Andalusien im März

Diskutiere Andalusien im März im Offroad-Touren, Reiseberichte und -Erfahrungen Forum im Bereich Aktivitäten; Wieder zurück aus meiner zweiten Heimat,habe ich euch einige Bilder mitgebracht. Das schrägste vorab.Auf der Anreise hab ich in San Sebastian an...

  1. #1 trudelpups, 27.03.2011
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.288
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Wieder zurück aus meiner zweiten Heimat,habe ich euch einige
    Bilder mitgebracht.
    Das schrägste vorab.Auf der Anreise hab ich in San Sebastian an der
    Gastankstelle eine echte "Hundewaschanlage" gefunden.
    Man glaubt es kaum.:huch
    [​IMG]
    [​IMG]
    Die erste Tagesfahrt führte uns nach Granada.
    Pflichtbesuch in der Alhambra,ist aber auch für weniger
    kulturell Veranlagte Naturen sehr sehenswert.
    [​IMG]
    Mohamed wuste zu leben.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Blick über die Altstadt von Granada.
    [​IMG]
    Wer vom Muff der Geschichte genug hat und das
    Strandleben der nur 120 Km entfernten Costa del Sol
    satt hat,der kann gleich neben Granada in die Sierra Nevada
    düsen.
    Blick vom Veleta,dem mit ca 3000 Meter nur zweithöchsten Gipfel.
    [​IMG]
    Die Passüberfahrt ist nur zwischen Juni und August möglich.
    Hab ich im Sommer auch mal gemacht,da ist dann viel Off Road
    möglich.
    Heute ist aber bei 2505 Metern schluss.
    Zum Beweiß,auch ein Jeep schafft das.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Ein weiterer schöner Trip führt uns nach Huelva,an der
    Atlantikküste.
    Hier hat Spanien einem seiner grösten Helden einen 38 Meter
    hohen Granitklumpen spendiert.
    An genau der Stelle hat Isabella von Spanien am 3 August 1492
    den Seefahrer Christoph Kulumbus vrabschiedet.
    [​IMG]
    In diesen drei kleinen Nußschalen haben sich die Männer
    in ein Abenteuer mit ungewissem Ausgang gestürzt.
    Ich glaube dafür haben sie eine Statue verdient.
    [​IMG]
    Wenden wir uns wieder der Mittelmeerseite und den
    weltlichen Dingen zu.
    Wenn man wie ich fast 15 Jahre in der Provinz Malaga zu Hause
    war,kennt man jede Fressbude.
    Die beste Paella der Welt gibts bei Ajo.
    Wo der ist bleibt mein Geheimniss,sonst bekomm ich bei der
    nächsten Reise womöglich keinen Sitzplatz mehr.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Den Ausblick hat man beim verdrücken der Mahlzeit.
    Ich will nicht gemein sein,ihr findet Ajo in Nerja
    am Burelliana Strand.
    [​IMG]
    Nächster Ausflug in meine absolute Lieblingsstadt,Ronda.
    Eine Stadt wie aus dem Bilderbuch.Man findet hier die
    älteste Stierkampfarena in Spanien,außerdem noch
    eine der letzten Garnisonen der Spanischen Fremdenlegion.
    Wer einmal über Ostern hier ist sollte sich die Heilige Prozession
    in Malaga nicht entgehen lassen.
    200 Legionäre tragen dabei eine mehrere hundert Kilo schwere
    Christusfigur am Kreuz auf ihren ausgestreckten Fäusten durch
    die Innenstadt.Dabei singen sie ihre Hymne "El Novio de la muerte".
    Der Ausblick über die Sierra del las Nieves bei Sonnenuntergang
    ist einfach unbeschreiblich.
    Die Qualität meiner Kamera leider auch.....unbeschreiblich schlecht.
    Deshalb lieber ein kleiner Eindruck bei Tageslicht.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Zurück geht es durch die Sierra de las Nieves.
    Hier kann man teilweise noch vieles was in Deutschland tabu ist.
    Bei den Flußdurchfahrten sollte man echt vorsichtig sein.
    Die Uferzohnen sind teilweise recht schlammig und ein Z mit
    Straßenprofil und ohne Winde wird hier schnell zum hilflosen
    Frosch.
    Die MTs waren mit für 5000 KM Autobahn aber doch zu laut.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Blödes Wassergeplätscher....
    [​IMG]
    Da unten liegt unser Ziel.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Durch diese hohle Gasse muß er kommen.
    [​IMG]
    Wieder zurück an der Küste,dieses Land muß man doch einfach
    gut finden.......finde ich.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Es wäre schön wenn man daraus mal eine Offrodtour
    mit mehreren machen könnte.
    Die Anreise von 2500 Km sollte aber jedem klar machen das die
    Sache zeitlich und finanziell eher die Dimension eines Jahresurlaubes
    hat.
    Zum Glück ist LPG auch in Spanien kein Fremdwort mehr.
    Es gibt zwar nicht so viele Säulen,aber mit etwas Planung
    sind wir durchgehend mit Gas gefahren.
    Die Kosten liegen bei 71 cent pro Liter.
    Der Verbrauch mit der neuen Prins VSI war auch mehr als angenehm.
    Auf der langen Autobahnstrecke konnte man den Tempomat
    machmal für 400 KM auf 120 Km/h einstellen.
    Ein Verbrauch von 13,1 Liter war dann Standard.
    Auf den Geröllhalden der Sierra del las Nieves und beim
    Wasserspielen waren max 17 Liter die Regel.
     
  2. #2 B.Smithi, 28.03.2011
    B.Smithi

    B.Smithi Spinnenbändiger

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Markus
    SEHR SEHR GEIL!:daumen Danke fürs zeigen.:daumen
    Jetzt freu ích mich um so mehr auf Spanien im Juni.:tanz

    Greetz

    Markus

    *zitat*Es wäre schön wenn man daraus mal eine Offrodtour
    mit mehreren machen könnte.*zitatende*

    Gerne, aber dieses Jahr nimmer.;-)
     
  3. #3 Danieljetzt, 28.03.2011
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.398
    Zustimmungen:
    21
    Vorname:
    Daniel
    HAMMER! :daumen
     
  4. #4 d-l-Micky, 28.03.2011
    d-l-Micky

    d-l-Micky Guest

    Hallo Arnd!
    Eine tolle Tour! :genau Da wird man ja richtig neidisch!
    Danke für die Berichterstattung!!!
     
  5. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    :daumen:daumenUnd ausgerechnet die ecke wo Andrea und ich auch schon ein paarmal waren.....leider immer mit Mietwagen
    Nur Ajo kannten wir nicht.... Burelliana strand ist im sommer einfach zu voll...;-)

    Mehr Bilder !!!!
     
  6. #6 Cheropit, 28.03.2011
    Cheropit

    Cheropit Jeeper

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Pedro
    Großartig :daumen:daumen:daumen

    toller Bericht und tolle Fotos, da könnte man neidisch werden :genau

    ...nur liegt Huelva ganz im Westen an der Atlantikküste und Nerja östlich von Malaga...ganz schön weit für ne Paella :-) ...es sei denn es gibt noch ein anderes Nerja außer das mit den Tropfsteinhöhlen...:grübel

    wenn du mal wieder in der Gegend bist solltest du mal einen Abstecher nach Istan machen, kleines traditionelles Bergdorf ca. 15 km nördlich von Marbella, ist auf einem Felsplateau gebaut ähnlich wie Ronda.
     
  7. #7 trudelpups, 28.03.2011
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.288
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Also wenn wirklich Interesse an einer
    Tour besteht können wir ja mal in eine
    grobe Planung ohne genaue Zeitfestlegung starten.
    Matthias und ich hatten das ja schon mal kurz angerissen :pfeiffen.
    Das große ding ist eigentlich nur die weite Anreise.
    Für alle die im Y fahren sicherlich kaum zu realisieren,auch von den
    Spritkosten her.
    Der große Spielverderber ist wie immer die Bahn.Es gibt zwar
    für ca 1200 KM einen Autoreisezug,aber Autos mit Fetzendach
    dürfen nur unten mitfahren und da ist die Höhe auf 1,40 Meter
    begrenzt.
    Ich habe allerdings einen Freund der Autos aus Deutschland
    nach Malaga verkauft.
    Der fährt von Spanien nach Deutschland meistens leer.
    Bei guten Verhandlungen könnten hier 7 Ypse zumindest
    die Rückreise einigermaßen günstig antreten.:grübel


    ...........Bilder leg ich später noch welche nach.:ciao
     
  8. #8 Eagle Eye, 28.03.2011
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.811
    Zustimmungen:
    1.973
    Vorname:
    Carsten
    ach, für die YPse muss man einfach 1 tag mehr einplanen ;-)

    vom verbrauch her nimmt sich das doch nix.

    ausser beim DREUSI ;-)


    sehr schöner bericht :danke
     
  9. #9 trudelpups, 28.03.2011
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.288
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Diese Bilder sind aus der Chorro Schlucht.
    Über die kleine Brücke fährt wirklich ein Zug,
    von einem Berg in den anderen.
    Darunter ein alter Wanderweg aus Holz,
    der Camino del Rey genannt wird.
    Durch die Spalte presset sich mit aller Gewalt der
    Fluss.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Das ist der Torcal von Antequera.
    Eine beeindruckende Felslandschaft Nordöstlich von Malaga.
    Auch hier beginnt ein schöner Offroad Trail.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Noch mal zwei Bilder aus Ronda.
    Das eine schmückt jede zweite Postkarte.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Die Küstenbatterie von Gibraltar.
    Die Fütterung der Affen obliegt einem eigens dafür
    eingesetzten First Sergeant der Royal Armee.
    Den Job hätte ich gerne.:genau
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  10. #10 jeeptom, 28.03.2011
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.192
    Zustimmungen:
    154
    Vorname:
    Tom

    Und dann kommt Ihr auch mal bei mir vorbei.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Murcia_(Region)

    :stammtisch :schulz
     
  11. #11 Thierry, 28.03.2011
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.819
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Thierry
  12. #12 BudSpencer, 29.03.2011
    BudSpencer

    BudSpencer Newbie

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Super
     
  13. Erichs

    Erichs Guest

    nicht schlecht
     
  14. #14 SittingBull, 29.03.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.691
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    boah... super Bilder. Da bekommt man sofort Fernweh.
     
  15. #15 simplydynamic, 30.03.2011
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Bist Du den camino del rey mal lang geklettert ?
    Da gibt es coole HD Videos bei youtube.
    Aber eigentlich darf man nicht mehr......
     
  16. #16 trudelpups, 22.04.2012
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.288
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Wie jedes Jahr im Frühjahr mal wieder einen schönen Besuch im Land
    der Zitronen gemacht.
    Wegen der noch nicht fertigen LPG Begasung vom TJ
    dieses mal im 50 PS Twingo,deshalb sind die Landschaftsbilder ohne
    Asphalt eher selten.
    Auf der Anreise ein Besuch auf dem Jakobsweg,der beginnt in St.Jean.
    An der Ecke ist das Hotel Pyrenes in dem Hape Kerkeling seinen Reisebericht
    begann.
    [​IMG]
    Es gibt schöne Souvernirs zu kaufen.
    Baujahr 1942,Preis 9000 €.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Wir haben es geschafft,pause für den kleinen Franzosen.
    Er hat in 2 Wochen 5500 KM abgerissen und hat jetzt
    262000 drauf.Das klappt aber auch nur weil es das erste Modell
    noch mit dem alten R 4 Motor ist.
    [​IMG]
    Leider haben auch kriminelle Elemente die Qualitäten dieses
    Luxusautos erkannt und wollten ihn klauen.
    Die Wegfahrsperre hat schlimmeres verhindert,sie sind aber mit
    meiner Stirnlampe und der Ray Ban Sonnenbrille getürmt. :gun
    [​IMG]
    Andere Jeeper hatten besseres Material zur Verfügung als ich
    und nutzten es auch entsprechend.
    Rubi in einem Dorf in der Sierra de la Nieves.
    [​IMG]
    Auch unter den Landyfraeks gibt es abgefahrene Bastler.
    So hatte der Kumpel von dem Rubi sein Reifenproblem gelöst.
    Einpresstiefe passt nicht,macht nix wird die Felge einfach umgedreht.:daumen
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Nächstes Jahr dann das ganze im TJ,mal sehen wo die den JK so
    dreckig gemacht haben.
    :ciao
     
  17. #17 Eagle Eye, 22.04.2012
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.811
    Zustimmungen:
    1.973
    Vorname:
    Carsten
    die hätten mal die rissige seite der reifen nach innen drehen sollen :-)

    scheint ne angenehme ecke zu sein.
    die räuber mal ausgenommen (auch ein nettes wortspiel)

    aber fein, dass der kleine dir treu geblieben ist.:daumen
     
  18. #18 krabbe00, 23.04.2012
    krabbe00

    krabbe00 hat keinen jeep mehr

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    tapferer kerl, der kleine...
     
  19. Maino

    Maino Jeeper

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jürgen
    Tolle Pics

    Klasse! Die Ecke ist eine Reise wert. Hab dort 4 mal Urlaub mit der Enduro gemacht und das Hinterland ist besonders Offroad eine Wucht.
    Die Lebensqualität der spanischen Tapas Resaurants ist eh unübertroffen:tanz
     
  20. #20 IndianJakysSpirit, 23.04.2012
    IndianJakysSpirit

    IndianJakysSpirit damals FlowerPower69 hier und im Jeep.de

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    212
    Vorname:
    Steffi
    uuupsss da biste ja wieder : gib5


    grins da hat sich der kleine ja tapfer geschlagen ;-).......siehste man kann auch ohne nen Jeep Urlaub machen :genau

    Schöne Foddos



    Grußi
    Steffi
     
Thema:

Andalusien im März

Die Seite wird geladen...

Andalusien im März - Ähnliche Themen

  1. Stammtisch Niederrhein März 2019

    Stammtisch Niederrhein März 2019: Hallo Zielgruppe, wir haben uns viel zu lange nicht mehr getroffen, ich würde Euch Nasen gerne mal wieder sehen und dummes Zeug reden.....
  2. 24 - hour talk März 2019

    24 - hour talk März 2019: Für alle die Gestern unterwegs waren............. [IMG]
  3. Jeep Stammtisch März

    Jeep Stammtisch März: Hi X-Cross Jeepers, der nächste Stammtisch ist am 15.03.19, wie gewohnt ab 19:00 Uhr. Die Location hat Manni ausgesucht: Der Gartenzwerg,...
  4. Stammtisch März 2018

    Stammtisch März 2018: Hi X-Cross Jeepers, der nächste Stammtisch ist am Freitag, 16.03., wieder ab 19:00 Uhr. Location: El Bandido, 76327 Pfinztal, Steigstr. 25...
  5. 24 - Hour Talk März 2018

    24 - Hour Talk März 2018: Bald ist Frühling.... [IMG] Dazu... [IMG]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden