Autogas Umrüstung

Diskutiere Autogas Umrüstung im JEEP Cherokee/Liberty KJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; hallo zusammen, so, seit vorgestern ist er beim umrüster. verbaut wird eine prins vsi (vollsequentiell), mit einem 85-100l zylindertank (was von...

  1. #1 Brooklyn, 07.06.2012
    Brooklyn

    Brooklyn Jeeper

    Dabei seit:
    21.09.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ivo
    hallo zusammen,

    so, seit vorgestern ist er beim umrüster.
    verbaut wird eine prins vsi (vollsequentiell), mit einem 85-100l zylindertank (was von den maßen passt) querliegend im kofferraum.
    tanken werde ich dann im benachbarten belgien für weinig geld (kurs heute: 0,42cent/l).
    ich bin total aufgeregt, morgen soll er fertig sein.
    endlich wird nicht mehr jede fahrt zum groschengrab :yippieh:yippieh:yippieh
    kostenpunkt insgesamt ca.2500-2600 (je nach tankgröße)

    bis bald
    ivo
     
  2. Rookie

    Rookie Jeeper

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tim
    Hey Ivo,
    ich bin gespannt was du zu berichten hast wenn du den Wagen zurück hast..!

    Ich hatte auch mit dem Gedanken gespielt umzurüsten, aber mir persönlich gefällt die Tanklösung im Kofferraum nicht, unter 'nem Geländewagen möchte ich auch eher auf nen Unterflurtank verzichten.. Und dann wird's auch schon schwierig und/oder teuer..
    Und für die 2500- 2600,- Umrüstung kann man auch ne Menge Sprit kaufen... :-) :pfeiffen
     
  3. Kay69

    Kay69 Jeeper

    Dabei seit:
    01.03.2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kay
    Also ich habe einen 50l Tank links in Fahrtrichtung verbaut, so bleibt mir noch der Halbe Kofferraum, und die Sitzbank kann ich auch noch um klappen.
    Verbrauch Ca. 20l Gas...
     
  4. #4 Brooklyn, 10.06.2012
    Brooklyn

    Brooklyn Jeeper

    Dabei seit:
    21.09.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ivo
    hi leute,

    aus zeitgründen hole ich ihn erst morgen ab.
    werde natürlich, wenn ich erfahrungen gesammelt habe, hier posten.
    selbst wenn es alternativen gegeben hätte, wäre der querliegende zylinder mein favorit gewesen (volumen).
    unterflur beim geländewagen auf keinen fall und radmulde (die es ja nicht gibt) wäre zu wenig gewesen.
    den kofferraum brauche ich jetzt eh nicht mehr, da der KJ eher hobbyfahrzeug ist (mittwoch bekommen wir den bestellten ford s-max fürs reisen mit gepäck).
    und der LPG literpreis im benachbarten eupen/belgien ist sensationell (immer zwischen 42-52cent)
    beim verbrauch der kiste ein wahrer segen!

    @kay
    wie sind denn dein erfahrungen bis jetzt...?!


    gruß :wink:wink:wink
    ivo
     
  5. #5 Brooklyn, 11.06.2012
    Brooklyn

    Brooklyn Jeeper

    Dabei seit:
    21.09.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ivo
    hi,

    mein baby heute vom umrüster geholt. die prins vsi mit einem 95l zylindertank ist drin und läuft butterweich. habe das subjektive gefühl, er würde einen sanfteren motorlauf haben. ist aber sicher einbildung.
    getankt habe ich unterwegs 70liter für sage und schreibe 32,90€ (0,47€/liter)
    unfassbar!
    jetzt ist es so dermaßen egal, was das ding schluckt...ich dreh durch :-D

    lieben gruß
    ivo
     

    Anhänge:

    • a3.jpg
      a3.jpg
      Dateigröße:
      135,3 KB
      Aufrufe:
      598
  6. HJL

    HJL Jeeper

    Dabei seit:
    01.03.2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    Mich würde interessieren, was Du jetzt an Gas verbrauchst und wieviel Km Du mit einer Tankfüllung fahren kannst.

    Der Gasverbrauch soll ja höher sein als der Benzinverbrauch. Hab mal gehört, sogar manchmal doppelt so hoch. Das wären dann ja bei Dir ca. 40 l/100 Km.

    Stimmt das wirklich?
     
  7. #7 Brooklyn, 14.06.2012
    Brooklyn

    Brooklyn Jeeper

    Dabei seit:
    21.09.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ivo
    aaaalso,

    ich habe brutto 95l, was 76liter netto bedeuten.
    bei abholung habe ich den zylinder zusätzlich zu den paar literchen, die schon drin waren, mit weiteren 70l befüllt - also maximum. gefahren bin ich nun 80km und die lämpchen der füllstandsanzeige leuchten alle noch (also noch viel im tank).
    laut aussage des umbauers liegt der mehrverbrauch bei der modernen prins vsi anlage bei ca.10%. alles andere wäre quatsch, bei optimaler einstellung.
    ich solle den tank leer fahren, nachrechnen und ihm dann ein feedback geben.
    jetzt in der sommerzeit liegt mein verbrauch bei normaler fahrweise in der stadt bei ca. 18l. sollten es jetzt 10-15% mehr sein, wäre es mehr als ok!!!
    lpg kostet hier momentan 0,69€ und in belgien (3km von hier) 0,49-0,54€.
    irgendwie laufe ich nur noch mit einem dauergrinsen durch die gegend ;-)

    gruß
     
  8. HJL

    HJL Jeeper

    Dabei seit:
    01.03.2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    Demnach verbrauchst Du jetzt ca. 20 l Gas/100 Km.
    Kosten je 100 Km: zwischen 9.8 - 10,8 €.
    Reichweite mit einer Tankfüllung bei 76 l: 380 Km
    95 l: 475 Km


    Du sparst gegenüber einem Diesel mit einem Verbrauch von 9,4 l/100 Km
    (meiner) also 2,70 € je 100 Km bei einem Dieselpreis von 1,33 €.
    Das sind: 27,- € bei 1.000 Km
    270,- € bei 10.000 Km
    2.700,- € bei 100.000 Km

    Die Einbaukosten der Prins-Anlage dürften mindestens dem entsprechen, was Du bei 100.000 Km gespart hast. Dann darf Dein Mehr-Verbrauch aber
    nicht höher sein als die Angabe Deiner Werkstatt. (was ich stark bezeifele)

    Ev. zahlst Du geringfügig weniger Steuern als für einen Diesel, ich zahle 400 € jährlich.

    Das Sparen fängt also erst an, wenn Du mehr als 100.000 Km mit dem Cherokee gefahren bist. +/- 10. - 15.000 Km, je nach Preisentwicklung.

    Jetzt erklär mir bitte mal, wo Du da was gespart hast?:grübel
    Mit nem Diesel, den man auch heute noch legal für unter 1,0 € je l tanken kann (Luxemburg z.Zt. 0,96 €/l) fährt man deutlich billiger und kommt mit einer Tankfüllung ca. 750 km weit.

    Nicht falsch verstehen, ich will Dir Deine Gasanlage nicht madig machen, nur wirtschaftlich gesehen rechnet sich das eben erst nach sehr vielen Km/Jahren.

    Ev. liegen die Anschaffungskosten für einen Benziner unter dem Niveau eines Diesels, aber rechnest Du den Preis für den Einbau der Gasanlage wieder drauf, nimmt sich das nix.
     
  9. #9 martinr, 14.06.2012
    martinr

    martinr Jeeper

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Martin
    Hallo,

    Das stimmt aber nur wenn man prinzipiell nen Klackerer fahren will.
    Fuer mich waere das z.B. keine Option.

    @Brooklyn: Ein schoener grosser Benziner ist zumindest fuer mich schon was anderes als so ein Diesel.

    Gruesse,
    Martin
     
  10. #10 Brooklyn, 14.06.2012
    Brooklyn

    Brooklyn Jeeper

    Dabei seit:
    21.09.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ivo
    jungs...

    einen diesel werde ich niemals(!) fahren, ist für mich keine option.
    im gegenteil, der nachfolger wird irgendwann ein großer V8 werden (jeep oder dodge ram).
    zur wirtschaftlichkeit: die anlage hat mich nichts gekostet!
    meine mom wollte mir eine freude machen...hat sie geschafft.
    ich persöhnlich wollte es vor 1jahr schonmal machen, war aber dann zu träge mich genauer zu informieren, bzw. die sache anzugehen.
    jetzt freue ich mich doch schon, bei den spritpreisen.
    und was er im endeffekt verbraucht...wenn ich da so genau drauf achten würde, wäre jeep nicht die richtige automarke für mich. dass die dinger saufen, wußte ich...
    letztendlich und vereinfacht heißt es für mich, dass ich statt ca.30€, nur noch ca.10€ pro 100km bezahle (so in dem dreh) und das macht einfach spaß!! :genau

    gruß
     
  11. KIA393

    KIA393 KJ: works like a truck, drives like a car

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Carsten
    > Diesel 1,33

    also bei uns kostet Diesel z.Z. mindestens 10ct/l mehr...mit Tendenzen zu 1,50€.

    Der Benziner ist sicher leiser und laufruhiger.

    Mehr PS aber weniger Drehmoment als der CRD?

    Macht bestimmt Spaß :-).
     
  12. #12 SittingBull, 14.06.2012
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Jetzt lasst ihm doch seine Freude.

    Ich hab damals auch auf Gas (beim XJ) umgerüstet -
    reingefahren hab ich das noch nicht (dazu werd ich auch nie kommen) -
    warum auch - es zählt letztendlich das, was man an der Tanke liegen lässt. :pleite

    Aktuell fahr ich nen CRD als Daily - war für mich ne gute Entscheidung.
    Sparsam und hat Kraft, wenn mal der V8 getrailert wird.

    Soviel von einem, der nicht rechnen kann :happy

    Life is Jeep - meh sog i ned :vogel

    :wink
     
  13. #13 Brooklyn, 14.06.2012
    Brooklyn

    Brooklyn Jeeper

    Dabei seit:
    21.09.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ivo
    hahaha, mr.bull,

    rechnen kann ich, wenns um diese kisten geht, auch nicht und die vernunft habe ich irgendwo unterwegs verloren :-)
    eine große freude (ja, lasst sie mir doch ;-D ), ist, NICHT mehr an tankstellen den literpreis zu beobachten...der ist nun wurscht!
    ich mecker hier auch in keinster weise gegen diesel, nur für mich ist das nix.
    der sound des v6 war einer der gründe für den kauf.
    wäre der liberty ein alltagsauto, was "arbeiten" müsste, wäre es vernünftigerweise auch bei mir sicher ein CRD geworden...
    ein weiteres argument ist, dass ich ihn irgenwann auch besser verkaufen kann...
     
  14. HJL

    HJL Jeeper

    Dabei seit:
    01.03.2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    Dein Umbau bzw. das Thema allgemein war/ist für mich recht interessant, weil ich auch schon mit dem Gedanken gespielt hatte, auf den Benziner mit Gasanlage umzusteigen. Daher war ich gespannt auf das Ergebnis, nur kam ich mit Deiner Rechnung nicht klar.

    Klar, wenn Mutti das Ding sponsert, sieht die Welt anders aus.
    Ich will/muss mit meinem Cherokee jeden Tag ne Menge Km fahren, da ist eben auch die Wirtschaftlichkeit ein Aspekt. Mein Häuptling steigt mir auf´s Dach, wenn ich monatlich mit 500 € Benzinkosten komme. Daher meine Nachfrage.

    Klar ist die Laufruhe eines 6-Zylinders was ganz anderes als der VM-Diesel.
    Aber das Drehmoment vom VM ist auch nicht zu verachten und da ich häufig mit nem Boot am Haken unterwegs bin, macht das schon Freude mit dem Motor. Gerade wenn das Boot samt Trailer wieder aus dem Wasser gezogen wird, im Standgas, das ist schon ne Wucht.

    Ein V8 wäre auch mein Traum, aber das ist bei unserer Mineralölsteuer nicht drin. Und so schlecht ist der Diesel ja nun auch nicht, Hauptsache JEEP.

    Viel Spaß mit Deinem Gas-Cherokee. Sicher keine schlechte Alternative!
     
  15. #15 Brooklyn, 14.06.2012
    Brooklyn

    Brooklyn Jeeper

    Dabei seit:
    21.09.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ivo
    Ich finde den diesel jeep ÜBERHAUPT NICHT schlecht, nur für mich ist es nichts, weil ich kein fan dieser motoren bin. Das ist aber rein subjektiv und gilt nur für mich.
    Die lpg hätte ich auch ohne das sponsoring meiner mom einbauen lassen. Das war eher so ne spontane sache, das sie die rechnung übernahm. Sicherlich ist der aspekt wann sich das rechnet nicht ausser acht zu lassen. Ich habe es aber nicht mehr ertragen bei dem verbrauch des kj's andauernd auf die tankuhr zu glotzen mit dem wissen, dass jeder kilometer unfassbar teuer ist.
    Die anschaffungskosten hätte ich irgendwann vergessen und mich trotzdem über 49-55cent literpreis in belgien oder (heute) 67cent hier gefreut.
    Bei einem 8zylinder gibt es gar keine andere möglichkeit.
    Ein bekannter fährt einen großen dodge ram 1500 mit zylinderabschaltung im stadtverkehr und einer 200liter lpg pulle auf der ladefläche (schön unter aluriffelblech versteckt) und das alles mit sehr übersichtlichen kosten.
    Worauf wollte ich eigentlich hinaus...???
    Fazit: jeep ist immer toll, auch mit schiffsdiesel ;-))

    Gruß
     
  16. #16 MackDog, 15.06.2012
    MackDog

    MackDog Master

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    5
    Vorname:
    Oliver
    Rechnen ist eine Sache, Kohle gibt man immer aus, so oder so!:pleite

    E sist aber einfach ein geiles Gefühl sich bei jedem Tanken den Ärger über die Preise ersparen zu können. :-)

    Dieses Gefühl ist m.E unbezahlbar , und lieber einmal in die Tasche gegriffen und etwas investiert (Ihr vergesst bei dieser Rechnung auch oft den Mehrwert den so ein Wagen beim Wiederverkauf hat!) und sich danach jede Woche wie in Kind freuen!
    :genau
    Es gibt Sachen die lassen sich nicht nur in Zahlen ausdrücken. Freude zum Beispiel!
     
  17. #17 Brooklyn, 15.06.2012
    Brooklyn

    Brooklyn Jeeper

    Dabei seit:
    21.09.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ivo
    ich hätte es wahrlich nicht treffender ausdrücken können :genau:genau:genau
     
  18. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    6.010
    Zustimmungen:
    204
    Vorname:
    Andreas
    Außerdem - wenn man es statt mit einem Diesel mal mit dem "normalen" Spritverbrauch eines Benziners vergleicht, dann spart man auf 100 km deutlich:

    100 km Benzin = 18 Liter x 1,55 Euro = 27,90 Euro
    100 km Gas = 20 Liter x 0,64 Euro = 12,80 Euro

    Das sind auf 100 km rund 15,- Euro Einsparung - damit rechnet sich die Anschaffung dann schon nach rund 17.000 km (wenn ich richtig gerechnet habe) - und wenn man dann in Belgien das Gas noch billiger tanken kann, dann sogar noch früher...

    Ich habe meine Gasanlage im Yps jetzt 3 1/2 Jahre bzw. rund 80.000 km drin - und ich würde es jederzeit sofort wieder machen... :genau
     
  19. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.379
    Zustimmungen:
    1.222
    Vorname:
    j.
    Kann nur von mir sprechen. Verbrauch in Liter/km ist ca 15% mehr
    abhaengig von der Gasmischung. Der Verbrauch in kwh/km ist identisch. Zwangslaeufig wird auf gleicher Strecke bei gleicher Motorisierung die gleiche Energiemenge benoetigt.
    Sparzeuge sind unsere Jeeps nicht. Billiger ist Radfahren.

    Zur Kostenersparniss gegenueber Diesel muss man auch die hoehere Dieselfahrzeugsteuer, hoehere Wartungs/Instandhaltungskosten sehen.
     
  20. #20 Brooklyn, 18.06.2012
    Brooklyn

    Brooklyn Jeeper

    Dabei seit:
    21.09.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ivo
    aufs tanken freuen statt ohnmachtgefühle zu ertragen, ist eine ganz neue erfahrung...
    heute ist der liter sogar noch 2cent günstiger :-)

    gruß
     

    Anhänge:

Thema: Autogas Umrüstung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep grand cherokee autogas umrüsten

    ,
  2. grand cherokee umrüdtrn auf gas

    ,
  3. jeep cherokee gasumbau kosten

    ,
  4. jeep cherokee 2010 gas umrüsten,
  5. jeep cherokee kj gasanlage,
  6. jeep jk lpg,
  7. prins lpg unterflurtank jeep grand cherokee,
  8. cherokee kk auf gas ungebaut,
  9. grand cherokee 3.6 v6 wie weit kommt ihr mit LPG tank,
  10. kann man eine Kiste um eine LPG Gasanlage bauen?,
  11. jeep grand cherokee 3 6 Baujahr 2014 Gasanlage einbauen,
  12. jeep compass auf lpg umrüsten,
  13. jeep compass umrüstung auf gas,
  14. jeep grand cherokee wk lpg tankgröße,
  15. jeep grand cherokee bj 1997 4 0 L gastank montage,
  16. jeep grand cherokee mit autogas kaufen,
  17. umrüstung jeep grand cherokee,
  18. gasrückbau jeep wrangler,
  19. grand cherokee 2014 gasumbau,
  20. gasanlage jeep cherokee KJ ,
  21. jeep wj gasanlage einbauen lassen,
  22. Jeep kj gasanlage,
  23. LPG Anlage Jeep Grand cherokee,
  24. lpg umbau jeep grand cherokee,
  25. gas umrüsten jeep
Die Seite wird geladen...

Autogas Umrüstung - Ähnliche Themen

  1. CJ5 Baujahr 1974 Motor 232 6 Zylinder Umrüstung DUI

    CJ5 Baujahr 1974 Motor 232 6 Zylinder Umrüstung DUI: Guten Tag, ich hab mir in den Staaten ein DUI-Distributor für mein CJ5 Baujahr 1974 Motor 232 6 Zylinder bestellt. Hat damit jemand Erfahrung...
  2. Wrangler TJ 4.0 1997 Umrüstung

    Wrangler TJ 4.0 1997 Umrüstung: Nachdem ja die "blaue Plakette" in aller Munde ist, würde mich natürlich Interessieren, inwieweit sich so ein Wrangler überhaupt umrüsten läßt....
  3. Teilepaket Motor 4l ZJ mit Autogas

    Teilepaket Motor 4l ZJ mit Autogas: Hallo wer braucht Ersatzteile für Jeep 4l Motor? Zylinderkopf, Ansaugkrümmer kompl., Motorrumpf, Automatikgetriebe, Verteilergetriebe ZJ 4l...
  4. Pentastar mit Autogas

    Pentastar mit Autogas: Leute, hat jemand sowas schon gemacht? Wie ist der Betrieb und wie sieht der Einbau (JKU) aus? Danke, Jo
  5. Frage zu Umrüstung Euro-Norm

    Frage zu Umrüstung Euro-Norm: Moin zusammen! Gestern ist es passiert - ich habe einen gekauft. Erstzulassung 01/96, 5.2 Liter. Mehr zum Auto kommt demnächst im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden