Benzintank auf Ladefläche?

Diskutiere Benzintank auf Ladefläche? im Modification & BuildUps Forum im Bereich Allgemeine Technik; Hallo Leute, ich weiß, ich habe lange lange zeit nichts mehr von mir hören lassen. inzwischen war ich stolzer besitzer eines lj80 und...

  1. #1 Huelius, 18.12.2008
    Huelius

    Huelius Der ohne Jeep Wrangler

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Julius
    Hallo Leute,

    ich weiß, ich habe lange lange zeit nichts mehr von mir hören lassen. inzwischen war ich stolzer besitzer eines lj80 und mittlerweile auch schon wieder seit fast einem halben jahr eines samurais... jedoch hatte ich so wenig zeit, dass ich damit erst einmal richtig im gelände war.Da ich mittlerweile in hamburg studiere bin ich auch nur selten zu hause und dementsprechend selten im mmp. doch jetzt gehts auf die weihnachtsferien zu und da der mmp eh geschlossen hat, denke ich muss ich mal den samurai ein bisschen "modifizieren". zunächst möchte ich das softtop verkaufen und durch ein paar bleche ersetzen, sodass ich praktisch einen pick-up habe...

    jetzt mein problem: bei meiner bisher einzigen fahrt mit der kiste im gelände ist mir unter anderem gleich der gesamte rahmen vom tankschutz abgerissen. soweit nicht das problem, aber als ich das letzte mal unter das auto geschaut habe war dort neulich ein nicht allzukleiner benzinfleck zu sehen. nun meine frage:
    was haltet ihr davon wenn ich eine art käfig für den benzintank schweiße und den tank auf die ladefläche setze? über kurz oder lang möchte ich noch einen e-lüfter auf die ladefläche verfrachten und diese auch kürzen, sodass sie direkt über den reifen der hinterachse endet. (wie ihr merkt, die karre soll nicht angemeldet werden ;) )

    mein für und wider:
    + hinten mehr bodenfreiheit/ladefläche kürzen möglich
    + tank kann nicht so shcnell kaputt gehen

    - schwerpunkt des autos höher
    - arbeit
    - platz auf der ladefläche wird weniger

    was habt ihr für meinungen? fallen euch irgendwelche sinnvollen tipps ein, was ich beim umbau beachten sollte?

    lg julius
     
  2. #2 Eagle Eye, 18.12.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.820
    Zustimmungen:
    1.981
    Vorname:
    Carsten
    du könntest z.b. einen kleineren tank verwenden, um den schwerpunkt so gering wie möglich zu halten.

    wobei 20 kg mehr oder weniger kaum was ausmachen würden :grübel

    aber wenn der lüfter und noch so einiges nach oben soll, würde ich die menge im tank schon reduzieren.

    käfig drum herum :nachdenklich gibt sicherlich andere lösungen
     
  3. #3 Danieljetzt, 18.12.2008
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.398
    Zustimmungen:
    21
    Vorname:
    Daniel
    Ich geh mal davon aus das du keinen TÜV/Zulassung haben musst.

    Wenn ja ist das mit dem Tank warscheinlich nicht so einfach.

    Ich würde den Tank lieber da lassen wo er ist.
    1. Wegen dem platz
    2. Kann man den Tank ausreichend schützen
    3. Vieleicht kann man den etwas liften.

    Edit: http://www.isa-racing.de/20082/webseiten/seite-224.htm ist vieleicht nicht ungedingt die "Bafög Lösung ;-) " aber vieleicht eine anregeung
     
  4. #4 BC-KC 4000, 18.12.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    @Daniel
    Wer lesen kann....;-)
     
  5. #5 Danieljetzt, 18.12.2008
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.398
    Zustimmungen:
    21
    Vorname:
    Daniel
    Stimmt! :monk
     
  6. #6 Huelius, 18.12.2008
    Huelius

    Huelius Der ohne Jeep Wrangler

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Julius
    ne, an der karre kann ich basteln was ich will... will se auch nich besonders hübsch machen, soll wirklich nur ne schrottkiste sein, mit der man möglichst gut spielen kann ;)

    ich weiß nicht so recht was besser ist, ob dem tank einfach nen guten schutz aus nem ausreichend dicken blech zu biegen ähnlich der lösung von daniel. höher soll er iwann natürlich auch mal, aber momentan will ich erstmal den stutzen (ich hoffe es ist wirklcih nur der stutzen) zum tank wieder dicht zu kriegen und in dem zuge denke ich könnte ich vllt gleich noch eine modifikation mit "einbauen" ;) aber ist halt die frage, ob es besser ist, ne platte unterm tank zum "drüberrutschen" zu haben oder den tank gar nicht mehr da zu haben und da nicht mehr aufsetzen zu können?
    kennt ihr wen der so etwas schonmal gemacht hat? hab das bisher nur bei unimogs oder gastanks gesehen

    @carsten: ja, über kurz oder lang soll ja auch noch ein überrollkäfig drauf, dementsprechend, kommt da noch ziemlcih viel gewicht :(
     
  7. #7 Danieljetzt, 18.12.2008
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.398
    Zustimmungen:
    21
    Vorname:
    Daniel
    Bau dir doch einen kleinen, 30 Liter sollten ja reichen, Tank für unters Auto.
    Den kannst du so platzieren das er nicht aufsetzt und du hast platz auf der Ladefläche.
     
  8. #8 Huelius, 18.12.2008
    Huelius

    Huelius Der ohne Jeep Wrangler

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Julius
    so einen hab ich ja schon standardmäßig drunter ^^ im prinzip ist der schon relativ geschickt positioniert finde ich... ich mache morgen/übermorgen mal ein paar fotos, vielleicht fällt euch ja was tolles ein, wie man den tank höher legen könnte bzw. welchen platz man sinnvoller für den tank nutzen könnte ;)
     
  9. #9 outdooruwe, 18.12.2008
    outdooruwe

    outdooruwe Battlemonk

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Uwe
    Der Samurai ist eh schon recht leicht auf der HA, Wenn du auch noch Blech hinten wegnimmst den Tank verkleinerst usw. mußt du beim bergabfahren aber arg vorsichtig sein.....wobei der kleine Motor ja auch nicht so viel Gewicht hat....mmhhh:nachdenklich
     
  10. #10 Wildwater, 18.12.2008
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.885
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Miriam
    Ich würde ein 60 Liter Ölfass auf die Ladefläche packen und als Tank verwenden.

    ww
     
  11. #11 Huelius, 18.12.2008
    Huelius

    Huelius Der ohne Jeep Wrangler

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Julius
    zur zeit würde ich auch gerne ein 100 liter ölfass drauf haben, aber was ist nächstes jahr, wenn das benzin wahrscheinlcih wieder teurer wird? da muss dann ein 5 liter kanister reichen? :rotfl
     
  12. #12 BC-KC 4000, 18.12.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    Spass bei Seite, wenn wirklich nur im Gelände fährst, kommst doch mit 20 Litern aus.

    Also bastel irgend so ein kleinen Tank auf die Ladefläche und gut ist.

    Meine Meinung;-)
     
  13. #13 Eagle Eye, 19.12.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.820
    Zustimmungen:
    1.981
    Vorname:
    Carsten
    :genau sehe ich ähnlich. damit hast du auch das problem das schwerpunktes mininmiert und er wird nicht so kopflastig.
     
  14. #14 Deezel Stink3r, 19.12.2008
    Deezel Stink3r

    Deezel Stink3r Guest

    Wie gefällt diese Lösung?

    Man nehme einen externen Betankungsanschluß mit Schnelltrennverschlüssen für Vor- und Rücklauf für 20L Kanister. so wie diesen:
    [​IMG]

    und eine Kanisterhalterung zum anschrauben, welche exclusiv bei mir erhältlich ist:-) :
    [​IMG]
    Gruß Michael
     
  15. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    :happy
    Die lösung gefällt mir !!!:daumen
     
  16. #16 Darkstar, 19.12.2008
    Darkstar

    Darkstar Master

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    39
    Vorname:
    Mario
    Hol Dir einen 20l BW Kanister und gut is. Habe ich schon mal irgendwo gesehen.
    Die original Benzinpumpe sollte das ja auch mitmachen.
     
  17. #17 Huelius, 20.12.2008
    Huelius

    Huelius Der ohne Jeep Wrangler

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Julius
    die idee gefällt mir sehr sehr gut :) nur verstehe ich das mit dem externen betankungsanschluss und den schnelltrennverschlüssen irgendwie nicht? was ist das? google und boardsuche konnten mir nicht weiterhelfen oder ich war zu doof zum suchen :(
     
  18. #18 Deezel Stink3r, 20.12.2008
    Deezel Stink3r

    Deezel Stink3r Guest

    Den Betankungsanschluß steckst Du in den 20L Kanister und verriegelst den Deckel ganz normal wie bei einem Kanister.
    Die zwei langen Rohre reichen dann in den Kanister hinein,der eine Zulauf, der andere Rücklauf.
    Schnelltrennanschluß deshalb weil man mit speziellen Steckern die Anschlüsse "schnell trennen" kann. Dabei verschliessen federgelagerte Kugeln die Öffnungen. So kann auch nix auslaufen. Stecker rein- und die Leitungen sind wieder durchgängig.

    Diese Technik kommt, weil sie oliv angemalt;-) ist, vom Militär. Dort benutzt man sie zum Betanken und Betreiben von Stromerzeugeraggregaten.Vielleicht findet man sie auch im Bau???
    Gruß Michael
     
  19. #19 Huelius, 21.12.2008
    Huelius

    Huelius Der ohne Jeep Wrangler

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Julius
    so werde ichs machen :) müsste sogar noch ein oder zwei kanister rumfliegen haben... jetzt bin ich nur auf der suche nach dem anschluss... habt ihr tipps? bisher habe ich noch keinen einzigen anbieter in D gefunden.. scheinbar scheint sowas im bootsbereich verbreiteter zu sein... da klicke ich mich gerade durch
     
  20. #20 Huelius, 22.12.2008
    Huelius

    Huelius Der ohne Jeep Wrangler

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Julius
    habe eben mal nachgeschaut und doch tatsächlich noch einen alten wehrmachtskanister gefunden (1944 ist eingeprägt, man war das ein geruch von dem kleinen rest sprit da drin ^^) und gleich darauf den betankungsanschluss bei Terra Offroad für 50€ bestellt. Sollte heute noch rausgehen, vielleicht ist die post ja lieb und bringts mir zu heilig abend :)
     
Thema:

Benzintank auf Ladefläche?

Die Seite wird geladen...

Benzintank auf Ladefläche? - Ähnliche Themen

  1. Rack für Ladefläche Wrangler, ab 2013

    Rack für Ladefläche Wrangler, ab 2013: Biete Heck-Rack von AT für Jeep Wrangler , war in unserem JK 2013 kurzfristig verbaut, ohne Beschädigung, mit Montagezubehör, Preis 390 VB,...
  2. XJ, Kühler auf Ladefläche

    XJ, Kühler auf Ladefläche: Den "kleinen" Kreislauf habe ich komplett verschwinden lassen und zum Entlüften mal was anderes reingestrickt (wer erkennt es?). Der "große"...
  3. Benzintank Wrangler YJ

    Benzintank Wrangler YJ: Benzintank Wrangler YJ Bauj. 92 Ohne Geber und Pumpe!! Preis: 25 Euro + Versand. [IMG]
  4. Überdruck im Benzintank!

    Überdruck im Benzintank!: Hi, war heute tanken und beim öffnen des Tankdeckels wehten meine Haare im "Wind"! Also, wenn ich den Tankdeckel aufschraube, drückt es erst...
  5. Entfernung Rücksitzbank - Bau Liege-/Ladefläche

    Entfernung Rücksitzbank - Bau Liege-/Ladefläche: Jetzt habe ich auch meinen ersten Umbau hinter mir. Da ich meinen XJ auch für Übernachtungen nutzen möchte, habe ich den Innenraum ausgemessen und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden