Austausch der Anlasser-Kohlen (4.0er XJ)

Diskutiere Austausch der Anlasser-Kohlen (4.0er XJ) im Reparaturanleitungen Forum im Bereich Allgemeine Technik; Euer Anlasser dreht im Kriechgang? Eine zu schwache Batterie und defekte Kabel bzw. Masseband habt ihr bereits ausgeschlossen? Dann ist es...

  1. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Euer Anlasser dreht im Kriechgang? Eine zu schwache Batterie und defekte Kabel bzw. Masseband habt ihr bereits ausgeschlossen? Dann ist es vielleicht an der Zeit sich die Kohlen im Anlasser mal genauer anzuschauen...
    Das ist weitaus billiger als einen neuen Anlasser zu kaufen und in kurzer Zeit erledigt.

    Hier beschreibe ich den Austausch der Anlasserkohlen an einem 89er XJ 4.0 - die Vorgehensweise ist aber auch auf andere Jeep-Modelle anwendbar.
    Die Bilder lassen sich durch Anklicken vergrössern.

    1. Anlasser ausbauen

    Der erste Schritt ist das Abklemmen der Batterie - es reicht aus die Masse-Klemme zu entfernen.
    Nun können die beiden Kabel am Anlasser abgeschraubt werden und der Anlasser kann durch Lösen der zwei Befestigungsschrauben ausgebaut werden.

    2. Alte Kohlen ausbauen

    Der Anlasser liegt nun also vor euch auf der Werkbank - oder dem Küchentisch...

    [​IMG]

    Jetzt schraubt man erstmal das Kabel vom Magnetschalter ab, dann werden die zwei langen Sechskant-Schrauben entfernt.
    Mit ein wenig Wackeln und Drücken kann man nun den hinteren Teil des Anlassers mit den Kohlen abnehmen. Sieht dann so aus: (hier sind auch die zwei kleinen Kreuz-Schrauben schon entfernt)

    [​IMG]

    Achtung: die Unterlegscheibe, die zwischen Welle und Deckel liegt, nicht verlieren - die gehört da später wieder rein.

    Sehen die Kohlen so aus, wie auf dem Bild, sind sie ziemlich am Ende - nun ist Einkaufen angesagt.

    3. Neue Kohlen kaufen und vorbereiten

    Beim Einkaufen der neuen Kohlen gibt es eine Besonderheit zu beachten (zumindest bei den 4.0er XJ-Modellen): Die Plus- und Masse-Kohlen werden getrennt verkauft. In manchen Katalogen ist dies nicht so ganz klar zu erkennen. Ich bin der Meinung man sollte gleich beide ersetzen, dann hat man sehr lange seine Ruhe (so circa 270000 km ;-) ).

    Hier also die neuen Kohlen - die Masse-Kohlen sind die mit der Grundplatte:

    [​IMG]

    Jetzt fummelt man die Plus-Kohlen in die Halterungen auf der Grundplatte rein (hier sieht man schön den Unterschied zwischen "alt" und "neu"):

    [​IMG]

    4. Neue Kohlen einbauen

    Den Einbau der neuen Kohlen kann man sich erheblich erleichtern, wenn man einen kleinen Trick anwendet: Man nehme eine Nuß aus dem Ratschenkasten, die einen Außendurchmesser hat, der etwas größer ist als der Durchmesser des Kommutators vom Anlasser (Kommutator = da wo die Kohlen drauf laufen).
    Diese Nuß bastelt man folgendermaßen zwischen die Kohlen:

    [​IMG]

    Nun ist es ein Leichtes die Kohlen wieder auf den Kommutator aufzuschieben:

    [​IMG] [​IMG]

    Jetzt setzt man den Deckel wieder auf (die Unterlegscheibe in der Lagerschale nicht vergessen!!) und schraubt die zwei kleinen Kreuzschrauben wieder ein (noch nicht ganz festziehen). Der Deckel wird wieder mit den zwei langen Sechskantschrauben festgeschraubt - nun kann man auch die Kreuzschrauben anziehen.

    [​IMG]

    Zum Schluß, bevor man das Kohlen-Kabel wieder am Magnetschalter festschraubt, sollte man die Gelegenheit nutzen um die Schraubverbindungen am Magnetschalter ein wenig von Korrosion zu befreien - dazu eignet sich am Besten eine kleine Drahtbürste oder etwas Schmirgelpapier.

    5. Anlasser wieder einbauen

    Um es mit den Worten eines Reparaturhandbuches zu sagen: "Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge" :D also Anlasser mit den zwei Befestigungsschrauben einbauen, die zwei Kabel wieder anschließen und die Batterie-Masseklemme wieder anklemmen.

    Nun viel Spaß beim Basteln! :ciao
     
Thema: Austausch der Anlasser-Kohlen (4.0er XJ)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anlasser mit 4 kohlen

    ,
  2. magnetschalter jeep cherokee tauschen

    ,
  3. cherokee xj anlasser austauschen

    ,
  4. nutzen sich kohlebuersten gleichmaessig ab vom anlasser eines autos,
  5. jeep xj anlasser,
  6. anlasser kohlebürsten austauschen
Die Seite wird geladen...

Austausch der Anlasser-Kohlen (4.0er XJ) - Ähnliche Themen

  1. Unerklärlich! Unwucht/Vibrationen am XJ

    Unerklärlich! Unwucht/Vibrationen am XJ: Guten Morgen liebe Jeep-Gemeinde! Ich habe an meinem XJ (MY2001) eine unerklärliche Vibration bzw. eine Unwucht, die zwar schon im unteren...
  2. XJ 4.0 von AMC Bj. 7/88

    XJ 4.0 von AMC Bj. 7/88: Hallo liebe Gemeinde, bisher war ich nur als Leser in der Community unterwegs und konnte mir viele wertvolle Tipps und Anregungen bei Reparaturen...
  3. cherokee xj 2.5 td teile

    cherokee xj 2.5 td teile: ich verkaufe fast alle teile aus einen 96er xj 2.5 td. achsen 3.73 250eur/stk vtg 231 250 eur ax-15 getriebe 450 eur tur panellen 100 eur alle 4...
  4. Hupenschleifring Cherokee XJ

    Hupenschleifring Cherokee XJ: Hallo zusammen, habe folgendes Problem: Mein Hupenschleifring ist zerbröselt, Cherokee XJ Bauj.1990 Ich nehme an, das es das System ist wo der...
  5. 2 XJ Türen von Stadtoldendorf nach Großraum Stuttgart

    2 XJ Türen von Stadtoldendorf nach Großraum Stuttgart: Fährt zufällig jemand aus dem Raum S/LB/WN/SHA zum Forumstreffen und kann mir 2 Türen von dort mitbringen. Das wäre genial. Danke schonmal
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden