Anhängelast ungebremst

Diskutiere Anhängelast ungebremst im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo, hat schon mal jemand von euch bei seiner AHK eine Auflastung der AHK bei ungebremstem Anhänger hingekriegt? Mein ehemaliger Armee-Anhänger...

  1. #1 skipper65, 12.01.2013
    skipper65

    skipper65 skipper65

    Dabei seit:
    05.10.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Hallo,
    hat schon mal jemand von euch bei seiner AHK eine Auflastung der AHK bei ungebremstem Anhänger hingekriegt? Mein ehemaliger Armee-Anhänger wiegt leer 300 kg, kann max. 600 kg ziehen. Der Anhänger hat nur ein Kasteninnenmaß von ca. 200 cm, ich könnte laut Schein nur noch 150 kg Zuladung mitnehmen. Ungebremst darf ich laut Schein nur 450 kg ziehen ungebremst. Ich habe mich schon damit abgefunden, dass mein YJ nur 1500 kg gebremst ziehen darf, aber mit 150 kg Zuladung kann ich ja nicht mal z.B. Sand ziehen. Hat jemand von Chrysler eine Freigabe auf z.B. 600 kg gekriegt?
    MFG
    Andreas
     
  2. #2 DieTerMiete, 12.01.2013
    DieTerMiete

    DieTerMiete Gartendesigner oder so...

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    2.705
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Da sagst du was,

    ich hab zwar nen Hänger mit max. 750kg. Aber wenn ich nur 450kg leer ziehen kann bin ich das letzte jahr geschätzte 100mal überladen von Baustoffhändler zurück gefahren. :grübel

    Wenn du weißt ob da was geht, sag mal bescheid.

    Gruß...
     
  3. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.756
    Zustimmungen:
    442
    Vorname:
    Andreas
    Lach - ICH hab bei meinem 2,5er Yps ungebremst 750 kg Anhängelast eingetragen :genau
     
  4. #4 skipper65, 13.01.2013
    skipper65

    skipper65 skipper65

    Dabei seit:
    05.10.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Hallo,
    ich schicke dir mal eine PN
    MfG
    Andreas
     
  5. #5 Reihensechser, 13.01.2013
    Reihensechser

    Reihensechser Jeeper

    Dabei seit:
    17.04.2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Christian
    Und was hast du dann gebremst ?
     
  6. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.756
    Zustimmungen:
    442
    Vorname:
    Andreas
    Gebremst darf ich 1500 kg ziehen - was ich auch schon wenig finde, bei meinem alten CJ7 waren es noch 1900 kg...
     
  7. #7 skipper65, 14.01.2013
    skipper65

    skipper65 skipper65

    Dabei seit:
    05.10.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Hallo Reihensechser,
    ich habe gebremst 1500 kg. Ich habe eine Zubehör-AHK mit Gutachten, die kann 2500 kg ziehen, aber die hat wie meine originale Jeep-AHK auch kein Typenschild mehr. Das kann ich auch nicht mehr nachbestellen, nur als neue AHK. Ich wollte eigentlich gebremst 1900 kg haben, damit ich einen anderen Pkw ziehen darf, aber wird wohl nichts. Aber ungebremst möchte ich wenigstens 600 kg haben, weil mein kleiner Anhänger schon leer 300 kg wiegt.
    Liebe Grüsse
    Andreas
     
  8. #8 skipper65, 14.01.2013
    skipper65

    skipper65 skipper65

    Dabei seit:
    05.10.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Hallo TheoYJ,
    hast du meine PN gekriegt? Ich kann in meinen Nachrichten nicht erkennen, ob ich Nachrichten verschickt habe. Oder ich bin zu doof dafür.
    LG
    Andreas
     
  9. #9 Reihensechser, 14.01.2013
    Reihensechser

    Reihensechser Jeeper

    Dabei seit:
    17.04.2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Christian
    Bei mir ist es aber genauso !
    Ich hab ungebremst 750 kg und gebremst 1500 kg !
    91er YJ 4.0l Schalter !
    Ich kann dich verstehen ist echt ärgerlich !!
    Welches Baujahr ist deiner ?
    Meine AHK ist so wie diese auf dem Bild.
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      11,9 KB
      Aufrufe:
      111
  10. #10 levellord, 15.01.2013
    levellord

    levellord Kleinhirnentkerner

    Dabei seit:
    23.08.2012
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc
    Gerade mal geschaut, ich habe ungebremst 750kg und gebremst 1860kg.
     
  11. #11 skipper65, 15.01.2013
    skipper65

    skipper65 skipper65

    Dabei seit:
    05.10.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Hallo Reihensechser,mein YJ ist Baujahr 94, Automatik, 4 litre, meine AHK original ist auch starr, genau so aufgebaut, nur ist der Kupplungskopf ganz geschweisst.
    @levellord:
    im Schein sind ungebremst 450 kg eingetragen, gebremst 1500 kg.
    LG
    Andreas
     
  12. #12 skipper65, 15.01.2013
    skipper65

    skipper65 skipper65

    Dabei seit:
    05.10.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Nachtrag: 4 litre Automatik, ich kann wegen einer krankheitsbedingten Behinderung nicht die Kupplung drücken
     
  13. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    29.871
    Zustimmungen:
    202
    Vorname:
    eddy
    gebremst: 1.900 kg :huch
    ungebremst: 750 kg :genau

    :grübel wobei 1,9t. mit dem 2,5 ltr. VLO
    ... dann dreht der bestimmt Rückwärts :-)
     
  14. #14 skipper65, 16.01.2013
    skipper65

    skipper65 skipper65

    Dabei seit:
    05.10.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Könnt ihr mir denn sagen, was ich genau machen soll, um erstens die 750 kg ungebremst zu kriegen, und zweitens 1900 kg gebremst? An der originalen Jeep-AHK fehlt das Typenschild, genauso bei der GDW-AHK. Ich habe gestern vom Importeur der GDW-AHK eine Mail gekriegt, dass er das Typenschild für 50 Euro besorgen könnte, das Gutachten habe ich ja noch, würde ich denn beim TÜV die 2500 kg gebremst laut Gutachten eingetragen eingetragen kriegen? Und dann die 750 kg ungebremst auch?
    LG
    Andreas
     
  15. #15 diseption, 16.01.2013
    diseption

    diseption Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Justus
    ich habe 2,5 t eingetragen. Allerdings weiß ich nicht was ich ungebremst ziehen darf. da steht nix...
     
  16. #16 skipper65, 16.01.2013
    skipper65

    skipper65 skipper65

    Dabei seit:
    05.10.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Hallo diseption, wie hast du die 2500 kg vom TÜV abgenommen gekriegt? Hattest du wie ich ein Gutachten, in dem die 2500 kg vermerkt waren?
    LG
    Andreas
     
  17. #17 diseption, 16.01.2013
    diseption

    diseption Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Justus
    hab ihn schon so gekauft, kann ich also leider nichts zu sagen
     
  18. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    29.871
    Zustimmungen:
    202
    Vorname:
    eddy
    Ich arbeite für einen Fahrzeughersteller (nicht Jeep)
    und bei uns funktioniert das NUR so:


    -zu erst musst Du eine Freigabe für die gewünschte Anhängelast vom Fahrzeugherstellers haben.
    Diese solltest Du über den Jeep-Chrysler-Händler beantragen.

    Empfehlenswert dabei ist NICHT die "2.500 kg" sondern
    "die max. Anhängelast gebremst und ungebremst" zu beantragen,
    weil die Freigabe kostet Geld (bei uns 50,- EUR) und wenn Du die 2,5t.
    dann abgelehnt bekommst, musst Du noch eine weitere für 1,9t. machen (= doppeltes Geld :traurig2)

    In dieser Freigabe steht dann drin, wieviel DEIN Auto mit der
    Fahrgestellnummer "XYZ" un- und gebremst ziehen darf.

    - Dann brauchst Du das Gutachten der AHK,
    wo drin steht das diese x kg Anhängelast verträgt.

    - Natürlich MUSS auf der verbauten AHK das passende Typenschild zum Gutachten vorhanden sein !!
    (auch klar, denn ohne Typenschild könnte das ja auch eine ganz andere Kupplung sein !!)

    - Weiter musst Du mit dem ganzen Plunder noch zu einer technischen Prüfstelle
    (Tüv, Dekra, KÜS, GTÜ .....) und die Eintragung machen lassen.


    Eingetragen bekommst Du dann immer das geringer von beiden.
    Beispiel: Freigabe Jeep z.B. 1,9t. / Gutachten der AHK 2,5t. = Eintragung 1,9t.
    Ist ja auch klar, eine Kette ist so stark wie ihr schwächstes Glied :vertrag
     
  19. #19 skipper65, 16.01.2013
    skipper65

    skipper65 skipper65

    Dabei seit:
    05.10.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Hallo Marc,
    vielen Dank für deine ausführlichen Aussagen, damit kann ich endlich etwas anfangen. Dann beantrage ich erstmal bei meinem Jeep-Händler die Freigabe der gewünschten Anhängelast. Das Gutachten der AHK habe ich beim Kauf der gebrauchten AHK mitgekriegt, das Typenschild kann ich neu kaufen vom Importeur der GDW-AHK. Die Prüfnummer ist sogar in der Kupplung eingeschlagen. Ich brauche ja nicht unbedingt die 2,5 to gebremst, ich wäre ja froh, wenn ich 1,9 to gebremst hätte, damit könnte ich den anderen Pkw ziehen. Das einzige, was ich unbedingt haben müßte, sind mehr als die 450 kg ungebremst, 600 kg müßte ich haben, weil mein Anhänger max. 600 kg ungebremst ziehen kann. Ich bin echt froh, dass du mir die Vorgehensweise erklärt hast, ich wußte bis jetzt nicht, was ich machen konnte, nochmals vielen Dank dafür.
    LG
    Andreas
     
  20. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    29.871
    Zustimmungen:
    202
    Vorname:
    eddy
    :daumen gern geschehen


    Mir ist da gerade noch eine Hürde eingefallen:

    auch wenn Jeep 2,5 t. frei geben würde,
    und die AHK für 2,5 t, freigegeben ist...

    ... kann es trotzdem sein das Du weniger
    (nämlich max. das zulässige Gesamtgewicht Deines YJ)
    eingetragen bekommst :vertrag

    Hintergrund ist: Fahrzeuge (in dem Fall PKW's) wegen eingestuft in verschiedene N-Klassen

    ein "normaler PKW" ist ein N1-Fahrzeug, diese dürfen als Anhängelast max.
    so viel wie das eigene zulässige Gesamtgewicht eingetragen bekommen.

    ein Geländewagen ist ein N2-Fahrzeug, diese dürfen das 1,5-fache des
    eigenen zulässigen Gesamtgewicht als Anhängelast eingetragen bekommen.

    Ob DEIN YJ nun als N1 oder N2 Fahrzeug eingestuft ist weiß ich natürlich nicht,
    aber mein YJ hat z.B. 1.950 kg als zulässiges Gesamtgewicht eingetragen
    und somit sollte es dann auch mit N1-Einstufung klappen :daumen





    ...aber noch einen Rat: überleg Dir ob Du wirklich 1,9t. mit dem YJ ziehen willst !!
    Der kurze Radstand und das blattgefederte Fahrwerk machen das
    ziehen eines Anhängers nicht wirklich komfortabel :vertrag
     
Thema: Anhängelast ungebremst
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warum nur geringe Anhängelast Bei jeep Cherokee

    ,
  2. jeep cherokee nur 450kg ungebremst

    ,
  3. anhängelast ungebremst jeep compass

    ,
  4. anhängelast ungebremst Jeep Cherokee,
  5. jeep xj anhängelast ungebremst
Die Seite wird geladen...

Anhängelast ungebremst - Ähnliche Themen

  1. Anhängelast ein schlechter Witz

    Anhängelast ein schlechter Witz: Die Anhängelast beim nicht-Unlimited beträgt 1497kg. :happy Bei einem Zwei-Tonnen-Geländewagen sollte die Anhängelast mindestens drei Tonnen...
  2. Anhängelast JKU

    Anhängelast JKU: Hallo, ich habe vorgestern mein JKU Golden Eagle 3,6 Liter abgeholt und festgestellt das er nur 1000kg gebremst Anhängelast hat. Hat jemand schon...
  3. Anhängelast und Garantie

    Anhängelast und Garantie: Hallo! Hat schonmal jemand Probleme mit der Garantie gehabt weil er die Anhängelast erhöht hat? Wird so von den Vertragswerkstätten...
  4. Anhängelast ungebremst

    Anhängelast ungebremst: Hallo mein Name ist Udo und ich bin neu hier im Forum. Habe vor mir einen YJ zu zulegen. Möchte aber weiter meinen 750 kg ungebremsten Anhänger...
  5. Jeep Compass Anhängelast

    Jeep Compass Anhängelast: Hallo , ich habe einen Jeep Compass Rallye. Im Fahrzeugschein ist keine Anhängerlast eingetragen. Weiß jemand wie ich die eingetragen bekomme ?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden