Antriebswellen-Manschetten vom ASP Eberle nach nur 2 1/2 Jahren wieder kaputt!?

Diskutiere Antriebswellen-Manschetten vom ASP Eberle nach nur 2 1/2 Jahren wieder kaputt!? im Werkstätten und Händler Forum im Bereich Allgemeine Technik; Servus! Wie sind denn eure Erfahrungen mit den Antriebswellen-Manschetten vom ASP Eberle (oder von anderen günstigen Anbietern)? Haben unsere...

  1. #1 Billy-the-kid, 04.09.2013
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Servus!

    Wie sind denn eure Erfahrungen mit den Antriebswellen-Manschetten vom ASP Eberle (oder von anderen günstigen Anbietern)?

    Haben unsere vor 2 1/2 Jahren neu eingebaut und nun fiel beim Ölwechsel auf, dass die schon spröde/rissig sind, die eine ist sogar schon komplett durchgerissen!

    Kann man da net eine etwas längere Haltbarkeitsdauer erwarten!?

    Gruß

    Willi
     
  2. #2 bezwinger, 04.09.2013
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
  3. #3 RubbelDieKatz, 04.09.2013
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Solch Kram wird ich immer im Original nehmen , meine Antriebswellen hatten halt schon welche drauf , haben aber auch eine ordentliche Stange Geld gekostet...
     
  4. #4 jeeptom, 04.09.2013
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.225
    Zustimmungen:
    163
    Vorname:
    Tom


    Meine ASP Manschette hat auch nur 1 1/2 Jahre gehalten.
    Die andere, Orginale Seite hält warscheinlich ewig.


    Beim ZJ sollen auch Manschetten vom alten VW Passat passen. :grübel

    Und da ist die Auswahl sicher grösser
     
  5. #5 Billy-the-kid, 05.09.2013
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Danke für die Infos!

    Ich wechsel dann wohl am besten mal den Händler, zumindest was diese Achsmanschetten anbelangt.

    Wenn die neuen anstehen, frag ich alternativ mal nach dem Preis für "originale" nach, wenn ihr damit also offensichtlich erheblich bessere Erfahrungen gemacht habt.
     
  6. #6 Merten ZJ, 28.09.2013
    Merten ZJ

    Merten ZJ Master

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Merten
    Meine von ASP waren nach nem halben Jahr schon rissig. Soviel dazu. Werde demnächst auch welche von Renegade bestellen, gehe davon aus, dass die besser sind. Renegade hat ja auch nen extra Vermerk zu den Staubkappen der Kugelköpfe, dass diese Öl-und fettbeständig sind. Ich denke, die Jungs machen sich über sowas bissl Gedanken:daumen
     
  7. #7 Billy-the-kid, 29.07.2014
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Ich muss aus aktuellem Anlass den Thread hier mal wieder hochholen (95er ZJ steht grad wg. dem Lenkgetriebe in der Werkstatt, die haben gefragt, ob sie die nun schon seit nem knappen Jahr kaputten "neuen" Antriebswellenmanschetten wieder mal neu machen sollen):




    Nachfrage bei Chrysler ergab: 101,15 Euro PRO STÜCK! Ebenfalls (wie die Billigteile) ohne besondere Garantie, angeblich haben sie in der Werkstatt aber nur gute Erfahrungen damit.

    Bei ASP Eberle, Renegade Station und den versch. Ebay-Händlern liegen die ja bei +/-15 Euro - sage und schreibe 85% billiger als original!!!

    Fragt sich halt nur, ob irgendwelche von den Billigteilen evtl. auch ein paar Jahre lang halten bzw. bei 2,5 Jahren Haltbarkeit der Billigteile müssten die Originalen ja 15 Jahre lang halten, wenn die Preisrelation gewahrt bleiben soll.


    Noch ein paar Erfahrungswerte (und Preise) von euch erwünscht! :tuscheln
     
  8. #8 Billy-the-kid, 29.07.2014
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
  9. #9 bezwinger, 30.07.2014
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
    ;-) meine sind immer noch io ... und wenn die kaputt gehen Bau ich sowieso auf kg's um ... dann hätte man das Problem nie wieder
     
  10. #10 Billy-the-kid, 30.07.2014
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Deine Antriebswellenmanschetten waren von RUP-Parts und auch billig und halten nun schon über 4 Jahre, gell?

    Umbau der Antriebswellen auf Kreuzgelenke, wie jetzt, das macht nach meinem schlanken techn. Verständnis irgendwie keinen Sinn!?
     
  11. Ricky

    Ricky Jeeper

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ricky
    Was erwartet Ihr denn? Jeder weiß das das ASP zeug einfach billiger Mist ist - irgendwoher muss der Preisunterschied ja kommen oder?

    Das ASP zeug kauft man nur dann wenn das Originale Teile exorbitant teuer ist oder das Originale nicht mehr verfügbar ist - Ichdenke da an meinen Panhardstab meines alten ZJ 3 mal verbaut vom ASP nie länger als 4 Wochen gehalten dann Original rein und seither ist gut.

    :yippieh
     
  12. #12 bezwinger, 01.08.2014
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
    ja ist so :daumen

    warum nicht, jeder andere jeep fahrt auch mit kg's rum ... :ciao
     
  13. #13 samse2101, 01.08.2014
    samse2101

    samse2101 frustrierter KJ-Besitzer

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    29
    Vorname:
    Peter
    Weil KG´s erstens abschmierbar sind (wenn du die richtigen nimmst), zweitens keine Dreckmanschetten haben die kaputt werden können und drittens unempfindlicher gegen Dreck, Schlamm, Wasser und Äste sind als die originalen Homokineten.

    Genug Argumente?:nachdenklich

    Ich habs auch umgebaut: http://www.jeep4fun.at/jeepforum/viewtopic.php?f=7&t=35256

    mfg
    samse
     
  14. #14 Billy-the-kid, 02.08.2014
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Aha.
    Danke Peter für den Tipp und Danke Peter für die Bilder (bezwinger und samse, ihr heißt ja beide Peter, lustig)!
    Hab mir das jetzt mal angeguckt in dem Bilder-Thread von Samse, interessant, wusste gar net, dass man auch die Steckachsen (wie auch die Kardanwelle) auf Kreuzgelenk umbauen kann.

    Ist das ne Selbstbastellösung oder passen da Kreuzgelenksteckachsen von nem anderen Jeep an den ZJ?

    PS: Genau wie die Antriebswellenmanschette in Samses verlinktem Thread, so sieht meine auch aus - das ist doch Materialschwäche und net Bissspuren eines Tieres oder Materialeinwirkung im Sinne von Steinchenbeschuss, meint ihr nicht auch? (weil - ich trau´s mir gar net sagen - die Werkstatt meinte, der schnelle Defekt der Manschetten könnte auch durch ein Tier oder Steinchen verursacht sein)
     
  15. #15 Billy-the-kid, 23.04.2015
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Jetzt wirds immer kunterbunter:
    Wir haben ja bekanntlich letzten August nagelneue Antriebswellenmanschetten eingebaut, jetzt guck ich neulich (anlässlich TÜV) die Dinger vorab an, siehe da:
    Die haben jetzt schon wieder Risse, nach nur 8 Monaten und weniger als 2000 km!

    Wenn sie (nachm nächsten Winter?) völlig am Arsch sind, sollte ich wirklich auf KG-Steckachsen umbauen, von welchem Modell passen die KG-Steckachsen in den Granny?

    Und das mit dem Umbau der ABS-Ringe geht, oder? Weil in den von euch verlinkten österr. Threads scheint das wohl der schwierigste Punkt zu sein!?
     
  16. #16 bezwinger, 16.08.2016
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
    :tanz immer noch io

    Bild ist von vor einer Minute gemacht
     

    Anhänge:

  17. #17 Billy-the-kid, 17.08.2016
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Die von RuP-Parts, gell?

    Entweder rüste ich jetzt anlässlich des anstehenden Wechsels endgültig auf Kreuzgelenk um oder ich probier doch nochmal diese RuP-Manschetten.

    Zu deinem Bild: Staub konserviert und schützt oder wie? Muss ich mal ausprobieren, vielleicht wasch und putz ich bei mir unterm Auto einfach zu viel., das schadet wohl dem Gummi... ;-)
     
  18. #18 Steven83, 15.01.2017
    Steven83

    Steven83 Newbie

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Steven
    Ich hatte mir auch die Manschetten von Asp gekauf. Knappe 1 1/2 Jahre hatte die Kacke gehalten. Jetzt hab ich die von Renegade - Station verbaut......ich bin gespannt wie lange die durchhalten.
    Auf KG zu wechseln schwirrt mir auch schon länger im kopf rum.......ich schätze auch über kurz oder lang wirds auch so kommen.....
     
  19. #19 Nichtraucher, 15.01.2017
    Nichtraucher

    Nichtraucher Jeeper

    Dabei seit:
    16.05.2015
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    11
    Vorname:
    Willy
    Immerhin weiß man nach eineinhalb Jahren noch wie es geht und die Schrauben lassen sich gut lösen.

    Gruß
    Willy
     
  20. Mischa

    Mischa Guest

    Nur mal so, ich hab schon ein paar Teile beim Will( RuP ) gekauft.
    Er ist etwas teurer als ASP, aber die Qualität der Teile ist dem der
    Originalteile ähnlich.
    Ich werde immer wieder bei ihm kaufen.
     
Thema:

Antriebswellen-Manschetten vom ASP Eberle nach nur 2 1/2 Jahren wieder kaputt!?

Die Seite wird geladen...

Antriebswellen-Manschetten vom ASP Eberle nach nur 2 1/2 Jahren wieder kaputt!? - Ähnliche Themen

  1. Bendix Pumpe kaputt? Nicht verzweifeln sondern reparieren...

    Bendix Pumpe kaputt? Nicht verzweifeln sondern reparieren...: Hallo liebe Bendix ABS Owner. Ja, auch ich hab das Mistding in meinem 91 Cherokee und ja, auch bei mir ist die blöde Pumpe ausgefallen. Aber...
  2. Radüberstand bei 2" Lift, 60mm Spurverbreiterung und 235/65 17??

    Radüberstand bei 2" Lift, 60mm Spurverbreiterung und 235/65 17??: Hallo zusammen, ich habe meinen Indianer erst seit letztem Jahr und musste Freitag erstmals zum TÜV. Dabei wollte ich das inzwischen verbaute...
  3. Unterschiede bei JL-Felgen von ASP Eberle

    Unterschiede bei JL-Felgen von ASP Eberle: Ich hatte mir bei ASP Eberle fünf 17"-Felgen 1450.01 für den Jeep Wrangler JL gekauft. Gestern sind sie geliefert worden: [ATTACH] Doch nach der...
  4. 1 Restauration hat begonnen

    1 Restauration hat begonnen: Der Sommer vorbei und ich habe begonnen mich ans Werk zu machen.
  5. 2 (Blink-) Relais gesucht - Ersatz durch?

    2 (Blink-) Relais gesucht - Ersatz durch?: Hallo! Da ich keinen Blassen habe, welches Relais nun defekt ist, muß ich beide ersetzen. Zwei sind's wohl, weil vor langer Zeit mal jemand da so...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden