Bendix Bremse Entlüften

Diskutiere Bendix Bremse Entlüften im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; Servus Jeeper, dank Tom (Troll) sind nun meine Bremsleitungen neu plus die hintere Bremse komplett überholt etc. "Tom Du hast wirklich einen...

  1. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Servus Jeeper,

    dank Tom (Troll) sind nun meine Bremsleitungen neu plus die hintere Bremse komplett überholt etc.

    "Tom Du hast wirklich einen super Job gemacht, nochmals tausend Dank,
    hätte das nie alleine hin bekommen!"

    Wir haben dann gestern, nachdem alles fertig war, wieder Bremsflüssigkeit ins System gekippt und entlüftet.

    Kurz nebenbei: Es ist ein ´91er XJ, 4l HO, mit Bendix System

    Der Wagen bremst jetzt wieder einwandfrei, jedoch ist nun etwas aufgetaucht was vorher nicht der Fall war:

    Starte ich den Wagen, ertönt ziemlich lange so ein Rattern/surren aus dem Motorraum, kann es schlecht beschreiben. Dies war zwar früher auch der Fall aber ging ziemlich schnell wieder weg. Jetzt bleibt dieses Geräusch jedoch deutlich länger. Wenn es dann weggegangen ist kommt jedoch mindestens nach jeden 2. Tritt auf die Bremse wieder ein Surren/Rattern (Druckpumpe ?) und das wiederholt sich immer wieder:

    2. oder 3. Tritt auf die Bremse und wieder ssssrrrrr !?!?

    Das war vorher, wie gesagt definitiv nicht!

    Ich habe jetzt irgendwo gelesen dass die Bendix Bremse auf jeden Fall mit eingeschalteter Zündung entlüftet werden muss. Stimmt das u kann es daran liegen??

    Vielleicht gibt es ja ein paar Bendix Spezialisten unter Euch die mir weiterhelfen können!?

    Danke u Grüße Andreas
     
  2. Gotti

    Gotti Guest

    Ich bin zwar jetzt speziell kein Bendix-Spezialist, aber jede Bremsanlage mit ABS soll mit eingeschalteter Zündung entlüftet werden wenn vor der ABS Pumpe etwas getauscht wurde. Du hast aber doch nur Leitungen nach der Pumpe getauscht, deshalb sollte es eigentlich kein Problem geben. Ansonsten würde ich beim Entlüften die ABS Pumpe laufen lassen.
     
  3. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Vor der ABS Pumpe/ nach der ABS Pumpe !?!?!?

    Also wir haben auch die vorderen Leitungen getauscht, falls Du das meinst ?
     
  4. #4 vinzenz, 26.09.2009
    vinzenz

    vinzenz Jeeper

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    vinzenz
    mal zum Verständnis - habt ihr die Bremsschläuche oder/und die Bremsleitungen getauscht ?
    Ich vermute die Bremsschläuche. Und zum entlüften der Bremse mit dem BENDIX-ABS muß Zündung an sein das überhaupt nennenswerter Bremsdruck entsteht.

    Beim wechseln der Schläuche kommt es zu keinem Flüssigkeitsverlust im Modulator vom ABS, außer man läßt die Kiste tagelang ohne Bremsschläuche stehen. Dann verdünnisiert sich der Rest

    Ich nehm ganz einfach an das nach Murphy sich die Speicherkugel verabschiedet hat und keinen Druck mehr hält
     
  5. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    ...Bremsschläuche haben wir nur den hinteren, der an die Hinterachse geht gewechselt. Ansonsten die hinteren Bremsleitungen, die lange Leitung die nach vorne geht und die vorderen BREMSLEITUNGEN die im Radkasten an die Schläuche gehen und oben im Motorraum an den Verteiler.

    Also überwiegend wurden LEITUNGEN gewechselt! Der Wagen stand nun einige Wochen mit sehr wenig bis kaum Bremsflüssigkeit im System.

    Was ist den Murphy und welche Speichekugel??

    Wie gesagt, entlüftet wurde ohne Zündung. Bremsdruck ist jetzt aber schon vorhanden und der Wagen bremst auch. Nur halt eben ständig dieses Surren nach jedem 2. Tritt auf die Bremse.......
     
  6. #6 vinzenz, 26.09.2009
    vinzenz

    vinzenz Jeeper

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    vinzenz
    Murphy ist der, der Gesetzmäßig nachgewiesen hat das eine Butterstulle immer mit der Butterseite auf den Boden fällt oder eben nach Leitungswechsel unmittelbar was anderes dazukommt

    Die Speicher- besser Druckspeicherkugel sitzt neben dem "Hauptbemszylinder" und ist nicht zu übersehen. Diese wird von der Hochdruckpumpe befüllt und doent dazu das die Pumpe nicht ständig laufen muß. Ein Symptom ist des häufigen anlaufens der Pumpe das entweder Undichtigkeit im Hochdruckteil (allerdings verbunden mit ordentlichen Flüsssigkeitsverlust) oder die Kugel halt fertig ist.

    Wenn deine Bremse jetzt ordentlich arbeitet, kein Pumpen mit dem Fuß, ordentlicher Druckpunkt, brauchst eigentlich nicht noch mal entlüften. Allerdings ist es auch nicht verkehrt es nochmal mit eingeschalteter Zündung zu wiederholen.

    1. Kandidat ist Druckspeicher (kann eigentlich nur JEEP-Werkstatt prüfen)

    2. Hochdruckpumpe an sich

    Für einige Teile vom BENDIX gäbe es lebenslange Garantie - keine Ahnung - da wissen andere hier bestimmt mehr
     
  7. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Also nochmal zum mitschreiben: Eine Undichtigkeit im Hochdruckteil würde ich merken durch einen hohen Flüssigkeitsverlus? da dies aber nicht der Fall ist könnte also die Druckkugel kaputt sein?
    Ist bestimmt dieses runde Teil gleich neben dem Flüssigkeitsbehälter!?
    Das ganze Zeug ist glaub ich schonmal erneuert wurden, noch in Vorbesitzer Hand. Sieht zumindest noch sehr neu aus, im Gegensatz zum Rest im Motorraum.

    Ob das wirklich nur vom leer stehen kaputt gegangen ist???

    Ist es nicht komisch dass die Bremse aber gut bremst, bzw ich nicht mit dem Pedal Pumpen muss? Das Pedal gibt auch nicht nach.

    Vielleicht hilft ja wirklich einfach noch mal mit eingeschalteter Zündung zu entlüften. Kann da nicht evtl. noch Luft im Druckspeicher oder wo auch immer in diesem komischen System sein???

    Ich bete echt dass es nix schlimmes ist. Die Odysse dr Defekte soll endlich mal aufhören....
     
  8. #8 vinzenz, 26.09.2009
    vinzenz

    vinzenz Jeeper

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    vinzenz
    hier in diesem Forum ist der prinzipielle Aufbau des BENDIX-Hochdrucksystems zu sehen

    http://www.jeep-community.de/showthread.php?t=6460

    Mein Hinweis mit dem "Pumpen" ist bei einem Hochdruckbremssystem ala BENDIX natürlich quatsch.

    Wenn deine Bremse völlig normal bremst ist es ok. Was nach deinen Angaben auffällig ist das die Pumpe relativ viel läuft, dürfte eigentlich nur nach jedem 3. / 4. Vorgang kurz laufen, lässt es auf eine defekte Speicherkugel oder schwache Pumpe hindeuten. Und da beides Verschleißteile sind spricht nix dafür das sie 100 Jahre halten. Die können 14 Tage eingebaut sein und trotzdem aus den verschiedensten Gründen die Hufe reißen.

    Die Teile kannst nur bei JEEP direkt, oder DC direkt prüfen lassen. Eigenmittel beschränken sich auf tauschen und Glück haben
     
  9. Troll

    Troll Lone Driver

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Wir haben die Anlage standartmäßig entlüftet, allerdings ohne Zündung an. Ich hab schon etliche ABS Anlagen überholt und logischerweise auch entlüftet mal mit pumpen und auch mit Entlüftergeräten, waren auch einige Bendix Anlagen dabei. Mercedes hat die ja auch verbaut aber ohne diese Druckkugel.
    darum bin ich nen bischen Ratlos damit, der druck ist aber voll da und steht auch fahren ist problemlos möglich. Meine Vermutung ist auch das die drckkugel kaputt ist, bei unseren Hydraulikanlagen in den Werkzeugmaschinen äußert sich das auch mit öfteren anspringen der Pumpe wenn der Druckspeicher hinüber ist.
    Ist ja im Princip das selbe.
    Bleiben aber dran und lösen das Prob auch noch, is ja klar.:xj
     
  10. Torwen

    Torwen Jeeper

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Simon
    Ich würde erst nochmal entlüften,mit Zündung das ist die billigste und einfachste Möglichkeit. Vielleicht ist ja noch irgendwo Luft drin und Luft läßt sich bekanntlich kompremieren.
    Auf der Druckkugel ist meines wissens nach keine Garantie nur auf der Pumpe.
     
  11. #11 cherokejuergen, 29.09.2009
    cherokejuergen

    cherokejuergen Member

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jürgen
    Hi
    melde mich auch mal wieder.(XJ,`90 4 L ABS-Bendix)
    Also genauso fing es bei mir auch an, bis die ABS Pumpe (davon kommt das Geräusch ) nach dem einschalten der Zündung gar nicht mehr ausging.
    Dann habe ich den Fehlerspeicher auslesen lassen, mit dem Ergebniss das die ABS-Pumpe defekt ist ( kann im innern keinen Druck mehr erzeugen )
    Auto geht deshalb heute zum Jeep-Händler zwecks Austausch der Pumpe auf Garantie.
    Ich melde mich wieder wenn ich den Wagen wieder habe.
    tüss , Jürgen
     
  12. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Hi Jürgen, nach dem Starten geht bei meinem die Pumpe Gott sei dank noch aus.

    Wie war das denn früher bei Dir, also noch alles funktionierte.
    Ist da auch nach jedem 2. bzw 3. Bremsen die Pumpe angesprungen?
    Oder springt die während der Fahrt im Normalfall nie an???
     
  13. #13 cherokejuergen, 30.09.2009
    cherokejuergen

    cherokejuergen Member

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jürgen
    Hi Andreas
    Ich kenne ich mich mit den Cherokees sehr gut aus, vom Schweißen
    bis zur kompletten Motorüberholung. Aber dieses ABS von Bendix fasse ich, wenn es sich irgendwie vermeiden lässt, nicht an.
    Aber zu deiner Frage:
    Ich habe meinen XJ jetzt sechs Jahre und von Anfang an ging die Pumpe nach dem Starten kurz an und wieder aus. Während der Fahrt hörte ich die Pumpe dann nicht mehr, es sei denn, ich mußte eine Vollbremsung machen.
    ( So soll es wohl auch sein.)
    Vor einem Jahr etwa fing es dann genauso bei mir an, wie du es beschrieben hast. Vor etwa 14 Tagen war dann auf eimal ganz Feierabend, d.h. die Pumpe ging nach dem Starten gar nicht mehr aus und der Pedaldruck wurde nach einigen hundert Metern immer härter.
    Nach dem wir ohne Ergebniss im Forum diskutiert haben, habe ich den Fehlerspeicher beim DC-Händler auslesen lassen. Ergebniss: ABS-Pumpe defekt ! Auf diese Teile gibt es eine lebenslange Garantie. (Wusste ich damals noch gar nicht), das heißt das sogar das Fehlerauslesen gratis ist
    wenn der Fehler auf das Bendix ABS zurückzuführn ist.
    ( Wenn du die Pumpe neu kaufen würdest würde sie ohne Einbau um die 9oo,-€ kosten. Der Super-GAU für ein 19 Jahre altes Auto).:huch
    Bei einem DC-Händler (mit sonem großen Stern auf dem Haus) in E. wurde ich allerdings verarscht. Erst 70,-€ für das Fehlerauslesen bezahlt, und danach wurde mir gesagt die Garantie dauert nur zehn Jahre. :vertrag
    Jetzt hat ein anderer J-Händler in E (ohne Stern auf dem Dach) sich der Sache unproblematisch angenommen.
    Ich melde mich wieder wenn ich den Wagen wieder abgeholt habe.
    Gruß, Jürgen ;-)
     
  14. #14 malamut, 01.10.2009
    malamut

    malamut Member

    Dabei seit:
    09.06.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    ingo
    bendix entlüften....

    hiho,
    1. zündung einschalten....
    2. 50 x pumpen dann...pedal getreten halten!

    dann hört mann 2 x ein klacken (abs-modul),das spürt man auch am pedal !
    dabei werden die ventile durchgeschaltet und die rest-luft wandert richtung radbremszylinder.
    3. da bei der (dummen) bendix-bremse,die entlüftungsschrauben unter der bremsleitung sind, muß man beim entlüften den bremssattel umdrehen !
    so das das entlüftungsventil nach oben schaut.
    die 2 person im auto muß dabei die ganze zeit das pedal gedrückt halten.

    4. leichter und schneller geht das, wenn man oben auf den hauptbremszylinder(einfülldeckel) ca 1 bar luftdruck gibt.
    5. diesen vorgang mehrmals wiederholen.
    6. die pumpe lässt mit der zeit, von der kraft her nach....und läuft öfter an.

    viel erfolg und gruß....ingo

    ps: ich habe noch bendix -teile
     
  15. #15 cherokejuergen, 01.10.2009
    cherokejuergen

    cherokejuergen Member

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jürgen
    Hi Ingo,
    Danke für den Tip:daumen
    Mein XJ ist übriegens schon wieder fertig, wurde tatsächlich auf Garantie an nur einem Tag Repariert.(ABS-Pumpe)
    ( Wohlgemerkt bei einem fast 20 Jahre alten Wagen).
    Gruß Jürgen:tanz
     
  16. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Also INGO meinst Du mein Problem kann nun doch daran liegen dass wir ohne Zündung entlüftet haben?
    Wenn Du das so beschreibst dann sieht es für mich danach aus als sei das verdammt wichtig bei diesem System.

    Und JÜRGEN, es ist gut zu wissen dass wenn wirklich die Pumpe hin ist das Ganze auf Garantie repariert wird. Hoffe mein Händler in der Nähe sieht das genauso.

    Ach u nochwas. Ingo du redest von Bremspedal drücken und pumpen.
    Dückst du beim Pumpen bei der Bendix bremse ganz durch oder lässt Du immer noch ein Stück platz? Normal lässt mal ja ein wenig Platz um den Hauptbremszylinder nicht zu himmeln. Aber bei Bendix scheint ja alles ein wenig anders zu sein.

    Danke
     
  17. #17 cherokejuergen, 01.10.2009
    cherokejuergen

    cherokejuergen Member

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jürgen
    Hi Andreas
    Konnte es mit der Garantie auch nicht glauben bis ich den Wagen heute wieder zuhause hatte. Bremst tadellos, bin beim erstenmal auf die Bremse steigen beinahe durch die Fronscheibe gegangen, so gute Bremsen war ich gar nicht mehr gewohnt:-).
    Als ich den XJ heute abgeholt habe, kam schon der nachste XJ mit dem gleichen Problem beim Händler auf den Hof und wurde auch sofort angenommen.
    Der Händler ist alteingessener Jeep-Chrysler-Händler(kein Mercedes-Händler) in Essen-Rüttenscheid(NRW-Ruhrgebiet);-)
    So,tüss erstmal Jürgen
     
  18. #18 malamut, 02.10.2009
    malamut

    malamut Member

    Dabei seit:
    09.06.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    ingo
    garantie?

    hiho,
    also bei uns in der rheinebene läuft man gegen taube ohren was das betrifft!
    außerdem sind die selber zu blöd!
    zitat.: ihre radbremszylinder sind defekt, leitungen verostet,sensoren defekt !
    kostet 1100.- euro aufpreis.....
    HÄ??? :gewehr:comment...ja,klar !!!

    die sensoren sind immer defekt (verostet).....also nicht daran stören wenn die lampe "check antilock" immer leuchtet ! (bendix-elektro-pneumatisch bj:90-91)

    beim entlüften:

    ist doch klar, das man die zündung einschalten muß.....
    das abs funktioniert doch mit strom ! ( das modul)


    beim pumpen drückt man die sosse vom hbz ins modul und das leitet es weiter richtung radbremszylinder !(bei einer abs-bremsung wird dann der bremsdruck unterbrochen von den ventilen, wenn sie vom radsensor ein befehl bekommen....)
    beim bendix-schrott wird das durch die e-pumpe und der druck-speicher-kugel unterstützt.
    wenn die ventile geschlossen sind, geht auch nicht alles durch und vor allem ohne e-pumpe hat man nicht den richtigen druck....


    der hbz, wenn man da was "zischen" ,"glukern" oder ähnliche geräusche hört .....ist er im eimer !
    ein ohr richtung hbz , die 2 person soll mal pumpen ohne zündung....
    dann ist der hin, und das ziemlich schnell.....
    aber : ich habe noch teile aus meinem schlachter....


    habe selber 4 wochen gekämpft ,bis ich den unsinn im griff gehabt habe....
    also: niemals aufgeben:pfeiffen:suzie
     
  19. #19 cherokejuergen, 02.10.2009
    cherokejuergen

    cherokejuergen Member

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jürgen
    Hi INGO und Andreas
    Leises Pumpengeräusch nach 2 bis 3 mal Bremselatschen ist normal.
    Garantie: Ich begreif nicht warum manche Händler die übernehmen und manche nicht.:achselzuck
    Na,ja wenn alle Stricke reißen muß man eben zum ausgesuchten Händler wie zum Beispiel den in Essen. Die Fahrt dahin ist immer noch erheblich billiger, als die Reparaturkosten bei euch vor Ort selbst zu übernehmen.
    Ich wurde ja auch beim ersten Händler (MB+DC !) in Essen abewimmelt. Nachdem man den Fehlerspeicher für 79,00 € ausgelesen hatte, hatte man auf einmal wohl keine Lust mehr die Garantie zu Übernehmen.:pumpgun
    Anders der zweite Händler (kein MB sonder Je.+Cr.-Händler !).
    Unproblematische Annahme sofortige Zusage und prommte Reparatur.
    Nicht das ihr denkt das ich dort arbeite oder irgendwie dafür nur Werbung machen will. Ich bin nur froh das ich diese Reparatur ( die ich ja blöderweise nicht selber machen konnte) nicht bezahlen mußte.
    Für meinen fast 20 Jahre alten XJ wäre das vieleicht der Supergau gewesen. Na,Ja vieleicht.:wurst
    Tüss Jürgen
     
  20. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    @ Ingo:

    Meinst Du wir haben da evtl. sogar was kaputt gemacht durch unser Entlüften ohne Zündung an? Aber so empfindlich dürfte doch das System eigentlich nicht sein, oder?
    Wir werden es am Dienstag auf jeden Fall mit Zündung an wiederholen.
    Bzw. hat Tom vorgeschlagen es direkt mit laufendem Motor zu machen, was haltet ihr davon?
     
Thema: Bendix Bremse Entlüften
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bendix bremssattel cj7 entlüftungsschraube

    ,
  2. wrangler yj Abs entlüften

    ,
  3. jeep bendix Pumpe entlüften

    ,
  4. jeep bendix hintere bremse,
  5. bendix 4 abs pumpe aktivieren,
  6. bendix 4 entlüften,
  7. chrysler abs entlüften,
  8. bremsdruckverteilerventil jeep cherokee,
  9. cherokee bremse entlüften adapter,
  10. jeep grand bremsen entlüften
Die Seite wird geladen...

Bendix Bremse Entlüften - Ähnliche Themen

  1. Umbau Bremse hinten YJ BJ 89

    Umbau Bremse hinten YJ BJ 89: Hallo Leute, habe da mal einige Fragen bezüglich Umbau auf Scheibenbremse hinten. Ich fahre einen Jeep Wrangler YJ von 1989, die hinteren...
  2. Bendix Pumpe kaputt? Nicht verzweifeln sondern reparieren...

    Bendix Pumpe kaputt? Nicht verzweifeln sondern reparieren...: Hallo liebe Bendix ABS Owner. Ja, auch ich hab das Mistding in meinem 91 Cherokee und ja, auch bei mir ist die blöde Pumpe ausgefallen. Aber...
  3. Brummen beim Bremsen

    Brummen beim Bremsen: Hallo Zusammen !! seit ein paar Tagen habe ich das phänomän das wenn ich bei höheren Geschwindigkeiten auf die Bremse trete das ganz Fahrzeug...
  4. Bremse hinten

    Bremse hinten: Wie sieht es mit den Bremsen hinten aus? Die meisten Angebote in der Bucht & co sind massive Scheiben. Meine sind aber belüftet. Soweit Ich das...
  5. Kupplung entlüften

    Kupplung entlüften: Hallo! An meinem YPs ist die Kupplung incl. innenliegendem Nehmerzylinder und Geberzylinder erneuert worden. Nun habe ich das Problem, dass...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden