Auswuchtperlen

Diskutiere Auswuchtperlen im Technik allgemein Forum im Bereich Allgemeine Technik; Moin, Moin, kennt die jemand besser noch gibt es Erfahrungen damit. Bin gerade wieder über die Auswuchtperlen gestolpert. Habe 285 - 75 R 16 MT...

  1. #1 Razorback, 11.10.2010
    Razorback

    Razorback Jeeper

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Axel
    Moin, Moin,
    kennt die jemand besser noch gibt es Erfahrungen damit.
    Bin gerade wieder über die Auswuchtperlen gestolpert.
    Habe 285 - 75 R 16 MT von BFG.
    Laut den gängigen Anbietern muß da pro Reifen Material von 113g rein.
    Dann braucht man ja keine sonstigen Gewichte mehr ... oder ?

    Axel
     
  2. Big-M

    Big-M Guest

    Bei deiner Reifengrösse als MT gibt´s eugentlich keine Probleme.

    Ich hatte die Wuchtperlen in BFG 265/70 R16 MT´s und nach den ersten 10 Kilometern war es kein Unterschied mehr zu den herkömmlichen Gewichten beim Wuchten.

    Hier kannst du auch nachsehen, wieviel Gewicht du für deine Reifen brauchst.

    http://www.counteract-deutschland.de/ ;-)
     
  3. #3 Intruder66, 14.10.2010
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Hm ich kenne Persönlich nur Wuchtpulver und da gibt es von einigen Herstellern wohl so spezielle Ventile damit dir beim Luftablassen das Zeug nicht einfach so wieder flöten geht. Wie ist denn das bei den Wuchtperlen? Beim Wuchtpulver findet man gemische erfahrungen, von gut über schlectbis zu Reifenschäden. Habe das Zeug noch im Regal zu stehen da noch nicht die richtigen Ventile dafür gefunden.
     
  4. Gaser

    Gaser Master

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Von Wuchtpulver rate ich ab,gehöre zu denen die nichts davon halten.Hatte es in meinen 295 MT´s,war nichts,in den 37" erst recht nicht.
    Bei LKW geht es,bei max 80km/h.wenn schneller wird flattern sie,habe auch am LKW jetzt gewichte dran.
    Wie es aber mit Perlen steht ,keine Ahnung.
    Ich klebe mir lieber Gewichte hin und wem es ums Aussehen geht,es gibt es die Gewichte auch in schwarz
     
  5. mog9

    mog9 Jeeper

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    wolfgang
    Quatsch, wir haben in allen Fahrzeugen Wuchtpulver auch im Unimog mit 14,5x20er Reifen. Mit dem fahren wir bis zu 170 km/h ohne Probleme. Mit Wuchtgewichten war das Auto nicht in den Griff zu bekommen. Mit Pulver klappt das einwandfrei.
     
  6. #6 Razorback, 15.10.2010
    Razorback

    Razorback Jeeper

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Axel
    Nur zu meinem Verständnis, gibt es zwischen Wuchtperle und Wuchtpulver einen Unterschied ? :grübel
     
  7. Gaser

    Gaser Master

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Für dich Quatsch für mich meine Erfahrung!!!!!!
    Das sind meine Erfahrungen mit Wuchtpulver und ich habe es bei allen Fahrzeugen rausmachen lassen und jetzt ist es wieder gut!!!
    Wie schon gesagt wurde,der eine findets gut der andere nicht.
    Ich bin auch nicht der einzge der wieder auf normale Gewichte umgestiegen ist!!!
    Hab gar nicht gewusst dass ein Unimog 170 schafft???
    http://www.autobild.de/artikel/vergleich-brabus-unimog-gegen-brabus-smart-675025.html
     
  8. Thomas

    Thomas Jeeper

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Kommt halt auf den Mog und das Getriebe an:vertrag

    Achso bei mir geht das Pulver auch super, und Gewichte sehen :traurig2aus und verliert man schonmal.
    Ausserdem gleicht das Pulver auch etwas die Dreckreste aus.
     
  9. #9 Intruder66, 16.10.2010
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Hallo Razorback,
    ja zwischen Perlen und Pulver ist ein Unterschied. Pulver ist sehr fein, kugeln sind statisch und eben meist größer im Durchmesser.In den USA werden auch gern softairgun Kugeln genommen, da gibt es auch Gramm listen für die unterschiedlichen Reifengrößen...auch größer als 33 "...

    Gerade bei den Wuchtpulverfirmen wird oftmals die falsche menge Pulver verwendet. Haben hier 70 km weiter auch eine Firma die viel mit dem zeug arbeiten..aber bei Geländereifen ist es so eine Glückssache bei denen und als ich nach den speziellen Ventilen fragte guckten die mich nur komisch an....haben dann mal in USA nachgeforscht..und siehe da, ja gibt es... können sie aber nicht beschaffen...:traurig2
    Wenn man mal einige Beiträge in den US -Foren verfolgt mit dem Pulver, dann kann man sehen das wohl oftmals zu wenig oder aber viel zu viel Pulver verwendet wird. Bei meinen 35"x13,5 " 15" liefen zwei Reifen trotz drehen auf der Felge nicht unter ner einseitigen unwucht von 400gr...:huch Wenn ich da Gewichte hätte ranschlagen sollen...hätte ich die doppelt übereinanderschlagen müßen um die Menge hinzubekommen..;-)
     
  10. mog9

    mog9 Jeeper

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    wolfgang
    Es kommt halt auf die richtige Handhabung an.
    Warum soll ein MOG keine 170 schaffen? Es kommt halt auf die richtige Motorisierung an!
    Zur Zeit fahren wir 480 PS soll aber diesen Winter gesteigert werden!



    .
     
  11. dreusi

    dreusi ich hab da Spass bei

    Dabei seit:
    10.10.2009
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Kommt auch immer auf die Übersetzung drauf an.
    Ich hab eine TM400 die schafft mit Geländeübersetzung geschätzte 110km/h mit ca. 60PS.
    In der Supermoto Version fahren die damit 180km/h.
     
  12. #12 thehahn, 16.10.2010
    thehahn

    thehahn Member

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Norbert
    Hallo mog9,



    :needpics


    Bitte, Bitte!

    Gruß Norbert
     
  13. mog9

    mog9 Jeeper

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    wolfgang
  14. Mucke

    Mucke Master

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    11
    Vorname:
    Timmy
    Na Perlen hätte mir auch besser gefallen, aber wie beim Gaser hat es auch bei mir nichts geholfen :traurig2... Will dies aber auch nicht abstreiten da ich vier Anläufe gebracht habe das sie liefen, da die Meschaniker so blöd waren.
    Würd dies gerne nochmal probieren aber nur wenn einer sich damit genau auskennt wieviel gr. da rein müssen. Habe selbst für 35x12,5R17 nichts gefunden..:nachdenklich
     
  15. #15 DIRTY-EGG, 20.12.2010
    DIRTY-EGG

    DIRTY-EGG Rubi-Treiber

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Rolf
    wenn man bei offroadreifen.com die reifengrösse angibt und dann die

    auswuchtperlen auswählt, kommt man auf 170gr/rad.:nachdenklich
     
  16. #16 Intruder66, 21.12.2010
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Tjo, oder du guckst hier ~klick~ ,da geht es bis 49", sollte wohl reichen.
     
  17. Thorty

    Thorty Matt Eagle

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thorsten
    laut Intruder's Tabelle brauchen 35/12.5/17 dann 8 ounces = 226,8gr., von Counteract gibt es 227gr Packungen, die die auch für die Größe empfehlen...

    Thorty :ciao
     
  18. Mucke

    Mucke Master

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    11
    Vorname:
    Timmy
    einer meiner Reifen "Felge hat nichts" hatte bis zu 345gr unwucht.
    Wenn aber nur 227gr. rein muss, könnte ich mir vorstellen das dies wieder nicht hinhaut. :nachdenklich
     
  19. #19 Intruder66, 21.12.2010
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Hm ich denke das ist etwas schwierig zu sagen weil man sich da schlecht reindenken kann. Bei dem Pulver oder den Perlen ist es ja so, das die immer in bewegung sind in gewissem masse. Daher bewegst du nach dem anfahren nicht mehr den festen unwuchtswert des Reifens sondern der verändert sich ja eben durch die verteilung der eingebrachten Wuchtmasse. Ich kann garnicht mehr sagen ob es bei denen auf der Seite war wo sie mal eine Kammera in einen Drehenden Reifen eingebracht hatten und den vorgang mal in " Natura" gezeigt haben. War mit Pulver da konnte man mal sehr schön sehen das eben auch nicht über die ganze Reifenbreite die selbe Menge an Pulver lag sondern das in varierenden Mustern immer in Bewegung war gerade eben auch bei Fahrbahnunebenheiten weil der Reifen selber da ja auch arbeitet der liegt ja auch nicht winfach Platt auf der Straße. Muste mal gucken bei denen auf der Siete ob die da dieses Video hatten ansonsten versuche das mal via Google, war wirklich sehr interessant. Meine die hatten auch so ne art zeichtrick film anhand eines LKW reifens gezeigt was da drinnen vorgeht.

    PS.: die schreiben ja auch das es je nach Reifen natürlich etwas variieren kann, und man bei deren gewichtsangaben eben gerade auf die lagenzahl auchten soll, denke das hat dann eben mit der eigenbewegung beim Fahren zu tuen wie sich die Reifen beim Fahren verhalten. Habe auch irgendwo auch nocjh nen Link zu ner Amiseite wo die schreiben wie viel Gr pro Reifengröße man nehem soll wenn man das via AIrgun kugeln wuchten möchte.... Da gab es auch genug Leute die vorher Pulver probiert hatten da aber nicht so zufreiden mit waren aber dann mit den Soft airgun kugeln vol zu frieden waren... man muß eben das richtige finden was funktioniert bei seinen Reifen.
     
  20. Thorty

    Thorty Matt Eagle

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thorsten
    Die 345gr waren sicher gemessen für die Anbringung an der Felge, Kugeln/Pulver/Granulat wirkt aber an der Lauffläche des Rades, das ist ein erheblicher Unterschied, ein viel grösserer Hebel. Und der ganze Vorgang ist ja auch dynamisch, da das Zeug ständig in Bewegung ist...

    Thorty :ciao
     
Thema: Auswuchtperlen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auswuchtperlen pkw erfahrungen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden