ATG schleift/rutsch im 3 Gang

Diskutiere ATG schleift/rutsch im 3 Gang im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; So, nun wieder! Hats mich wieder mal erwischt, oder nur ne Kleinigkeit: Automat schleift/rutscht im 3 Gang. Man muss per Hand schalten, OT...

  1. #1 GranyI6, 22.02.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    So, nun wieder!

    Hats mich wieder mal erwischt, oder nur ne Kleinigkeit:

    Automat schleift/rutscht im 3 Gang. Man muss per Hand schalten, OT betätigen oder mit dem Fuss "spielen", damit er sich wieder fängt.
    Ein eindeutiges Rutschen, wie bei einer Kupplung.

    Ich vermut, das Lamellenpaket im 3 Gang ist hinüber.

    Soll ich mal folgendes machen:

    1. Speedsensor reinigen, (hat mir hier einer mal ne PN geschrieben, dass der Magnetisch ist und auch Abrieb aufnehmen kann)
    2. Bremsbänder nachstellen (alle, auch das, wo man nur von innen ran kommt)
    3. Ölwechsel sowieso, mit neuem Filter
    4. Drosselklappensensor auswechseln? (Getriebe schaltet ab und zu wie wild hin und her, wie wenn er net weis, welchen Gang er nun einlegen soll)

    Oder soll ich mich ganz einfach mit der Sache beschäftigen, dass das ATG raus muss und ne Komplettüberholung notwendig ist - na Danke! wieder 2600 Euro fort.....!

    Habt ihr da irgendwie ähnliche Erfahrungen gemacht? Bremsbänder wurden noch nie nachgestellt.
    Kilometerstand ca. 170` km, nur als Zugpferdle genutzt.
    Schönes WE.
    ;-)
     
  2. #2 Lohrengel, 22.02.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    auha... du nimmst dir ja echt in letzter zeit die dicken brocken vor, was ? frag mal den Nordmann, der hat gut ahnung von den Getrieben... er kann bestimmt weiterhelfen...
     
  3. #3 Eagle Eye, 22.02.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.405
    Zustimmungen:
    2.051
    Vorname:
    Carsten
    ich glaube, der hat ´ne JEEP-werkstatt eröffnet und rep. täglich andere autos und fragt nur um rat ;-)


    ansonsten würde ich auch sgaen: voll ins klo gegriffen
     
  4. #4 Nordmann, 22.02.2008
    Nordmann

    Nordmann PREMIUM MEMBER

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3.658
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Ralf
    Wenns so Weit Iss kannst nur noch die Bremsbänder machen und Hoffen! Aber nen AT Getriebe kostet keine 2600Eu!Gebraucht beim Bastings ca 600-800 Eur mit 6Mon Garante oder Neu ca 1700-2000 bei Fortec!
     
  5. #5 GranyI6, 22.02.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ja, jetzt hats mich voll erwischt! irgendwann erwitschts euch mal - ätsch!

    ne, im ernst:
    das rutschen spür ich schon seit über 1,5 Jahren und fahr halt schonend.
    es ist der dritte gang. ich komme schon noch weiter, es ist nicht so, wie wenn die Kupplung den Geist aufgibt. Der Wandler und die anderen Gänge sind schon noch okay.

    Ich hab ne Reparaturwerkstatt in Aschaffenburg, der ist echt top. Der will um die 2,6 aber dann alles komplett. Dann ist alles innen neu, Lager, Lamellen usw. Deshalb spar ich ja jetzt schon für die dicke Reparatur.

    Ich vermute auch Bremsbänder. Der Chef von der Firma hat mir das mal am Telefon erklärt. Er sagt auch immer, bevor er ein Getriebe zerlegt, schaut er, ob Bremsbänder schuld sind oder nicht. Der will nicht unnötig Kohle machen, sondern wirklich nur, wenns sein muss.

    Austausch vom Bastings: mmh - weis net so recht.
    Fortec: muss ich mir auch mal überlegen, dort bin ich auch Kunde.

    Trotzdem @Nordmann: besten Dank für die Tipps.

    Tja, so ist das im Leben. Aber, ein Auto, was über 150`runter hat, will halt mal repariert werden. Dafür fährt man ne Kiste, die neu mal über 80.000 DM kostete!

    Naja, viel kann nimmer kommen: gibt ja nur noch Motor, Getriebe, Vorderachse. Der Rest ist Spielerei für den Lehrling.

    Keine Sorge, ich hab keine Werkstatt......

    Trotzdem
    :danke

    Wenn ich die Bremsbänder nachstelle, mach ich ne Erklärung hier, mit Bildern. Den Spezialdrehmomentschlüssel hab ich fast ein Jahr schon hier liegen, weil ich das schon immer mal machen wollte.
    Ich finds nur blöd, das DC das im Wartungsplan nicht vorsieht, und andere sagen wiederum, das gehört gemacht - ich blick nimmer durch.
    Ach so, ATG sind Einwegware, wenn kaputt, dann weg ----!!!
    Na wenn der Fortec für 2000 Euro neue anbietet, das sind wirklich Schnäppchen.....!
    Einbau und Ausbau hab ich bissle Schiss, hab mal was gehört von Motorabsenken, damit man an die oberste Schraube rankommt - oh ne, das mag ein Mist werden....!
     
  6. #6 Eagle Eye, 22.02.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.405
    Zustimmungen:
    2.051
    Vorname:
    Carsten
    ich weiss nicht, wie der motor am GRAND befestigt ist, aber absenken wird sicherlich etwas umständlich werden, stelle ich mir vor.

    anheben, aus der halterung raus und dann runter den fuchs. getriebe lösen, etc.... aber da musst du eh ran. also isses auch egal.
     
  7. #7 GranyI6, 22.02.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ich hät schon noch mehr im Kästchen, aber schön nach und nach:
    z.B. Kat wechseln, ABS schauen was los ist, Krümmer neu, Anlasser neu,

    da findet sich bestimmt noch viel.....

    Äh, der Fortec ist ja direkt günstig - woh! Für nen Krümmer nur 180 Euro.....
    Wahnsinn.
    Die lassen alle irgendwie die Hosen runter...., was ist da nur los.....!!!

    Ach so: alles klaro: die Böcke werden nun 10 Jahre jung, und nun warten se alle, das wir kommen....
    :D
     
  8. #8 Nordmann, 22.02.2008
    Nordmann

    Nordmann PREMIUM MEMBER

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3.658
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Ralf
    Also Ich Hab nur Gute Erfahrungen mim Bastings gemacht aber nen Neues ist auch net zu Verachten! Und nun das Alle Billig sind liegt villeicht auch am Dollar Kurs!
     
  9. #9 GranyI6, 23.02.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Danke!
    ich probiers erst mal mit Bremsbänder nachstellen.

    Wenn er ohne Last ist, schaltet er ja gut und kommt gut weiter. Das ganze ist nur, wenn Last dran ist. Aber: man kann ja per Hand in den zweiten schalten und den OD einschalten (oder aus, ich merk mir das nie:-) )
    Erst wenns nen großen Schlag tut, oder ich nimmer weiterkomme, sollt ich mir richtig Gedanken machen.....!
     
  10. ZJC

    ZJC Member

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Cody
    Ich würd auch mal schauen wie´s mit den Bremsbändern ausschaut.
    Dann eventuell die Solenoiden überprüfen.

    Zum Getriebeausbau brauchst den Motor nicht absenken.
    I glaub, bin mir aber nicht sicher, es reichen 2 lange Verlängerungen, in der Mitte mit einem Gelenk.


    :ciao
     
  11. #11 GranyI6, 23.02.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    was sind solenoiden? Wo? was ist das wieder...!

    Soeben bin ich wieder 120 km gefahren. Das Getriebe ist noch nicht vorm endgültigen Schuss. Ich vermut wirklich die Bremsbänder!
    Hab mal gegoogelt und auch in anderen Foren exakt die gleichen Probleme gefunden. Einer hat bei BMW das Problem gehabt, der andere bei Mercedes!
    Bei Mercedes kann man sogar bei einigen Typen die gar nicht nachstellen!
    Das ist der Hammer!
     
  12. ZJC

    ZJC Member

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Cody
    Solenoiden sind hydraulisch/elektrische Schalter die im Getriebe, im Schaltkasten drin sind. Je nach Modell des Gretriebes sind - Stück eingebaut. Du hast einen Liter, wie ich lese, mit´n AW4 Automat, nehm ich mal an. Da hast4 Stück drin, die kann man einzeln ausbauen und testen obs auf/zu machen. Hatte ich auch schon bei meinem verflossenen XJ gemacht, ist ka tragische Arbeit.


    :ciao
     
  13. #13 GranyI6, 24.02.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    äh, schön Dank.

    übermorgen mach ich die Ölwanne ab, dann gehts ans Bremsbänder nachstellen und diesen Speedsensor reinigen. Ich würde dir sehr danken, wenn du mir (uns) jetzt irgendwie rüberbringst, wie ich diese Schalter einzeln angehen kann. Hast Bilder?
    Was muss ich machen? Vielleicht sind die ja auch mir Schuld an dem schlechten Schalten/Rutschen. An die große Getriebereparatur will ich auch nicht denken. Den Bock brauch ich täglich!

    Also, schau halt mal, wie das du rüberbringen kannst. Ich glaub, diese Schalter hab ich schon mal gesehen. Oder gibts Literatur?
    Schau halt mal.

    Alllerb:daumenesten Dank!
     
  14. ZJC

    ZJC Member

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Cody

    Muss mich leider berichtigen. :pfeiffen

    Die Solenoiden sind keine hyraulisch/elektrischen Schalter, sondern elektrische Magnetventile. :traurig2

    Sonnst passt alles ;-)


    :ciao
     
  15. #15 GranyI6, 24.02.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ja und jetzt? was nun?
    soll ich die prüfen? ausbauen und reinigen? kannst du erklären?
    Oder lieber die Finger davon lassen....!
     
  16. ZJC

    ZJC Member

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Cody
    Als erstes würd ich die Bremsbänder kontrollieren bzw nachstellen.
    Die Solenoiden schalten oder schalten nicht.
    So mit Rutschen ist ja eigentlich nix.
    Es ist aber an und fürsich nix dabei die Dinger auszubauen.
    Zum prüfen musst ihn am Strom anschliessen und dann merkst ob er schaltet oder nicht. Aber bitte wieder so einbauen wie sie drin waren, denn einer schaltet, so viel ich weiss, umgekeht.

    I werd heut zu meinem Getriebespezi gehen und mal nachfragen was bei Deinem Getriebe sein kann, denn ich bin ja auch nur ein Hobbyschrauber, leider.

    :ciao
     
  17. #17 GranyI6, 25.02.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    @zjc: ja danke!
    Frag mal deinen Spezi.

    Ich werd jetzt als erstes folgendes machen: ach so, heute den Ölstand gecheckt, auweia, was da, viel zu wenig drin. vor kurzem noch zu viel, wollte es eh ablassen, heute mal nachgeschaut, ich dachte ich spinn, viel zu wenig.
    Hab nen 3/4 Liter ATF nachgeschüttet, es wurde bissle besser. NA hoffentlich hats keinen Schaden abbekommen.

    Ich werd nun folgendes machen: Bremsbänder nachstellen (2 Stck), dann den Drosselklappensensor erneuern, Ölwechsel machen und dann beten!
    Wenns nichts nützt, warte ich die Antwort von deinem Getriebespezi abwarten und dann entweder fahren, bis nichts mehr geht, oder halt mein Konto um 2500 Euro erleichtern.
    ICh denke mal, man kann nichts mehr weiter einstellen.
    Meine Vermutung: Kupplung vorne und Kupplung hinten verschlissen.
    Evtl. Bremsbänder auch verschlissen.

    Naja, schaumer mal. Andere wollen ja auch leben, und warten ja auf solche Aufträge.
    Langsam seh ich das locker. Wenns repariert ist/wurde, dann hat man dieses Problem weniger....
    :-)
     
  18. ZJC

    ZJC Member

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Cody
    Sodala.
    Da Deiner ein 98 BJ ist wird wahrscheinlich KEIN AW4 verbaut sein.
    Das ist schonmal gut, denn beim AW4 gibts nur ein Bremsband.
    Und fürn 3ten Gang gibts eine Kupplung und um die zu taschen muss das Getriebe zerlegt werden.

    Ich weiss zwar nicht welches Getriebe Du verbaut hast (mein Spezi auch nicht da er zuviel Hacke hatte) aber trotzdem mal die Bremsbänder kontrollieren bzw nachziehen (aber mit Gefühl).

    Wie hast denn den Getriebeölstand kontrolliert??
    Auf Park oder Neutral, ist wichtig.
    Welches Getriebeöl hast denn drin, ATF oder Dexron.
    Wielang hast schon das Öl drin.
    Ölwechsel wär auch nicht verkehrt, eventuell gleich mit Filter.

    Werd mich morgen nochmal schlau machen, dann kann ich Dir genau sagen welches Getriebe Du drin hast und was da wegen dem 3ten Gang sein kann, denn wir haben ein sehr feines Büchlein wo fast alle Automaten mit den einzelnen Komponenten drin sind.

    Sorry dass es bei mir nur zitzerlweis geht aber ich kann meinen Spezi nicht lang von der Arbeit abhalten (heut ist wieder ein 96 ZJ mit verschissenen Getriebe reingekommen)


    :ciao
     
  19. #19 GranyI6, 25.02.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ..
     
  20. #20 Nordmann, 25.02.2008
    Nordmann

    Nordmann PREMIUM MEMBER

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3.658
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Ralf
    Da iss Kein AW 4 Drinn das ist nur bei den Ersten 4Liter Bj 94 eingebaut worden!
     
Thema: ATG schleift/rutsch im 3 Gang
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep wj gänge rutschen durch

    ,
  2. jeep schlupft

    ,
  3. jeep automatic getriebe rutscht

    ,
  4. jeep Grand cherokee wj 4 7 ho getriebe schleift,
  5. jeep cherokee z getriebe rutscht
Die Seite wird geladen...

ATG schleift/rutsch im 3 Gang - Ähnliche Themen

  1. Jeep Grand Cherokee 2.7 CRD steckt im 2 Gang

    Jeep Grand Cherokee 2.7 CRD steckt im 2 Gang: Ich bin neu und habe gleich folgendes Problem GC 2.7 CRD BJ 2002 Getriebe steckt im 2 Gang Motorkontrolllampe leuchtet Dioden an der...
  2. 2.7 crd Fahrzeug legt keinen Gang ein p-code p700

    2.7 crd Fahrzeug legt keinen Gang ein p-code p700: hallo allerseits bitte um Hilfe ,,, habe einen cherokee 2.7 crd bj 2004 ... habe keinen Vortrieb mehr weder nach vorne noch nach hinten ,, auf...
  3. 42re 1. GANG Problem beschleunigung und schalten

    42re 1. GANG Problem beschleunigung und schalten: Hallo zusammen, Hab Seite neuem das Problem, dass mein kleiner im stand bei schnellem beschleunigen Geräusche macht, als würde etwas aneinander...
  4. 2.7 CRD - Getriebe legt keinen Gang mehr ein

    2.7 CRD - Getriebe legt keinen Gang mehr ein: Hallo Leute, Da mein WG 2.7 CRD, Bj. 2004 seit dem Kauf eigentlich nur Probleme macht, ist natürlich gleich wieder das nächste Problem...
  5. Guten Rutsch & alles Gute für 2019!

    Guten Rutsch & alles Gute für 2019!: Hallo miteinander, ich wünsche euch allen auf diesem Wege einen guten Start ins neue Jahr und für 2019 alles Gute! [ATTACH] Feiert schön rein,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden