weiß – genau, hatte ich auch schon :monk
     
  16. #16 trudelpups, 06.06.2009
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Kommando zurück..........erst mal den OT Geber bestellt und dann mal sehen.:pfeiffen
     
  17. LCG

    LCG Oldschool Jeeper

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Peter

    Was sagt denn der Fehlerspeicher??



    .
     
  18. #18 trudelpups, 06.06.2009
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Ich hab ja das Armaturenbrett noch nicht wieder zusammengebaut und die Schlüsseltechnick hab ich so richtig auch nicht geschnallt.:achselzuck
    Weist Du genau wie es geht Peter?
     
  19. LCG

    LCG Oldschool Jeeper

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Peter
    ist eigentlich ganz einfach:
    - Zündschlüssel ins Zündschloß
    - Z. vor-und zurückdrehen: an-aus-an-aus-an, (wobei an für Stellung 2 steht)
    - Z. auf Stellung 2 stehen lassen
    - warten bis alle Lampen aus sind
    - nach kurzer Zeit fängt die "Check engine" Lampe an zu blinken
    - die Anzahl des Blinkens ist die Zahl des Codes, z.B. 5x, dann 4x = Fehlercode 54
    - Anfang ist immer 12, das Ende immer 55

    Tip: am Anfang ist es hilfreich einen Helfer zu haben, dem man die Zahlen diktiert, sonst kann es recht schnell verwirrend werden...:genau
     
  20. #20 krabbe00, 07.06.2009
    krabbe00

    krabbe00 hat keinen jeep mehr

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    entweder die fängt garnicht erst an zu blinken oder wenn doch ,hört die nie wieder auf.:pfeiffen
     
Thema: Benzinzufuhr unterbrochen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Jeep xj yj asd

    ,
  2. Benzinpumpe tauschen jeep xj

Die Seite wird geladen...

Benzinzufuhr unterbrochen ? - Ähnliche Themen

  1. Zündung ? Benzinzufuhr ? Ich dreh noch durch :-(

    Zündung ? Benzinzufuhr ? Ich dreh noch durch :-(: Hi Leute, Ich habe mal wieder ein Problem mit der Mistkarre. Gestern auf der Autobahn mit Anhänger unterwegs, aber nicht besonders schnell und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden