Automatik ruckelt

Diskutiere Automatik ruckelt im JEEP Grand Cherokee WH + XK (Commander) Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo zusammen, ich bin neu hier und seit genau einer Woche stolzer Besitzer eines WH (3.0CRD Overland Bj:01/2010, 132tsd km). Soweit ist das...

  1. #1 JAPJAPJAP, 10.04.2015
    JAPJAPJAP

    JAPJAPJAP Member

    Dabei seit:
    10.04.2015
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Jan Philipp
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und seit genau einer Woche stolzer Besitzer eines WH (3.0CRD Overland Bj:01/2010, 132tsd km). Soweit ist das Auto top und sieht auch prima aus. Allerdings ist mir in den letzten Tagen vermehrt aufgefallen, dass es ruckelt wenn ich eine Fahrstufe einlege - so als wäre da irgendwo spiel drin. Mal ist es weniger, mal mehr, aber definitiv immer da.

    Beim Freundlichen war ich noch nicht, habe da erst am 30.04. einen Termin. Ist es normal, dass es ruckelt? Beim Fahren selbst ist alles perfekt und keinerlei Probleme oder Geräusche - lediglich im Stand beim Schalten in R oder D bekommt er so einen kleinen Schlag. Fahre ich allerdings in D und bleibe bspw. an der Ampel stehen und schalte danach auf Neutral ruckelt er nicht wenn ich D wieder einlege. Dieses Phänomen tritt nur auf, wenn ich zwischen D und R wechsel.

    Am Telefon sagte man mir, dass es keine "butterweiche" Automatik ist wie bspw. bei nem VW Touareg oder bei nem Daimler, sonder das die Amis da er was ruppiger sind.
    :help
    Ich habe halt unwesentlich Lust jetzt auf gut Dünken das als Normal abzustempeln und in einem halbe Jahr stehe ich da und habe den Salat...


    Danke schonmal...
     
  2. tom58

    tom58 hemi 5.7 2006

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    203
    Vorname:
    tom
    ja ja die amis sind schlecht:keule:
    die automatik schaltet normalerweise butterweich, ohne zu ruckeln oder zu schlagen. wie ist es denn wenn du im 3ten gang zügig fährst und dann schnell vom gas gehst?? gibt es dann auch einen ruck?? es könnten z.b diese lager sein. davon gibt es drei
     

    Anhänge:

  3. #3 JAPJAPJAP, 11.04.2015
    JAPJAPJAP

    JAPJAPJAP Member

    Dabei seit:
    10.04.2015
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Jan Philipp
    Das Theater macht er nur beim Schalten und wenn ich im Stand langsam rolle und bremse klackt es ein wenig. Hört sich irgendwie an als würde was im Verteilergetriebe hängen und für Spiel im Getriebe sorgen. Denn als ich das Auto abgeholt habe, habe ich die Untersetzung reingemacht (Check) und dann wieder raus. Daheim wollte ich es nochmal machen und es kam "Wartung Allradantrieb"; seit dem ist auch dieses Rucken/Geräusch da..
    :achselzuck

    Mal schauen was mir Jeep am Montag erzählt; hab zwar erst am 30.04. einen Termin aber bin schon vorher da um mir meine Beleuchtung für den Anhänger "freischalten" zu lassen..
     
  4. det65

    det65 Master

    Dabei seit:
    03.09.2014
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    51
    Vorname:
    Detlef
    Scheint nicht wichtig gewesen zu sein....
     
  5. #5 JAPJAPJAP, 23.04.2015
    JAPJAPJAP

    JAPJAPJAP Member

    Dabei seit:
    10.04.2015
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Jan Philipp
    Södele, ich war beim Feundlichen und habe ihm die Problematik geschildert. Nebenbei wurde noch die Software für das Allradproblem aufgezogen - nach Anleitung von Marco.

    Als ich meine Granny dann wieder abgeholt habe, sagte man mir das man noch die Software für's Getriebe geflasht hat. Da gabe es wohl was vom 300C und die haben die "angeblich" aufgespielt und somit sollte das Problem behoben sein (nach Probefahrt).

    So ganz sehe (höre) ich das noch nicht. Es gibt an und an immer noch einen Ruck. Der Meister meinte ich solle es nicht mit dem Schwappen vom Tank verwechseln :huch. Hat mich sehr gewundert - nach einigen Jahren Milchkutscher weiß ich wie sich schwappen anfühlt und anhört.

    Am 06.05. bin ich wieder da und werde denen nochmal mit dem Proble auf den Nerv gehen. Ich befinde die Sache halt nicht als normal...
     
  6. tom58

    tom58 hemi 5.7 2006

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    203
    Vorname:
    tom
    Schwappen vom Tank:vogel
    Ich glaube Du solltest Dir einen anderen Händler suchen
     
  7. #7 Klakier, 23.04.2015
    Klakier

    Klakier Jeeper

    Dabei seit:
    21.12.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Christian
    @ Jap
    bei welchen Händler bist du gewesen
    gerne per PN
     
  8. #8 Klakier, 27.04.2015
    Klakier

    Klakier Jeeper

    Dabei seit:
    21.12.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Christian
    Fahre mal da hin oder tel.dann wird dir geholfen
    http://www.at-getriebe.de/
     
  9. LCG

    LCG Oldschool Jeeper

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    17
    Vorname:
    Peter
    die haben doch wohl einen Knall! Erst ist es die ruppige Ami-Automatic, dann schwappt der Tank...:vogel:vogel
     
  10. #10 LuckyLuke, 28.04.2015
    LuckyLuke

    LuckyLuke Jeeper

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Naja, der WH der ersten Baujahre ist doch wegen zu wenig Schwallblechen
    dafür bekannt.
    Die ruppige "Ami- Automatic" ist übrigens Made in Germany by Daimler.:-)

    Ein zügiges Umschalten von D auf R lies an meinem WH auch einen
    deutlichen Schlag hören/spüren.
    Abhilfe war, beim Schalten von D auf R eine Gedenksekunde auf der
    Fußbremse und alles war super.
     
  11. tom58

    tom58 hemi 5.7 2006

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    203
    Vorname:
    tom
    Der schlag kommt wahrscheinlich daher das die lagerbuchsen ausgeschlagen sind.
     
  12. #12 JAPJAPJAP, 10.05.2015
    JAPJAPJAP

    JAPJAPJAP Member

    Dabei seit:
    10.04.2015
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Jan Philipp
    Zeit für ein Update:

    Ich hatte meinen Granny diese Woche beim Freundlichen in der Inspektion. Auf meinen Wunsch hin wurde Inspektion gemacht und alle Öle gewechselt.

    Ein Wunder; denn die Automatik ruckelt so gut wie gar nicht mehr. Schaltet butterweich; lediglich unter Spannung (am Hang) oder wenn ich hastig zwischen D und R schalte merkt man ganz leicht was - aber nicht mehr ansatzweise so wie vorher.

    Zu der Problemtik mit dem "Schwappen" - ich muss dem Freundlichen recht geben. Ich habe das jetzt mal genauer beobachtet; insbesondere wenn der Tank noch 1/4 voll ist merkt man das, wenn er voll ist nicht. Ich kenn das Geräusch zu gut..

    Jedenfalls passt jetzt erstmal alles soweit - das Schiebedach braucht eine neue Kassette weil die Mechanik im Sack ist, aber das übernimmt der Verkäufer.

    Damit steht als nächstes die Innenbeleuchtung und die Festplatte auf dem Plan :yippieh
     
  13. ROA

    ROA Newbie

    Dabei seit:
    16.12.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tommy
    Getriebe ruckelt

    Hallo
    ich neu bei der Community und habe genau das Problem das du beschreibst bei meinem GC WH 3.0 CRD
    Wenn ich im 3. Gang schnell vom Gas gehe oder bremsen muss ist ein deutlicher Schlag vom Getriebe zu spüren.

    Könnten da die Lager ausgeschlagen sein ?

    Was könnt ihr mir für Tipps geben was da besten zu tun ist

    Vielen Dank Gruß

    Tommy


     
  14. tom58

    tom58 hemi 5.7 2006

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    203
    Vorname:
    tom
    wie ist es denn wenn du denn rückwärtsgang einlegst? gibt es da auch einen ruck ?
     
  15. ROA

    ROA Newbie

    Dabei seit:
    16.12.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tommy
    Beim Einlegen des Rückwärtsgangs ist alles ok

    Kein Schlag oder ähnliches.
     
  16. #16 JAPJAPJAP, 17.11.2016
    JAPJAPJAP

    JAPJAPJAP Member

    Dabei seit:
    10.04.2015
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Jan Philipp
    Letztes Update:

    das Ruckeln kam nach dem Wechseln aller Öle wieder. Zwischenzeitlich hatte der Dicke noch Probleme mit der VA - da war Wasser drin. Ergo wurden auch die Lager neu gamcht. Als ich dann beim Freundlichen (übrigens ein Neuer; bin äußerst zufrieden) gab es immer noch so klimpernde Geräusche.

    Die macht der Dicke aber nur, wenn er kalt war und die ersten 10-15m. Darauf hin sofort angehalten, Meiser eingeladen und gefahren. Und tadaaa: ich habe eine neue Antriebswelle vorne drin und kein Kuckeln, Klimpern, oder was weiß ich noch...

    Momentan läuft der Dicke tadellos - dafür hatte ich dann Wasser im Auto weil die Abläufe vom Schiebedach zu waren :vogel
     
Thema: Automatik ruckelt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep wh 3.0 Automatik schlägt

    ,
  2. Jeep grand cherokee wh ruckelt

    ,
  3. Grand Cherokee wh 3.0 ruckelt

    ,
  4. jeep grand Cherokee ruckeln im getriebe,
  5. jeep grand cherokee wh ruckeln im getriebe ,
  6. jeep grand cherokee wh 3.0 crd ruckeln im stand,
  7. Jeep ruckelt beim gas geben automatikgetriebe,
  8. jeep grand cherokee 4 gang ruckelt,
  9. jeep commander automatik Getriebe ruckelt,
  10. cherokee wh crd automatikgetriebe ruckt beim hochschalten zweiter gang,
  11. grand cheeroke srt ruckeln beim ausrollen,
  12. 1997 grand cherokee ruckelt im 1 gang,
  13. jeep grand cherokee ruckelt beim fahren,
  14. Jeep automatik 2 Gang extrem ruppig,
  15. getriebe ruckelt crd jeep,
  16. jeep cherokee wh ruckt beim gang einlegen,
  17. grand cherokee 3.0 crd automatik ruckeln,
  18. touareg ruckelt beim schalten,
  19. srt jeep ruckelt beschleunigen,
  20. jeep wrangler jk automatik stottert,
  21. rucken automatik grand cherokee,
  22. automatik,
  23. automatik ruckeln Cherokee,
  24. jeep automatik ruckt beim schalten