Auto während Werkstattaufenthalt überhaupt versichert?

Diskutiere Auto während Werkstattaufenthalt überhaupt versichert? im Smalltalk Forum im Bereich Allgemeines; Wie ist das? Ist ein Auto während dem Werkstattaufenthalt versichert? Also Beispiel: man stellt ein Auto zur Werkstatt zur Reparatur und das...

  1. #1 GranyI6, 18.05.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Wie ist das?

    Ist ein Auto während dem Werkstattaufenthalt versichert?

    Also Beispiel: man stellt ein Auto zur Werkstatt zur Reparatur und das Fahrzeug ist nicht kaskoversichert!

    1: wie ist es dann, wenn es innerhalb des Betriebshofes/Gebäudes geklaut wird?
    2: wie ist es, wenn ein Schaden entsteht, z.B. bei Brand der Werkstatt oder Vantalismus - ist doch eigentlich Sache der Werkstatt.
    3: wie ist es, wenn die Werkstatt es abends auf die Strasse oder den Werkstatthof stellt, weil z.B. in der Werkstatt kein Platz mehr ist und es dann geklaut wird.

    Natürlich gehe ich von 1 und 3 davon aus, dass nicht jede Werkstatt gefängnisähnliche Mauern/Tore hat, die total einbruchsicher sind.

    Nur mal so.
    Ich war die letzten 20 Jahre in keiner Werkstatt, ausser jetzt wegen der Getriebereparatur, hoffe deshalb, dass ich nie diese Frage wieder mir stellen muss, aber sicherlich interessant.

    Nicht jeder hat Kasko. Ich mach z.B. während der Winterszeit, wo der Jeep eh net viel läuft alles auf normal - keine Kasko. Gerade dann könnte ja man mal in die Werkstatt müssen und einen diese Frage quälen.

    Nicht dass irgendwann mal ein Rechtsstreit daraus wird.
     
  2. #2 Eagle Eye, 18.05.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.544
    Zustimmungen:
    2.992
    Vorname:
    Carsten
    erstmal frage ich mich, wer ein auto aud ´ner werkstatt klaut.
    in der regel sind die doch alle kaputt. was sollten sie sonst da ??

    desweiteren haftet m.A. nach die werkstatt für schäden, die dort entstehen.

    bei vandalismus haftet wie immer keiner, es sei den, die werkstatt hat eine betriebshaftpflichtvandalismusschadenversicherung.

    ich achte immer drauf, dass eine werkstatt versichert ist und frage vorher nach, bevor ich mein auto auf deren hof stelle.

    mach ich übrigens auch an der tankstelle, da frage ich nach, ob die eine gute feuerversicherung haben, sonst tanke ich da nicht.
    :happy

    was ist denn mit autos, die nicht zugelassen, also auch nicht versichert sind. wer haftet da ??

    je länger ich drüber nachdenke desto mehr drängt es sich auf, dass die werkstatt für den schaden bezahlen muss, den sie zu verantworten haben.

    also, ist das auto weg weil es nicht ordentlich gegen diebstahl gesichert war, haften die.

    machen die an deinem auto was kaputter als es schon war oder verursachen einen schaden, haften die.

    brennt die hütte ab und deine karre mit, zahlt die feuerversicherung der werkstatt, sofern eine vorhanden.

    ich wette beim ali umme ecke hast du in allen fällen selbst schuld.

    :ciao
    mehaba
     
  3. #3 Lohrengel, 18.05.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    prinzipiell ist es bei jeder werkstatt so, das sie für entstandenen schaden (bzw. deren versicherung) aufkommen muß. Die werkstatt hat eine obhutspflicht, aber nur, wenn es auch einen auftrag zur reparatur etc. gibt, denn sonst könnte es sehr schnell heissen, du hast dort nur geparkt. ;-)
     
  4. #4 trudelpups, 18.05.2008
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Arnd
    Recht haben und Recht bekommen sind da immer zwei paar Schuhe.
    Ich versuchs mal kurz. Mit Toyo in Gibraltar,rumms Getriebeschaden,ADAC angerufen.Reparatur vor Ort nicht möglich.Rücktransport nach Deutschland.Das Auto wird bei mir daheim (Südspanien) von einer Werkstatt abgeholt und dort für den Rüchtransport nach daheim (Deutschland) eingestellt. Leihwagen usw. bla bla.
    Vier Wochen später in Deutschland,Anruf vom ADAC.Heute bringen wir ihr Auto.So war es auch,aber die Karre sah übel aus. Fenster Fahrerseite eingeschlagen,innen alles nass und dreckig,Handschuhfach und Armaturenbrett zerstört,hinten Beule Scheinwerfer eingeschlagen. Meine Frau mußte mich reanimieren. Anruf beim ADAC,sie nehmen sich von nichts etwas an,das Auto war bei einer Werkstatt untergestellt und wurde so von denen übernommen.
    Nächster Anruf beim Anwalt,Prozess und so weiter.
    Ergeniss: ein Auto ist in der Werkstatt nicht zwingend versichert.
    Trotzdem Recht bekommen,ADAC mußte 4000€ Schadenersatz leisten.
    Begründung:Der Kunde muß darauf hingewiesen werden,das haben die nicht !!
    Erkenntniss des Tages: VORSICHT bei Pannen im Ausland(insbesondere Spanien,Italien,usw).Der ADAC unterhält dort keinen eigenen Pannensevice und schickt einen Vertragsunternehmer aus der Gegend. Gibt man sein Auto einem ADAC Mann ist alles prima. Bei übergabe an einen Vertragspartner haftet der ADAC NICHT für Schäden die nach der Übergabe entstehen(Pepe oder Antonio erst recht nicht ):happy. Daher ist es ratsam das Auto bei der Übergabe an den Unternehmer zu fotografieren und den Zustand zu dokumentieren,der Halter ist hier in der Beweispflicht.
    Ich hatte riesenglück und nen guten Advocaten.
     
  5. #5 YJUMPER, 18.05.2008
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.483
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
  6. #6 GranyI6, 18.05.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    so lustig ist das nicht, hier nun ein paar Sachen aus der Realität:

    1: wer haftet für schäden in der Halle bei mir, wenn ich fremdautos einstelle?! Hab gestern gehört, dass ein Vertrag nicht viel nützen kann.
    Hab zwar ne Gewerbehaftpflicht, aber man muss einige Sachen beachten!
    2: meine Getriebereparaturwerkstatt hat mich da erst aufmerksam gemacht, deshalb hab ich den Thread eröffnet!
    3: wer sagt, wenn ich ein Fahrzeug zu einer Werkstatt stelle, dass dies immer zugelassen und versichert ist. Z.B. wenn jemand nen nicht zugelassenen Oldti oder anderes Fahrzeug in die Werkstatt bringt, um es TÜV fertig zu machen oder Kleinigkeiten reparieren zu lassen.
    4: hier bei uns wurden nachts auf einem Werkstatthof Autos zerkratzt teilweise aufgebrochen, ich will da euch sehen, wenn der Jeep dabei wäre, der nicht versichert war und dann mit 3000 Euro Schaden zurückkommt.
    (Ja klar kommt dann die Antwort, bei mir zu Hause wär das net passiert, weil er ja immer in der Garage sicher abgeschlossen ist - deshalb die Frage, was ist, wenn der Werkstattbesitzer den Wagen rausstellt!)

    Alles kloro?
     
  7. #7 YJUMPER, 18.05.2008
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.483
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
  8. #8 GranyI6, 18.05.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    @EE Tankstelle:
    kannst beruhigt sein, ohne gültige Haftpflicht darfst einen solchen Laden überhaupt nicht betreiben. Also, sobald du die ersten Quadratmillimiter einer ordentlichen Tankstelle anfährst, die offen hat, kannst auch zu 100 % davon ausgehen, dass die ne ordentliche Haftpflicht haben.

    Eine Tankstelle ist übrigens mit das größte und höchste Risiko, was die Gesellschaften so mit versichern, laut meinem Versicherungsfuzzi, ebenso werden ja auch die Vorschriften hoch gestellt.

    Aber: wie man aus den Antworten vor sieht, ist es nicht immer, dass eine Werkstatt für Schäden zahlen muss, sollte mal was passieren.

    Okay, dass ne Hütte abbrennt und zufällig mein Fahrzeug dann erwischt, ist wirklich sehr selten, aber, ich kann darauf bestehen, dass nachts oder tagsüber mein Fahrzeug in der Halle bleibt.

    Ach so: bei einem großen Autoteilehändler hier bei uns haben se vor ca. 8 Jahren mal einen nigelnagelneuen Bock mit allen Schikanen drin, Alarmanlage und was weis der Geier alles vom Autohof geholt. Die Mitarbeiter, die das sahen, dachten sich, der Eigentümer fährt in der Pause mal schnell weg, um was einzukaufen. Der Eigentümer war KFZ-Mech. also schon jemand, der gegen Diebstahl sich absicherte - zu spät, Auto ist weg.
    Schaden: um die 70.000 Mark. - das macht Spass.....!!!
     
  9. #9 trudelpups, 18.05.2008
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Arnd
    Nun,lustig fand ich es damals wie heute auch nicht. Bin 15 Monate dem Geld nachgerannt und habe erst mal selber gezahlt. Und für das Geld bekommt man ja schon mehr wie ein Nogger.
    Die Sache ist die ,wenn ein Reparaturauftrag erteilt wird entstseht ein verbindlicher Vertrag :vertrag,es haftet die Gewerbehaftpflicht,ob das Auto angemeldet ist oder auch nicht.
    Lässt man das Auto nur einstellen sieht die Sache schon anders aus.
    Dann muß aber wohl ein Hinweis darauf erfolgen,so war jedenfalls die Begründung damals.
     
  10. #10 DieTerMiete, 18.05.2008
    DieTerMiete

    DieTerMiete Gartendesigner oder so...

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Bei uns hier in der Gegend ist zur Zeit die "Airbag-Mafia" unterwegs, da wird in einer Nacht beim Autohändler mal eben bis zu 20 Autos aufgemacht und die Airbags geklaut! :verrückt
    Ich glaube kaum das die schauen ob es ein neues Auto oder ein Kundenauto ist.
    Man kann nur hoffen das sich eine Werkstatt bemüht die Kundenfahrzeuge nachts rein zu stellen. Aber ich glaube das ist wunschdenken.

    Gruß...
     
  11. #11 GranyI6, 18.05.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Airbagmafia:

    auch gut, na ganz Klar: die müssen die irgendwie zu geld machen, vermutlich im Osteuropäischen Raum oder sonst wo, anders kann ich mir das gar net vorstellen.

    Wenn es so kommt, wie die Dekra mir das mal sagte, ich hoffe es nie: wenn bei der HU geprüft wird, ob die Bags noch gut sind, anhand der Aufkleber, dann kann man sagen, dass alle Altfahrzeuge ab 14 Jahre nur noch Schrottwert sind, weil die Neuausrüstung der Airbags teuerer kommt, als der Restwert des Fahrzeuges.
    Die heutigen Fahrzeuge haben ja bis zu 8 und mehr solche Dinger drin, da geht mir die Rechnung auf.
    Deshalb fährt man nur alte Autos mit 2 Bags, da kommt das Tauschen max ca. 2000 Euro und das kann man noch zahlen, weil ja dann wieder die nächsten 15 - 20 Jahre die Garantie da ist.

    Danke, gut das zu wissen.

    Manoman, kann man nicht mehr mal nachts seine alte Gurke stehen lassen, um mal was zu erledigen, das wird ja immer schlimmer.

    Aber - wieder zum Thema!

    Wenn jemand nur noch den Restwert eines Fahrzeuges bekommt, wird er sich schnell überlegen zu welcher Werkstatt er geht, ob er es versichert oder abends wieder abholt.

    Das Abstellen auf dem nicht umzäunten/ummauerten Hof will dann auch gut bedacht sein bzw. man weisst ausdrücklich darauf hin, dass man die Kiste nachts in der Werkstatt abgestellt lassen will - na gut, hoffentlich brennt dann die Halle nicht ab. :happy
     
  12. #12 trudelpups, 18.05.2008
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Arnd
    Restwert?? Bitte nicht,hab ja jetzt schon mehr reingesteckt als der Zeitwert hergibt.
    UPS hat für Freitag die Auslieferung der 4 WD.com Sachen angekündigt,schon wieder 1000 $.....:monk
     
  13. #13 GranyI6, 18.05.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    mmh, und genau das mein ich, wenn ich ein Fahrzeug mit einem Restwert von 1200 euro hab, hab aber 10000 Euro Sachen drin, kein Wertgutachten und das Ding ist gepflegt wie ein neuer und fährt auch so und hält noch locker 10 - ..... Jahre und dann mal schnell in die Werkstatt, um z.B. die Airbags zu erneuern oder was anderes, und dann kommt am anderen Tag früh ein Anruf, tut uns leid, ihr Auto ist zwar fertig, aber nicht mehr auf dem Hof, oder es ist auf dem Gelände abgebrannt oder, oder, oder, dann wird man sich vorher mal groß Gedanken machen, was ist, wenn.....!

    Mir nützt es nichts, wenn ich dann einen Scheck von der Wasweisichversicherung über 1200 Euro abzüglich Restwert-Veräusserung erhalte und dann wieder eine neue Kiste suchen muss, mit Mängeln, mit Getriebefehlern und was weis ich.

    Das ist es nämlich, was interessant ist. Wenn aber die Kiste in der Halle steht und dann etwas passiert und man den Schaden wieder gutmachen kann, z. B aufwendige Lackierung oder Blechschäden, dann überlegt man sich das sehr schnell - ob und wie!

    Ja, ja, alles so sachen, die im Alltagsleben oft nicht bedacht werden.

    Mein Jeep z.B. Restwert: na ich schätze mal um die 3000 Euro.

    Für mich aber 7000 wert, weil alles i.O. ist, Aggregate repariert wurden, wie ihr teilweise wisst, Ergänzungen stattfanden, kein Wertgutachten vorliegt und der allgemeine Zustand okay ist und, gaaanz wichtig: ewig hält - oder zumindest noch locker 10 - ..... Jahre.

    :daumen
     
Thema: Auto während Werkstattaufenthalt überhaupt versichert?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie ist mein auto während werkstattaufenthalt versichert

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden