"Astabweiser"

Diskutiere "Astabweiser" im Umbauanleitungen Forum im Bereich Allgemeine Technik; Hallo, ich kann mich noch daran erinnern,daß an unserem ollen SJ Rohre an der Längsseite montiert waren und uns der TÜV dies als "Astabweiser"...

  1. #1 Bandit71, 20.12.2009
    Bandit71

    Bandit71 fährt WJ

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Claus
    Hallo,

    ich kann mich noch daran erinnern,daß an unserem ollen SJ Rohre an der Längsseite montiert waren und uns der TÜV dies als "Astabweiser" eingetragen hat.
    [​IMG]

    Uraltes Bild aber ein Anderes hab ich nimmer !!!

    Nun bin ich schon die ganze Zeit am überlegen,so etwas ähnliches zu bauen und an meinen XJ zu schrauben.
    Ich hab mal bissl gegoogelt :

    exo-cage
    Sieht ja richtig gut aus. [​IMG]

    Meiner soll aber nicht so martialisch aussehen.

    Dachte eher an sowas:

    [​IMG]

    Unten die Blechschweller raus,durch Vierkantrohre ersetzen und die Rohre der A-Säule darauf verschweißen. Hinten dachte ich einfach mit Schrauben durch die Seitenwand und von innen mit Stahlblech verstärken damit die Löcher in der Karosserie nicht ausbrechen.
    Ja ich weiß. Ein richtiger Überrollkäfig ist das nicht. Soll ehrlich gesagt auch nicht dazu dienen. Oben quer über das Dach noch Querstreben um darauf einen anständigen Dachkorb zu befestigen und ausserdem könnte ich dann durch die Rohre der A-Säule die Kabel für die Dachscheinwerfer führen (gehen im Moment zwischen Tür und Rahmen).
    Durchmesser der Rohre dachte ich an 40mm. Sollte dann auch nicht weiter rausstehen als die Radverbreiterungen.
    Hat sich Jemand auch schon mal Gedanken über so etwas gemacht? Ein befreundeter Schlosser mit eigener Werkstatt würde mir beim biegen der Rohre helfen. Würde mich aber über Tips freuen.

    Gruß Claus
     
  2. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    also ich weiß nicht ...
    letzt hatte einer nen guten link ins forum gestellt wo solche außenkäfige in allen variationen angetackert waren ...
    finde es sieht irgend wie nach affenkäfig aus ...
    und ob du das heute noch durch bekommst wo nicht mal der kuhfänger mehr erlaubt wird ist auch fraglich ... :grübel
     
  3. #3 Bandit71, 20.12.2009
    Bandit71

    Bandit71 fährt WJ

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Claus
    Hast Recht. TÜV muß ich vorher fragen,ob das (noch) geht.
    Klar ist sicher Geschmacksache. Mir würde es jedoch gefallen. Hat nicht Jeder !!! :genau
     
  4. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    genau ... hir in deutschland hat das nicht jeder ... oder ehr die wenigsten ... :-)
     
  5. Mike

    Mike Miami Wice

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Mike
    Stefan (Mr.toyota) hat auch so einen an seinem Suzuki,
    vieleicht kann er ja was genaueres sagen wegen Tüv usw.
     
  6. #6 DieTerMiete, 20.12.2009
    DieTerMiete

    DieTerMiete Gartendesigner oder so...

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Ich glaube der Stefan hat den erst angebaut nachdem er sich wieder zwei Jahre freie Fahrt geholt hatte. :nachdenklich

    aber vielleicht meldet er sich noch...
     
  7. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    nun wozu sind die dinger eigendlich wirklich gut ...
    hatte mal einen nissan petrol gesehen der auch ein rundumgestänge hatte ... dieser hatte sich auf den acker ein mal auf das dach gelegt ...
    endergebniss
    totalschaden und der käfig hat gar nichts gebracht ...

    eines ist aber sicher ...
    der erhöht den spritverbrauch und das alles wegen der optik :grübel
     
  8. Raptor

    Raptor Guest

    Ich hatte an meinem Tojota auch Astabweiswer angebracht.

    Ich hatte vom Rammschutz zum Dachträger ein Stahlseil angebracht, in der Stärke einer Wäscheleine, das ich bei Bedarf schnell anbringen oder abnehmen konnte. Also war kein Tüv nötig.
     
  9. Raptor

    Raptor Guest

    Er leitet die Äste übers Dach schützt die Scheibenwischer und die Spiegel beim Fahren durch Gebüsch Hecken und Sträuchern.

    Und man kann sein Handtuch daran zum Trocknen aufhängen. :genau
     
  10. #10 Bandit71, 20.12.2009
    Bandit71

    Bandit71 fährt WJ

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Claus
    Soll ja auch nicht wirklich ein Überrollkäfig werden und wegen dem Spritverbrauch ... der XJ hat eh ein Cw-Wert wie ne Einbauküche ;-) .
    Und die Spritsparer sind hier zu finden.
     
  11. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    also das ist ein argument das ich persönlcihe als das beste empfinde ... ja so ein teil hat seinen sinn ...
    und wenn ich nicht schon einen käfig hätte dann würde ich spätestens jetzt drüber nachdenken ... :-)
     
  12. #12 Tobi150, 20.12.2009
    Tobi150

    Tobi150 Only in a Jeep.

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Tobi
    Das, was Du da früher an Deiner Suze dran hattest, isr das normale Dachreling-System mit entsprechendem Gutachten gewesen. Es hatte keine andere Aufgabe, als die Montage von zwei Querträgern über dem Dach zu ermöglichen! ;-)
     
  13. #13 Bandit71, 20.12.2009
    Bandit71

    Bandit71 fährt WJ

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Claus
    Ne war kein System. War Marke Eigenbau ohne jegliches Gutachten. Hatte der Vorbesitzer gebaut und drangeschraubt. Wir haben den Suzi damals bei nem Händler gekauft und da bemerkt,daß das Teil nirgends eingetragen ist. Zum TÜV gefahren und der Prüfer sich das Gerät angeschaut. Nach längerem hin-und her meinte Der,daß Er sowas als "Astabweiser" eintragen könnte. Ist eben schon ne ganze Weile her. Vieleicht war damals alles ein wenig einfacher. Aber ich werde mein Anliegen mal dem TÜV vorbringen und mich mit dem Herrn Ingenieur beratschlagen.
     
  14. Raptor

    Raptor Guest

    Hier mal meine Astabweiser mit einer Kette und mit einem Stahlseil.

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  15. #15 Tobi150, 20.12.2009
    Tobi150

    Tobi150 Only in a Jeep.

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Tobi
    Okay, sieht aber genauso aus wie die Relingsysteme, die es als Originalzubehör gab / gibt. Daher kann ich mir denken, dass der TÜV da keinen allzu großen Stress gemacht hat.
     
  16. #16 Bandit71, 20.12.2009
    Bandit71

    Bandit71 fährt WJ

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Claus
    Zur damaligen Zeit fuhren bei Uns sehr viele SJ herum. Die meisten hatten so ein ähnliches System drauf. Die gingen aber "nur" hinten hoch und dann nach vorne bis ca Wagenmitte.
    Eigenbau weiß ich noch,weil die Schweißnähte nicht wirklich professionell gemacht waren. Befestigt war das ganze auch mittels Schrauben durchs Blech durch und von Innen mit Flacheisen verstärkt. Hat relativ viel ausgehalten.
    Ich werde mal mit dem TÜV reden und hier Bericht erstatten. Auch wenn´s net Jedem gefällt. Mir schon !!! Selbst wenns aussehen sollte wie ein Affenkäfig. Eventuell hälts mir dann die blöden Affen an der Tanke mit Ihren dummen Sprüchen fern.:happy
     
  17. #17 Eagle Eye, 20.12.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.515
    Zustimmungen:
    7.710
    Vorname:
    Carsten
    @RAPTOR
    ja, an solche astabweiser dachte ich auch sofrt.

    aber UDO, er will ja keinen haben.
    sondern nur den namen verwenden.

    @BANDIT
    welchen zweck soll er denn genau erfüllen,
    dein astabweisender käfig ??
     
  18. #18 Bandit71, 20.12.2009
    Bandit71

    Bandit71 fährt WJ

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Claus
    Astabweiser nannte ich es eben,weil unser SJ das damals unter dieser Bezeichnung eingetragen hatte.
    Zum Zweck: Als Erstes als stabilen Unterbau für nen Dachträger und zum Zweiten kann ich die Kabel für die Dachscheinwerfer verdeckt nach oben führen.
    Es gibt mit Sicherheit ne elegantere Lösung für beides. African Outback Dachträger hat aber (fast) Jeder und einfach ein Loch ins Dach bohren für die Kabel ... bin ich ehrlich gesagt auch nicht so angetan.

    Bei nem Überschlag bringt das herzlich wenig. Das ist mir bewußt. Dafür müßte das extrem stabiler aufgebaut sein wie das,was ich vorhab.
    Mir gefiel das Teil an unserem alten SJ eben sehr gut. Hatte ausser Uns niemanden hier im Kreis.
     
  19. #19 Thierry, 20.12.2009
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    325
    Vorname:
    Thierry
  20. #20 Bandit71, 20.12.2009
    Bandit71

    Bandit71 fährt WJ

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Claus
    Ja sowas in der Art schwebt mir vor :genau Nur nicht in so nem extrem martialischen MAD-MAX Style.
     
Thema: "Astabweiser"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Jeep zj astabweiser

    ,
  2. astabweiser erlaubt

    ,
  3. Jeep grand Cherokee astabweiser

    ,
  4. astabweiser Jeep eintragen,
  5. jeep xj heckbumper bau,
  6. jeep xj heckbumper bauen